Jump to content

FriLu

Members
  • Content Count

    444
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About FriLu

  • Birthday 02/27/1955

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, meine"Testumgebung": EFD19F1B-52CC-41DB-8876-E1A27C45CAA2 Gruß ~ Lutz
  2. Naja, ich war wohl zu schnell; bei negativen Geschwindigkeiten ( "rückwärts" ) entstehen auch negative Werte für den Timer- der lässt sich also nicht im Bremsereignis starten, sondern über einen umweg: Variable wird gesetzt: zeit Bedingung: zeit >0 Aktion : Timer starten >zeit< Bedingung nicht erfüllt: Aktion: zeit * -1 Aktion Timer starten... Lutz
  3. ich nochmal: /OT an: das die Editierfunktion im Forum spinnt, nervt! /OT aus Nachtrag: soll nicht auf "0" gebremst werden, muss zusätzlich der Zielwert von _TargetSpeed abgezogen werden ( vor der Division / 3,6 ).
  4. Hallo Wolfgang, unmögliches machen wir sofort, Wunder dauern etwas länger : _TargetSpeed / 3,6 zeit= ----------------------------- _NegAcc beim Bremsereignis folgende Zeilen einfügen: Die Variable Zeit kann ( soll ) eigentlich "bremsgleis.zeit" heißen- um universell zu bleiben... Gruß ~ Lutz
  5. FriLu

    Klassberg

    Hallo, gerade bemerkt: Kurz vor dem Einstellen ins Forum hab ich das Bodenplattenraster von 10 auf 20mm erhöht, in der Hoffnung, die FPS-Rate zu erhöhen ( ohne sichtbaren Erfolg ); beim anschließenden Editieren der "Löcher" (Tunneleinfahrten) habe ich einige verpasst . Bitte entschuldigt das . @Toni: Du hast eine PN. Gruß ~ Lutz
  6. Hallo Bahnland, alle im Prinzip kann man für jede "Rückfallweiche" ein Ereignis schreiben: Ereignis: Zug verlässt ein Gleis >jeder<, Gleis >Rückfallweiche< Aktion: Weiche schalten >Rückfallweiche<, Stellung >Sollstellung< ; Wobei die Sollstellung für jede Weiche in die EV eingetragen werden muss, was die EV belastet. Vor längerer Zeit, als die Plugins aufkamen, hatte ich mal ( mit Hilfe von EASY ) ein Plugin "Rückfallweichen" geschrieben, was das Rückstellen übernahm. muss ich mal suchen und schauen, obs noch funktioniert... Gruß ~ Lutz
  7. FriLu

