Jump to content

Modellbahnspass

Members
  • Content Count

    1588
  • Joined

  • Last visited

4 Followers

Recent Profile Visitors

7241 profile views
  1. Hallo @N-Bahn-Bastler Mit Ausnahme der Position lag ich da ja auch wieder Goldrichtig mit meiner Planung. Gut das ich mich auf meine Inspiration verlassen kann. Gruß Modellbahnspass
  2. Hallo zusammen In Ulm, durch Ulm, um Ulm herum und sicher auch in Neu Ulm könnten diese Bilder nach N-Bahn-Bastler`s Infos entstanden sein. Kleine Aktualisierung Gruß Modellbahnspass
  3. Hallo @streit_ross Bekanntermaßen arbeite ich noch mit Neos Vorgänger-Programm und habe nicht den Zugriff auf die Anlagen, welche mit Content-ID`s veröffentlicht werden. Somit fehlt mir der Überblick, was schon veröffentlicht ist. Deine Anlage zeigt mir auf den ersten Blick, das du dich an den Original-Märklin-Plan gehalten hast. Damit kann man sehr gut meine kleinen Veränderungen vergleichen, wenn man nicht die Broschüre zur Hand hat. Es sind im wesentlichen 2 Änderungen: 1) Erweiterung des Bahnhofes um ein Gleis 2) Die Rundstrecke ist bei mir komplett 2-gleisig Demnä
  4. Hallo @N-Bahn-Bastler Vielen Dank für die Infos und Bilder. Mit der Auswahl an Rollmaterial (E41,E44,E94, VT98, Silberlinge und Umbauwagen) lag ich schon gar nicht so verkehrt. Was mich überrascht, ist die Tatsache das trotz Elektrifizierung doch noch viele Züge Dampfbespannt waren. Das hätte ich eher als Ausnahme erwartet. Bei mehr Zügen auf der Anlage hätte ich E18 und E17 allemal eingesetzt. Die Bilder vom Bau der Neubaustrecke mit "Wannenbahnhof" zeigt schon gut den parallelen Verlauf des alten Bahnhofes an. Er hatte zumindest mal 6 Gleise und der Güterschuppen lag an andere
  5. Hallo zusammen Zum Wochenende möchte ich nochmals auf die Märklin-Broschüre zurückkommen. Die Anlage 13 war im Grund immer meine Lieblingsanlage insbesondere, da sie ein gewisses Ausgestaltungsflair hatte, das sich wohltuend vom Rest unterschied. Dennoch war der Streckenverlauf für meine Begriffe nicht optimal. Ich habe mir daher erlaubt, ein paar Eingriffe vorzunehmen, die m.E. einen runden Betrieb gestatten. Gruß Modellbahnspass (Beim Vergrößern könnt ihr die Unterschiede sehen)
  6. Hallo zusammen Die Strecke zum Bodensee hatte früher einige interessante Bahnhöfe zu bieten, die heute schon fast in Vergessenheit geraten. Nachdem ich in Google maps die Region grob überflogen habe, ist mir Leutkirch aufgefallen. In den 60er Jahren gab es mal in der MIBA einen 3-teiligen Bericht über eine N-Bahn mit diesem Thema. Daraus habe ich eine H0-Adaption geschaffen. Heute ist von dem Bahnhof der vergangenen Zeit nur noch ein Schatten seiner selbst. Schade.... Gruß Modellbahnspass Wie immer gilt: Bei Interesse anklicken
  7. Hallo @N-Bahn-Bastler Das Kind ist ja nicht in den Brunnen gefallen. Aufgeschoben ist nicht zwangsläufig aufgehoben Evtl. kann ich damit wieder mal aufzeigen, welcher Unterschiede bei der Planung zwischen Real- und Spielbahn entstehen. Warten wir mal ab! Vielen Dank für deine Mühe. An Alle Die Strecke an den Bodensee hat auch einiges zu bieten, das nicht immer einer Mittelgroßen Anlage bedarf. Schaut also auch mal unter meinen Kleinanlagen nach. Gruß Modellbahnspass
