Jump to content

fzonk

Members
  • Content Count

    294
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Elefant, du kannst dir die Variablen auch in Echtzeit anzeigen lassen. Du musst nur ein Textfeld aus dem Onlinekatalog auf deine Anlage ziehen. Dazu erstellst du in der EV folgendes Ereignis: Auslöser: Variable wird gesetzt Name: aus der Liste die zu überwachende Variable suchen Wert: $Name der Variable Aktion: Setzte Beschriftung Name: Name des Textfeldes Wert: $Name deiner Variable die Dollarzeichen sind dabei wichtig! vielleicht hilft dir dies schon weiter, ansonsten kann ich mich nur Neo anschließen, wenn du die Anlage hier einstellst kann man besser auf Fehlersuche gehen. Gruß Frank
  2. fzonk

    Aktuelle virtuelle Anlage

    Hallo @streit_ross Ich habe mir mal kurz deine Steuerung angeschaut und einige Fehlerquellen gefunden. Das größte Problem in deiner Überprüfung auf ein Fahrsignal, es werden nicht alle Begebenheiten beachtet. In dem Bild haben zwei Züge gleichzeitig einen Fahrbefehl bekommen. Um etwas genauer darauf einzugehen, der eine Zug kommt vom Kopfbahnhof und will auf den inneren Kreis, der andere Zug kommt vom äußeren Kreis und will auch auf den inneren Kreis. Als Auslöser für die Überprüfung hast die „GlobelTimerLampe“. Für den Überprüfungsstart vom Kopfbahnhof soll die „GlobelTimerLampe“ auf geschlossen stehen, für den Überprüfungsstart vom Außenkreis zum Innenkreis darf die „GlobelTimerLampe“ in jede Position schalten was geschlossen mit einbezieht. Damit gibt es schon mal das erste Problem, beide Überprüfungen können gleichzeitig gestartet werden und zwar wenn die „GlobelTimerLampe“ auf geschlossen schaltet. In den Überprüfungen selbst werden freie Fahrwege inklusive Weichenstellungen überprüft, dabei gibt es das Problem das sich beide Überprüfungen nicht wiedersprechen, denn wenn der Weg von außennach innen zuerst geschaltet wird und kurzeitig darauf der Weg vom Kopfbahnhof nach innen geschaltet wird gibt es dann das Problem dass mit Auslösen der Überprüfung von außen nach innen die Weiche „Kreuzung innen/Personen“ nur überprüft wird dass sie nicht die Stellung 1 oder 2 hat, für den Richtigen Weg von außen nach innen müsste sie auf 0 stehen, da aber der Kopfbahnhof die Stellung überschrieben (umgestellt) hat steht sie aber auf 3, was nicht überprüft wird. Da nun beide Überprüfungen wahr sind bekommen beide Züge gleichzeitig einen Fahrbefehl und es kommt zum Crash. Hinzu kommt auch noch dass die Weiche „Außen nach Innen“ nach Abfahrt des Zuges einfach schaltet, da ich bin jetzt nicht soweit in die Steuerung vorgedrungen um da den Fehler zu finden, aber ich gehe davon aus dass der nachfolgende Zug auch dem Außenring dies verursacht hat, weil in der Überprüfung dessen auf freie Strecke diese bereits freigegeben war, obwohl noch ein Zug auf dem Gleis steht. Bei den Überprüfungen solltest du also noch etwas nacharbeiten. Gruß Frank
  3. Hallo @schlagerfuzzi1 ich kann @Goetz und @BahnLand nur beipflichten, du brauchst keine Angst vor V5 haben, soweit ich das Ganze verfolge wird das Grundsystem so bleiben wie es ist, nur eben erweitert. Keiner wird darauf angewiesen sein LUA zu beherrschen um weiterhin Anlagen zu erstellen, es ist wie mit deinen „geliebten“ Variablen, es gibt sie, man kann sie nutzen, ABER man muss nicht. Und wenn du bei irgend etwas nicht weiterkommst dann scheu dich nicht zu fragen, es gibt viele Nutzer die dir gern helfen. Gruß Frank
  4. fzonk

