Jump to content

Hilfe zur EV


Recommended Posts

Hallo alle Miteinander,

ich brauche mal eine sogenannte Starthilfe in der EV.

zu folgendem:

Habe ein Oval mit 2 oder X Abweige die wieder auf das Oval treffen.

Mein Fragen jetzt wie bekommt jeder Zug eine Variable. Zugname

wie kann ich diesen Zug langsam in den Abzweig einfahren lassen so das die anderen Züge nicht auch abbremsen.

Habe einige Beispiele im Forum schon ausprobiert aber meine Züge machen immer was anderes

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl Heinz,

jedem Teil das du auf deine Anlage stellst kann man einen Namen vergeben. Bei wichtigen Teilen sollte man das auch.
Das machst Du unten Rechts, in den Eigenschaften des Modells. Siehe Bild, hier meine Bezeichnung eines Signals.

Eigenschaften.JPG.b406c7b204b8ff5cdcdcef67c4b8d5b9.JPG

Im selben Fenster, ganz rechts oben, die drei kleinen Linien übereinander, kannst Du dem Modell Variablen zuweisen. Dazu hier ersteinmal nichts.
 

Zitat

wie kann ich diesen Zug langsam in den Abzweig einfahren lassen so das die anderen Züge nicht auch abbremsen

Züge fahren grundsätzlich im Blockabstand hintereinander. Der folgende Zug kann nur in den vor ihm liegenden Abschnitt einfahren, wenn dieser frei von Fahrzeigen ist. Das bedeutet also, Du musst Dir derartige Abschnitte anlegen. Dein Abzweig sollte zwischen zwei solchen Abschnitten liegen.
 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl Heinz!

Ich verstehe Deine Frage so, dass nur die Züge abgebremst werden sollen, die den Abzweig befahren. Diejenigen, die gerade fahren, sollen nicht abgebremst werden.

Falls es darum geht:

Benenne ein Gleis in einigem Abstand (je nach Geschwindigkeit) vor der Abzweigsweiche, z.B. Bremsgleis.

In die EV schreibst Du für Ereignis: Zug betritt ein Gleis und für alle Fahrzeuge. Das Gleis suchst Du dann unter den Objekten heraus.

Nun benennst Du Deine Abzweigweiche. Und unter Bedingungen sind erfüllt clickst Du: Weiche steht auf Position, dann die Weiche unter den Objekten suchen und für Position, ,je nachdem, wie sie eingebaut ist, z.B. 0 setzen.

Dann in Aktionen für Bedingungen sind erfüllt: Spezifische Objektaktionen, Fahrzeuggeschwindigkeit setzen: Alle Fahrzeuge, Bremsgleis, Geschwindigkeit X km/h.

Gruß, Berlioz

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle Miteinander,

es ist gut Möglich das ich mich falsch ausgedrückt habe hier im Forum.

Habe mal meine Anlage hochgeladen zur besseren Verständnis.

Zug x betritt Gleis 1 die Weiche wird umgeschaltet. ( so das kein Zug mehr auf Gleis 1 fährt )

Bremsvorgang von 200 auf 50 Km/h sollte dann am Haltegleis 1 stehen bleiben. (soll dann nach einem Gewissen Ereignis wieder losfahren)

Loks auf Abstellgleis sollen auch stehen bleiben.

Hallo Sigie 

kann leider dein Beispiel nicht laden. Es kommt eine Fehlermeldung meine Version wäre zu alt. ( Kann ich mir nicht vorstellen da ich mir vor 4 Wochen 3D Modellbahn Studio P V4 erst gekauft habe. oder gibt es schon wieder neue Updates ? )

 

Anlage3.mbp

Link to comment
Share on other sites

Hallo Karl-Heinz,

Erstmal hab ich beim Bremsgleis1 die Zusatzbedingung (zug steht auf Bremsgleis1) entfernt, (komisch, die sollte eigentlich erfüllt sein, weil der Auslöser Zug betritt Bremsgleis1 heisst); danach bremst der zug  auf 50 ab und hält auch am Haltegleis an.

ABER:

fehler.JPG.0dbb8fe00e269481b7cda79077776cc1.JPG

Beim Beschleunigungsgleis setzt Du für Alle! Fahrzeuge auf Allen! Gleisen die Geschwindigkeit auf 200 -das kommt von der Standart-Belegung der Buttons- ;

Da muss man beim Anwählen der "Fahrzeuggeschwindigkeit setzen" halt aufpassen B|.

Gruß  Lutz

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...