Jump to content

Roter Brummer

Members
  • Content Count

    2,434
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Roter Brummer

  1. Roter Brummer

    Tauschtextur

    Hallo Jan, du kannst für dein Vorhaben das "Brückensystem Bahndamm" ID: D2126B14-A28C-4479-A750-8F98B37643FC benutzen. Es lässt sich wie eine Straße verformen und mit einer Tauschtextur belegen. Wähle die Variation ""Bahndamm Krone" aus. Dort kannst du sogar zwischen verschiedenen Breiten wählen. HG Brummi
  2. Roter Brummer

    Karls Modellbau

    Hallo Karl, noch ein Tipp: Wähle eine abzurundende Kante an. Dann drückst du die rechte Maustaste und es klappt ein Auswahlmenü auf. Dort wählst du den Punkt "Abmildern" und die Vektoren für diese Kante werden automatisch richtig gesetzt. Gehe bei den anderen Kanten genauso vor und du hast eine runde Milchkanne. HG Brummi
  3. Roter Brummer

    V5 Modelle von fmkberlin

    Hallo @fmkberlin, schönes Modell! Ich hätte drei Verbesserungsvorschläge: Einen zusätzlichen Andockpunkt auf der rechten Seite, damit dort auch eine Straße andocken kann. Dann kann man die Straße auf der Brücke durch flexibles Biegen exakt anpassen. Eine gleiche Animation für die Geländer, damit diese sich an den Gehweg außen direkt anpassen lassen. Der Kontaktpunkt für die Montage des Geländers an der Innenseite müsste um 90° gedreht werden. Im Moment dockt das Geländer, wenn man es innen in der Brücke installieren will, falsch an. HG Brummi
  4. Roter Brummer

    V5 Modelle von fmkberlin

    Da kann ich jetzt nicht so ganz folgen . Aber (oder abba?) du wirst das schon hinkriegen. HG Brummi
  5. Roter Brummer

    V5 Modelle von fmkberlin

    Nunja, Einfügen über ALT+Klick. Wenn Animation vorhanden, passt Gehweg sofort.
  6. Roter Brummer

    V5 Modelle von fmkberlin

    Hallo @fmkberlin, ich würde bevorzugen, diese als Variation zu integrieren. Wenn du dann Variationen für links und rechts machst, kann man den Gehweg und das Geländer nach Belieben ansetzen. Bedingung wäre allerdings, dass die Variationen dieselben Animationen aufweisen wie die Brücke, damit alles auf Anhieb passt. HG Brummi
  7. Roter Brummer

    Modelle von Henrik (v5)

    Hallo Henrik, die wird hervorragend auf die MiniMax-Module passen. HG Brummi
  8. Roter Brummer

    Digi's Kompakte

    Hallo @digidampfman, sehr schöne Stücke hast du da gebastelt. Module haben vor allem ein Charakteristikum. Sie haben genormte Enden (links und rechts). So kann man sie beliebig miteinander kombinieren. Diese Normen kann man natürlich auch selbst festlegen. Beispiele für das MBS gibt es hier: oder hier (die sind aber schon etwas älter un müssten an die Version 5 des MBS angepasst werden): HG Brummi
  9. Roter Brummer

    Im wilden Westen

    Es sollte wohl ein Sujet werden
  10. Roter Brummer

    Modifiziertes Märklin Schaltpult

    Klasse Idee
  11. Roter Brummer

    Gleisbildstellpult GBS

    Hallo Gemeinde, ich habe mal ein Set von Bauklötzchen für ein funktionierendes Gleisbildstellpult in die Kategorie Test geladen. Ich bitte um Rückmeldung über Fehler, Verbesserungsmöglichkeiten und fehlende Elemente. Achtung! Das sind noch Testmodelle, die eventuell noch geändert werden. Also bitte nicht als festen Bestand einer Anlage einplanen. HG Brummi
  12. Roter Brummer

    V5 Modelle von fmkberlin

    Hallo fmk, Ein ganz tolles Modell hast du da gebaut. Mir ist da was aufgefallen. Die Tür links geht falsch herum auf und schwenkt damit durch das Gehäuse. Da musst du ja nur die Animation anders herum laufen lassen. HG Brummi
  13. Roter Brummer

    Maxweis Modellbau-Werkstatt

    Hallo Max, sehr sehr schön. Irgendwie hat es auf dem Dach des Holzlagers, da wo die geschnittenen Bretter runterfallen, noch einen Texturfehler. Die Dachlatten, die die Teerpappe halten, sind teilweise verschwunden. Bei dem kleinen Anbau mit dem Einzeldach ist das nicht der Fall. Jetzt kommt noch ein Klopper: Wenn man die Sägeanimation in einer Dauerschleife durchlaufen lässt, gibt es einen kleinen Ruckler bei der Greifzange, die den nächsten Baumstamm aufnimmt. Das ist aber jetzt wirkliche Nietenzählerei und muss meiner Meinung nach nicht unbedingt korrigiert werden. Aber so, wie wir dich kennen... HG Brummi
  14. Roter Brummer

