Jump to content

frenkyboy

Members
  • Content Count

    22
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by frenkyboy

  1. Hallo Neo Grossen Dank nochmals, dass Du Dich meines Problems angenommen hast. Jetzt ist mir ein Licht aufgegangen, wo ich die "verborgenen" Spuren in den Tunnels und Brücken finden kann! Splines sind halt auch so etwas, was einem älteren Zeitgenossen (79) nicht so recht in den Schädel will. Unterdessen habe ich aber das Problem auf eine andere Weise gelöst: Ich entfernte das Tunnelstück und das zugehörige Gleis. Dann setzte ich ein neues Gleis ein, holte ein neues Tunnelsystem und passte dieses mit der Funktion "Pfad verfolgen" (welche ich unterdessen auch begriffen habe) elegant wi
  2. Guten Tag Neo Herzlichen Dank für die rasche Antwort auf mein Problem. Theoretisch scheint damit der Fehler erkannt - ich kann die Hinweise nachvollziehen. Es ist schon so, dass ich die Tunnel-Konstruktionen mit der Funktion "Ersetzen" vorgenommen habe. Aber jetzt kommt das Problem: Die von Dir bezeichnete Ursache des Fehlers - die "Tunnel-Weiche" - ist in der Bearbeitung des Splines klar als "Nur 3D-Modell" ausgewiesen. Wenn ich die anliegende Weiche oder auch Gleise hinter oder vor der Weiche lösche, dann habe ich nur den leeren Boden. Ein anderes "verborgenes" Gleis kann ich nicht find
  3. z.H. von Neo Guten Abend, Neo In Ergänzung meines gestrigen Beitrags "Enttäuschungen ..."sende ich noch zwei aktualisierte Screenshots zum beschriebenen Crash: Ereignisprotokolle Version 5 und Version 6, gleicher Ort und gleicher Zeitrahmen. Die Schlüsselstellen sind blau markiert - der unterschiedliche Ablauf von V5 zu V6 ist deutlich. Im EP Version 6 ist der Crash-Auslöser rot markiert: Die Güter-Lok dreht bei der Ausfahrt nach Preda unvermittelt um 180° und springt auf das Parallel-Gleis hinter den TEE-Zug, der sich in der Ausfahrt nach Bergün befindet. Damit kommt die ganze
  4. Hallo Hubert Hier nochmals die gewünschte Aufnahme. Die Korrektur von Neo hat beim gelben Kesselwagen offenbar etwas gebracht. Freundliche Grüsse - Frenkyboy
  5. Danke, Neo! Ich werde Deine Anweisungen nun umsetzen. Das Thema "Variablen" und "Wiederholung" ist mir leider etwas schleierhaft - im Alter wird man begriffsstutzig. Freundliche Grüsse - Frenkyboy
  6. Guten Abend, Neo Danke für die ersten Hinweise. 1. "Spezialeffekte" auf "niedrig": Bringt tatsächlich etwas - bin 90% zufrieden, da Ruckeln aufgehört hat. Welche Zielparameter müsste eine Grafikkarte für eine 100%-Verbesserung haben? 2. Die Screenshots sind mit dem Monitor-Bild weitgehend identisch. Was müsste ich bei der "Gammakorrektur" zur Verbesserung ändern? 3. Die neue Positionierung der Kamera erklärt alles - ich werde jetzt versuchen, die Winkel manuell zu ändern. Freundliche Grüsse - Frenkyboy
  7. In meiner im Entstehen begriffenen neuen Anlage (Version 5) habe ich auch etwas Strassenverkehr eingebaut (Steuerungsbefehle im Modul "Strassenverkehr"). Die Autos verkehren alle mit der Geschwindigkeit 40. Wird der Eisenbahn-Parcours beendet, stoppen alle Fahrzeuge (Geschwindigkkeit 0). Beim erneuten Starten der Anlage sollten alle Autos wieder mit Geschwindigkeit 40 losfahren - aber es tut sich nichts! Mit Ausnahme des Postautos sind alle andern Autos mit der Schlagwort-Variablen "Autos privat" versehen. Weder auf den Postauto-Befehl noch auf den Schlagwort-Befehl erfolgt eine Reaktion. Ich
  8. Guten Tag, liebe Entwickler Ich bin gerade mit der Erstellung einer neuen Anlage beschäftigt (Albula-V5 2020-10-21 in Version 5; noch nicht fertig ausgebaut) und habe nun vor einigen Tagen die Version 6 des 3D-MBS erworben. Aber leider mache ich folgende Beobachtungen: 1. Betrieb läuft sehr langsam/ruckelt (nur FPS ca. 14-26). In Version 5 normaler Lauf ohne Ruckeln (FPS ca. 28-55). Kann es am Computer liegen? (Spezifikationen: siehe Anhang). 2. Die Farben sind unbefriedigend matt und leicht neblig. Siehe hierzu 4 Beispiele - je Versionen 5 und 6 einander gegenübergestellt (vgl.
