Jump to content

Weichensteuerung vereinfacht


 Share

Recommended Posts

Gruß an alle Kollegen,

vielleicht habt Ihr zu dem Thema ein paar Tipps für mich.

Da es in meiner Anlage sehr viele Weichen gibt, suche ich nach Möglichkeiten sie einfacher zu steuern. Das Forum habe ich nach diesem Thema ziemlich intensiv durchsucht, aber genau dass, was ich brauche nicht gefunden. Dabei denke ich immer nach Möglichkeiten bestimmte Weichen zu gruppieren (Liste, Tabelle...), oder sie mit Schlagwörtern zu versehen um das Programmieren so kurz wie möglich zu halten und nicht mühsam jede einzelne Weiche für bestimmte Fahrzeuge ansprechen zu müssen.

Ich konnte zig Weichen als L- bzw. R-Weichen gruppieren (links, oder rechts je nachdem auf welcher Seite für das kommende Fahrzeug sich die Abbiegespur befindet), oder sie mit entsprechendem Schlagwort versehen. Das Steuern stelle ich mir z.B. nach solchem Prinzip vor: Wenn alle Fahrzeuge (d.h. egal welches) die L-Weiche verlassen, schaltet sie auf 1 (bei R-Weiche entsprechend 0). Die Aktion Weiche verlassen ist wichtig, weil bei der Aktion Weiche betreten springt das entgegenkommende Fahrzeug unnötig kurz auf das andere Gleis, was gar nicht schön ist und unnatürlich aussieht.

Auf diese Weise habe ich schon einzelne Weichen probeweise programmiert und es klappt gut, ich weiß aber nicht wie ich das mit den Gruppen von Weichen anstellen soll.

Natürlich gibt es auf meiner Anlage noch unzählige Weichen, die ich klassisch für jede Strecke programmieren muss z.B. in den Städten oder Knotenpunkten, aber diese Art von Programmieren hätte mir die Arbeit sehr erleichtert.

Noch eine Frage dazu: Wenn alle Fahrzeuge gemeint sind, sind das die, die sich schon auf der Anlage befinden (und müssen auch evtl. in eine Liste zusammengefasst sein), oder wäre das auch jedes Fahrzeug sein, das gerade neu auf die Anlage kam, oder ausgetauscht wurde?

Für Eure Antworten bedanke ich mich schon im Voraus. 

Link to comment
Share on other sites

Hallo SY-DU,

ich kann nicht genau erkennen, welches Ziel Du erreichen willst. Aber vielleicht hilft Dir das:

Fahrwegliste.thumb.JPG.9154e83e1289582b5d1c0441fe943a22.JPG

Eine Liste beinhaltet einen Fahrweg. Jedes Element der Liste ist eine Tabelle, in der das Objekt "Weiche" und die Zahl "Stellung" eingetragen ist. Die Liste kann an beliebigen Stellen hinterlegt werden, je nach Anforderung: Als Modulvariable, als Variable eines Triebfahrzeug oder eines Signals. Alternative Listen können abgelegt und bei Bedarf aufgerufen werden (Beispiel Zug A mit Ziel Z-Stadt und Zug B mit Ziel Q-Burg: Im Signal gibt es dann Listen mit Namen Z-Stadt und Q-Burg).

Die Weichenstellung selbst geschieht dann über die EV: (ohne Screenshot, nur verbal)

Für alle Elemente in der Liste Fahrweg, @element
   Weiche @element.Weiche in Stellung @element.Stellung

Fertig

Aufpassen: in der EV bei @element.Weiche und @element.Stellung nicht "Variable erweitert" sondern "Variable (Liste/Tabelle)" als Typ auswählen.

 

Vielleicht hilft Dir das.

Grüße, Wolfgang

 

Link to comment
Share on other sites

Danke @prinz, danke @Atrus,

mit dem Programmieren fange ich gerade an, muss das von Euch zuerst mal verdauen. Meine Anlage (01E1E744-07B3-4243-BE2B-D7390C23260F) ist ein ziemlich großes Straßenbahnen-Netz, das in Wirklichkeit ca. 45 x 25 km groß ist. Nachgezeichnet habe ich auch alle historischen Verläufe der Schienen, deswegen sieht das ganze ziemlich durcheinander aus. Die Anlage dient mir als Grundlage für meine verschiedenen Projekte und Darstellungen. Von ihr kann ich alles ableiten.

An vielen Abschnitten werden die Weichen von beiden Richtungen befahren, deswegen würde ich lieber mit Zug verlässt die Weiche als Zug betritt die Weiche arbeiten. Da es hunderte von Weichen gibt, möchte ich das Programm so kurz wie möglich halten.