    MiniMax Module

    Hallo zusammen, in einem Forum für Modelleisenbahner bin ich schon vor geraumer Zeit über das Thema "MiniMax" gestolpert. Das sind Module, die mit minimalem Aufwand maximalen Spielspaß erwarten lassen. Diese Idee hat mich so fasziniert, dass ich das auch im MBS virtuell haben wollte. Mit dem Erscheinen von V5 ist es jetzt so weit, dass die optische Erscheinung das wiedergibt, was ich erwartet hatte. Die Streckenmodule sind 30 cm tief und die Bahnhöfe vorwiegend 40 cm. Die Bahnhöfe sind überwiegend 200 cm lang und bestehen aus 2 Segmenten. Es gibt Eckmodule mit 45° und 90°. Die Modulkanten haben eine Höhe von 10 cm. Das ist schon alles an Vorgaben und ich muss sagen, damit ist eine absolute Freizügigkeit im Aufbau gewährleistet. Das ist sozusagen die Urform. Damit man die Dimensionen besser erkennen kann, habe ich vorne und hinten eine halbtransparente Ebene dazwischen gesetzt. Was man links und rechts sieht, sind also angeschlossene andere Module. Durch das flache Gelände entsteht der Eindruck einer Bahnstrecke in der norddeutschen Tiefebene. Es sind aber auch andere Szenarien denkbar, wobei die einzelnen Teilstücke dann aber nicht mehr unbedingt freizügig einsetzbar sind. Bei MiniMax gibt es bisher eigentlich keine Hintergrundkulisse. Deshalb lässt sie sich bei den virtuellen Modulen auch ganz einfach "abnehmen". HG Brummi
  15. Roter Brummer

    MiniMax Module

    Experiment 1 Hintergrundstadt: HG Brummi
  16. Roter Brummer

    MiniMax Module

    Hallo zusammen, vielen Dank für die Rückmeldungen. Dann baue ich mal weiter. Aheim wächst: OK. Die 2D-Stadt vor der Hintergrundkulisse bekommt man heutzutage besser hin. Muss ich mal was machen. Dafür können aber die Zugzielanzeiger über die EV gesteuert werden. HG Brummi
  17. Roter Brummer

    Loks fahren nicht mehr und Frage zum Tunnelbau

    Deshalb haben die ja eine Tauschtextur. Im Katalog gibt es genügende passendes Material HGBrummi
  18. Roter Brummer

    MiniMax Module

    Hallo zusammen, ich habe länger mit mir gerungen, ob es überhaupt Sinn macht. Aber jetzt habe ich einfach mal den Versuch gestartet, ob man die alten zweigleisigen Module auf MiniMax umstricken kann. Die Tiefe der Platte beträgt hier 500mm. MiniMax-Strecken sind ja 300mm tief, die Bahnhöfe schon mal 400mm. Macht es Sinn, das so weiter zu verfolgen? HG Brummi
  19. Roter Brummer

    Loks fahren nicht mehr und Frage zum Tunnelbau

    Hallo Martin, ja, hier: 3AE877C0-783C-4A83-B388-5019312C7773 Einbau geht genau wie bei den Brücken und Bahnsteigen. HG Brummi
  20. Roter Brummer

    Maxweis Modellbau-Werkstatt

    Hallo Max, ich nehme an, bei einem so ausgefeilten Modell darf man Kritik bis ins letzte Detail üben. Also: Bei der rechten Dachgaube auf der Seite mit dem Wasserrad ist die Dachtextur dunkler als beim restlichen Dach (Normalen?). Beim First des Querhauses tritt ein ähnlicher Effekt auf. An der Stelle mit dem Wagenrad auf der Wand scheinen zwei Flächen übereinander zu liegen. Da flackert es, wenn man die Ansicht bewegt. Meiner Meinung nach könnten die Holzstämme und die Bretter ein bisschen mehr Kontrast in der Textur vertragen. Das ist aber sehr subjektiv. Dafür dürften nach meinem Geschmack die Gardinen etwas dezenter sein. Das ist auch sehr subjektiv. Sieh es bitte alles als Verbesserungsvorschlag an. Es ist ein tolles Modell. HG Brummi
  21. Roter Brummer

    Unter Dampf

    Hallo Berlioz, der Drehscheibenwärter sitzt in der Kabine der Drehscheibe. Aber ein BW dieser Größe hat bestimmt ein eigenes Stellwerk. HG Brummi
  22. Roter Brummer

