Jump to content

Kreuzung in Version 4 ?


h.w.stein-info
 Share

Recommended Posts

Hallo Modellbauer - und Modellbahnfreunde

@Hallo Hans-Martin ( BahnLand )

Ich habe mir mal einen Gedankenvorgang mit der Kreuzung gemacht , wenn in der neuen Version 4 der Überschneidungsschutz weg fällt .

Habe ich versucht mit Sperrweichen ( doppelt in entgegengesetzte Richtung ) eine Kreuzung mit Schutz zu realiesieren .

Mit Hilfe der EV habe ich entsprechend die Sperrweichen angesprochen für nur eine Richtung , entweder rechts/links oder unten/ oben .

Endresultat sieht es so aus .....Screenshot_31.thumb.jpg.d960ba66e4bf135b78be167cc79ce1a9.jpg

Beginn des zusammen setzen .....

Screenshot_28.jpg.64554c5ce72bf13c6f69dd540bd2d649.jpg

Zum Test habe ich die Pfeillampen auch eingebaut , die dann aber wegfallen können - wenn man hier genau hinsieht im Bild oben fehlt noch ein Gleisstück . Richtig , das hab ich kurz weggenommen damit man es besser erkennen kann .

Screenshot_29.thumb.jpg.cb243ac1b5035cfdeb58433c9a3d9415.jpg

Nun schnell eine Beschriftung , damit man sieht was ich hier für eine Fahrtrichtung habe . So ist auch die EV bei den Aktionen " Bedingungen sind erfüllt " und " Bedingungen sind NICHT erfüllt " die Lampen ( Pfeillampen ) und die Weichen ( Sperrweichen ) gesteuert .

Screenshot_29.thumb.jpg.cb243ac1b5035cfdeb58433c9a3d9415.jpg

Nun das fehlende Gleisstück ( rot ) einsetzen , das ist die Verbindung in Fahrtrichtung B ; ( blau ) ist für die Fahrtrichtung A -

Screenshot_30.thumb.jpg.1da6d6db1fa0afe2763abd6fbd67c1cd.jpg

***********************************Screenshot_32.thumb.jpg.21aa03a7bc042b3ae2068a78ca312456.jpg

Fahrtrichtung A hat freie Fahrt wobei Fahrtrichtung B gesperrt ist . Das nächste Bild zeigt den umgekehrten Fall ....

Screenshot_33.thumb.jpg.28a22d8f5346fd779a146c90941e5fac.jpg

Das wär eine Lösung von meiner Seite , ob es eine gute Idee könnt Ihr entscheiden . 

 

Eine Testanlage in Arbeit .....Screenshot_34.thumb.jpg.8854977be3ac36ad0e54f0ec0c7a4fca.jpg

 

Warum habe ich eine doppelte Sperrweiche gemacht wird die Frage gestellt ?

Das ist auch ein Test den ich bei geraden Strecken eingesetzt habe , so wird verhindert das ein Fahrzeug in entgegen gesetzte Richtung kommt , falls die EV nicht stimmen sollte .

 

Hier meine EV-Lösung dazu .......Screenshot_35.thumb.jpg.5086aec167473c658aaa76eee1e874d9.jpg

 

Für Anfänger in der EV hier habe ich nicht alle Objekte eindeutig Beschrieben , man sollte es aber von Anfang an daran halten , so ist es bei Fehlersuche leichter zu erkennen , was nicht stimmt und die EV kommt auch nicht durcheinander .

Bei diesem Beispiel geht es aber nur um eine Funktion die Kreuzung als Überschneidungsschutz ( Überquerung ) .

 

An BahnLand wär das eine Notlösung für die normale Kreuzung ? 

Den " rot/grün " Schalter ist nur als TEST , das könnte auch ein Kontaktgleis sein .

 

Bemerkung zu den Sperrweichenaufbau :

Diese ist nur gerade  und hat keinen Abzweig , der Gleiseditor kann auch Änderungen so herstellen .

Screenshot_36.jpg.3a740ccbcd80f6ec8b394f2a4bd23988.jpg

Hier ist bei Stellung 1 der Weiche das lange Stück ( gerade ) und bei Stellung 0 das kurze Stücke geschaltet .

Für Kurven ist auch die gleiche Weise möglich , nur werden dann hier Werte für Radius und Winkel eingetragen , Die " Länge 1 "  ist bei beiden dann 0 ( Null ) .

