Jump to content

Andy

Members
  • Content Count

    1,917
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Recent Profile Visitors

1,639 profile views
  1. Nee nee, das ist überhaupt nichts für den Anfang. Außerdem hat sie alle Anfängerfehler drin, die streit_ross gerade beschrieben hat. Später hat einfach der Platz gefehlt, das zu ändern. Die hauen sie mir heute noch um die Ohren! Das ist eigentlich nur noch ein EV-Forschungslabor.
  2. Auf meiner ersten kleinen Anlage habe ich die Tasten 0-9 auf Kamerapositionen gelegt, bei denen ich Signale und die wichtigen Weichen schalten konnte. Das erste Ding was mit EV automatisch funktionieren sollte, war der Bahnübergang - noch nicht mal für die Autos, nur auf und zu. So ging's los. Und dann sollte an den Signalen auch angehalten werden, und zwar nur aus einer Richtung. Und bei 'freie Fahrt' go go go.
  3. ...und Du trägst keine Altlasten mit drin rum, die das Denken beeinflussen könnten. Ja, geh direkt auf V5.
  4. Hallo Claudia, was die EV angeht, sind wir bei V5 bei einer Art Neuanfang. Alte Muster müssen überdacht werden, neue müssen sich erst bilden. Die Möglichkeiten sind jetzt jedenfalls gewaltig. Nur mit diesen Möglichkeiten hat eigentlich noch keiner Erfahrung. Das heißt aber auch, dass fast alle Anlagen (die von fzonk und mir mal ausgenommen) in V4 mit ganz einfachen Methoden auskamen, und so auch in V5 laufen sollten. Aber es gibt jetzt z.B. die Kontaktpunkte, mit denen man ohne große Kopfstände Dinge machen kann, die auf die Fahrtrichtung einer Lok eingehen. Damit werden u.a. Kopfbahnhöfe attraktiver, oder kleine Lokalstrecken, die aus nur einem Gleis bestehen. Größere Rangiermanöver wird's geben. weil im Hintergrund auch richtig gerechnet werden kann. Im Straßenverkehr denke ich, da müssen wir fast wieder bei Null anfangen und uns sogar fragen, ob zwei- (oder mehrspurige) Fahrbahnen für 'intelligenten' Verkehr überhaupt verwendbar sind. Die Ansprüche steigen - so einen Bus an der Haltestelle kann man doch auch überholen usw. Vor einem halben Jahr haben wir uns wundexperimentiert an einer Abzweigung mit Feuerwehreinsatz. Mit den GBS-Dingen ist es so eine Sache. Ja, man kann sie nehmen um Abläufe zu schalten. Aber es bleibt das alte Problem: wenn ich das GBS im Bild habe, dann nicht die Anlage und umgekehrt. Vielleicht können wir einige Schaltelemente über die abfragbaren Daten der aktiven Kamera mitführen. Ob's geht, ob's ruckelt, ob's aus dem Bild geht, wenn man dreht oder zoomt, das weiß noch niemand, da es noch keiner probiert hat. Insgesamt sind wir da jetzt auch auf die Erkenntnisse von Experimentierfreudigen angewiesen. Meine Meinung: warte noch etwas, bis V5 sich stabilisiert hat und die volle Doku da ist, und die ersten Anderen ein wenig Erfahrung gesammelt haben, damit überhaupt Infomaterial da ist. Ralf macht's mit seiner Anlage ja genauso. Bastel weiter an der Umgebung. Warte mit der Steuerung. Soweit, wie ich die Dinge im Augenblick sehe. Es gibt da ein paar wesentlich erfahrenere Anlagenbauer, deren Meinung dazu mich auch interessieren würde. Gruß Andy
  5. Andy

    Neue Beta-Version V5

    Mahlzeit Neo, keine Fehlermeldung, nur Ideen: Wenn eine Gruppe umbenannt wird, könnte man den neuen Namen automatisch den eingebundenen Objekten als Präfix den Gruppennamen davorsetzen. Das verhindert, dass sich bei Kopien zuviele Namen verdoppeln. Wird der Name geändert, alten Namen (den vor Editierung merken) als Präfix löschen, neuen davor. Wird wieder 'Gruppe' eingegeben, nur das letzte Präfix löschen und damit wieder neutralisieren. Dann noch: Man kann eine Gruppe zwar als neues eigenständiges Objekt erzeugen, aber wie ich gesehen habe, gehen dabei auch die Objektvariablen verloren. Das ist nicht schön. Nehmen wir mal meine Seilbahnkonstruktion, zu der mit Tal/Bergstation, Gondeln, Masten etc. einiges dazugehört. Jetzt möchte ich die so in eine andere Anlage rüberbringen. Einfügen aus anderer Anlage geht ja, aber da kommen alle anderen Ebenen und was weiß ich auch noch rein, das alles wieder weggelöscht werden muß. Nicht gut. Als Gruppe aus dem Katalog wäre es prima. Das zugehörige Skript kann man ja über externen Editor rüberbringen. Aber, da sollten halt auch die OV überleben. Hoppla, das geht mit V5! Und auch über MBE Im/Export. PRIMA! Gruß Andy
  6. Andy

