Jump to content

Nach längerer Pause zurück


ralf3

Recommended Posts

Hallo erst mal!

Einmal vom Modelleisenbahn-Virus befallen läßt er einen kaum wieder los.

In den vergangenen Jahren hat es viele Veränderungen gegeben. Nicht nur, dass ich die 70 nun längst überschritten hab, mit all ihren Nachteilen, besonders gesundheitlicher Art, nein auch die Todesfälle rund herum mehren sich. Zuerst ist der Zwillingsbruder meiner Bekannten verstorben, dann 9 Monate später ihre Mutter. Nun ist sie Alleinerbin eines stark verfallenden Hofes, den sie noch knapp 10 Jahre halten muß um nicht immense Steuern zahlen zu müssen. Auf diesem Hof war meine bisherige Anlage aufgebaut und da nun nicht mehr bewohnt ist, steht ein Umzug und Neuaufbau der Anlage in Hamburg an. Aus gesundheitlichen Gründen habe ich erinige Hobbies, es waren eh viel zu viele aufgegeben. Slot-Car Anlage im Keller, Modellboote, die ich allein kaum noch tragen kann, geschweige denn unfallfrei zu Wasser bringen und das Motorradfahren sowieso.

Die Finger möchte ich aber schon noch sinnvoll bewegen, auch um der fortschreitenden Arthritis entgegen zu wirken, kommt mir der freigewordene Keller gerade recht. Einen bastelbegeisterten Bekannten hab ich auch gefunden der mich tatkräftig unterstützen wird. So haben die vorbereitenden Arbeiten nun begonnen.

1. Großzügiges Entrümpeln des Kellers und Abbau der alten Stahlregale, Umbau des Arbeitsplatzes in den 2. Keller und Umräumen diverser Teile in diesen Keller.  Erweiterung der Elektrik mit einem Brüstungskanal mit Steckdosen und Netzwerkanschluß.  -- abgeschlossen

2. Restliches Material aus dem Keller in Euroboxen mit passenden Rollwagen umgelagern. Das kommt später unter die Anlage und ist auch für mich dank der Rollen gut zu bewegen wenn ich mal von unten an die Anlage muß.  --  abgeschlossen

3. Montage von Edelstahl Wandkonsolen bestehend aus 2 stabilen Rohrhülsen nebeneinander. Dazu Anfertigung eines Podestes aus Aluminiumrohren mit 3-stufiger Leiter zu einer Seite und Rohrstummeln zur Anderen zu Einhängen in die Wandkonsolen. Groß genug um darauf auf einer Polsterung bequem zu liegen und mit Kleinteilefächern an den Seiten. Die geplante Anlage wird recht tief und so ist die Zugänglichkeit gewährleistet  --  in Auftrag bei einem Bekannten gegeben

4. Einziehen einer Gipskartondecke, da die alte Betondecke große Risse hat (sie ist nicht tragend) aber bei Bewegung der Dielen oberhalb reiben die Bruchstellen aneinander, so dass ständig Betonstaub von oben rieselt. Sehr unschön für eine Modellbahn darunter.  --  50% an diesem WE erledigt

5. Abbau der alten Anlage auf dem Hof in Etappen.  --  Schienen sind entfernt, Eingeschotterte Gleise werden derzeit in einer Wanne gewässert um den Holzleim wieder zu lösen. Der erste Versuch ist sehr gut verlaufen. Gottlob hab ich seinerzeit keinen wasserfesten Leim verwendet.

6. Abbau und Sichtung der Elektronik.  -- abgeschlossen, Zentrale und Handregler zwecks Tauschaktion zu Lenz geschickt

7. Planung der Anlage mit WinTrack 16.0  --  abgeschlossen

8. Übertragung ins 3D-Modellbahnstudio 8.5, da die 3D-Funktion von WinTrack eher rudimentär ist. 1:1 geht das leider nur mit erheblichem Aufwand, da die Funktionen bei der Gleislegung doch recht unterschiedlich sind, aber die Prioritäten sind halt auch sehr unterschiedlich. Bei Wintrack kommt es mir auf die Verwendung des gesicherten Materials an, es sind eh in erster Linie Flex-Gleise, beim Modellbahnstudio auf den optischen Eindruck den die spätere Anlage machen soll. Kleinigkeiten, ob auf dem Berg nachher eine Burgruine oder ein Kirchlein steht, sind dabei absolut irrelevant.  --  in Arbeit

Ob diese Anlage jemals fertig wird steht auf einem anderen Blatt. Wichtig sind für mich die Bewegung der Finger, wetterunabhängig, und der Erhalt der geistigen Beweglichkeit bei Planung und Bau der Steuerung, wobei an Weichen- oder Signaldecodern kein Mangel besteht.

Ich werde den Fortschritt in einem anderen Thread dokumentieren, sowohl in MBS als auch im real life.

Herzliche Grüße, Ralf

Edited by ralf3
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...