Jump to content

Simulation vom Gleisbau


h.w.stein-info
 Share

Recommended Posts

Hallo Modellbahnfreunde , auch die Modellbauer

 

Bitte , bitte erst das Video ansehen und dann lesen !

Hier wollte ich eine Szene des Gleisbau nachstellen , das ich als Video gesehen habe und mich begeistert hat .

 

Jetzt wollte ich diese Szene mal als Modellbahn simulieren , ob es auch so nach gestellt werden kann .

Diese gelben Hebenwerke Name mir nicht bekannt hab ich mit Grundkörper nachgebaut in groben ( ohne Feinheiten ) .

Screenshot_5.thumb.jpg.0e78a3e1e1c94bb45383094e4f7c33bc.jpg

Screenshot_6.thumb.jpg.4e95b9d9a7d022105da47cd58a8f574a.jpg

Hier wird die rechte Seite ausgefahren bei beiden Hebengestell ( Kran ) .

 

Als Beispiel eine Testanlage Screenshot_2.thumb.jpg.6e58e73d87c4f2cbe50fbe0f8d826473.jpg

Mit den Schienekran kann man auch die Gleisen mit Betonbohlen verlegen , aber hier geht es ja um das Baugerät " Hebenkran " .

Es werden immer zwei davon gebraucht eins vorne und eins hinten , das Objekt " Gleis mit Betonschwelle " oder Bahnschwelle anhebt und seitlich sich bewegt . Das geht solange bis an die Stelle wo die Markierung aufhört und abgesenkt wird . 

Screenshot_1.thumb.jpg.157499a46bbdc00c974ddce927170c0e.jpg

Das es auch im MBS funktioniert habe ich auch transparente Ladeflächen eingesetzt , das geht punktgenau und sehr gut .

Bei Kurven ( Bogengleis ) muss man die Mitte genau nehmen und in den Winkel anpassen .

 

Meine Vorstellung zur Handsteuerung für zwei dieser Hebenkrangeräte oder wie man es nennen sollte .Screenshot_7.thumb.jpg.fec70b547e09844afcac22ed9c5925b3.jpg

Es besteht aus vier EIN/AUS Schalter und jeweils für linke und rechte Seite die Pfeiltaster .

Screenshot_8.thumb.jpg.6dd4e157e4885f3fd54b078ff5a42a68.jpg

Dieses Steuerpult sollte mit der EV ( Ereignisverwaltung ) programmiert werden - für eine Anlagebereich das nur so dargestellt werden soll ,braucht man nicht das Steuerpult nur die EV .

Also die grünen Pfeiltaster sind für das Heben und Senken - die roten Pfeiltaster für das herein- und herausfahren der Stützen . Für jeweils linke und rechte Seite .( gelber Rahmen ) .

Funktion ?

Die Antriebe dürfen nur mit EIN/AUS -Schalter in Einzustand mit den Pfeiltaster in Bewegung gebracht werden können . Gedanklicher Schutzfunktion von falsch Bedienung .

Ich gehe jetzt von dem Bild aus , da ist die rechte Seite bei beiden auf Ein - somit kann ich dann nur die rechte Seite heraus- und hereinfahren , bzw heben und senken .

Die Linke Seite ist somit mit den Pfeiltaster  gesperrt  , auch wenn man sie gedrückt haben sollte , bewegt sich nichts .

Wenn jemand eine ander Lösung dazu hätte gern gesehen .

Problem der Steuerung  !

Um das so zu Haben , weiß ich wieder nicht genau wie ich vorgehen soll , der Ablauf kann ich mir sehr gut verstellen . 

Gedankliche Vorgänge .....

-  Gruppe der Tasten sperren und freigeben ( deaktiv und aktiv )

-  Bedingung setzen der Taster ( Pfeiltaster ) abhängig des EIN/AUS-Schalter 

-  Antrieb mit zwei Pfeiltaster für ( heben/senken ) oder ( heraus und herein fahren ) 

 

Mein Problem ist , wie ich die Pfeiltaster mit der Bedingung ( EIN/AUS-Schalter ) steuer , wenn der EIN/AUS-Schalter eingeschaltet ist , das dann der richtig Antrieb angesprochen wird .

 

Es wär schön , wenn man so ein Modell im Katalog hätte und mit der EV steuert . Welcher Modellbauer würde sich an sowas heran trauen . 

 

So eine Anlage wo der Gleisbau dargestellt werden kann ist bis jetzt noch hier nicht vorgekommen - zumindest habe ich es nicht im Forum gefunden .

 

Vermerk zu den Gleisen bzw Weichen .....

In Verwendung für den Transport und Gleisbau ist die Weiche ( links oder rechts ) in 5 Teile aufgeteilt worden , siehe Bilder ...

Screenshot_10.thumb.jpg.7fa8a272966b17a1e82c738abc01a56f.jpg

Oben zerlegt und unten zusammen gesetzt " rechte Weiche " .

Screenshot_11.thumb.jpg.b47e0dd063dfd7b9d5587240d1e5cbb1.jpg

Oben zerlegt und unten zusammen gesetzt " linke Weiche "

 

Screenshot_12.thumb.jpg.9831007e5200f12f4b66d7da4a817dcf.jpg

Das ist das bewegliche Teil der Weiche ( Richtungswechsel " Gerade oder Abzweig " ) - dieses Teil lässt sich wie sonst bei der Weiche schalten , nur sind die Weichenlängen kürzer .

Screenshot_14.thumb.jpg.d3714571984192dcc0bcccb33c6a779b.jpg

Dieser Wagon hat eine komplette Weiche ( 5 teilig ) beladen . Auf der Ladefläche des Wagons ist verknüpft eine Abstellfläche ( um die Beladung herzustellen ) .

 

Bitte hier um Meinung zu diesem Thema " Gleisbau " simulieren oder steuern . 

 

Vielen Dank , wenn sich ein Modellbauer bereit erklärt und eine Lösung der Steuerung mit der EV ( mit Steuerpult und/oder  ohne ) .

 

Um Gleise abzulegen muss dort immer eine Abstellfläche auf dem Gleisbett und Wagen vorhanden sein und nicht das verknüpfen vergessen auf den Wagenboden .

Viele Grüße

H:xnS , der EV killer 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans

Ein sehr interessantes Video - und die Umsetzung ins Studio überzeugt mich auch.

Der Gleisbau wird in jedem Land anders betrieben. Unser Gleisbauzug ist "vollautomatisch" und damit noch komplizierter, aber nach dem Einstieg habe ich die Hoffnung, das der deutsche "Duomatic" vielleicht auch noch im MBS umgesetzt werden kann.

Gleisbau.thumb.jpg.de8b80cd16bc504bcad34d0802bfac78.jpg

Gruß

Modellbahnspass

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...