    Oberleitung V4

    Was da wohl der Arbeitsschutz sagt
  5. fzonk

    Großes Bahnbetriebswerk

    Es gibt im Katalog eine schönes Model von @quackster, zu finden unter A907529F-B144-47CC-9B06-2AAD4E36BCFD Öl- Diesellager mit Tankstelle. Gruß Frank
  6. Hallo Axel, eine sehr schöne und abwechslungsreiche Anlage, die Steuerung ist dir richtig gut gelungen. Gruß Frank
  7. fzonk

    Universelle Loksteurung über EV

    Hallo Brummi, Ich wüsste nicht im Ansatz wie dies über die EV bewerkstelligt werden könnt, wenn jetzt nicht @BahnLand eine Zaubervariable auspackt die genau so etwas bewerkstelligt sieht es wohl eher schlecht aus mir diesem Wunsch. Gruß Frank
  8. fzonk

    Oberleitung V4

    Hallo Brummi, vielen Dank für das Erfüllen meines Wunsches und hier auch gleich schon ein Bild des verbauten @Andy als Tipp: Ich habe der Oberleitung eine eigene Ebene spendiert und diese in der Standarthöhe um 50mm versetzt zu der zu bearbeitenden Höhe, damit konnte ich immer schon alles auf die Platte ziehen was ich gerade wollte, ohne dass die Gleise Einfluss genommen haben, diese wiederum habe ich in Abständen mir auch auf die Höhe geholt, zum abgleichen. Zur Motivation: Gruß Frank
  9. fzonk

    Universelle Loksteurung über EV

    Bei Name hätte auch „$2.Lokname“ eingetragen werden können. Dabei Steht die „2“ für das Objekt und „Lokname“ für die Variable. Zusammen = Objektvariable
  10. fzonk

    Universelle Loksteurung über EV

    Ich versuche es mal: bei Name: “_Trigger2.“ Ist Allgemeingültig und Zieht sich den Namen des Gleises aus Ereignisse, in dem Fall „2“. „Lokname“ ist der Varablenname, den ich als Objektvariable in dem Gleis hinterlegt habe. Wert: “$_Trigger1._Name“ übernimmt den Namen der Lok (des Fahrzeuges) was angetrieben das Gleis betritt und setzt diesen als Wert für die Variable. Ich hoffe es hilft dir ein wenig weiter Gruß Frank
  11. fzonk

    Universelle Loksteurung über EV

    Hallo Brummi, gern geschehen, bei weiteren Fragen oder Probleme weißt du ja wo du uns findest Gruß Frank
  12. fzonk

    Universelle Loksteurung über EV

    Ist bekannt, war nur zum verstehen Sehr Richtiger und Wichtiger Nachtrag von @Andy
  13. fzonk

    Universelle Loksteurung über EV

    Kleiner Nachtrag noch, Die Befehle „Zug betritt Gleis2“ und „Name der Lok auf Gleis übertagen“ könnten auch in einen zusammengefast werden. Gruß Frank
  14. fzonk

    Universelle Loksteurung über EV

    Schau dir mal die Lösung an, ich habe mit absicht 3 Dampfloks aufgestellt, damit kannst du gleich sehen welcher die Geschwindigkeit zugeordnet wird. Du kannst egal welcher eine Geschwindigkeit geben, es wird immer nur diese auf dem roten Gleis angesprochen (angesteuert), welche angetrieben auf das rote Gleis gefahren ist. Du kannst auch die Loks komplett austauschen, es funktioniert weiterhin. Wichtig ist aber, jede Lok muss einen einzigartigen Namen haben in diesem Fall durch Nummerrierung geschehen. Gruß Frank Trigger Test von Frank.mbp
×