Jump to content

Silbern glänzende Puffer


BahnLand
 Share

Recommended Posts

Hallo Neo,

ich habe festgestellt, dass seit kurzem die Puffer der meisten meiner Güterwagen auf der Anlage hochglänzend silbern wiedergegeben werden, obwohl sie mit einer dunkelgrauen Farbe versehen wurden. Allerdings gibt es einige Ausnahmen, bei denen - obwohl identisch zugeordnet - die Farbgebung der Puffer korrekt dargestellt wird.

Silberpuffer.jpg

Im obigen Bild sind zwei G10 von mir zu sehen, wo die Puffer des linken Modells die korrekte Farbgebung zeigen, während beim rechten Modell die Puffer silbrigen Hochglanz aufweisen. Die beiden Wagen unterscheiden sich ausschließlich in der verwendeten Textur für den Wagen-Aufbau. Die restliche "Bemalung" (insbesondere die Farb-Zuordnung zu den Puffern) ist identisch.

Vorschau.jpg

Wenn man einen Wagen mit den silbern dargestellten Puffern in der Katalog-Vorschau betrachtet (es ist hier derselbe Wagen wie jener rechts im oberen Bild), werden die Puffer farblich korrekt wiedergegeben.

Gibt es für dieses Phänomen eine Erklärung? Gibt es eine Möglichkeit, diesen "Hochglanz-Effekt" auf der Anlage bei zukünftigen Modellen zu verhindern?

Bei diesen "alten" Wagen wurden noch keine Multitexturen verwendet. Einfarbige Bauteile wurden einfach durch Zuweisung der entsprechenden Farbe "bemalt" (keine Referenz auf eine Textur-Datei in der Material-Definition der x-Datei). Bei meinen neuen Fahrzeugen wird die "Bemalung" der Puffer ebenso wie die aller anderen Bauteile über eine Multitextur erfolgen. Kann dann dieses Phänomen trotzdem auftreten oder ist dies eine "Spezilität" von direkten Farb-Zuordnungen (aber warum dann nicht bei "allen" (meinen) Güterwagen?).

Viele Grüße
BahnLand

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bahnland.

Wo hier der "Knackpunkt" liegt, ist auch mir schleierhaft. Ich habe mal meine eigene Anlage (die schon vor längerer Zeit entstand) geöffnet und den Waggon "Blanker Hans" daraufgestellt: Ergebnis ist ein Waggon mit dunkelgrauen Puffern. Dann habe ich mein Bauernhaus_ Dioram geöffnet und den GLEICHEN Waggon darauf gestellt. Was muss ich sagen: der GLEICHE WAGGON MIT SILBRIG GLÄNZENDEN PUFFERN!!! Jetzt bin ich baff, das so etwas überhaupt möglich ist????????

BL1a.JPG

Der Blanke Hans auf der vor einiger Zeit entstandenen "Eigenanlage" mit dunkelgrauen Puffern ..............

BL1b.JPG

............und der GLEICHE Wagen auf der neuen "Bauernhaus" Anlage mit silbrig glänzenden Puffern.............

es grüsst vielmals ein überfragter .................. lobo

Link to comment
Share on other sites

Hallo BahnLand,

was du dort siehst nennt sich Specular highlight, ein Glanzeffekt, den es schon seit Beginn des Studio gibt, der allerdings erst durch Umstellung auf Per-Pixel-Lighting in Version 3.0.3.0 auch wirklich sichtbar wird. Wenn du die Simulationszeit veränderst, verändern sich auch die Glanzpunkte (die Sonne wandert).

Im Vorschau-Fenster gibt es diesen Effekt auch, dort ist er nur nicht so stark ausgeprägt.

Als Modellbauer kannst du selber entscheiden, welche Flächen wie stark glänzen. In der X-Datei nennt sich das "specularColor" und "power". Du müsstest jetzt klären, ob die X-Dateien hier die gleichen Werte nutzen. Falls ja, wäre es gut, wenn du mir die beiden Dateien samt Texturen zukommen lässt, dann kann ich direkt im Programm testen, warum es zu dieser Beleuchtungsdifferenz kommt.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo,

anbei lege ich Dir das ZIP-Paket mit den x-Dateien und Texturen für die beiden Beispiel-Wagen bei.

G10-Beispieldateien.zip

Allerdings habe ich die Wagen zu einer Zeit hergestellt, als für die Abmessungen der verwendeten Texturen noch keine 2er-Potenzen vorgeschrieben waren. Ich habe daher die damals verwendeten Einzel-Texturen auf Maße mit 2er-Potenzen umgestellt, um die Wagen zum Test noch einmal in mein privates Verzeichnis des Online-Katalogs hochladen zu können. Die so modifizierten Daten habe in einem weiteren Verzeichnis hinzugefügt. Nach dem Hochladen der x-Dateien mit den 2er-Potenz-Texturen habe ich allerdings festgestellt, dass nun plötzlich alle Puffer wieder "normal" dunkrelgrau waren.

Neu hochgeladen.jpg

Das Bild zeigt hinten die auf der Beispiel-Anlage bereits eingesetzten Wagen, wobei der rechte die "hell glänzenden" Puffer zeigt, und vorne die gerade eben neu hochgeladenen Wagen mit durchgehend korrekt eingefärbten Puffern. Dass es bei den alten Wagen tatsächlich an den noch nicht "normierten" Textur-Abmessungen liegt, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, weil bei beiden Wagen für die Puffer als "Material" eine einfache Farb-Zuweisung und keine Texturdatei verwendet wurde. Es ist dies in beiden x-Dateien die Material-Definition 

Material _Color_007_{
0.227450980392157;0.227450980392157;0.227450980392157;1.0;;
3.2;
0.000000;0.000000;0.000000;;
0.000000;0.000000;0.000000;;
}

Da ich bei den Flächen mit "Textur"-Belegung diesen Hochglanz-Effekt bisher nicht beobachten konnte, gehe ich einfach einmal davon aus, dass dieser Effekt bei der Verwendung einer oder weniger Multitexturen für alle Flächen nicht mehr auftritt.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo BahnLand,

mit den Zweierpotenzen hat das nichts zu tun, da es die auch damals schon gab, nur wurden die Texturen früher automatisch auf Zweierpotenzen skaliert. Da das aber Performance kostet, gibt es seit dem die Anforderung, dass schon der Modellbauer für die richtige Größe sorgen muss.

In alten Studio-Versionen wurde die Glanzfarbe (Specular) nicht immer sauber aus dem Modell ausgelesen, weshalb manchmal ein Standard-Glanz gesetzt wurde. Das ist schon seit einiger Zeit korrigiert, weshalb deine nochmals hinzugefügten Modelle korrekt erscheinen. Mit einer zugewiesenen Textur hat das nichts zu tun, es ist eher Zufall, dass der Effekt nur bei den nicht-texturierten Puffern auftritt. Wenn du also irgendwann deine Wagons überarbeitest, verschwindet der Effekt so oder so.

@lobo1948
Der Unterschied zwischen den beiden Anlagen ist der, dass die Sonne/Lichtquelle in einem unterschiedlichen Winkel zur Betrachtungsrichtung steht. Die Glanzeffekte sind nur sichtbar, wenn die Sonne hinter der Kamera liegt und die Puffer auch in Richtung der Sonne zeigen.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...