Jump to content

roctudio drehscheibe steuerung


a-ch.mezger
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

Ich verwende rocrail um MBS anzusteuern. Habe aber noch ein Problem bei der Ansteuerung einer Drehscheibe. Wie sollte dann eine Drehscheibe in Rocrail richtig definiert werden damit es in MBS richtig tut?. Zurzeit habe ich noch Probleme um die Drehscheibe fahren zu lassen über die Rocrail Befehle "goto track". Ich weiss nicht wie im Rocrail für MBS die Befehle zum Drehen definiert werden. Ich verwende MBS V4.2.4.0.

 

Im Voraus vielen Dank

 

Anto

Link to comment
Share on other sites

eigentlich nicht. Mit der Positionsmeldelder in rocrail kann ich zwar die Drehscheibe verstellen in MBS, kann aber nicht über ein Rocrail Drehscheibebefehl wie goto track ode goto next tract in MBS etwa bewirken. Ich gebe mal im Anhang was roctudio in Debugfenster zeigt, mein plan.xml und mein MBS Datei . Am Ende des Debugfensters kommt der Befehl von Rocrail:

 

<tt id="8tt1" cmd="2" controlcode="" slavecode="" server="infw02FA6634" state="open"/>

 

was im MBS nichts bewirkt. 

 

 

mbs.zip

test.mbp

Link to comment
Share on other sites

Über die Rückmelder funktioniert es doch? 8t2, 8t0 u.s.w.

Also ich habe im MBS ALLE 24 Positionen definiert, die es gibt.
Dann würde Dein Befehl goto 46 im MBS an die Position bei 23 fahren.
Das muß glaubich für jede Position, auch wenn es sie nicht gibt, übereinstimmen.
goto 12 würde an Position 6 fahren u.s.w.


Gruß
Thomas

Edited by HaNNoveraNer
Link to comment
Share on other sites

Ich werde mal versuchen alle einzugeben, aber mit wenig Hoffnung, weil ich Ihres Beispiel schon versucht habe ohne Erfolg. Der goto Befehl tut einfach nicht, i.e

<tt id="8tt1" cmd="2" controlcode="" slavecode="" server="infw02FA6634" state="open"/> hat kein Effekt. Wenn der goto im Kontextmenu von Rocrail bei der Drehscheibe bei Ihnen tut, wäre es interressant Ihres MBS Beispiel mal zu probieren bei mir.

 

Gruss

 

Anton

Link to comment
Share on other sites

Rocrail wartet, bis bei der realen modellbahn die Scheibe sich bewegt hat. 

Das Studio bewegt sich aber nicht, sondern reagiert auf die Bewegung in rocrail. 

Also muss man den Rückmelder simulieren. 

Kann man aber gut in Fahrstrassen mit einbauen, dann dreht die Scheibe immer richtig. 

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ich habe jetzt etwas was tut. Ich setze mit einer Aktion im Fall dass ein Block reserviert wird den positionreached sensor. Damit vemeide ich ich auch im Prinzip die Notwendigkeit ein Sensor zu verwenden für das Ausrichten der Drehscheibe.

Meine Lokomotive fährt jetzt von 8b46 (kommt von der Anlage) zur Drehscheibe, anschliessend dreht sich die Drehscheibe so dass die Lokomotive rückwärts parkiert in 8b26. Anschliessend fährt die Lokomotive wieder zur Drehscheibe und weil ich den Haken bei der Drehscheibe entfernt habe für das Drehen wenn das Ziel auf der andere Seite ist, fährt meine Lokomotive nach 8b2 (Austriit zur Anlage) . Anschliessend wird über die Anlage wieder zur 8b46 gefahren. Tut alles wunderbar, bis auf eine Information von Rocrail dass "route[5]-[8tt1][8b2] exit side does not match".

Ich habe zwei zip Dateien angehängt, eine Datei mit rocrail paln und xml script. Die andere Datei mit zwei Bilder, wo ein Bild eine Simulation über Rocstudio ist und ein Bild mit den Rocrail Plan.

snap.zip

triggerPosReached.zip

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...