Jump to content
peter.vogel3

Blender 2.82 Datei eportieren in Modellbahn Studio V5

Recommended Posts

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir irgendjemand weiter helfen. Ich möchte mein Anfänger Projekt aus Blender 2.82 exportieren ins Modellbahn Studio V5.

Dafür benutze ich im Blender die Export-Datei gTF 2.0(.glb/gltf) , im Modellbahn Studio Lade ich dann die exportierte Datei unter Katalog 3D - Modelle, Neu hoch.

Dann bekomme ich diese Fehler Meldung siehe Bild. 

Vorab Danke für Eure Bemühungen.

Viele Grüße

Rheingold2020

 

 

Kios 3d Ansicht.jpg

Fehler Meldung.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hi

Wie ist die Bildgröße deiner Textur? 

Ist es in jede Richtung eine Zweierpotenz? 

Z. B. 512 x 1024

Edited by HaNNoveraNer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

erst einmal recht herzlichen Dank, das jemand auf meine Frage geantwortet hat. Ich melde mich wieder.

Viele Grüße Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

das mit den Texturen habe ich ausprobiert. Mit einem gleichmäßigen Seitenverhältnis z.B. 512 x 512 klappt es besser.Kabeltrommel.thumb.jpg.35a4b89f17616c91a154d188e069a3cd.jpgBahnmeisterei.thumb.jpg.2b31993a6fbc16c09fa74cfae2381632.jpg

Wenn man mehrere Materialien erzeugt z.B. 3 Würfel wird es schon schwierig, das ganze zu exportieren.  Besser ist es, soviel wie möglich aus einem Würfel zu schnitzen.

Viele Grüße

Peter

P.S Meine Anfänger Projekte aus Blender 2.82 446496232_KioskmitAnbau.thumb.jpg.d954ad75071161978152bb91e26969bc.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Peter,
drei Würfel sind genauso einfach zu behandeln, wie einer. Du solltest da aber nicht separate Materialien verwenden!
Der Dreh ist, alle drei Würfeltexturen in einer großen Textur unterzubringen und dann mit den UV-Vektoren die Teile auf die einzelnen Würfel zu projizieren.
Du kannst da mehreren Objekte einfach die gleiche Textur zuweisen.
Weitere Materialien sollten reserviert bleiben für die Eigenheiten des MBS, sprich Teiltransparenzen, Leuchttexturen usw.
Also - mach Dich mal schlau mit dem UV-Editor.
Deinem Häuschen sieht man's jetzt nicht an - aber das ist aus einem Material machbar!

  Wenn Du die Fenster schaltbar leuchten lassen willst, brauchst Du eine zweite Textur. Du kannst da für den Anfang einfach mal genau die erste nehmen.
Die Objekte, die leuchten sollen, bekommen den Namensvorsatz _LS und werden mit dieser Textur verbunden. Willst Du es nun schaltbar machen, nimmst Du einmal das Objekt wie bisher und machst eine Kopie, mit dem Namensvorsatz und der Verknüpfung auf die zweite Textur. Dieses legst Du etwas hinter das dunkle Fenster. Es ist dann ja nicht sichtbar. Um das Ding zum Leuchten zu bringen, benötigst Du eine Animation. Zwei Frames reichen da. Das dunkle Fenster wird auf die Position des hellen verschoben und umgekehrt. Wenn du soweit bist, frage ruhig weiter. Das Haus wird schon werden. So kleine Lädchen sind immer willkommen.

Gruß
  Andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×