Jump to content

Grenze beim Modellbau erreicht (?)


Recommended Posts

Hallo,

... ich weiß, daß es an anderen Stellen hier auch schon mehr oder weniger angesprochen wurde, trotzdem hier ein kleiner Bericht der (verzweifelten) Lösungssuche.

Ich hatte die Idee (noch) eine Uhr der etwas anderen Art zu bauen. Es ist zwar nur eine analoge Uhr aber mit digitalem Zifferblatt.
172931096_Bild1.jpg.566635e96fb3f7dd86cb4e3826107b9a.jpg

Dabei bin ich allerdings auf folgendes Problem gestoßen:

Ich wollte das Zifferblatt als Textur machen...
Kreis12-60.jpg.af698481fdebfc4d6cd76ee5535029a6.jpg

... damit die Geometrie der Uhr einfach gehalten werden kann. So hat die Uhr im ersten Bild etwa 500 Polygone (ließe sich auch noch reduzieren...)
...und ich habe mich gefreut... ohne LOD... einfach fertig.

Beim in den Katalog stellen, mußte ich allerdings feststellen, daß ich mit der Texturgröße von 512 x 512 das Modell nur hochladen kann, wenn es einen Durchmesser von mindestens 2,4 Meter hat. Darunter sollte ich die Textur verkleinern. Da ich gerne nur einen Meter Durchmesser wollte, habe ich die Textur auf 256 x 256 verkleinert...
... ist aber dann in der Auflösung etwas "bescheiden", da es anfängt in der Darstellung auszufransen (trotz .png)...
1837267700_Bild2.jpg.7d3d8a2bf9b4ce7571af2fd7c16d22be.jpg

... also dachte ich mir, wenn nicht über die Textur, dann eben im Modell... dann wird die Textur klein (64 x 64)...
Farben.jpg.75aed446f896b88ad7827e28b3d58fbb.jpg

... und noch eine für die halb.transparenten Scheiben (Zeiger) auch 64 x 64...
Fenster.jpg.c5e2381f76c4bc8a1c983e170af259cd.jpg

... Texturproblem gelöst!... dafür wird natürlich das Modell komplexer...
1282228412_Bild3.jpg.66d911f2ba45a863b99d433d10e3e5be.jpg

... mit vielen Polygonen (ca. 4500)...
323059821_Bild4.jpg.537f993a487b702368cf3ae21142ab81.jpg

... vor allem für die Erzeugung einer LOD-Stufe fast unmöglich zusammenzufassen. Da noch unter 5000 erfüllt es ja auch noch prinzipiell die Anforderung ohne LOD zu arbeiten...

... das Ergebnis ist auch bei 1 Meter Durchmesser oder (noch kleiner) eine scharfe Kontur im Zifferblatt...
1226249922_Bild5.jpg.e2d7a2227b5806212e345e473efbcb5d.jpg 

... dieses Modell habe ich dann auch mal als Entwurf unter F66B251D-2B3E-44DD-B158-166A215C1C31 hochgeladen...
(ist an die MBS-Zeit gekoppelt ["_Time" in der . anim] und ausgelegt für 24 Stunden)...

Was mich eben nicht so ganz glücklich macht ist zu entscheiden, ob es nun "sinnvoll" ist, die "Hinterlist" anzuwenden und das Modell etwas sehr groß einzustellen (dafür wenig Polygone) und es dem Benutzer überlasse es zu skalieren... oder das Modell kleiner zu lassen, dafür hat es verhältnismäßig viele Polygone...

Gruß
EASY

Link to comment
Share on other sites

Hi Easy

Mein gefuehl sagt das die skalierungs option die bessere wahl waere..... 9_9

Haelt das ganze kompakt im rahmen und anpassen wird  sowieso nicht zu umgehen sein, weil uhren ja nicht immer nur 1m gross sind sondern auch noch kleiner und latuernich auch groesser.

Cheers

Tom

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...