Jump to content

Das MBS-Straßenbauamt


Roter Brummer
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

das Interesse an den neuen Straßen scheint ja nicht unerheblich zu sein. Deshalb kommt hier eine Anleitung, wie man neue Straßen als Splines mit den bisher vorhandenen Elementen vermischen und kombinieren kann.

Vorhandene Kreuzungen und Abzweigungen mit neuen Splines kombinieren

 Vorausgesetzt wird, dass es ein Set an Straßen-Splines gibt, dass dem Aussehehen der vorhandenen Modelle annähernd und den Abmessungen exakt entspricht. Ich habe so etwas - zunächst noch nicht veröffentlicht - für mich mal gebastelt, um entsprechende Experimente durchführen zu können.

001.thumb.jpg.e14cf35a885eca7f646a18c7dffc2436.jpg

Die einzelnen Modelle sind hier etwas auseinander gezogen, damit man die Einzelheiten besser erkennen kann.

Im nächsten Schritt sollten die Abmessungen der Kreuzung oder Abzweigung (besonders in Länge (x)) ausgelesen werden.

002.JPG.8394f1ed3b6149ff352d7e385208e4fb.JPG

Mit diesen Werten werden zunächst die zwei durchgehenden geraden Fahrstreifen erzeugt. Diese sind hier rot eingefärbt. Die Abzweigung wurde an eine andere Stelle verschoben.

003.thumb.jpg.2df6c0852fa7e8b4f7bdab5dafa72d9b.jpg

Dann müssen zwei kurze Hilfsgleise eingefügt werden.

004.thumb.jpg.cacfcc30fb5177deed932aa31b2bb1f8.jpg

An die beiden Geraden und an die beiden Hilfsgleise werden sechs weitere, hier blaue, Hilfsgleise angefügt.

005.thumb.jpg.e5977b03fa078fd56bd56cec81c5c370.jpg

Die beiden violetten Hilfsgleise werden wieder entfernt und durch Näherungsverfahren werden die beiden gelben Kurven ermittelt und eingefügt.

006.thumb.jpg.b26da119b173251221485e2080672959.jpg

Die beiden Kurven können dann berechnet werden, weil der Parallelabstand innerhalb der Splines ebenfalls ausgelesen werden kann. Bei mir liegen die beiden Fahrspuren in H0 46mm auseinander, damit LKWs und Busse auch in engeren Kurven noch gut aneinander vorbeikommen.

007.thumb.jpg.e7689ad3094c45934af1a8067b2a5178.jpg

Jetzt schiebt man für eine bessere Übersicht alles richtig zusammen.

008.thumb.jpg.409ba35274535f377d6f8a43bc88adb3.jpg

Damit später im Gleiseditor besser gearbeitet werden kann, wird alles um 90 Grad gedreht und die Gleise schon mal in Gedanken durchnummeriert.

009.thumb.jpg.9d249cdbdeb442b72f7754f33c4cd80c.jpg

Wird fortgesetzt

 

Link to comment
Share on other sites

Eingaben im Gleiseditor

Jetzt werden die ermittelten Maße im Gleiseditor eingegeben. Die Maße können aus den Gleiseigenschaften abgelesen werden. Die genaue Positionierung erfordert etwas Geduld, arbeitet aber letztendlich mit immer den selben Maßen.

Alle hier verwendeten Maße beziehen sich auf die Baugröße H0 und legen einen Abstand der Fahrspuren von +/- 23mm zugrunde.

Als erstes wird das rote Gleis 1 eingegeben.

010.thumb.JPG.c95b7e19b5877a4a288cd5ff526cc4df.JPG

Die genauen Einstellungen sind der Grafik zu entnehmen. Dann ist das rote Parallelgleis 2 dran.

011.thumb.JPG.ca39daf4ebd306120496b7a94257c34c.JPG

Jetzt kommt die erste Kurve (Gleis 3, gelb) dran.

012.thumb.JPG.9db62f20a716addabc044cf3aea38180.JPG

Im Gleiseditor haben allerdings alle Gleise dieselbe Farbe.

Gleis 4 (ebenfalls gelb) hat ja die gleichen Abmessungen, aber einen anderen Starpunkt und einen anderen Ursprungswinkel.

013.thumb.JPG.d3f2d674feb0f840854e291f70c938c9.JPG

Jetzt noch Gleis 5

014.thumb.JPG.350f6957afa8a6887d2d3990dad9ec42.JPG

und Gleis 6

015.thumb.JPG.22eb191a881081d200c4406ea797e99d.JPG

Wird fortgesetzt

Edited by Roter Brummer
Link to comment
Share on other sites

Hallo Brummer,

gute Anleitung, aber macht es wirklich Sinn die alten Straßenelemente mit Splines zu vermengen?
Ich würde grundsätzlich eher darauf hinarbeiten, mit dem neuen Gleisprofil richtige Fahrbahnen zu erstellen.
Dann sind nicht nur richtige Kreuzungen mit Abbiegespuren, sondern auch verschiedene Fußgängerwege und Böschungen möglich.
Auch wäre das Erscheinungsbild dann realistischer abzubilden, sprich der Fußweg liegt ebenerdig und die Fahrbahn etwas vertieft zur angrenzenden Baufläche für Häuser und Landschaften.

