Jump to content

Andy

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.332
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Letzte Besucher des Profils

1.274 Profilaufrufe
  1. @henricjen tried it too, same effect of course, so I tried 'Install Addon'. It then said, that files comes twice, so I deleted the original io_scene_x-folder. Then installing from the Wiki's zip file worked - but it says, does it needs an upgrade to 2.8, so will not appear in the import/export list. That's @Neo's turn then. --- hab's auch versucht, natürlich mit dem gleichen Effekt. Deshalb habe ich 'Install Addon' versucht, worauf er doppelte Files angemeckert hat. Daraufhin habe ich den Blender-Ordner io_scene_x gelöscht und das Wiki-zip mit Install Addon eingebunden. Das funktionierte dann zwar, aber nun wird angemeckert, dass ein Upgrade für das Tool erforderlich ist, .x taucht also nicht in den Export/Import-Optionen auf. Chefsache. Gruß Andy p.s.: here's a link to a blog how to upgrade add-ons. Reading this, I doubt Neo can make that without an upgrade of the original .x-Exporter.
  2. Hi André, this is the easiest solution to the problem. It's this 'event pack' filtering the optional variables. First switch: Initializes the system, sets the 'object' indirect to the 'switch' Traject1 and feeds that one with a functions name. It also feeds 'return', because in each more switch 'return' gets given to the parameter 'par'. More switches: always feeds 'par' with 'return' and switches 'object'. 'object' contains Traject1, and that one's function is 'get section'. The other events are each for one possible variable in Traject1. With the _Trigger-trick all switches may be possible, so we filter it with a 'Typ' defined in 'Traject1' and the function (here 'get section'). Then the approbiate object variable gets picked depending on the content of 'par' and is given to 'return'. regards Andy traject.mbp
  3. somehow that looks pretty familiar just like here too @metallix that's the one I explained to you. That's not possible. The concept is pretty interesting, but forced to wait. I'm just glad that those things happen more and more. Still hope that this will be a fluffy place again. regards Andy
  4. I'd be glad if someone could tell a solution, I'd need it too. Perhaps, if you can describe the whole situation more detailed, we can find another workaround. So far, the only solution is a pack of events looking like this: event: train enters track condition: variable got value: _Trigger2.canton value: section_1 action: _Trigger2.next section = $itinary.section_1; event: train enters track condition: variable got value: _Trigger2.canton value: section_x. action: _Trigger2.next section = $itinary.section_.x; ... Andy btw: you don't need to write $((_Trigger2.data)._Name). , _Trigger2 is enough.
  5. Unfortunately for an indirect access you can just peek the name of an object, but not the name of an object variable. So this leads to nothing:
  6. Andy

    Anfrage auf Informatik-Grundlagen

    Wieso muß ich hier Beispiele bringen? Habe ich den Thread angefangen? Das eine Beispiel, dass ich aufgezeigt habe, zeigt, daß aufgrund der Ereignissteuerung herkömmliche Logikgatter hier im Gegensatz zu einer Maschinensteuerung verloren sind. Über Abwärtskompatibilität können Dir streit_ross und opax was erzählen. Ich habe hier die ganze Zeit nichts anderes gemacht, als mitzuteilen, dass ich mich auf V5 freue und kriege seitdem ständig nur in den Arsch getreten. Als Moderator eines professionellen Produktes solltest Du dringend mal eine Standortbestimmung machen. Gruß Andy p.s.: Leute, die wirklich programmiertechnisch ein Problem haben und annehmen, ich könnte es lösen, können gerne versuchen, mich in Zukunft über PN zu erreichen. Wenn ich nicht reagiere, könnte es an der ignore-Liste liegen. Den anderen werde ich meine Anwesenheit ab sofort im Wesentlichen ersparen.
  7. Andy

    Anfrage auf Informatik-Grundlagen

    sind keine bunten Buchstaben drin, gell? und alles in einer langweiligen Schriftgröße.
  8. Andy

    Anfrage auf Informatik-Grundlagen

    Hä? Wieso verkompliziert sich da was? Weil Du jetzt die + Taste länger suchen mußt? Wenn Du bislang nur was von einer Walnuß gehört hast, juckt dich der Sinus doch gar nicht. Klar, manche sagen dann, "das kenne ich nicht, sowas kauf ich mir aber nicht!" Man braucht auch die Wurzel-Taste nicht, wenn man den Logarithmus und die Gegenfunktion hat. Interessanterweise gibt es mehr Taschenrechner, die die Wurzelfunktion haben, aber den Logarithmus nicht. Und wieso wird die Berechnung ohne Erweiterung des eigenen Wissens unmöglich gemacht? Es ist doch umgekehrt. Du kannst jetzt die Wurzel ziehen, ohne zu wissen, wie das manuell geht. (ich denke, das hast Du auch eigentlich schreiben wollen) Du kannst hier auch was posten, ohne zu wissen, wie das Internet und z.B. http funktioniert. Und Du brauchst nicht mal einen Führerschein dafür. Müßten die Leute heutzutage noch DOS benutzen, hätten sie erheblich mehr Wissen darüber. Gruß Andy
  9. Andy

