Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

ich bin gerade dabei mich etwas mit "Driver" in Blender zu beschäftigen... dazu habe ich nir den Kurbeltrieb ausgesucht.
... die Konstuktion...
1556842985_Kurbel-Driver000.thumb.jpg.7051aacddf8adfcda49b28c6a53197a2.jpg

... und die geometrischen Verhältnisse...
1987468365_Kurbel-Driver00.thumb.jpg.e2b0ee591f7617c85780cb8a21a9be1b.jpg

... beim Kurbeltrieb gibt es 2 Möglichkeiten...
... den ungeschänkten Kurbeltrieb... (Mittelpunkt Rad und Mittelpunkt Zylinder leigen in der z-Achse auf einer Ebene)
615412934_Kurbel-Driver009.thumb.jpg.e5199c49494355e3a241daa7de921c05.jpg

... und den geschränkten Kurbeltrieb (Zylindermittelpunkt hat einen Versatz zum Radmittelpunkt in der z-Achse)...
2006746849_Kurbel-Driver010.thumb.jpg.75442a5e4ff572273e74a0eff42aacc5.jpg

... meine Grundüberlegung geht davon aus, daß wenn die Position von "Kreuzkopf" bekannt ist (berechnet wird), sich die Bewegung der anderen Teile durch Objektbeschränkungen definieren lassen... so ist die Animation erst einmal nur über das Drehen des Rades definiert...
... x-z-Position von "Antriebsstange" - Position kopieren...
2064806208_Kurbel-Driver002.thumb.jpg.abb847fea7387bf952112e3fdbbbcc0b.jpg

... der Winkel der "Antriebsstange" ist "Verfolgung dämpfen"...
363032203_Kurbel-Driver003.jpg.1087a4effc77c3b16162f51b0d77732a.jpg

... die x-Position der "Kolbenstange" ist "Position kopieren"...
262356235_Kurbel-Driver004.thumb.jpg.ede48917f01095563b8f428e10dfb429.jpg

...die x-Position von Kreuzkopf ist ein "Driver"...
1750289598_Kurbel-Driver005.jpg.c71f3664b58303db77da94157a060854.jpg

...die Driver Definition...
435334531_Kurbel-Driver006.thumb.jpg.98fd3a3750a196f7d014c7c08be12018.jpg

... ist eine Funktion des Winkels von "Rad" und dem Versatz b beim geschränkten Kurbeltrieb (beim ungeschränkten ist b=0)...
... prinzipiell kann man die Definition des Treibers gleich beim Driver Editor eintragen (Ausdruck -> Im Bild rot umranded).
Ich habe mich aber dazu entschlossen den Treiben über eine Funktion zu definieren, die als kleines Phytonskript ausgeführt wird, ich habe dies deshalb getan, weil man auf diese Art auch mehrere oder komplexere Driver-Definitionen machen kann...
770125876_Kurbel-Driver007.thumb.jpg.7b7d431379ee63a0fe3b43c5a9154f31.jpg

... Das Phytonskript muß bei einen Neuaufruf der Datei mit gestartet werden, damit das automatisch geht, kann man es "Registrieren"...
1247480654_Kurbel-Driver008.jpg.28f7d2b9100da33d694372b08a90c3d5.jpg

...bei Blender 2.81 geht das noch im Hintergrund...
Blender 2.83 fragt beim Aufruf der .blender Datei, ob das Skript ausgeführt werden soll...
1377256337_Kurbel-Driver001.thumb.jpg.82cc6a23795121f65923dab2a789393d.jpg

... und zum Schluß noch die .blender Datei und das Phytonskript (.py)...

Kurbel-Driver03.zip

(die .py ist beim schon bei der .blend "registriert" ... müßte also gehen, wenn beide im gleichen Verzeichnis liegen...)

Hinweis: Für Versuche kann die z-Position von "Zylinder" verschoben werden...
...wer es allerdings übertreibt, bei dem gibt die Funktion ein Fehler und es geht nicht mehr... den "Reset" kann man sich ja dann mal als (kleine Übung) überlegen... 

Anmerkung: Dies ist eine Möglichkeit den Kurbeltrieb darzustellen...
... ich habe es zwischenzeitlich nur mit Objektbeschränkungen, dann mit Bones und nun mit einem Driver (und Objektbeschränkungen) realisiert...
... es gibt also mehrere Wege zum Ziel...

Gruß
EASY

Edited by EASY
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...