Jump to content

Anmeldung jedes Rollmaterial


 Share

Recommended Posts

Hallo Modellbahnfreunde

Möchte durch ein Kontaktgleis jedes Fahrzeug ( in einen Beispiel WSB - Schwebebahn ) ermittelt  , kann auch andere Fahrzeuge betreffen auf der Straße Autos oder Bahnen .

Durch die Anmeldung soll das Fahrzeug einige Auslöser vornehmen . Hier wird die Geschwindigkeit geregelt und das sperren für das nachkomme Fahrzeug . Gleichzeitig soll eine Anzeige das Fahrzeug angegeben werden ( Geschwindigkeit könnte auch noch seit ).

In der EV (Ereignisverwaltung ) muß jeder Schritt einzel aufgeführt sein , das habe ich auch vor .

Screenshot_118.thumb.jpg.7483466b4c11812fef6b6b4fb6634469.jpg

Die gelbe Linie ist das Kontaktgleis " Anmeldung zu Haltestelle_01 re " ( re = rechte Seite des Gleis ) gelbe Pfeile .

Der rot kurze Pfeil ist die Haltestelle " 01_Vohwinkel " und der lange rote Pfeil zeig auf das ( Hinweis ) Schild " A " für Anmeldung .

Kommt eine der Bahnen soll genau der Wagen und die Geschwindigkeit anzeigen ( getrennte Vorgänge mit zwei Anzeigeflächen ) -

Der Wagen soll an der Haltestelle den Wagen angeben für die Fahrgäste ( die Geschwindigkeit ist nur zur Kontrolle für mich ) .

Sobald der Wagen in der Haltestelle angekommen ist und steht , soll vor dem Anmeldegleis ein nachfolgender Wagen gestoppt werden ( Blockstrecken - Schutz ) . Bei der Anmeldung zur Haltestelle soll auch der Fahrweg bestimmt werden , der auch rein zufällig oder von einer festen Zeit bestimmt wird .

Screenshot_119.thumb.jpg.c1928a65f7be60aa2ac146c75623192e.jpg

BT steht für Betriebgelände ( Werk ) und K für Kehrschleife ( Wendeanlage ) .

Mit BahnLands Ampeln nur das Gehäuse ohne Animation , sondern durch einblenden eine EBENE ( Scheibe für Weichenstellung ) .

Screenshot_120.thumb.jpg.76a8034a4ddfb6fe01b8c051e720e710.jpg

Das Schalthaus zeigt auf " Gerade " auch ein Signal grüner Pfeil ( Ampel für Weichenstellung ) . Das Schalthaus wird ausgeblendet nur die Ampeln bleiben sichtbar . Das Signal zeigt gerade Halt ( ROT ) , da ein Wagen davor in den Block sich befindet . Sobald der Block wieder frei ist wird das Signal wieder freigegeben ( GRÜN ) .Screenshot_121.thumb.jpg.010edb0f00816a865175ce987fef4ecf.jpg

Hier ist das für den Abzweig die Anzeige ( Weichenstellung nach rechts ) siehe Pfeil . Dabei ist das Signal auf freigegeben auf LANGSAM für ABZWEIG . Auch wenn der Wagen die Haltestelle verlassen hat kommt automatisch ein ROT SIGNAL für den ankommen Wagen dahinter , falls einer folgen sollte . Erst wenn der Block wieder frei ist erscheint eine Freigabe das abhängig sein soll von der Weichenstellung ( gerade = grün / abbiegen = gelb ) 

Die Haltestellengleise haben 3 Gleisstücke auf jede Seite ( Einfahrtgleis , langsam und stoppen ) die durch links und rechts unterschieden werden . Ich habe das STOP-Gleis umgewandelt zur SchutzWeiche ( sichere Halt ) .

Bei den Ampeln von BahnLand nehme ich nur das Gehäuse , davor setze ich eine Scheibe vor ( EBENE mit Bild ) .

Diese sagen die Stellung der WEICHEN an und auch gleichzeitig heißt das frei ohne Vorbehalt .Screenshot_122.jpg.6fa1090bca2c492a81c0280bcdc2a5fd.jpg

Die obene ist für Weiche links gestellt frei , die in der Mitte ist für Weiche gerade gestellt frei und unten ist für Weiche nach rechts gestellt frei . Man kann die auch für Straßenbahn benutzen , zum zeigen habe ich sie alle eingeschaltet ( eingeblendete Scheibe ) . In der Verwendung in dieser Kombination ist aber immer nur eine davon an ( Scheibe sichtbar ) . Für die Schwebebahn habe ich sie nebeneinander gesetzt , so wie das Bild zeigte . 

 

Jetzt möchte ich leider nochmal um Hilfe bitten für die Anmeldung eines Wagen auf der Anzeige und die Haltestelle Signalsteuerung .

Hoffe das ich den Ablauf übersichtlich geschildert habe , was geschehen soll .

Wer könnte mir damit eventuell helfen , das auch für Straßenbahnen eingesetzt werden kann / könnte .