Jetzt versuche ich was mit den Listen und Tabellen. Mit den Schlagwörtern finde ich auch interessant, muss ich eben probieren.

Nochmals vielen Dank.

LG. Eddie.

Link to comment
Share on other sites

Hallo SY-DU, zu aller erst verdient deine Anlage meinen Respekt, da sie bis jetzt, so viel ich weiß, die erste Anlage ist, die noch um einiges größer ist als meine Rekorde!!

Würde mich interessieren welchen Rechner du dafür benützt. Wenn ich deine Anlage hochlade, bin ich bei 6%CPU, 7%RAM und 39%GPU. Mit nur einer Ansicht.

Ich arbeite mit HP WS Z800, 48Gbyte Ram, Intel X5550 Dual(allerdings im Bios auf alle Prozessoren umgestellt) also 8 Core's zugleich und HP Nvidia P5000 mit 16Gbyte onboard. Ich frage das darum, weil meine Anlage auch sehr groß ist und ich einmal die Grenzen meines Rechners ausloten möchte.

Aber abgesehen davon, zum Thema Straßenbahnen gibt es da bereits einige interessante Videos auf YouTube @Goetz und unzählige Beiträge im Forum und wie Prinz schon richtig sagte, es ist immer abhängig davon, welches Ziel "Du" mit einem Ereignis erreichen willst!

Zum Thema "alle Fahrzeuge", sind meines Wissens alle Fahrzeuge betroffen, die sich momentan auf deiner Anlage befinden, sofern sich diese auf einem Gleis, Straße, Spline usw. befinden um auch "fahren" zu können und keiner weiteren Bedingung unterliegen wie, Schlagwort, Variable usw.

Dafür braucht es keine Listen oder Tabellen, es sei denn, du willst bestimmten Fahrzeugen bewusst andere Eigenschaften oder Geschwindigkeiten geben.

  

LG  Atrus 

Link to comment
Share on other sites

PS:  Hallo noch einmal, es ist auch sehr gefährlich, "allen Fahrzeugen" auf "allen Gleisen" eine Änderung zu geben, wenn es nicht definiert ist, auf welchem Gleis sie gerade Stehen!

LG  Atrus

 

Forum EV14.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Atrus,

danke für Deine schnelle Antwort. Also ich muss sagen, PC-systemtechnisch weiß ich leider nicht so viel, mit meinen 68 Jahren bin ich eher ein untypischer Quereinsteiger, der zufällig das 3D-Modelbahnstudio für sich entdeckt hat und sich mit der Anlage ein Jugendtraum erfüllt hat. Extra für diese Anlage habe ich mir auf Anraten von meinen Söhnen den HP Gaming Laptop zugelegt:

874122087_LaptopDaten.thumb.jpg.145b6a383edd9f8fc1432a91c71880d0.jpg

dazu die Grafikkarte - NVIDIA GeForce GTX 1650

im Geräte-Manager unter "Prozessoren" ist der o.g. Prozessor 8 mal aufgelistet.

Aus bestimmten Gründen kommt bei mir der "normale" PC nicht in Frage, aber mit dem Laptop komme ich zuerst mal gut klar. Ich bin sehr gespannt wie es dann sein wird, wenn ich mit dem Programmieren weiter komme und viele Fahrzeuge auf der Anlage habe. Aber zur Zeit läuft's.

Vielen Dank nochmals. Jetzt fange ich an auszuprobieren.

LG. Eddie.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, ich bin es nochmal.

Ich sehe, Du hast Dich noch vor meiner Antwort gemeldet.

Ich muss Dir aber eine ganz einfache Frage stellen (lach nicht): Wie hast Du alle die Ordner erstellt? Sind das umbenannte Ereignismodule oder Ereignisse, oder was anders?

LG. Eddie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Eddie,

ja genau wie du vermutet hast. Man kann die Ereignismodule benennen wie man will. Mit Mausklick rechts kommst du in ein Auswahlmenü, dort kannst du diverse Änderungen vornehmen