    Dream City

    Ich habe irgendwann angefangen mit direkten Koordinaten zu arbeiten, aber die Hilfsmittel bin ich auch schon alle durch. Die sind schon praktisch. Besonders, wenn man nicht rechtwinklig zum Universum steht. ps: Dreiecksberechnungen und sin/cos habe ich noch nicht gebraucht. Das geht jetzt los beim automatischen 'Durchhängen' der Seilbahngondel. Und geht schon mal los und schaut, wie Regler (nicht die für die Geschwindigkeitsansteuerung von Loks!) programmiert werden
  7. Andy

    Dream City

    Ralf, mach am Ende das erste MBS-Buch draus
  8. Andy

    Neue Beta-Version V5

    There's more to be done, if you have more 'enter'-Events. Then you should use a keyword for all your objects that fulfill the set of object variables, or will get soon a nil-error. In V4 we filtered the type by asking if a specific object-variable is available at all. A keyword, set into all those objects that can come in here saves us from that. No other track would launch this event!
  9. Andy

    Neue Beta-Version V5

    The old _Trigger1 and _Trigger2 are automatically translated into the corresponding thing causing the event. So your command automatically should come in as something like that: Trains/Vehicle enters track/street any track Action: set variable Name [track]...switch1 ..status... = Value [track]...switch1...Reserve.. So your old Trigger2 are now [track], In my sample it's a switch causing the event, so in Trigger, you have to select switch - then indirections. notice the number and sequence of 'wheels' for the level of indirections. (the scroll bar shows, it goes deeper)
  10. Andy

    Andy's Projekt

    @Neo, kannst mal 'ne Flasche Sekt aufmachen. Die 'Mobile' läuft nun auf V5. Das heißt, Du hast da schon einiges richtig gemacht! Zum studieren hochgeladen. Ein paar Lua-Dinge sind drin, ist aber alles noch nicht großartig optimiert. Hauptsache, sie läuft. Es gibt auch noch keinen Kontaktpunkt! Entwurf: 0BC7A61B-E89E-421F-AE6A-F896AF8D04C3 Gruß Andy p.s.: ein Hinweis noch, wenn man das generelle Verhalten mal 'erahnen' will: Direkt nach dem Laden das Ereignisprotokoll öffnen, nicht starten, nur (bei offenem Protokoll) den Automatik-Button drücken. Jetzt 'fährt er hoch'. Er initialisiert die Fahrpläne für alle Loks. Bei Fahrplan05 trifft er auf die Startzeit 3:00 und behandelt deshalb sofort den Auftrag (da die Uhrzeit mit 3:00 beginnt). Ein weiterer Auftrag will eigentlich auch um 3:00 rein - geht aber nicht, da für den ersten noch etwas zu tun ist. Er geht auf 'delayed' und wird es wieder versuchen, wie er es auch bei einem geblockten Fahrweg tun würde. Damit hat man eigentlich das wichtigste Prinzip schon gesehen.
  11. Andy

    Neue Beta-Version V5

    und bei mir ist er aus einem Ereignis ausgestiegen, in dessen Bedingung ein Vergleich mit einer bereits gelöschten globalen Variablen stand, wobei er da kein 'attempt ... nil' geworfen hat! Wenn eine Variable gelöscht wird, sollte er erst einmal prüfen, ob die irgendwo noch verwendet wird, falls ja - nicht löschen, soll in Suche nach den Stellen suchen, wo sie auftaucht und anpassen (praktisch die Error-Stufe). Ist sie nicht mehr vorhanden, aber irgendwo (nicht als Teilstring sondern als kompletter String) noch verwendet, dann warnen! Dann könnte sie ja indirekt verwendet werden. Mit Löschoption. Beim Umbenennen wird die Errorstufe nicht gebraucht, die Warnstufe hingegen wäre sinnvoll. Gruß Andy
  12. Andy

    Tonis Modellbau

    Jaaaaaaaaa jetzt ist der Set komplett! Danke Danke Andy
  13. Andy

    Neue Beta-Version V5

    okay, die habe ich nicht im Programm, weil die bei jedem Rechner irgendwo anders liegen.
  14. Andy

    Neue Beta-Version V5

    ...aber nicht, wenn Du vorne stehst und mit gedrückter Shifttaste Cursor runter drückst. Das macht er dann nämlich nicht. Für V6 könntest Du mal über die Möglichkeit nachdenken, den Scintilla einbinden, dafür ist es jetzt wohl zu spät. So einfach einzubinden, wie das angepriesen wird, ist es bestimmt auch nicht.
  15. Andy

    Neue Beta-Version V5

    Irgendwo hat man da als Vieltipper so eine Automatik drin, und wehe, die läuft nicht wie gewohnt! Derzeit kopiere ich mir den Inhalt direkt nach Notepad++ und zurück. Hat bei mir auch was mit den Augen zu tun. Es hat doch etwas größere Buchstaben und ich habe ein Layout mit schwarzem Hintergrund. Weißer belastet mich. Kann Neo nix für.
×