Jump to content

Bremsen am Hemmschuh


Recommended Posts

Hallo Modellbahnfreunde und hallo Neo

Bei den Versuch mit dem Hemmschuh einen Wagen zu bremsen funktioniert nicht richtig .

Hemmschuh wird überrollt und Wagen werden nicht gestoppt .

Kommt ein Wagen angerollt sollte der Hemmschuh ein bisschen mitgehen und dann sanft abbremsen .

Mit Dummy-Antrieb wollte ich arbeiten , dass der Hemmschuh etwas mit geht und dann bremst / stoppt .

Stelle nun fest das es die Dummys nicht mehr gibt in der Version 6 !

Screenshot_6.thumb.jpg.fa8c58b0a2058bf96383b30a8c05634b.jpg

Ok , dann hab ich es mit der Peil-Lok ausgeführt damit der Hemmschuh ein bisschen vor dem Rad zum Stoppen kommt .

Wenn eine neue Lok die Wagen aufnehmen sollen ( Kupplung aktiv ) muss der Hemmschuh ausgeblendet werden an der Stelle ( Standort ) .

Nun ist es hier ein Personenwagen , normal sind es ja Güterwagen - aber Personenwagen meine ich könnten ja auch eventuell so gebremst sein .

 

Was kann man jetzt machen , das der Hemmschuh etwas mitgeht und bremst ohne Dummy ( Peil-Lok) ?

Am Bremskontakt reagieren die Wagen auch nicht , wenn die Geschwindigkeit auf " Null " gesetzt ist .

Die Rollgeschwindigkeit kann man nicht ermitteln ohne Lok !

Lok hat Kupplung deaktiviert bremst die Lok auf 3,3 km/h runter und stoppt nicht -seltsam !

Wer weist hier mehr ?

Vielen Dank und viele Grüße

H:xnS

 

Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb h.w.stein-info:

Kommt ein Wagen angerollt sollte der Hemmschuh ein bisschen mitgehen und dann sanft abbremsen .

Hallo Hans,

Ich fürchte, das ist so nicht machbar (und ist meines Erachtens auch zu viel verlangt)

Die Hemmschuhe können nur wie normale Gleiskontakte funktionieren. Aber sie sind so eine ansprechende und passende optische Markierung für den Punkt, an dem ein Bremskontakt sitzt. Ich glaube, das genügt. Für maximalen Realismus müsste man hier einen unverhältnismäßig hohen Aufwand betreiben.

Als Bremskontakt sollte dein Hemmschuh aber seinen Dienst tun. Wenn er das bei dir nicht tut, dann ist er entweder nicht am Gleis angedockt oder seine Einstellungen sind falsch.

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

 

Hallo Modellbahnfreunde

 

Hallo Goetz

Der Hemmschuh ist als Objekt zu sehen , der in Wirklichkeit eine kurze Bewegung mitmacht auf der Schiene .

Ausser das er die >Gleiskonktakt< Funktion hat , müsste er auch eine Bewegung mit intergriert haben ( Fahrzeug ) .

Das ist nicht vorhanden , ob das in einem unter zubringen geht kannich nicht beantworten .

Mit der Peil-Lok bekomme ich die Bewegung hin des Hemmschuhs , der Hemmschuh ist mit der Peil-Lok verbunden und startet über einen Gleiskontakt " Bremskontakt " .

Wenn ein Wagen die Peil-Lok anstößt , verhält sich die Peil-Lok als Widerstand und kuppelt den Wagen an . 

( Hemmschuh wär eher als Fahrzeug zu sehen und mit der Wirkung eines Bremskontakt [ oder Gleiskontakt mit Bremseinstellung ] als Auslöser ) .

Wird eine  Lok ( Schienenfahrzeug ) den Wagen abholen , wird er nicht die Peil-Lok gekuppelt , sondern am Wagen .

Dann muss die Funktion Peil-Lok deaktiviert werden beidseitig , das die Lok den Wagen berühren kann und kuppelt ( direkt ) .

Die Peil-Lok muss natürlich auf den gleichen Gleis sich befinden , wo Wagen und später die Lok fahren - sonst hat die Peil-Lok nicht den Effekt den Wagen zu stoppen nach einer kleinen Verzögerung .

Da die Peil-Lok nur 0,01 m Länge hat ( Maßstab 1 : 1 ) , aber bei einer Skalierung von 0,1 auf " Null "  0,00 m kommt ,

ist somit kaum einen Abstand der Peil-Lok und den Wagen gegeben .

Screenshot_8.thumb.jpg.e847fb72d5253863e92df450a9ecc219.jpg

Der Blickwinkel ist im Bild nicht so gut bei Nahansicht , am Anfang steht die Peil-Lok ein bisschen zurück vom Bremskontakt ( Bremskontakt-Mitte ) .

Der Wagen ( Wagenende -Puffer ) stößt an der Peil-Lok , die Differenz zwischen Peil-Lok und Bremskontakt ist sehr gering ( ca. 2mm ) .

Hat der Wagen die Peil-Lok diese Differenz überwunden , löst die Peil-Lok den Bremskontakt aus für die Geschwindigkeit " auf 0 km/h " .

Ist die Peil-Lok zum Stehen gekommen , wird die Kupplung ( beidseitig ) deaktiviert ( Wagen steht ) .

Was fehlen würde , dass die Wagen eine Bremse ( Bremsfunktion-Feststellbremse ) besitzen , die Aktiv oder Deaktiv wirken kann .

Das bewirke ich hier auch durch die Peil-Lok ( Bremswirkung 0 km/h , Kupplung aktiv ) - ist die Kupplung deaktiv , prellt der Wagen mehrmals an der Peil-Lok .

Screenshot_9.thumb.jpg.80e789d03571a000d8db22d56122301a.jpg

Vielleicht nicht gut erkennbar die Peil-Lok auf dem Gleis , darum habe ich die gleiche Postion neben dem Gleis kopiert .

Hier wär der Wagen gestoppt ( Peil-Lok ist am Puffer des Wagen ) .

Jetzt ist noch ein Problem zu lösen !

Die Peil-Lok muss jetzt an dieser Stelle weg , sonst kommt man nicht an den Wagen der die abholende Lok kuppeln soll .

Hier müsste so ein Sprung statt finden , wie Roter Brummer die Wagen oder Züge versetzt von Gleis zu Gleis .

Ein unsichtbares Gleis müsste daneben liegen und das sichtbare auf der die Lok und Wagen rollen ( Fahren ) .

Ein anderer Weg wär , die Peil-Lok mit Wagen gekuppelt zu lassen und dann den Hemmschuh an der Stelle des Bremsen sichtbar zumachen .

Soll der Wagen mit anderen Wagen oder Lok gekuppelt werden , muss der Hemmschuh unsichtbar werden .

Hieran arbeite ich noch , wie da eine gute Lösung zu finden ist - das geht aber nur mit Hilfe der EV/Lua steuerung !

Screenshot_7.thumb.jpg.791d88e3a92b7bfdcf77c960592957d1.jpg

Zu beachten ist bei dem Hemmschuh , so wie er jetzt eingestellt ist - keine Wirkung auf die Wagen und Loks hat .

Zumindest ist es hier bei mir so !        Das Gleis ist auch nicht in der Waage , hat eine Neigung von 1,5°

 

Viele Grüße

H:xnS

Edited by h.w.stein-info
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...