Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hallo @Andy

vor 2 Stunden schrieb Andy:

Wenn man Fahrzeuge hat, die kurz hintereinander in die Abzweigung fahren, jedoch in unterschiedliche Richtungen wollen, muß man ja die Weiche irgendwann schalten.
Jetzt sieht es ja dumm aus, wenn ich den hinteren anhalte, bis die Abzweigung wieder frei ist, obwohl er flüssig durchfahren könnte, da kein Vorfahrtsproblem vorliegt.

Daher habe ich die Kreuzung aus einzelnen Teilen aufgebaut, in der Musteranlage habe ich diese auch als Gruppe separat eingestellt, da kann sich jeder der möchte diese in seinem Katalog speichern, sie hat dieselben Ausmaße wie die Kreuzungen aus dem Onlinekatalog und ist aus mehreren Splienen Zusammengesetz. Gleichzeitig habe ich mit farblichen Schienen die Einzelteile abgebildet.

 

Gruß Frank

P.S.: die vorläufige Anlage findet ihr auf der vorhergehenden Seite im letzten Beitrag

Bearbeitet von fzonk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Freunde,
ich fasse unsere Experimente für alle mal kurz zusammen. Wir sind kurz davor, mit Standard-Abzweigungen zu kapitulieren. Offensichtlich gibt es keine Möglichkeiten, sie so zu behandeln, dass ein dauerhafter flüssiger Ablauf des gesamten Verkehrs - selbst in diesem einfachen Beispiel - möglich ist. Jedenfalls nicht, ohne noch viel mehr auf das Umfeld einzugehen, was einen massiven EV-Einsatz benötigen würde.
Einzig fzonk kommt mit einem genialen brauchbaren Konzept, dass aber wieder auf normale Straßen mit untergelegten Gleisen aufgebaut ist.
Die Gründe für den Unterschied ist die Tatsache, dass er Möglichkeiten hat, auf der Abzweigung selbst nach Zuständen zu fragen, welche die Standard-Abzweigung nicht bietet.
Jedenfalls nicht ohne größeren dubiosen Einsatz von Timern (Countdowns).

Grüße Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andy,

Am 10.10.2018 um 22:59 schrieb Andy:

Wenn man Fahrzeuge hat, die kurz hintereinander in die Abzweigung fahren, jedoch in unterschiedliche Richtungen wollen, muß man ja die Weiche irgendwann schalten.
Jetzt sieht es ja dumm aus, wenn ich den hinteren anhalte, bis die Abzweigung wieder frei ist, obwohl er flüssig durchfahren könnte, da kein Vorfahrtsproblem vorliegt.

Schalte ich die Weiche nun optimal um, haut's mir aber beim Vorderen den angehängten Abstandshalter weg - ohne den wär's wohl das ganze Fahrzeug. Ich versuche das Problem mal so zu isolieren, dass keine Zweifel vorliegen. Kann ja auch sein, dass ich da noch was falsch mache. Im schlimmsten Fall haben wir ein Spurenproblem mit den Splineabzweigungen...

schau Dir doch mal die Anlagen mit den folgenden Content-IDs an:

A1DC0EF2-51A1-4725-BBB7-7B09A5820638
C5C61E45-7CB8-4093-86CB-10E1C53B2CF2
D23EEA19-A07B-4F66-9FCB-0B993B225A87
3D29893C-C5B1-4388-A582-A1D7DB157C75

Die kompletten Anlagen bestehen jeweils nur aus einem einzigen Spline-Straßenstück (Content-ID = A1CD9002-78F4-4B46-9AA0-75FDAF46E262), aus dem alle Fahrstraßen (eischließlich aller Weichen) mithilfe des 3D-Modelleditors erzeugt wurden. Alle Weichenbereiche wurde aus "einspurigen" Straßenteilen zusammengesetzt. So lässt sich jede Spur unabhängig von anderen (parallelen) Spuren umschalten.

Damit es Dir die Abstandhalter auf den Weichen nicht "weghaut", musst Du sicherstellen, dass sich beim Umschalten der Weiche kein Fahrzeug darauf befindet. Bei meinen hier genannten Beispielanlagen wird die EInfahrt in die Weiche grundsätzlich solange blockiert, bis das aktuell im Weichenbereich befindliche Fahrzeug (mit Abstandhalter und eventuell zusätzlichen Anhängern) diesen verlassen hat. Erst dann - nach einem eventuellen Umschalten der Weiche - wird die Zufahrt dieser wieder "geöffnet". So kann es dann nicht mehr passieren, dass ein Fahrzeugteil durch eine unter dem Fahrzeug stattfindende Weichenumschaltug abgetrennt wird.

Viele Grüße
BahnLand

Bearbeitet von BahnLand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@BahnLand,

bin gespannt auf die Modifikationen. Brauche sie ja auch früher oder später auf meiner Anlage. Aber mit der 'normalen' Form sehe ich kein (Straßen)Land!
Hauptsache, wir finden was, dass solange im Takt bleibt, bis die Kids die Szene im Kasten haben.