197773848_ForumEV16.thumb.jpg.b3e840cbe9b9dca2d24ac1e19be8f554.jpg

Ich würde dir aber wirklich raten ein paar Videos anzuschauen, da kann man einiges lernen. Zum Beispiel diese Serie von Wolfgang Pinzer. Manche davon sind schon etwas älter, aber sowie ich das sehe, brauchst du erst mal eine gründliche Basis Einschulung und da ist es in den meisten Fällen egal ob die noch im V5 oder schon im V6 gedreht wurden. Du kannst dir auch gerne meine Anlage als Entwurf ansehen  3E889710-940B-4DCC-B72B-160FBC84FF1C   nur weiß ich nicht ob dir das wirklich hilft oder dich eher verwirrt. Ich bin da auch noch kein Profi und es gibt viele Leute im Forum, die sich da echt gut auskennen. Rechts oben auf der Starseite des Forum gibt es auch eine Suchfunktion, da gibst du einfach ein was du wissen willst (Schlagwort genügt) und in den meisten Fällen kommen dann einige Antworten zu einem bestimmten Thema ins Bild. Da es mittlerweile über 6000 Themen mit über 81000 Beiträgen gibt, bin ich mir fast sicher, das auch für dich etwas passendes dabei ist!

LG  Atrus

Forum EV15.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Atrus,

danke für die viele Infos. Ein paar Videos von Wolfgang habe ich mir schon vor ca. einem Jahr angeschaut, da wusste ich noch nich so viel. Jetzt kann ich wahrscheinlich viel mehr Sachen begreifen und ausprobieren. Mein Problem heißt wenig: wenig Wissen, wenig Zeit und wenig Geduld, aber da hilft nichts, da muss ich einfach langsam durch.

Verzeih mir die einfachen Fragen, aber wie kann ich Deine Anlage öffnen? In welches Suchfeld muss ich die ID-Nr. eingeben. Ich habe schon manches versucht, aber immer heißt es: Nicht gefunden.

LG. Eddie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Eddie, ich glaube ich hatte den Entwurf versehentlich gelöscht, sorry! Habe soeben einen neuen hochgeladen:  15D9F5F9-5753-49FC-B8C9-1935D013E62D

Einfach in der Starseite auf On Line Katalog gehen, rechts oben die ID eingeben und auslösen. Sollte dann eigentlich gleich im Bild sein. Mit Doppel Klick links öffnen. Wird ein bisschen dauern bis sie dann auf deinem Rechner geladen ist. Da fährt übrigens gerade ein Zug von Wels Richtung Linz. Der IC 405. Du kannst dir das Protokoll aufmachen und so schrittweise mit verfolgen was gerade passiert. Speziell bei den Signalen, Schaltern und Gleiskontakten. Ich habe dir auch ein Bild Vom "Lokinhalt" gemacht. Diese Informationen hat die Lok schon hinterlegt. Damit fällt es dir leichter, z.B. Bedingungen zu setzen, weil nur die Lok mit dem Schlagwort "Gleis 02" ein bestimmtes Ereignis auslöst oder Geschwindigkeiten z.B.  V100  schon in der Lok gespeichert sind. Aber ich glaube das wird jetzt ein bisschen viel auf einmal.

LG  Atrus 

Forum EV19.jpg

Forum EV18.jpg

Forum EV20.jpg

Forum EV21.jpg

Forum EV22.jpg

Link to comment
Share on other sites

PS: Habe ich natürlich wieder vergessen. Du kannst verschiedene Szenarien simulieren:

1. in dem du Blocksignale auf Hp0 setzt, der Zug darf dabei das Vorsignal aber noch nicht passiert haben, weil sonst der Bremsweg nicht mehr ausreichen würde. Soll heißen, der Zug würde ein rotes Signal überfahren. Das würde wiederum einen Nothalt erzwingen. Den habe ich aber noch nicht programmiert. Du wirst sehen, dass der Zug dann sehr langsam abbremst und mit Hilfe eines Bremskontaktes schön vor dem Blocksignal stehen bleibt.         

2. Du setzt das betroffene Blocksignal nachdem der Zug zum stehen kam wieder auf Hp1.  Der Zug fährt dann mit einer, in der Lok gespeicherten Geschwindigkeit wieder langsam an, bis er diese erreicht. Beim nächsten Vorsignal erhält er dann neue Informationen.

3. Du setzt das betroffene Blocksignal auf Hp1 noch bevor der Zug zum Stehen kommt. Er wird dann sofort wieder auf die eingestellte Vmax beschleunigen und erst gar nicht zum Stillstand kommen ( Sinn einer Blockstrecke ).
Es gibt für jeden Streckenblock noch eine zusätzliche Modul Variable (siehe Foto). Deren Zustand ist die Zahl 0 wenn der Block frei ist. Muss ein Zug stehen bleiben (wartender Zug im Signal)  wird die Variable auf 1 gesetzt. Erst wenn der Block (= Blocksignal) verlassen wird, wird auch die Variable wieder auf 0 zurück gesetzt. Diese Variablen habe ich aber für ganz andere Dinge wie, Gleisbesetztmeldung, Fahrstraßen Abfrage und einiges mehr eingerichtet. Die kannst du im Moment ignorieren. Ich sage es dir nur, weil die im Protokoll dann manchmal zu sehen sind. 