 

Diese Anwendung wollte ich bei jeder Haltestelle vornehmen , so das eine automatische Vorgang abläuft , auch wenn ich mit unterschiedlicher Geschwindigkeit arbeiten würde .

Erfassen - Melden - Steuern 

Vielen Dank für Eure Hilfestellung ( Variablen und Timer erwünscht , wenn nicht anders lösbar ist .

Die EV bringt mich noch um ! Einiges klappt und dann wieder geht nichts .

Eine Testanlage kann auch mit Straßenbahnen sein , muss nicht um bedingt Schwebebahn sein .

Viele Grüße 

H:xnS , der noch nachdenkt >:(

Link to comment
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Eine kurze Info für die WSB - Signale , leider sind in der V4 nicht die Mastsignale im Katalog mehr , nur die hängende Version . Die Muss man sich herein importieren in der V4 . 

Wer mehr Wissen möchte kann sich hier in diesem Links ansehen .......

https://de.wikipedia.org/wiki/Straßenbahnsignale_in_Deutschland

......  so habe ich auch mehr erfahren .

Die Streckenführung der WSB - Schwebebahn werde ich zu 90% nachbauen können . Einige Teilstücke sind nicht im Katalog vorhanden , halt nur eine einfache Standard Ausführung . Damit kann man noch gut arbeiten - manche Portale sind an bestimmten Stellen breiter oder über Wupper die Stützen schräger - naja .

Da es auch eine interessantes Modell ist ( Klassik ) sollte die auch Verwendung finden .

Vielleicht kann man auch dieses Modell modifizieren zu V4 .

 Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

vor 2 Stunden schrieb h.w.stein-info:

Eine kurze Info für die WSB - Signale , leider sind in der V4 nicht die Mastsignale im Katalog mehr , nur die hängende Version

ich bin jetzt auch ein bisschen überrascht, dass die WSB-Signale als Stand-Signale ausgeblendet sind. Ich habe das nämlich (meines Wissens) nicht veranlasst.

Man kann die Signale finden, indem man unter "Bahn - Bahntrechnik - Signale (DE)" als Suchbegriff "WSB" angibt und in den Fltereinstellungen "Archiv durchsuchen" ankreuzt. Die 3 Signale besitzen die Content-IDs

A52E74B1-5EE3-4559-8E75-28CA46F24F2E,
8E6727B9-1271-402E-9BF4-7C7E7256122E   und
9B2C50CA-9323-49AC-A878-4F470C1E2210

Die Signale stammen zwar noch aus der Zeit, als man für das MBS (den 3D-Eisenbahnplaner) nur zweiwertige Signale herstellen konnte (genauso wie die nicht ausgeblendeten "hängenden" WSB-Signale). Aber solange es keinen "mehrbegriffigen" Ersatz gibt, sollten die Signale weiterhin im Katalog angezeigt werden.

@Neo
Kannst Du bitte die 3 Signale mit den obigen Content-IDs (re)aktivieren?
Vielen Dank!

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans-Martin 

Screenshot_123.thumb.jpg.0ef455c1c1a470bfe5088026e6e1bde4.jpg

Ich habe mir die WSB-Signal_Hoch ( x ) in meinen Ordner schon importiert , unter Meine Modelle .

Habe  bei den Ampeln von Dir , eine Frage mit Tauschtexturen  , ich fand keinen  Beitrag in der  WIKI  . 

Wenn man eine Tauschtextur machen will , ändert sich das gesamte Modell der Textur ( ausgeschlossen Form - ist auch klar ) . Ich wollte aber die Blende mit einer neuen Symbol verwenden , wie macht man das denn jetzt . Ich hab mit zur Zeit mit eine EBENE als Blende geholfen , die dann entsprechend ein- und ausgeblendet wird durch die EV .

 

 

Hallo Modellbahnfreunde

Mit Hilfe einem 3x Schalter ( blaue Fläche ) , was eine Dreiwegweiche enthält , als Schalter genutzt wird eingesetzt . Das bezieht sich auf das Signal " WSB-Signal_Hoch ( Steuerung ) " und  bei " WSB-Signal_Quer ( Steuerung ) " damit ich sie bei der EV ( Ereignisverwaltung ) ansprechen kann . Ich habe lange überlegt wie das nochmal geht und kam dann auf diese Notlösung zum Steuern . 

Da ich mit Blockstrecken arbeiten will , brauche ich das gelbe Signalbild für " Langsam Fahrt " , sonst würde das zweiwertige Signal einfach auch reichen bei den Haltestellen . 

Da ich in Wuppertal zweimal gefahren war , bin ich auch mit der ganz neuen Wagen schon gefahren . Mir kam die Fahrgeräusche , aber zum Vergleich doch etwas lauter vor . Laut Messung waren doch 45 dB mehr Geräusche ( Unterschied alt gegen neu ) . Da ich mit Tinitus ( bei mir Knalltrauma ) zu tun habe , kann ich es nicht richtig aufnehmen . Aber bemerkt habe ich das schon , ein leichtes singen wie bei der Taurus soll auch da sein , das konnte ich wieder nicht hören .