    Brummis Module

    Hallo zusammen. Nachdem die ersten Module ja jetzt offiziell im Katalog stehen und das Thema Modulbau eigentlich nicht in die Kategorie Modelle gehört, starte ich hier mal ein neues Thema. Es wurde schon mehrmals angefragt, wann denn eine Verzweigung der Strecke hinzu kommt. Das hätte man recht einfach auf offener Strecke machen können, allerdings wäre dazu eine funktionsfähige Signalisierung nötig gewesen, die wiederum ohne Ereignisverwaltung meines Wissens nicht machbar ist. Ich hatte deshalb schon einmal mit einem größeren Abzweigbahnhof angefangen und diesen auch hier vorgestellt. Aber nach meinem Festplattencrash ist dieser jetzt auch nicht mehr da. Also hieß es neu Bauen und vielleicht auch noch etwas individuelleres ausdenken. So bin ich auf die Idee mit dem Anschlussbahnhof gekommen. Dazu zeige ich zunächst einmal den Gleisplan. Die Zuordnung der Gleise ergibt sich aus dem Farbschema. Der Trick an der Sache ist der, dass die Züge der Nebenstrecke nicht zwingend auf die Hauptbahn übergehen müssen. So kommt man letztendlich sogar ohne Steuerung durch Signale aus. Es sind zwar Verbindungen von Süd nach Ost und umgekehrt möglich, aber sicherungstechnisch nicht ohne weitere EV-Steuerung machbar. Auch ein Eckverkehr von Süd nach West ist denkbar, braucht dann aber die Hauptgleise zum Umsetzen. Das vorrangig angedachte Szenario ist aber so, dass die Nebenbahn die eigentliche Hauptrolle spielt und die Züge auf der Hauptstrecke automatisch durchrollen. Es kann also auf den gelben Stumpfgleisen gemütlich von Hand rangiert und im Betriebswerk die Vorräte ergänzt werden, während auf den Hauptgleisen der Verkehr brummt. Der blaue Bereich kommt erst richtig zum Tragen, wenn die neuen Verladefunktion im MBS integriert sind. Dann kann außerdem nach Herzenslust be- und entladen und über die Nebenbahn abtransportiert werden. In Richtung Süden kann entweder eine einfache Kehrschleife angedockt werden, oder ein Kopfbahnhof, oder ein mehrgleisiger Schattenbahnhof, oder mehrere eingleisige Module, oder... HG Brummi
  23. Roter Brummer

    Runden zaehlen

    Hallo zusammen, es geht aber auch nur mit einem Ereignis Runden zaehlen und anzeigen 2.mbp HG Brummi
  24. Roter Brummer

    Unter Dampf

    Hallo Berlioz, ich habe das Dach jetzt in Sketchup noch einmal überprüft. Die Wasserwage zeigt überall exakt waagerechte Kanten an. HG Brummi
  25. Roter Brummer

    MiniMax Module

    Hallo @BahnLand, da habe ich jetzt mal ein bisschen herum experimentiert. Zunächst habe ich das Modul Hp Wietmarschen in eine ansonsten komplett leere Anlage eingesetzt und einen geeigneten Fotostandpunkt als Ansicht gespeichert. Das Speichern der Ansicht ist ganz wichtig, weil alle Fotos aus exakt dem selben Standpunkt aufgenommen werden müssen. Dann wurde links und rechts ein jeweils anderes Modul angeschlossen. Hier kann man ruhig die Ansicht hin und her schieben, weil ich ja jederzeit zu meinem Fotostandpunkt wieder zurück kehren kann. Im nächsten Schritt wurden das Haltepunktmodul und die beiden anderen Modulen zwei verschiedenen Ebenen zugeteilt. Über den Button für die Sichtbarkeit können diese jetzt nach Belieben ein und ausgeschaltet werden. Das erste Foto wird vom festgelegten Standpunkt aus nur mit dem Haltepunkt gemacht. Ich habe das nicht abgespeichert, sondern mit F7 nur in die Zwischenablage kopiert und in PaintNet in ein neues Bild eingefügt. Das zweite Foto geht genau so, aber mit allen Modulen. Dieses wurde in PaintNet auf eine zweite Ebene über die erste gelegt. Wenn man anschließend dieser Ebene eine Habtransparenz zuweist, erscheinen die beiden äußeren Module verblasst. Das mittlere Modul ist zwar auch auf dieser Ebene vorhanden, erscheint aber nicht, weil es sich ja auch auf der unteren Ebene befindet. Das herauszuwursteln hat eigentlich am längsten gedauert. Abschließend werden die beiden Ebenen vereinigt und man kann das Bild abspeichern. HG Brummi
×