Das ist der mindesten Wert ohne Probleme bei Spurweite HO .

Screenshot_38.thumb.jpg.1ae9239347e9304af36b9450c71692fb.jpgScreenshot_37.thumb.jpg.f318a17f52c1e82c8d0efc05f97c8832.jpg

Sollten noch Fragen sein , bitte hier melden !  (y)

Freue mich auf Bemerkungen von Euch .

 

Viele Grüße 

H:xnS

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

die Möglichkeit, die "andere" Spur zu sperren, wenn eine Spur der Kreuzung befahren wird, ist nicht das Problem, auch nicht unbedingt das "Auseinanderhalten" der im "Stau" aufeinander fahrenden Einzelfahrzeuge (einfach die Kupplungen deaktiviert halten). Das Problem ist vielmehr das automatische Wiederanstarten der Fahrzeuge, sobald die Spur wieder freigegeben wird. Da insbesondere diese Funktionalität der bisherigen Kreuzung wegfällt, muss man nun  "wissen", wie weit nach hinten die variable (sich zufallsgesteuert verändernde) Autoschlange reicht und wieviele Gleisstücke daher für die explizite (bewusst programmierte) Geschwindigkeitszuweisung mittels der EV berücksiichtigt werden müssen. Das habe ich versucht, in diesem Beitrag zu veranschaulichen.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans-Martin ( BahnLand )

Wenn man die Startgeschwindigkeit vorher macht vor der Kreuzung und dann danach die Sperrweiche öffnet , so müssten doch dann alle Fahrzeuge wieder anfahren .

Ich stelle mir es so vor - Ampel schaltet " gelb " auf " rot " Sperrweiche wird gesperrt . Dann kann noch ein schnelles Fahrzeug durch die " Phase gelb " , bei " Phase rot " ist die Sperrweiche dann geschlossen ( Sperrfunktion ) .

Ist der Punkt gekommen das die Ampel(n) auf "Phase grün "schalten soll , muss der Ablauf so wie folgt steuern .

Ampel(n)  ist auf " Phase rot/gelb " in diesen Moment würde ich die Startgeschwindigkeit angeben , ist die Phase grün geschaltet würde ich dann die Sperrweiche öffnen lassen . Zusätzlich würde ich noch ein Gleisstück vor der Sperrweiche machen , falls der Start nicht stattfindet durch Zeitverzögerungen ( Impuls ) . 

Was ich auch bemerkt habe , wenn ein Rollmaterial auf eine Weiche befindet wird auch manchmal das Rollmatrial festgehalten , schaltet die Weiche in Ursprung zurück fährt sie wieder mit der selben Geschwindigkeit weiter . 

Das kann eine Weiche , DKW oder auch Dreiwegweiche sein , sogar bei der Sperrweiche die als Weiche funktioniert .

Denke mal da würde der Start mit der Geschwindigkeitvorgabe laufen . 

Ob das jetzt auch bei unbeschrankte Übergang funktioniert , kann ich jetzt nicht sagen - wenn ich aber eine Dummy-Lok mit einer Kreuzung vorsetze das die Dummy-Lok die Fahrzeug sperrt , könnte es gehen ..

Ich überlegen weiter ....

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

da Du hier zu diesem Thema einen neuen Thread angefangen hast (parallel zu diesem hier), laufen jetzt diese beiden Threads nebeneinander her, wobei man immer beide Threads anschauen muss, wenn man beide "Themen" im Zusammenhang verstehen will. Ich sehe bei diesem Problem noch nicht das "Licht am Ende des Tunnels". Da Neo aber hier zugesagt hat, dass er sich um eine entsprechende komfortable Lösung in der EV kümmern möchte, sobald die V4 veröffentlicht ist, werde ich zuerst einmal "abwarten".

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans-Martin

Ich wollte in deinem Thread vermeiden vom Thema abschweifen . Da ich nur ein Teil davon ausgewählt hatte .

Mit dem Start der Fahrzeuge habe ich Inmoment auch  Probleme , da ich noch nicht alles verstehe und beherrsche mit der EV .

Aber ich versuche einen Weg zu finden allein darauf zu kommen .

Darum sehe ich die EVs von allen an , wie solche Abläufe vor sich gehen . 

Viele Grüße

H:xnS

Edited by h.w.stein-info
Wort gelöscht
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...