Grüße
  Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

wie die Kurzen heute Mittag ja schon geschrieben haben, haben sie eine neue EV für die Testkreuzung geschrieben. Das ganze ist ein Mix aus den bisherigen Lösungsvorschlägen und einer Gleisharfensteuerung, die ich mal für eine bisher Unvollendete Anlage geschrieben hatte, wobei sie (FF möge es ihnen verzeihen) sämtliche Fahrspuren der Abzweigung gelöscht und durch Einspurige Strassenelemente (wie @fzonk sie benutzt) ersetzt haben. Der Clou an der Geschichte ist fährt ein Fahrzeug auf das "Kontaktgleis", wärend sich der Vordermann noch auf der Kreuzung befindet, wird die Steuervariable nicht überschrieben, sondern in einer weiteren Variable zwichengespeichert. Verlässt jetzt der Vordermann die Kreuzung wird die Steuervariable durch die Speichervariable überschrieben und die Kreuzung kann in die nächste Stellung schalten oder wenn keine Speichervariable vorhanden ist resetet werden. So sollte das versehendliche abkuppeln von Anhängern oder Abstanddummys theoretisch Ausgeschlossen sein.

Das ganze läuft zwar noch nicht ganz rund, aber ich werde sie mir heute Abend mal durch EASY´s EV-Tester laufen lassen. Um so die letzten Würmer rauszubekommen.;)

Es Grüßt Euch

ein auf seine Kurzen Stolzer

Wüstenfuchs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle,

vor 3 Stunden schrieb Andy:

bin gespannt auf die Modifikationen. Brauche sie ja auch früher oder später auf meiner Anlage. Aber mit der 'normalen' Form sehe ich kein (Straßen)Land!

um auf den Aufbau meiner Kreuzung noch mal etwas näher einzugehen, die Kreuzung besteht ähnlich wie bei Bahnlands Anlagen, aus mehreren einzelnen Splinen. Dazu habe ich die Einspurige Fahrbahn von Roter Brummer aus dem Online Katalog genutzt (Content ID: 35FDB4FF-AE5A-4D7E-8425-6A2A13CA04A7). Sie wirkt auf dem ersten Blick so ganz alleinstehend nach nicht viel, ABER genau dieses Model hat in meinen Augen ein sehr hohes Potenzial für den Straßen bau. Sie ist als Spline eingestellt und kann über den Gleiseditor (in dem Fall wohl eher Straßeneditor) beliebig „in Form“ gebracht werden, besser gesagt aus diesem „Stück“ Straße habe ich die „Weichen“ und Verbindungen im Kreuzungsbereich gebaut. Durch die vielen einzelnen Teile (Spline) bekommt man eine bessere Steuerungsmöglichkeit.

 

vor 3 Stunden schrieb BahnLand:

Die kompletten Anlagen bestehen jeweils nur aus einem einzigen Spline-Straßenstück (Content-ID = A1CD9002-78F4-4B46-9AA0-75FDAF46E262), aus dem alle Fahrstraßen (eischließlich aller Weichen) mithilfe des 3D-Modelleditors erzeugt wurden. Alle Weichenbereiche wurde aus "einspurigen" Straßenteilen zusammengesetzt. So lässt sich jede Spur unabhängig von anderen (parallelen) Spuren umschalten.

Ebenso kann man wohl Zukünftig (wenn ich es richtig sehe ist es bis jetzt nur ein Entwurf) die von Bahnland verwendete Straße flexibel zum Straßenbau nutzen.

@BahnLand Irgendetwas stimmt mit der Content ID: 3B132DFB-7AB5-4811-BA5C-9C96CD8426C0 nicht, im Online Katalog wird keine Anlage gefunden. Alle anderen Anlagen finde ich sehr interessant, die Steuerung über Sperrgleise ist glaube ich (bei Beachtung bestimmter Gegebenheiten) die einfachere Lösung für den Straßenbau. Die Bauweise von mir ist wahrscheinlich etwas zu kompliziert aufgebaut, als dass diese für jede Anlage einsetzbar wäre.

@Wüstenfuchs und die Kurzen, ich bin schon gespannt auf eure Anlage und den Film.

Gruß Frank

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der einspurigen Fahrbahn fehlt eigentlich nur noch die Möglichkeit der Tauschtextur, um sie in Beispielen auch schön einfärben zu können und sie in vielen anderen Dingen mit Katalogtexturen als universelle eierlegende Wollmilchsau zu nutzen. Eine Version, die einseitig auch noch den grünen Seitenstreifen hat, wäre ebenfalls sehr nützlich.

Grüße Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andy,

Ohne jetzt Werbung machen zu wollen, aber auch da hat @Roter Brummer schon geliefert mit seiner „Begrenzung“ (Content ID:  5443C6CA-19C1-4236-B12F-59536D492880) im Katalog gleich neben der einspurigen Fahrbahn, diese beinhaltet auch mehrere Variationen.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frank,

vor 1 Stunde schrieb fzonk:

Irgendetwas stimmt mit der Content ID: 3B132DFB-7AB5-4811-BA5C-9C96CD8426C0 nicht

irgendwie kann ich nicht mehr nachvollziehen, wie diese ID in meine Zwischenablage gekommen ist. Sorry!

Die korrekte ID ist A1DC0EF2-51A1-4725-BBB7-7B09A5820638.

Ich habe den obigen Beitrag entsprechend korrigiert.

Danke für den Hinweis.

Viele Grüße
BahnLand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb fzonk:

im Katalog gleich neben der einspurigen Fahrbahn

jau, ich hab die Einspurige in den Favoriten, Daher komme ich an der echten Position nicht mehr so oft vorbei :D

Danke
  Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto besitzen, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×