Ich habe auch die Fahrtstrecke im Wagen Hin und Zurück aufgenommen , von beiden Modellen 1972  ( ALT ) und 2017 ( NEU ) . Mir ging es um Signale und Schilder und Steuerungen . Die Drehscheibe ist nicht heute mehr vorhanden , das war ein Wendepunkt an der Haltestelle ( Zoo / Stadion ) . Diese war eingesetzt gewesen für Kurzstrecke , so sollte die Leerfahrt aus Kostengründen gespart werden . An den beiden Enden der Strecke sind die Betriebshöfe vorhanden . 

Die Weichen von SEEHUND sind Abfahrt nach AUSSEN gelegt im Katalog , die fand ich nicht in Bilder die ich gesehen habe . Egal , kann man aber auch in seiner Anlage einbauen .

An den Endhaltestelle gehen die Wagen nach innen  (in eine sogenannte Wendekreis ), ist die Weiche gerade geht die Leerfahrt in der Betriebshalle . 

Man hatte auch früher mal eine Ausweichstelle in der Strecke eingesetzt als Testphase , um die anfällige Drehscheibe einzusparen . Auch diese Ausweichstelle wurde dann doch entfernt . So fahren heute fast in gleichen Abstand die Wagen die gesamte Strecke durch ... es kann Unterschiede bei Minutentakt geben . .... siehe diesen Link :

http://www.wsw-online.de/fileadmin/Mobil/Dokumente/Fahrplan/Fahrplanaenderung/WSW-Fahrplan-Schwebebahn-Linie-60.pdf

 

Jetzt wünsche ich mir die neue Wagen als Modell mit Tauschtexturen im Katalog - :/

 

Ok , das warst erst mal - viele Grüße

H:xnS 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Hans,

Tauschtexturen gibt es ja bekanntich erst seit V4 des Modellbahn-Studios. Deshalb unterstützen Modelle aus früheren Versionen (z.B. die WSB-Signale) keine Tauschtexturen. Die Verkehrsampeln von mir unterstützen dagegen Tauschtexturen. Um auf der Grundlage der vorhandenen Basis-Textur eines Tauschtexturen unterstützenden Modells eine eigene Tauschtextur zu erzeugen und diese anstelle der originalen Textur in das Modell einzubinden, geht man wie folgt vor:

  1. Man zieht sich das Modell, für welches man eine eigene Tauschtextur erzeugen möchte (z.B. eine Ampel), auf die Anlage.
  2. Man markiert das Modell auf der Anlage und wählt dann in dessen Eigenschaften (im Programmfenster rechts unten) das Pinselsymbol aus.
  3. Wenn das Modell Tauschtexturen unterstützt, erscheint nun im Eigenschaftsfenster das Eingabefeld "Tauschtextur".
  4. Dort klickt man mit der Maus auf die 3 Punkte (...), um ein kleines Popup-Fenster zu öffnen.
  5. Hier wählt man nun "Vorlage exportieren" aus, wo man dann die Vorlagen-Textur als DDS-Datei abspeichern kann.
  6. Man benötigt nun ein Grafik-Programm, mit dem man DDS-Dateien einlesen kann (Windows Paint, kann beispielsweise keine DDS-Dateien lesen, das kostenlose paint.net dagegen schon).
  7. Wer sich mit paint.net nicht auskennt und keine andere Alternative hat, braucht die Datei nach dem Einlesen (z.B. Rechte Maustaste -> Öffnen mit ...  -> paint.net) nur in einem anderen Grafik-Format abzuspeichern (z.B. PNG- oder BMP-Format), um sie danach mit dem gewohnten Grafik-Programm zu öffnen und zu bearbeiten.
  8. Die gespeicherte Texturdatei wird nun nach den eigenen Wünschen modifiziert und dann (z.B. im PNG-Format) abgespeichert.
  9. Nun klickt man im Modellbahn-Studio erneut auf die 3 Punkte (...) des Eingabefelds "Tauschtextur" und wählt nun "Datei" aus.
  10. Jetzt kann man die zuvor modifizierte und abgespeicherte Tauschtextur-Datei (z.B. im PNG-Format) in das Modell einlesen. Die Tauschtextur wird im Modell sofort anstelle der normalen Textur wirksam und sichtbar.

Mögliche zusätzliche Eigenschaften des Modells (z.B. vorhandene Animationen) funktionierien auch mit der Tauschtextur weiterhin.

Also bitte einfach mal an einem konkreten Beispiel ausprobieren. Hierfür könnte sich beispielsweise eine Verkehrampel eignen, um z.B. das "Grüne Licht" in der Originaltextur durch ein gelbes "A" auf dunklem Grund zu ersetzen. Hat man nun die so modifizierte Textur in das Modell eingelesen, erscheint anstelle der Grün-Phase der Ampel die "übermalte" A-Phase.

Viele Grüße
BahnLand

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...