Jump to content

Multischaltung


MarkoP
 Share

Recommended Posts

Hallo Neo,

könnte man die Ereignisverwaltung dahingehend modifizieren, dass es möglich ist mehrere Elemente mit gleichem Namen mit einem Befehl anzusprechen?

Zum Beispiel bei einer optischen Gleisbesetzmeldung mit mehreren Anzeigelampen. Aktuell muss man bei Zug betritt Gleis als Aktion jede Lampe einzeln ansprechen. Es wäre aber viel einfacher, wenn man bewusst alle Anzeigeelemente eines Gleises gleich benennt und dann in der Ereignissteuerung nur einmal das Element benennt.

 

Gruß

MarkoP

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marko,

das ist eine gute Idee. Ich denke ich werde die Objektauswahl in der Ereignisverwaltung so abändern, dass auch eine Mehrfachauswahl möglich ist, wodurch die Auswahl nicht auf Objekte mit gleichem Namen beschränkt ist, sondern nur auf den gleichen Objekttypen.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marko und Neo,

ich hatte das Problem auch schon bei meiner 18-Zug-Anlage. Es waren folgende "Lokomotiv-Gruppen" zu unterscheiden:

  1. Lokomotiven, Steuerwagen und Triebköpfe für Wendezüge und Triebwagen
  2. Lokomotiven für Reisezüge, für die im Kopfbahnhof ein Lokwechsel durchgeführt werden kann
  3. Lokomotiven für Züge, die immer nur in eine Richtung fahren (Güterzüge, Personenzüge ohne Lokwechsel (kein Richtungswechsel möglich))

Loks der Gruppe 3 müssen hierbei die Zufahrt zum Kopfbahnhof meiden. Die Unterscheidung zwischen Loks/Steuerwagen/Triebköpfen der Gruppen 1 und 2 wird  verwendet, um zu entscheiden, ob für den in den Kopfbahnhof eingefahrenen Zug ein Lokwechsel durchzuführen ist oder der Zug ohne Lokwechsel einfach in umgekehrter Richtung wieder aus dem Bahnhof hinaus fährt. Schließlich werden durch die Abfrage nach der Gruppe 1 in das Gleis 1 des Durchgangsbahnhofs einfahrende Wendezüge/Triebwagen erkannt und für diese ein Richtungswechsel zugelassen.

Die betroffenen Lokomotiven und Steuerwagen habe ich mit Namen gekennzeichnet, die innerhalb jeder Gruppe mit einem gemeinsamen Namensteil beginnen. Trotzdem muss ich bisher - wie durch Marko beschrieben - in der Ereignissteuerung jedes einzelne Fahrzeug abfragen, um entscheiden zu können, welche "Aktion" durchgeführt werden kann und welche nicht.

Sein Vorschlag würde daher auch mir für meine "Zuggruppen" sehr entgegenkommen.

Bei Neo's Vorschlag muss ich hinterfragen was mit "Objekttypen" gemeint ist. Wenn hier beispielsweise alles "Rollmaterial" oder alle "Lokomotiven" als "Objekttyp" betrachtet werden, nützt dies für das obige Anwendungsbeispiel nichts. Wenn es sich hierbei jedoch um eine "neue Klassifizierung" handelt, die man ausgewählten Objekten (z.B. den oben beschriebenen Lokomotiven und Steuerwagen) über eine geeignete Schnittstelle in den "Modell-Eigenschaften" zuordnen kann, wäre dies in meinen Augen eine sehr schöne und auch sehr allgemeine Lösung.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

mit Objekttypen meinte ich wirklich nur Rollmaterial oder einfache Modelle. Es macht keinen Sinn eine Lokgeschwindigkeit für ein Gebäude zu setzen, weshalb sich hier nichts ändern wird (d.h. statt nur einer Lok wird man bei den Aktionen eben 1 bis N Loks auswählen können).

Für andere Unterscheidungen, die auf speziellen Bedingungen basieren, würde ich ein anderes System empfehlen. Die neuen Bedingungen in der Ereignisverwaltung erlauben ja die Abfrage von verschiedenen Werten. So könnte ich mir z.B. eine neue Bedingung vorstellen die den Namens des Objektes prüft und das Ereignis eben nur bei einem bestimmten Objektnamen auslöst. Dann kann jeder seine eigenen Objekttypen definieren indem er ihnen spezielle Namen gibt.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo,

ich hatte ursprünglich etwas anderes im Sinn, daher versuche ich noch mal an einem Beispiel zu erklären was ich meinte.

Ich habe einen Schattenbahnhof mit 10 Gleisen. Für jedes Gleis habe ich mir 5 Anzeigelampen (die von EASY) hingesetzt die folgendermaßen geschaltet werden:

Zug betritt Gleis -> Lampenanimation startet

Zug verläßt Gleis -> Lampenanimation stoppt.

Da ich wie gesagt für jedes Gleis 5 dieser Anzeigelampen habe, muss ich jetzt bei der Aktion "Zug betritt Gleis" unter Aktionen 5 Mal den Befehl Animation starten hinzufügen und entsprechend umgekehrt.

 

Meine Frage zielte dahin ab, dass ich den 5 Lampen den gleichen Namen gebe und dann mit einem einzigen Befehl Animation starten alle 5 Lampen gleichzeitig aktiviere/deaktiviere.

 

Gruß

MarkoP

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...