Jump to content

Pos- und NegAcc


Berlioz
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Habe ich das richtig begriffen, dass die neuen Objektvariablen Pos- und NegAcc, ähnlich wie CurrentSpeed von der EV nur ausgelesen, aber nicht verändert werden können?

Pos- und NegAcc vereinfachen vieles und sparen einige Countdowns. Allerdings tausche ich über die EV gerne meine Zugloks aus und eine Lok vor 4 Personenwagen beschleunigt etwas schneller, als vor einem längeren Güterzug.

Mich würde interessieren, ob in naher Zukunft geplant ist, Aktionen in die EV einzubauen wie: PosAcc setzen, oder so. Wenn nicht, ist auch kein Problem, dann arbeite ich gerne weiter mit meinen Countdowns.

Gruß, Berlioz

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Lutz!

Interessanter Rechenweg! Diesmal konnte ich die Anlage sogar öffnen.:) Das Bremsen verläuft bei Dir aber auch über Countdowns.

Hallo @Neo!

Ich kann die Pos- und NegAcc Variablen in der EV ändern und damit Berechnungen durchführen, aber spätentens bei Lokgeschwindigkeit setzen auf x km/h fährt die Lok mit der eingestellten Beschleunigung z.B. 27,7 m/s hoch 2 los.

Gruß; Berlioz

 

Link to comment
Share on other sites

Wow! Was für ein Meilenstein für mich! Das habe ich gleich auch mit anderen Objektvariablen ausprobiert, mit denen ich so arbeite ... super! Dass man über _Trigger1.xxx alles der Lok übermitteln kann, wusste ich gar nicht. Habe auch noch Fahrspur aktivieren/... ausprobiert. Das muss für an- und abkuppeln im Rangierbetrieb auch Wunder wirken. Bin wieder mal begeistert.

Danke Lutz, Gruß, Berlioz

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lutz!

Ich geb zu, da bin ich etwas nachlässig. Ich halte mich eher an learning by doing. Dennoch hab ich mir ganz zu Beginn TFM durchgelesen. Folgendes stand damals bestimmt noch nicht darin:

Objektname._PosAcc: Liefert oder setzt die positive Beschleunigung eines Fahrzeugs (in m/s²)

Objektname._NegAcc: Liefert oder setzt die negative Beschleunigung eines Fahrzeugs (in m/s²)

Ich versuche mich zu bessern.

Gruß; Berlioz

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lutz!

Nichts für ungut ist leicht untertrieben, Du verdienst eher Vieles für sehr gut. Ich steh leider mit dem ganzen PC-Gedöns auf Kriegsfuss. Die EV ist sehr komplex und ich freu mich wie ein Schneekönig, wenn ich mal was verstanden habe. In der Schule, und das ist etwas her, kam ich über kleine Schaltkreise mit AND oder NOR IC's nicht hinaus. Dennoch glaub ich dieses EV-Konstrukt allmählich zu verstehen. Über die einstellbaren Variablen der positiven und negativen Beschleunigung hab ich ich mich sehr gefreut. Ich wälze manchmal in alten Eisenbahnkatalogen von Arnold bis Minitrix und schwärme über die damals neu hinzugekommende Digitalisierung. Da konnte man, wenn ich das richtig verstanden habe, der Lok auch eine Beschleunigungsrate zuweisen und dann lief die Beschleunigung auch selbsttätig ab.

Bin grad dabei die "Brems-Countdowns" auf meiner MBS-Anlage zu ersetzen. Danach nehme ich die Sperrweichen in Angriff. Das wird auf Fahrspur Aktivieren... etc. umgestellt.

Gruß, Berlioz

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...