Jump to content

Problem durch Wechsel auf V5


Timba
 Share

Recommended Posts

Hallo,

gerade habe ich V5 freischalten lassen und habe ein großes Problem.

Eine Ereignisgruppe ist standardmäßig deaktiviert. Sie beinhaltet einige Befehle um einen Zug auf dem Nebengleis bei Verkehr auf der Hauptstrecke anzuhalten inkl. Signale ect. Durch einen Kontakt auf der Hauptstrecke wird die Ereignisgruppe aktiviert. Der Befehl zur neuerlichen Deaktivierung befindet sich in der Ereignisgruppe selbst. In V4 funktionierte das tadellos. Unter V5 nun nicht mehr, d.h. alle Befehle werden abgearbeitet außer der Deaktivierung der Ereignisgruppe. Kann es sein, dass es in der neuen Version nicht mehr möglich ist, dass eine Ereignisgruppe bzw. ein Ereignis sich selbst deaktiviert?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Timba

Normalerweise geht das schon wie bei jeder Version davor .

Manchmal macht mal einen kleinen Fehler ( auch Tippfehler ) , dann stimmt die EV nicht und kommt zum Stoppen .

Stell doch bitte die Anlage hier ein , dann kann man nach den Fehler eher suchen .

Anlage exortieren wie ich es hier zeige im Bild ....

Screenshot_5.jpg.6841d2fae6fbf4e37b93d4884fd03d02.jpg

Einen Namen noch vergeben usw . 

Diese exportierte Datei [ zb.  Timbo.mbp ] für Du dann hier ein , das geht wie folgt ...

Im Forum dann so vorgehen ....

Screenshot_6.thumb.jpg.2e5b3fd2546fed745e1072e2e699ced5.jpg

Achte vorher wo Du die Datei abgespeichert hast .

Somit wird Deine Anlage hier hochgeladen [ das gleiche geht auch , mit Bildern] .

Jeder hier kann so deine Anlage herunterladen und sich die ansehen , auch die EV ist mit dabei automatisch [ wenn eine vorhanden ist ] .

Damit ist es leichter einen zu Helfen mit ein paar Erklärungen .

Viele Grüße

H:xnS          ;  Hans Stein

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ein Tippfehler scheidet aus, denn ich habe nichts verändert. Die Anlage wurde 1:1 von V5 übernommen, bzw. habe ich die Anlage aus V4 auf die Festplatte exportiert und von dort wieder nach V5 importiert. Da ich nichts verändert habe müsste es schon eher ein Konvertierungsfehler bei der Übernahme sein. Zwischenzeitlich habe ich durch Versuch mit einer kleinen Testanlage gesehen, dass es grundsätzlich geht. Nebenbei bemerkt, es handelt sich um 15 gleichartige Ereignissgruppen, die alle in V4 funktionierten und alle in V5 nicht mehr funktionieren, d.h. wenn ich doch versehentlich darin herumgetippt hätte (was ich nicht habe), dann müsste ich ja in allen 15 dasselbe gemacht haben. Völlig ausgeschlossen!

Vielen Dank auch für das Angebot, die Anlage hochzuladen und zu überprüfen. Das Ding ist allerdings riesig und meine Struktur in der EV vielleicht nicht sofort nachvollziehbar (bin erst seit Januar dabei) - ich möchte es niemand zumuten, sich da zeitintensiv einarbeiten zu müssen und versuche es zunächst mal selber. Einen Verdacht habe ich bereits: Es könnte an den zahlreichen Countdowns liegen, die nötig waren um eine Befehlskette aufzubauen. Ging ja in V4 nicht anders. Gut finde ich, dass es nun ein Ereignisprotokoll gibt. Vielleicht hilft mir das bei der Fehlereingrenzung. Wenn ich nicht weiterkomme, melde ich mich nochmal.

Viele Grüße und Dank an alle hilfreichen Geister hier

Jürgen

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

ich glaube, ich habe den Fehler gefunden. Das wirklich sehr hilfreiche Ereignisprotokoll hat mir an einer Stelle einen Fehler gemeldet: attempt to index a nil value. Zunächst konnte ich damit nichts anfangen, weil ich aus Betriebsblindheit nicht sah, wo der einen Nullwert zuweisen wollte. Aber dann wurde es mir klar: In V4 hatte ich das so eingerichtet, dass bei der Einfahrt ins Nebengleis einer Variable der Name der Lok zugewiesen wird. Auf diese Variable wird zurückgegriffen, wenn die Lok wieder anfahren soll, nachdem die Hauptstrecke wieder frei ist. Wenn kein Zug auf der Nebenstrecke ist, hat V4 das einfach ignoriert. V5 kann das offenbar nicht und will einem Fahrzeug, das es nicht gibt, eine Geschwindigkeit zuordnen, die es auch nicht gibt (die ist in einer Objektvariable der Lok hinterlegt, ohne Lok keine Geschwindigkeit). Deswegen vermutlich die Fehlermeldung. Werde das morgen mal umprogrammieren.

 

Gute Nacht erstmal. ;-)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...