  9. Guten Abend, Goetz Herzlichen Dank für den Tip. Dieses Icon habe ich nicht beachtet - jetzt Tiefenschärfe raus, und schon präsentiert sich der Simulationsmodus wie gewünscht! Freundliche Grüsse - Frenkyboy
  10. Hallo, lieber Entwickler des 3D-Modellbahn-Studios Beim Bau meiner neuen Anlage in der Version 5 fällt mir unangenehm auf, dass beim Fahrbetrieb im Simulations-Modus die Ansichten unscharf erscheinen (vgl. Screenshot in der Anlage). Arbeite ich im Planungs-Modus, so präsentieren sich die Ansichten beim Fahrbetrieb alle sauber und scharf. So schön war ich es mir auch bei der Version 4 im Simulations-Modus gewöhnt. Wo liegt das Problem? Wird ein Update von Version 5 Abhilfe schaffen? Sonst bleibt mir wohl nur die Möglichkeit, meine Anlagen im Planungsmodus laufen zu lassen, die Gizmos
  11. Dank an Wüstenfuchs, maxwei und fmkberlin: Guten Abend, Modellbahnfreunde - besten Dank für Eure Hilfestellung! Das Problem lag bei der Pause-Taste. Wird auf "Fahrt" gedrückt, funktioniert der Wasserfall zur Zufriedenheit! Viele Grüsse Frenkyboy
  12. Hallo, liebe MBS-Entwickler Ich versuche, in meine im Entstehen begriffene Anlage einen Wasserfall einzubauen (ID siehe im Thema-Titel). Sichtbar wird das Modul leider nur in der statischen Ansicht als Kreis. Sobald ich die Einstellung auf "dynamisch" oder "dynamisch exponentiell" ändere ("Eigenschaften" = aktiviert), sind nur die Begrenzungslinien des Moduls (Quader) sichtbar. Gehe ich mit dem Cursor weg auf ein anderes Element, ist vom Wasserfall überhaut nichts mehr zu sehen, und man kann ihn nur über die Selektionsroutine wieder finden. Die beiden Screenshots sind beigefügt. Wo
  13. An Goetz und BahnLand Guten Abend, liebe Freunde Danke für Eure Hinweise. Ich habe die Anlage jetzt gefunden - leider hat das letzte Update von MBS V5 bei mir im Verzweigungsbaum die "Anlagen" nicht an gezeigt, so dass ich nicht hier suchen konnte. Jetzt ist mein System wieder à jour und alles klappt wie gewünscht. Freundliche Grüsse Frenkyboy
  14. Guten Tag, Bahnland Besten Dank für die Erläuterungen und Hinweise. Ich habe das System jetzt begriffen und konnte mein Problem erfolgreich lösen. Ich wollte mir Deine Anlage "Gotthard-Nordrampe" anschliessend ansehen, doch habe ich damit ein neues Problem: Ich kann die Anlage im Katalog nicht finden, obwohl ich nach der Content-ID und nach allen möglichen Filterungen suchte. Was mache ich bei der Suche falsch? Mein Such-Layout füge ich hier im Anhang bei. Beste Grüsse Frenkyboy
  15. Hallo, MBS-Freunde Ich erstelle eine Anlage mit Kehrtunneln. Diese verlaufen im Berginnern. Bei der Durchfahrt möchte ich das Innere der Tunnelröhre sehen. Gemäss Anleitung kann man mit dem Tunnel-Icon den Verlauf in der Bodenplatte ausschneiden, dann ist die Durchsicht in der Röhre frei. Den so geöffneten Schacht, möchte ich aber jetzt mit dem Berg wieder bedecken, indem ich z.B. mit einem Gleisstück oberhalb des Tunnels wieder eine Geländeanpassung vornehme. Leider wächst dann aber von der Bodenplatte her der Berg wieder durch den Tunnel - die Durchsicht ist damit nicht mehr möglich! Ic