    Klassberg

    Hallo Toni, fex mich hat die Anlage auch fasziniert- ich habs ja nicht so mit dem Anlagenbau ( aber verändern geht ). also hab ich die Anlage umgebaut, -die schreit ja förmlich nach einem Schattenbahnhof- , eine Holzverladung hinzugefügt ( dazu musste ich den linken Bahnhofsteil umbauen, leider mit selbsterstellten Gleisen, um mit dem Platz auszukommen ). Die Anlage läuft EV-gesteuert, ich hänge sie mal an in der Hoffnung Euch nicht zu nahe zu treten , durch die Veränderungen ist sie aber genaugenommen Minitrix 37a . Gruß ~ Lutz minitrix37_verändert.mbp
  8. Hallo, Die Fahrzeuge des MBS brauchen eine gültige Spur, damit das MBS am Ende der Spur weiss, wo es weitergeht. Bei stumpf befahrenen Weichen, die falsch gestellt sind, endet die Spur am Anfang der Weiche- bei ausgeschalteter Funktion "Weichen freischalten" bleibt das Fahrzeug deshalb stehen. Bei eingeschalteter Funktion "sieht das MBS nach", ob sich am Spurende eine Weiche befindet und ob eine inaktive Spur anschliesst; diese wird dann aktiviert ( was auch ein Ereignis auslöst ), und das Fahrzeug kann weiterfahren. Gruß ~ Lutz
  9. Hallo, ich hab noch vergessen zu erwähnen, das damit auch der Bremsweg variabel sen kann, zb. beim Rangieren: zieht man die Wagenlänge von abgestellten Wagen von der Bremsweglänge ab, kommt die Lok eher zum stehen, im Idealfall also unmittelbar vor dem abgestellten Wagen. Die Geschwindigkeit beim Bremsen nicht auf "0" stellen, sondern zb. auf "2", damit wird der restliche Weg überbrückt. Die Lok schiebt dann die Wagengruppe auf das unmittelbar hinter den Wagen befindliche (Sensor)gleis, bei dessen betreten die Lok-Geschwindigkeit "umgedreht" wird; die Lok zieht dann die Wagengruppe wieder vom Sensorgleis runter. Beim verlassen des Sensorgleises die Kupplungen der Lok deaktivieren, damit bleiben die Wagen stehen ( hier die Wagenlänge vom Bremsweg abziehen ), der nächste Wagen kann zugestellt werden... Gruß ~ Lutz
  10. Hallo Wolfgang, Länge Bremsweg ist die gemessene Länge des Bremsweges ( ich habe mir dazu ein Gleis-Lineal aus 10cm-Stücken gruppiert- ich traue dem messstab aus dem Katalog nicht ). Also vom Betreten des auslösenden Gleises bis zum Stillstand der Lok. Der Sinn der "komplizierten" Formel ist ja, den Wert der unterschiedlich langen Bremswege in eine (Gleis)Variable zu legen und den EV-Eintrag zum bremsen mit Copy und Paste zu vervielfältigen . Allerdings gilt der nur für H0- wie ich jüngst feststellen musste. In anderen Maßstäben muss der Bremsfaktor (_NegAcc) angepasst werden. Dazu zusätzlich mit dem Ergebniss 87/Massstab multiplizieren, für N also mit 0,54 ( TT 0,72 usw...). "Loklänge" ist etwas unglücklich bezeichnet, ist einfach nur ein Faktor, mit dem _NegAcc multipliziert wird, um den Bremsweg "Lokspezifisch" zu verkürzen,( oder zu verlängern, wenn die Werte >1 sind ) damit die Lok mittig am Bahnsteig hält- zb. 0,5 halbiert den ausgerechneten Bremsweg; je nach Zuglänge einfach ausprobieren. Gruß ~ Lutz
  11. FriLu

    Gleistexturen

    Hallo, die Problematik besteht (IMO) seit dem neuesten Update, wo das neue Gleismodell eingeführt wurde- der Vorschlag von BahnLand wird wohl der einzig mögliche -weil zukunftssichere Weg sein. Gruß ~ Lutz
  12. FriLu

    Gleistexturen

    Hallo Neo, die Texturen "Gleis blank" ( Gleis ohne Schwellen, benötigt für Arbeitsgruben ) und "Gleis unsichtbar" ( benötigt für Henrys unsichtbare Schalter ) funktionieren nicht mehr . Gruß ~ Lutz
  13. Hallo, wenn man in der EV rumschreibt ( und so schusselig ist wie ich ) und schon viele Fahrzeuge auf Gleisen/Straßen stehen hat, wird das Hassen: Effekt: ALLE Fahrzeuge setzen sich in Bewegung... ( man kann nur hoffen, kurz vorher abgespeichert zu haben ) Ich habe mir deshalb einen "Alarmmelder" gebaut, der einen Nothalt auslöst: Gruß ~ Lutz falsche_zuweisung.mbp
  14. FriLu

    Forensoftware-Aktualisierung

    Hallo, ich hab auch noch was: Es wird nicht mehr bis zum ersten ungelesenen Beitrag gesprungen, bleibt irgendwo in der mitte stehen. Und: "gefällt mir nicht mehr" heisst jetzt "Remove you reaction" . ( und die bestätigung " You reaction has ben removed" ). Gruß ~ Lutz
  15. FriLu

    Forensoftware-Aktualisierung

    Hallo Neo, mir ist es insgesamt zu hell... ist vielleicht ein optionaler "Nachtmodus" machbar? Gruß ~ Lutz
×