  8. Hallo zusammen Ich gebe zu, ich hatte gehofft, das Michel (der N-Bahn-Bastler) mir gestern oder auch heute noch einige Infos zu Neu Ulm in den 60er geben könnte. Da dem nicht so ist, habe ich mich entschlossen, halt eine "Spielbahn" mit den Bausätzen der Serie "Neu Ulm" von Kibri zu gestalten. Wenn man der Firma Glauben schenkt, hatte Neu Ulm ein sehr modernes Stellwerk in den 60er Jahren bekommen. Ich habe das Modell halt mal rein fiktiv platziert. Man muss ja nicht immer päpstlicher sein als der Papst. Auch der Gleisplan hat mangels Infos kein reales Vorbild. Gruß Modellbahns
  9. Hallo zusammen Ja, die alten Märklin 24cm Wagen hatten ihren eigenen Charme. Im Verhältnis zu Fleischmann, Trix oder anderen Hersteller durchaus schon Spitze, aber aus heutiger Sicht natürlich nicht mehr. Im allgemeinen war die Auswahl zur damaligen Zeit noch nicht berauschend, aber in den 70er Jahren hatte ich die "Bevormundung" durch meinen Erzeuger abgelegt, billige Wagen auf dem Frankfurter Flohmarkt (am Eisernen Steg) gekauft und munter gesägt und gelötet (und lackiert) bis ich auch Halbgepäckwagen u.ä. fabriziert hatte. Mit der Zeit habe ich dadurch eine gewisse Routine erreicht, da
  10. Hallo @N-Bahn-Bastler Vielen Dank für die Bildbelege und die Info. Genau dieses Teil hatte ich in Erinnerung. Wenn du in der Nähe wohnst, kannst du dich vielleicht noch an weitere Einzelheiten erinnern? Gleisplan oder so? Auch ohne Originalbilder lässt sich mit Vergleichbarem eine Anlage der 60er Jahre erstellen. Insbesondere wenn Infos zu den Zügen und Bespannung noch andeutungsweise vorhanden wären. Da könnte noch ein "Abfallprojekt" dabei herausspringen, wenn ich mir das vorstellen könnte. Gruß Modellbahnspass
  11. Hallo zusammen Ich wünsche allen einen angenehmen Vatertag. Eigentlich wollte ich nach "Anregung" von @BahnLandmich nun mit Ulm beschäftigen. Ein Blick in Google maps hat mir aber auf den ersten Blick gezeigt, das ich dieses Projekt nicht in meiner gewünschten Form durchziehen kann. Also suche ich eine Alternative! Ich erinnerte mich daran, das Kibri mal einen Bahnhof "Neu Ulm" im Sortiment hatte. Jetzt ist mir nicht bekannt, ob das ein fiktiver Bahnhof war, oder ob er so wirklich in Neu Ulm stand. Auf jeden Fall habe ich "ihn" in dieser Form nicht gefunden. Aber was ich sah, wa
  12. @BahnLand Wenn man soooo einen Satz von sich gibt, hat das ernste Folgen Schau mal unter "Neueste Modellbahnplanung" Gruß Modellbahnspass
  13. Hallo @BahnLand "G" wie Geislinger Steige? Da finde ich doch was in meinem Bestand Ne Anlage aus uralten Zeiten, die geht mir nicht aus dem Sinn, Ich kram mal in meinem Lager, da ist bestimmt Geislingen drin! (Nach so vielen Jahren wäre eine Überarbeitung angebracht - also nicht so genau hinsehen) Gruß Modellbahnspass
  14. Hallo zusammen Beim Besuch im Modellbahnmuseum zeigt sich wieder deutlich: Bei der Jugend ist die "schwäbsche Eisenbahn" out und Amerika in. Auch wenn es nur eine Kleinanlage ist. Zum Glück bekommt das MBS weiterhin US-Zuwachs. Gruß Modellbahnspass
×
×
  • Create New...