Jump to content

Radanim rückwärts


Franz
 Share

Recommended Posts

Ein paar Helfer und ich haben vergeblich versucht eine Radanim-Animation rückwärts laufen zu lassen. Gäbe es diese Funktion wäre es zum Teil möglich die Lokomotiven mit einem Pleuelgestänge auszustatten.

Bild.jpg

HG
Franz

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Franz,

ich weiß zwar nicht, ob es mit Blender geht, denn bei gespiegegelter RadAnim läuft diese mit dem Panda Exporter bei mir im Planer rückwärts. Deine Konstellation läuft zwar auch bei mir in 3DS-Max, aber nicht im Planer, obwohl sich die "rote" Achse rückwärts dreht. Egal ob du Join oder Gruppe verwendest dreht sich die Schubstange mit. Auch würdest du damit nur die Antriebsräder verbinden können, bei der die Kuppelstangen immer waagerecht liegen.

Ich würde mir hier eine geschwindigkeitsabhängige Animation von Neo wünschen. Einige meiner Dampfloks hatten ja im alten Planer eine solche Animation, jedoch nur mit nicht regelbarer, also fester Geschwindigkeit.

Gruß Seehund

Link to comment
Share on other sites

1. Wir konnten in Blender machen was wir wollten. Es lief immer vorwärts.

2. Nur waagrecht ist falsch

3. Da die Achse z. B. den Namen Radanim-Achse bekommen würde (eventuell mit einemn vorangestellten "-") ist es geschwindigkeitsabhängig.

HG
Franz

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

die eigentlich saubere Lösung wäre doch, wenn das Studio statt der Rotation der Räder anhand der aktuellen Geschwindigkeit, lediglich eine Animation geschwindigkeitsabhängig abspielt. Was dann konkret animiert wird liegt dann allein beim Modellbauer (nur Raddrehungen, oder komplexeste Pleuelgestänge). Da eine Lok auch noch andere Animationen unterstützt (im Moment nur die Stromabnehmer), müsste man lediglich einen Standard vereinbaren, wie verschiedene Teile einer Animation zu verschiedenen Bereichen zugeteilt werden (ich vermute, dass der Blender-Exporter keine Multianimationen unterstützt). Dann könnte man auch relativ einfach weitere Animationen zulassen, wie z.B. sich öffnende Wagons.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Neo,

ich hatte ja schon einmal Schubgestänge animiert, und als Extra-Modell mit den jeweiligen Loks verknüpft. Nachteil: die Animation lief nicht Geschwindigkeitsabhängig.

Sich öffnende Waggons sind heute schon möglich, indem man die Stromabnehmerfunktion missbraucht. Jedoch öffnen sich die Türen immer wenn der Zug steh, auch dann auf offener Strecke z.B. vor einem Signal.

Eine Multi-Animation wäre zwar schön, aber dann müsste ja jede Lok oder Waggon für den jeweiligen Ablauf einzeln angesteuert werden.

Eine einfache, geschwindigkeitsabhängige Animation ist von den Meisten umsetzbar und wäre hier auch angebracht.

Gruß Seehund


@ Franz: ich bekomme zwar den Rückwärtslauf auch nur einer Achse hin, jedoch laufen dann im MBS trotzdem alle Achsen rückwärts oder vorwärts. Hier wird sehr wahrscheinlich die zuerst eingelesene RadAnim zu Grunde gelegt.

Link to comment
Share on other sites

Ich vermute, dass der Blender-Exporter keine Multianimationen unterstützt.
Eine kurzes "googeln" nach "Blender Multi Animation" zeigt einem schnell das Gegenteil. Wenn man dann die Suche noch erweitert auf "Blender Multi Animation export unity 3d" (Unity 3D ist eine Software mit der eigene Spiele programmiert werden können) erkennt man, dass auch der Export der Multi Animationen funktioniert. Soweit ich mich erinnere habe ich vor langer Zeit ein primitives Modell an Neo geschickt auf der sich 3 verschiedene Teile bewegen. Leider wurde das Ganze nicht weiter verfolgt.

Sich öffnende Waggons sind heute schon möglich, indem man die Stromabnehmerfunktion missbraucht. Jedoch öffnen sich die Türen immer wenn der Zug steh, auch dann auf offener Strecke z.B. vor einem Signal.
Schon alleine, dass die Stromabnehmer ungefragt immer auf und ab gehen stört mich. Wenn jetzt noch alle Türen, und noch dazu auf beiden Seiten auf.-und zugehen ist das keine Lösung für mich.

Eine Multi-Animation wäre zwar schön, aber dann müsste ja jede Lok oder Waggon für den jeweiligen Ablauf einzeln angesteuert werden.
Es ist ja kein muss sondern ein kann. Ich kann mein Rollmaterial mit Radanim und Rad0 ausstatten, muss aber nicht. Und so kann ich z. B. ein Modell anbieten das z. B. per Ereignisverwaltung je nach Bahnhof bzw. Bahnsteig die linken oder  die rechten Türen öffnet und wieder schließt. Macht der Anwender Gebrauch davon kann er, muss aber nicht.

Das Prinzip, so wie es im Moment schon eingesetzt wird, dass Objektteile auf Grund eines Namens besonders behandelt werden wird auch ich anderen Simulationen eingesetzt. Siehe: http://online.ts2009.com/mediaWiki/index.php/Vehicle_Attachment_Points

Und der Vollständigkeit halber: Wenn schon Multi Animationen dann nicht nur für Rollmaterial sondern für alle Objekte.

HG
Franz

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Franz und Neo,

mit dem Panda-X-Exporter ist es auch möglich mehrere Animationen in einem Modell zu exportieren. Nach einem Test musste ich jedoch feststellen, das nur die zu erst aufgeführte Animation im  MBS abgespielt wurde.

Neo möchte doch folgende Fragen beantworten.

Sind Multianimationen im MBS möglich und umsetzbar?

Der Missbrauch der Stromabnehmerfunktion ist sicherlich keine Lösung, auch dass das Ding immer hoch und runter geht, daher habe ich auch bei meinen neuen Modellen auf dessen Einsatz verzichtet, da bei gleichzeitigem Einsatz der Rad-Animation sich die Räder erst drehen, nachdem der Stromabnehmer ausgefahren ist.

Aber ist es möglich, das nicht nur eine, sondern vielleicht auch mehrere, verschieden benamte Animationen in allen Modellen durch die Ereignissteuerung ansprechbar sind ?

Gruß Seehund

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...