  16. Ich danke MarkoP und Roter Brummer für ihre Stellungnahmen. Ich werde somit eine der Varianten - wie von BahnLand beschrieben - versuchen in meine Anlage einzubauen. Ich schliesse damit dieses Thema - vielen Dank nochmals! Frenkyboy
  17. Hallo, liebe Eisenbahnfreunde Ich möchte in meiner Anlage ein Schaltpult losgelöst von der Anlage in einem Fenster neben dem Anlagenfenster plazieren. Wie erstelle ich ein solches freischwebendes Fenster? Wenn man mit Ebenen arbeitet, erscheinen diese gesamthaft automatisch als freischwebendes Fenster, wenn bei dieser Funktion ein Haken gesetzt ist - aber wie, wenn ein eigenes Element frei plaziert werden soll? Weiss jemand Rat? Frenkyboy
  18. Guten Abend, BahnLand Besten Dank für Deine Hilfe, welche das Problem erfolgreich löste. Ich staune immer wieder, wie schlau ihr Steuerungs-Experten seid, und wie rasch ihr auch in komplexen Anlagen die Fehler findet - Hut ab! Freundliche Grüsse Frenkyboy
  19. Liebe Bahn-Konstrukteure Ich habe eine dreiteilige Anlage im Bau (1-Blockbetrieb Doppelspur mit 10 Zügen / 2-Güterzugsoval mit Schattenbahnhof und 2 Zügen / 3-Rangierfeld mit drei aktiven Loks und 3 Dekor-Loks). 1) und 2) sind fertiggestellt - 3) erst zur Hälfte (Rangieren-1). Die Abschnitte 1) und 3) funktionieren zusammen und einzeln einwandfrei. Wird jetzt Abschnitt 2) zugeschaltet, spielt die Anlage verrückt: Alle Loks starten nach kurzer Pause zusammen mit der überhöhten Geschwindigkeit 400 - auch die nur zur Dekoration aufgestellten Loks, welche in der EV gar nicht vorkommen! Bevor
  20. Danke an alle für die nützlichen Informationen zur Behebung eines Denkfehlers bei der Anlagenplanung! Thema damit erledigt. Frenkyboy
  21. Besten Dank Schlagerfuzzi für den Tip. Ich habe die Programmierung auf der Grossanlage umgestellt; es läuft jetzt richtig. Allerdings bleibt ungeklärt, warum es "nach Verlassen" nicht geht - müsste doch auch fuktionieren! Ev. ein Bug in der Software? Gruss Frenkyboy
  22. Hallo, liebe Spezialisten Kann mir jemand bei folgendem Problem helfen: Bei der Konstruktion eines mehrgleisigen Rangierfeldes reagieren Loks nicht auf den Steuerbefehl "Lok-Geschwindigkeit bei Verlassen eines bestimmten Gleises auf Null (oder eine sonstige Geschwindigkeit) setzen". Ich habe das Problem im Anhang (Test-Gleis.mbp) isoliert dargestellt (grünes Gleis ist der Trigger). Auch mit anderen Gleisen als Trigger, oder mit anderen Loks funktioniert die Schaltung nicht. In anderen Teilen meiner Grossanlage funktionieren die Schaltungen in der Ereignisverwaltung mit vielen Bl
×
×
  • Create New...