Jump to content

Platten fest miteinander verbinden


dioramag
 Share

Recommended Posts

Hallo und ein schönes Wochenende,

gibt es eine Möglichkeit eine untere Platte (z.B. Schattenbahnhof) fest mit einer oberen Platte (z.B. Gelände, Berge, Häuser) zu verbinden ? Ich dachte da so an das Einschnappen der Schienen vielleicht in Eck-Klötze oder so......

Oder kann man vielleicht einen Trick mit anderen Einrastmöglichkeiten benutzen ?

Wäre schön wenn Jemand eine Idee hätte !

Bis bald

Dioramag   

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dioramag,

eine Einschnapp-Funktion für Bodenplatten kenne ich nicht. Es gibt aber zwei andere Möglichkeiten, zwei Bodenplatten miteinander zu verbinden:

1. Gruppierung
Markiere zuerst eine Bodenplatte mit einem Doppelklick. Markiere dann bei gedrückter <Strg>-Taste die zweite Platte mit einfachem Click. Mittels <Strg>+<g> kannst Du dann beide (nun markierte) Platten zu einer Gruppe zusammenfassen. Die Gruppe lässt sich dann wie ein einzelnes Objekt bewegen.

Nachteil:
Solange Du beide Platten zu einer Gruppe zusammengefasst hast, lassen sich die einzelnen Platten nicht mehr bearbeiten. Hierfür musst Du dann zuvor die Gruppierung mittels <Strg>+<u> wieder auflösen.


2. Verknüpfung
Du kannst die Platte mit dem Schattenbahnhof mit der "Haupt"-Platte über das Ketten-Symbol im Eigenschafts-Fenster verknüpfen, indem Du zuerst die zu verknüpfende Platte (hier der Schattenbahnhof) markierst, dann auf das Ketten-Symbol klickst, und anschließend auf die Haupt-Platte (mit der verknüpft werden soll) klickst. Von da an bewegt sich die Platte mit dem Schattenbahnhof automatisch mit, wenn Du die Hauptplatte bewegst. Wenn Du allerdings die Platte mit dem Schattenbahnhof selbst bewegst, bewegt sich die Haupt-Platte nicht mit. Denn die Verknüpfung wirkt nur in einer Richtung - nämlich von der Haupt-Platte hin zu den verknüpften Objekten (hier zur Schattenbahnhof-Platte). Wenn Du nach dem Verschieben der Schattenbahnhof-Platte die Hauptplatte erneut verschiebst, bewegt sich daher auch die Schattenbahnhof-Platte wieder mit (wobei nun die neue relative Position der Schattenbahnhof-Platte zur Hauptplatte erhalten bleibt).

Vorteil:
Beide Platte lassen sich auch im verknüpften Zustand separat bearbeiten.

Die Verknüpfung kannst Du wieder lösen, indem Du die Schattenbahnhof-Platte markierst und dann durch erneutes Klicken auf das Ketten-Symbol die Verknüpfung aufhebst.


Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dioramag.

Ich kann nur einen kleinen Trick weitergeben, mit dem ich meistens arbeite. Habe als Beispiel mal etwas mit 3 Platten gebaut, bei denen ich Schienen als Hilfsmittel zum "Andocken" benutzt habe. Wie aus den Bildern ersichtlich, habe ich die Teilschienen einfach mit den jeweiligen Platten  über "Gruppieren" miteinander verbunden. Nun kann ich sie beliebig zur Seite schieben, um z.B. an der unteren Platte zu arbeiten. Wenn ich nun die obere Platte wieder an seinen Platz zurückschiebe, liegt sie garantiert in der richtigen Position.

Ich kann auch alle verbauten Elemente mit der Platte gruppieren und sie dann ebenso in der Position verändern.

Noch ein kleiner Tipp: Die Schienen zum positionieren der Platten sollten eine andere Skalierung als die der verbauten Baugrösse haben, um ein versehentliches Andocken an falscher Stelle zu vermeiden.

Plattentest1.jpg Plattentest2.jpg

Bild1: alle Platten liegen an den gewünschten Positionen

Bild2: die auseinandergezogenen Platten.

Vielleicht kannst du mit meiner Lösung ja etwas anfangen, wenn nicht: Papierkorb.

Tschö und gutgoon......lobo

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...