    Anfrage auf Informatik-Grundlagen

    Richtig. Aber 'Anwendungsfreundlich' und 'mächtig' müssen sich nicht ausschliessen. Wenn Du dann wirklich statt 'RandomX' einen anderen Begriff einsetzen kannst, hinter dem sich ein sehr komplexes Skript versteckt, dass ein Programmierer geschrieben hat, aber ein Nichtprogrammierer niemals einsehen muß und das er nie verstehen muß, sondern nur dank einer Beschreibung weiß, was es macht, dann ist doch allen geholfen. Es fragt ja auch kein normaler User, welche DirectX-Befehle Neo verwendet hat, weil das ohne Belang ist. Hauptsache, die Lok kippt nicht um. Begriffe aus der Mathematik/Informatik mit der Sprachwissenschaft zu vergleichen, ist wie das Ding mit Äpfel und Birnen. Du hast für Negation drei verschiedene Möglichkeiten angegeben. Setze sowas mal in einer Programmsprache ein. Ja - es könnte jetzt dies oder das oder jenes passieren. Absurd. Mir färbt sich schon das Gesicht, wenn man 'numerieren' jetzt mit Doppel-M schreibt. Weil es von 'Nummer' kommt? Nein - es stammt von numero ab. Und in der Informatik ist z.B. Enumeration ein verwandter Begriff. Prinzipiell ist also die Schreibweise des Wortes 'gebunden'. Aber soweit reicht's bei den Dusseln, die für die Änderungen ermächtigt wurden ja nicht. Und wenn man dann fachlich was kritisiert, wird gejammert. Manchmal muß man mal auf den Tisch hauen, damit kein Schaden entsteht. Gruß Andy p.s.: Ach so, die Ampel - wie sieht denn nun die exakte Umsetzung dieser Diagramme in die MBS-EV aus?
  10. Andy

    Preisfrage 2019

    Trabbi und Modellbau
  11. Andy

    Anfrage auf Informatik-Grundlagen

    Das kommt jetzt schon das zweite Mal und damit reicht es auch.
  12. Andy

    Anfrage auf Informatik-Grundlagen

    Wenn Du das postest, wird's streit_ross gerne lernen. p.s.: wenn ich mich wirklich was frage, dann wo z.B. Anfang der 70er Jahre die ganzen Gebührenzähler für die einzelnen Telefone der einzelnen Haushalte gestanden haben...
  13. Andy

    Anfrage auf Informatik-Grundlagen

    Ich vertraue total darauf, dass ihr alle noch neugierig genug seid für V5. Und ihr werdet auch alle umsteigen. Sicherlich wird's im Alter anstrengend zu lernen. So wie Benjamin heute in Sketchup eingestiegen ist, so schnell wird's nicht mehr gehen, bei mir auch nicht. Das machen die Augen schon mal nicht mehr mit. Aber da zieht einer den anderen über dieses Forum mit. Quängelt nicht rum, das wird gut, solange wir hier die positive Stimmung erhalten. Gruß Andy
  14. Andy

    Anfrage auf Informatik-Grundlagen

    Ich nehme an (und da befinde ich mich total im Bereich der Spekulation) dass die EV vom Prinzip her komplett erhalten bleibt. Lua-Funktionsaufrufe werden so laufen, wie heutzutage RandomX gerufen wird. Da steht dann halt was anderes und die EV guckt nach, ob es für das Kommando ein Skript gibt, oder ob's ein Tippfehler ist. Das war's. Mehr als abwarten geht sowieso nicht. Und Du Reinhold, kannst mir mal erklären, wie Du eine komplexe EV mit und-oder-nicht erstellen willst. Ist mir absolut unerklärlich, wie Du als Lehrer ein lebenslanges Lernen verneinen kannst. Ein echter Virus - der kann sich nach der Aussage eines alten Freundes so bilden, wie wenn man ein Haufen Metall in die Ecke wirft und plötzlich steht ein VW da. Und es soll auch Affen geben, die bei genügend Zeit das Gleiche wie Shakespear auf einer Schreibmaschine eintippen. Aber eine komplexe MBS-Anlage entsteht so definitiv nicht. Grummeln hilft da gar nix und bringt nur schlechte Atmosphäre.
  15. Andy

    freie Straße selber suchen

    Genau so ist es. Nur konnte ich mir den massiven Ausfall der betritt/verläßt-Meldungen nicht erklären, was aber eben den Grund hat, dass ein geschobenes Fahrzeug (also eins mit Geschwindgkeit 0) da gar nichts auslöst. Das ist natürlich absolut logisch - aber man wird so abgelenkt, dass man da nicht drauf kommt. Was man nach dieser Erkenntnis allerdings auch wieder zur Fehlerkontrolle nutzen kann, denn wenn ein Zero-Speed-Fahrzeug plötzlich auf einem anderen Gleis STEHT, dann ist's passiert. p.s.: Ich bin da auch weit davon entfernt irgendetwas zu kritisieren. Im Gegenteil, höchsten Respekt für Neo, dass er es geschafft hat, diese ganzen Problematiken unter Kontrolle zu bringen. Ich erwarte nicht mal, dass er jene geplante Optimierung wirklich umsetzen kann. Es gibt schlicht und einfach Grenzen des Möglichen.
×