Jump to content
Sign in to follow this  
Siejay

Anzahl Kontaktpunkte pro Modell

Recommended Posts

Hallo zusammen,

kann es sein, das man nur 2 Kontaktpunkte (_CP) pro Modell verwenden kann?

Viele Grüße,

Siejay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Siejay,

die Anzahl der Kontaktpunkte ist nicht limitiert. Lediglich Gleiskontakte sind limitiert, hier unterstützt das Modell nur einen Gleiskontakt.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

danke für die Info.

Viele Grüße,

Siejay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @Siejay,

wenn Du im Modell mehrere Kontaktpunkte verwendest, musst Du sie unterschiedlich benennen, da sie sonst das Modellbahn-Studio nicht unterscheiden kann.

Wenn Du Deine Modelle mit Blender erstellst, ist meine Vermutung, dass bei den Kontaktpunkten die Ausrichtung automatisch erkannt wird und daher beliebige Buchtaben und Ziffern an "_CP" angehängt werden können (z.B. _CP0, _CP1, _CP2, ...). Genaueres können Dir hier die Blender-Experten sagen.

Wenn Du Deine Modelle mit Sketchup erstellst, musst Du normalerweise bei den Kontaktpunkten die Ausrichtung als Winkel-Angabe mit angeben (z.B. _CP0 (0°), _CP90 (90°), _CP-90 (-90°), _CP22.5 (22,5°), _CP-67.5 (-67,5°) - hierbei ist wichtig, dass ein Dezimalpunkt (nicht ein Dezimalkomma) verwendet wird). Wenn Du mehrere Kontaktpunkte mit gleicher Ausrichtung verwenden möchtest, musst Du für die Winkelangabe unterschiediche Schreibweisen verwenden, damit es für das Modellbahn-Studio unterschiedliche Namen sind (z.B. _CP0, _CP00, _CP360 repräsentieren alle den Winkel 0° = 360°; _CP90, _CP090 und _CP-270 repräsentieren alle denselben Winkel 90°). Generell zeigen alle Winkel in dieselbe Richtung, die sich nur durch die Anzahl führender Nullen unterscheiden, oder deren Differenz ein Vielfaches von 360° ist.

Mit "_CPD" (und möglicherweise weiteren hinzugefügten beliebigen Buchtsaben und Ziffern) definierst Du in Sketchup "frei drehbare" Kontaktpunkte. Dies bedeutet, dass ein Modell, das einen solchen Kontaktpunkt besitzt, nach dem Andocken um diesen Punkt horiontal (also um die z-Achse des Kontaktpunkts) gedreht werden kann. Nähere Informationen hierzu findest Du in der pdf-Beschreibung zum Sketchup-DirectX-Exporter, die normalerweise auf Deinem PC in demselben Verzeichnis liegt, indem Du den DirectX-Exporter selbst hinterlegt hast.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @BahnLand,

vielen Dank für Deine, wie immer, ausführliche Erklärung. Ich arbeite mit dem 3DS MAX und da ist es mit der Benennung wie Du es beschrieben hast nicht notwendig. Aber interessant zu sehen wie das in anderen Programmen gehandhabt werden muss.

Mein Problem lag in der Umbenennung des Kontaktpunktes selber, also von z.B. Quader in _CP...… Man kann im 3DS MAX an mehreren Stellen die Objekte umbenennen und das hatte ich in dem Fall mal anders gemacht und dann gleich für MBS exportiert. So wie es aussah muss die Umbenennung beim Export noch nicht angekommen gewesen sein. Hatte das nach der Antwort im Forum nochmals exportiert und dann war es OK.

Nochmals danke für die Ausführung und viele Grüße,

Siejay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×