Jump to content

Beleuchten


Recommended Posts

Hallo Hubert,

wenn Du ein Bauteil Deines Sketchup-Modells gruppierst, und dann die Bezeichnung dieser Gruppe mit "_LS" beginnen lässt, wird dieses Bauteil später im Modellbahn-Studio als "hellleuchtend" angezeigt. Dies funktioniert sowohl mit einfarbig angemalten Flächen als auch mit solchen, die mit einer Textur belegt sind.

Als Beispiele kannst Du meine Eurofima-Wagen ode rden schweizerischen RAe-TEE-II-Triebzug anschauen. Während bei den (älteren) Eurofima-Wagen die Innenräume immer "hell erleuchtet" sind, kann man beim (neueren) RAe-TEE-II-Triebzug die Innenbeleuchtung an- und ausschalten. Dies habe ich dadurch realisiert, dass es die Baugruppe des Innenraums zweimal gibt: einmal mit einer Bezeichnung ohne "_LS" und einmal mit "_LS" als Namens-Präfix. 

Beachte bitte, dass die Verdoppelung einer Baugruppe konsequenterweise bedeutet, dass sich die Anzahl der Polygone im Modell entsprechend erhöht. Außerdem werden "_LS"-Gruppen (zusammen) vom Modellbahn-Studio als separat zu zeichnendes Teilobjekt behandelt. Auch wenn Du für ein "Nicht-LS"-Objekt und ein "_LS"-Objekt dieselbe Textur verwendest, wird diese daher zweimal gezählt. Dies ist bei der Einhaltung der Obergrentze für Materialien (Texturen) zu berücksichtigen.

Im Wiki ist das _LS-Objekt hier beschrieben. In diesem und jenem Beitrag zum RAE-TEE_II findest Du weitere Anwendungsbeispiele, welch andere Objekte man außer dem Innenraum man noch "aktiv" leuchten lassen kann. Allen diesen Teilobjekten ist gemeinsam, dass sie als Sketchup-Gruppen definiert wurden, deren jeweilige Bezeichnungen mit "_LS" beginnen.

If you group a part of your sketchup model and then let the name of that group begin with "_LS", this part will be displayed as "bright" in the model railroad studio later on. This works with monochrome painted surfaces as well as with textured surfaces.

As examples you can take a look at my Eurofima cars or the Swiss RAe-TEE-II multiple units. While the interiors of the (older) Eurofima cars are always "brightly lit", the interior lighting of the (newer) RAe-TEE-II multiple units can be switched on and off. I realized this by the fact that there is the assembly of the interior twice: once with a name without "_LS" and once with "_LS" as name prefix.

Please note that doubling an assembly consequently means that the number of polygons in the model increases accordingly. In addition,"_LS" groups (together) are treated by Modellbahn-Studio as a separate object to be drawn separately. Therefore, even if you use the same texture for a "non-LS" object and a "_LS" object, it is counted twice. This must be taken into account when complying with the upper limits for materials (textures).

The _LS object is described here in the wiki. In this one and that other article on RAE-TEE_II you will find further examples of what other objects besides the interior can be illuminated "active". What all these subobjects have in common is that they are defined as sketchup groups whose names begin with "_LS".

[Translated with www.DeepL.com/Translator]

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...