Ich versuche gerade schon die dafür notwendigen 3D-Modelle (Straßenbelag bzw. Fußweg) zu erstellen.
Leider habe ich kein Talent für den Modellbau, so dass es entweder noch einige Zeit dauert oder ich entsprechend Hilfe benötigen würde.

Strassenprofil.thumb.jpg.86765b5d06654bb71d0a8f7b49d118e4.jpg

Man muss nur zwei Modelle haben, eins für die Fahrbahn und eins für den Bürgersteig (falls verschiedene Bürgersteige oder Böschungen, entsprechende jeweils ein weiteres Modell). Die andere Fahrbahnseite ergibt sich dann einfach durch Drehung des Gleis um 180°. Da das Gleisprofil auch Weichen zugeordnet werden kann, sind dann unterschiedlichste Kreuzungsaufbauten mit oder ohne Abbiegespuren links/rechts möglich. Auch mehrspurige Fahrbahnen sind kein Problem mit diesem System.

Link to comment
Share on other sites

Hallo MarkoP,

vor 9 Stunden schrieb MarkoP:

Man muss nur zwei Modelle haben, eins für die Fahrbahn und eins für den Bürgersteig (falls verschiedene Bürgersteige oder Böschungen, entsprechende jeweils ein weiteres Modell). Die andere Fahrbahnseite ergibt sich dann einfach durch Drehung des Gleis um 180°. Da das Gleisprofil auch Weichen zugeordnet werden kann, sind dann unterschiedlichste Kreuzungsaufbauten mit oder ohne Abbiegespuren links/rechts möglich. Auch mehrspurige Fahrbahnen sind kein Problem mit diesem System.

du wirst sehr schnell merken, dass nur eine Gleisvariante gleichzeitig zugelassen wird. Und dann fangen die Probleme an. Und was passiert eigentlich mit Fahrbahn unterhalb von Höhe +/- 0? Verschwindet die, oder muss man da über die gesamte Straßenlänge Löcher in die Platte schneiden?

Gruß

Brummi

Link to comment
Share on other sites

Jetzt geht es an die Definitionen der Weichenstellungen.

Zum Vergleich liegt eine normale Dreiwegweiche daneben. Bei dieser ist die Weichenstellung "0" die Geradeausfahrt.

020.thumb.jpg.03ccf90c0fc7bf115ef18a980b9d9630.jpg

Im Editor macht man also folgendes:

016.thumb.JPG.37eae95e11a8559c8dabf5762c0b1cd6.JPG

Abbiegespur 1:

021.thumb.jpg.53ab91aedaf367a26faa38d0d8e8d1cc.jpg

Da ja die abbiegenden Spuren die linke Gerade nicht kreuzen, kann diese noch mit aktiviert werden.

017.thumb.JPG.cd61878dacc6f4d81fe130d8eb2ab8a9.JPG

Abbiegen 2:

022.thumb.jpg.bc1522a7eacd959db995799c4da4a3ff.jpg

Im Editor:

018.thumb.JPG.e0a0d5047887de4298c287eac9bda51b.JPG

Dann könnte man alle Spuren auf "Virtuell" setzen. Damit sind sie zwar noch vorhanden, aber nicht mehr sichtbar.

019.thumb.JPG.2d2170fe64a5fcaef6e824df29e09d8a.JPG

Allerdings bleibt dann zum Schluss noch dieses kleine Stück über:

024.thumb.jpg.ed263b9a4b263d54b9bb4359b81b6a5f.jpg

Also bauen wir die Fahrspuren für die Abzweigung sichtbar ein und können gleichzeitig kontrollieren, ob alles passt.

023.thumb.jpg.43472d13e9d66b92093d21aaae2e6a5c.jpg

Zum Schluss wird das Straßenmodell darüber gelegt und kann nach Bedarf mit den Fahrspuren verknüpft werden. Die Fahrspuren wurden auf "unsichtbar" gestellt. Dann steht einem uneingeschränkten Abbiegeverkehr nichts mehr im Wege.

025.thumb.jpg.3e6d32d711289a4483de64a677001047.jpg

Bei der Weichenstellung 1 habe ich den Spurverlauf noch etwas verändert, damit der LKW nirgendwo hängenbleibt.

026.thumb.jpg.0d84ec989d6458e59a53ff63937fae4c.jpg

027.thumb.jpg.b8f8a97360983803a785f98744490ef2.jpg

Es wäre natürlich wesentlich komfortabler, wenn die Abzweigungen und Kreuzungen zur weiteren Bearbeitung freigegeben werden könnten, Dann wäre es möglich, die Fahrspuren direkt in das Modell zu integrieren. Auch das Problem mit dem zuletzt noch sichtbaren kurzen Schienenstück wäre dann aus der Welt.

Dennoch kann das Beispiel zeigen, dass das Rad nicht unbedingt neu erfunden werden muss.

HG

Brummi

Edited by Roter Brummer
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Roter Brummer:

Dann wäre es möglich, die Fahrspuren direkt in das Modell zu integrieren.

hallo Brummi,

warum hast du hier nicht für spur0 das "nur 3d Modell" genommen? dann wären doch die schienen direkt im modell. gibt es dafür einen besonderen grund?

vg quackster

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...