Jump to content

Depots


Holger
 Share

Recommended Posts

Moin Moin

Die neuen Depots sind eigentlich eine gute Idee ! Aber da die Züge nach dem Ausfahren aus dem Depot nicht mehr über die EV ansprechbar sind, macht das Ganze in meinen Augen keinen Sinn. Das sollte sinnvollerweise geändert werden. 

Generell aber ein großes Lob an die Entwickler. Ein SUPER Programm das einen nicht nur Stunden oder Tage, sondern über Jahre immer wieder begeistert !!!

Grüße aus Ostfriesland

Holger

Link to comment
Share on other sites

Hallo Holger,

vor 11 Minuten schrieb Holger:

da die Züge nach dem Ausfahren aus dem Depot nicht mehr über die EV ansprechbar sind

Doch, sobald sie ausfahren sind sie auch wieder ansprechbar. Dann existieren sie ja wieder auf der Anlage.
Und es gibt sogar die Ausfahrt als Ereignis. Da kriegst du den ausfahrenden Zug gleich als Auslöser zu fassen.

Nur wenn sie im Depot verweilen, sind sie nicht ansprechbar.
Aber eventuell hattest du das auch gemeint?

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

Ja, das ist nicht das Problem. Wenn ich in der EV einen Zug programmiere, das er als Güterzug z.B. im Bahnhof die Durchfahrstrecke nimmt, ist er nach dem Aufenthalt im Depot in diesem Teil der EV nicht mehr vorhanden ! Dann steht bei Fahrzeug nur noch  "leer" wo vorher der Lokname stand !?

Gruß Holger

Link to comment
Share on other sites

Ah,
jetzt verstehe ich was du meintest.

Dafür gibt es eine andere Lösung:
Gib dem Zug ein Schlagwort mit. Das nimmt er auch mit ins Depot.

Jetzt prüfst du bei jedem Zug, der auf dem Weg zum Bahnhof ist, ob er dieses Schlagwort hat.
Wenn ja, dann schaltest du die Durchfahrt.
Wenn nein, dann stoppst du den Zug im Bahnhof.

Das bringt obendrein den Vorteil, dass es gleich für beliebig viele Güterzüge funktioniert.

Hilft dir das weiter?
Götz

Link to comment
Share on other sites

Hallo Holger,

aus der Beschreibung "funktioniert aber auch nicht" kann ich nicht ableiten, was genau du falsch machst.

Jedenfalls stimmt, dass du den Zug, der sich im Depot befindet, nicht per EV ansprechen kannst. Das musst du machen, bevor er ins Depot einfährt. Der Zug wird ja nicht erst im Depot zum Güterzug. er ist auch vorher schon einer.

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

Hallo Götz

Folgendes habe ich getan:

Der Lok ein Schlagwort zugeteilt.

Dann bei Überfahren eines Kontaktes dieses Schlagwort als Bedingung gemacht für eine Weichenstellung. Ich habe mal die dazugehörigen Bilder der EV angehängt. Irgendwo da muß der Fehler liegen ?!

Gruß Holger

 

16354112848908063078000505919523.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Holger,

vor 59 Minuten schrieb Holger:

Irgendwo da muß der Fehler liegen ?

Er liegt im zweiten Bild.

Deine Bedingung ist falsch definiert.
Im Beispiel von @HaNNoveraNersiehst du die Bedingung so, wie sie benötigt wird.

  • Du fragst mit deiner Bedingung, ob auf dem Kontakt der Zug steht, welcher in der Variablen "Güter" gespeichert ist.
    Aber in der Variablen ist kein Zug gespeichert. Sie ist nur ein Schlagwort.
  • HaNNoveraNer fragt, ob der Zug, welcher gerade den Kontakt betreten hat, eine Variable "Güter" enthält.

Viele Grüße
Götz

P.S.: Du siehst, wie nützlich es ist mehr Informationen zu liefern als nur ein "funktioniert nicht"?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Holger

  1. ist deine Versuchsanlage viel zu groß und zu kompliziert, wenn du etwas lernen möchtest.
  2. benutzt du noch immer die falsche Bedingung 886968182_BedingungGter.jpg.0bb727b409ff3aa3ee97a3d70f7ecc40.jpg
  3. wäre es nett, wenn du dazu schreibst, um welche Weiche/Fahrstraße es geht und wo in deiner EV der Eintrag steht, der diese Weiche/Fahrstraße umschalten muss.
    Damit ersparst du denjenigen, die dir gerne helfen möchten, eine Menge Sucherei.

Bitte entschuldige, wenn ich etwas scharf klinge. Ich will ja gerne helfen. Aber du machst es mir schwer.

Ich habe die Bedingung in den zwei Ereignissen geändert, welche nach meiner Vermutung mit deiner Fragestellung zu tun haben.
Ob damit alles so funktioniert, wie du es wünscht, musst du bitte selbst überprüfen:

Gueterzug neue Bedingung.mbp

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

Hallo Götz

Ja die Anlage ist relativ groß, aber ich habe hier versucht alle neuen Möglichkeiten der Version V7 einzubinden und zu verstehen. Die Bedingung hatte ich schon mal geändert aber es funktionierte ja nicht ! Die entsprechende Weiche heißt 1742 Gueter West und dem davorliegenden Gleiskontakt. Die dazugehörige EV steht unter HBF im Unterordner Gueter. Sorry wenn ich es Dir so schwer mache .

Liebe Grüße

Holger

Link to comment
Share on other sites

Hallo Holger,

vor 18 Minuten schrieb Holger:

ich habe hier versucht alle neuen Möglichkeiten der Version V7 einzubinden und zu verstehen.

Nach meiner Erfahrung ist das nicht schlau.
Weil du dann nicht mehr zuordnen kannst, was davon welchen Fehler verursacht.
Halte die Versuchsanlagen so klein wie möglich. Und beschränke dich immer darauf, einen einzelnen Aspekt genau zu untersuchen.
Dann wirst du die einzelnen Neuerungen schneller und besser verstehen.

 

vor 16 Minuten schrieb Holger:

Die entsprechende Weiche heißt 1742 Gueter West

Dann habe ich die richtigen Bedingungen geändert.
Und es funktioniert, soweit ich das beurteilen kann.

Hast du dir die geänderte Anlage angeschaut?
Und hast du den Unterschied zwischen deiner und meiner Bedingung verstanden?

Viele Grüße
Götz

Link to comment
Share on other sites

Ja, nach Deinen Änderungen funktioniert es einwandfrei. Ich hatte es ja auch schon nach Deinen Infos geändert, aber es funktionierte nicht, irgendwo hatte ich da wohl noch einen Fehler, jetzt ist alles O.K. so wie ich mir das vorstelle. Ich sage herzlichen Dank für die Mühe !!! Nicht nur das Programm ist Super auch das Forum ist Spitze ! Es gibt wohl kaum eine Frage die hier nicht beantwortet werden kann. 

Vielen Dank und liebe Grüße

Holger

Link to comment
Share on other sites

Hallo Holger,

vor 27 Minuten schrieb Holger:

irgendwo hatte ich da wohl noch einen Fehler

Dieses irgendwo musst du genau ergründen.
Es nützt dir nichts, wenn du siehst dass meine Version funktioniert.

Meine Version soll dir nur helfen zu erkennen, wo du bei deinem Versuch einen Fehler gemacht hast und welcher das war.

Fehler sind nichts schlimmes. Ganz im Gegenteil - sie sind unsere besten Lehrmeister.
Aber nur, wenn man diese Fehler untersucht und ihre Ursache (den zugrundeliegenden Denkfehler) erkennt.

Viele Grüße
Götz
 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...