813783601_ForumEV23.thumb.jpg.2003e48b5b7324bdafd46c95b7f887cf.jpg

Du kannst im Protokoll rechts oben (siehe Foto) mit dem Symbol + auch noch Variablen, Timer und Verzögerungen überwachen!

1612819952_ForumEV24.thumb.jpg.31e6664d2d06e44cde049b1f8dbb06f4.jpg

 

Aber ich denke das ist jetzt genug fürs Erste

LG  Atrus

Link to comment
Share on other sites

PPs: jetzt werde ich schon langsam müde, "Tschuldigung" aber das muss ich dir noch sagen, sonst macht das alles keine Sinn.

Jeweils die blau hinterlegten Zeilen im Ereignisprotokoll, stellen ein Ereignis in der EV dar(auch die roten aber dazu später). Und wenn du eine blau hinterlegte Zeile mit Doppelklick links öffnest, dann kommst du automatisch zu dem Eintrag in der EV und siehst so, welche Ereignisse, Bedingungen usw. du ausgewählt hast und falls etwas nicht funktioniert hat, ist das eine große Hilfe bei der Fehlersuche. Du kannst dir quasi in Echtzeit ansehen, was gerade passiert und das ist manchmal gar nicht so wenig in nur einer Sekunde. 

Jetzt aber echt, LG  Atrus

Forum EV25.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Atrus

ich habe mir Deine Anlage angeschaut und mit Vergnügen paar Runden gedreht. Wow, macht schon Eindruck. Du hast da schon Tausende Sachen reingepackt, macht echt Spaß zu entdecken... Linz, Prag, Basel... cool, die Ferne lockt. Haben die Farben der Schienenstränge eine Bedeutung?

Du hast mich aber auf eine Idee gebracht, die ich demnächst zuerst machen will, und zwar von meiner Anlage kopiere ich zuerst eine Stadt mit ihrer Umgebung heraus und mache mir daraus eine neue Anlage, diesmal schon auf eine MBS-Platte. Die Streckenausläufe der Umgebung werde ich verkürzen so, das Ganze schön kompakt bleibt und überschaubar wird. Erst dann fange ich an diese Anlage zu programmieren. 

Deine EV habe ich noch nicht richtig analysiert, es ist mir zu viel auf einmal, da blicke ich noch nicht durch. Außerdem sind da auch viele Sachen eingebaut, die ich in meiner Tram-Welt gar nicht brauche, aber darauf komme ich zu gegebener Zeit auf jeden Fall zurück :).

Danke für Deine Tipps, jetzt muss ich aber so schnell wie möglich an meine Anlage zurück.

PS. Deine Anlage habe ich in ca. 30 Sek., und meine in 1 Min. 20 Sek. geöffnet.

LG Eddie.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Eddie, freut mich wenn ich dir irgendwie helfen konnte. Macht auf jeden Fall Sinn zu Erst etwas überschaubares zu bauen. Du kannst dir dann in Ruhe überlegen, wo die Haltestellen hin sollen und wie deine Straßenbahnen diese anfahren sollen. Mit Straßenbahnen habe ich noch nicht so viel gebaut aber man hat da relativ oft sehr ähnliche Programmabläufe, zumindest in den Haltestellen. Wenn du im Forum in das Suchfeld rechts oben einmal "Straßenbahn" eintippst, werden dir einige sehr interessante Beiträge zum Thema Straßenbahn angezeigt. Schau dir die einmal in Ruhe an.

Die gelben und grünen Gleise in meiner Anlage markieren jeweils die Beschleunigungsabschnitte und Bremsstrecken in den einzelnen Blöcken. Das Vorsignal für zum Beispiel Block 04 A, befindet sich dann exakt zwischen den grünen und gelben Gleisen im Block 03 A. Betritt egal welcher Zug und egal in welchem Block, ein Vorsignal, so wird in der EV die Signalstellung des nächsten Blocksignales abgefragt. Und weil jedes Vorsignal mit seinem Blocksignal verbunden ist (siehe Foto), nimmt das Vorsignal immer die selbe Stellung wie das Blocksignal ein sobald dieses schaltet. Und abhängig von der Signalstellung wird der auslösende Zug dann beeinflusst oder auch nicht.

Die Gleise werden später natürlich wieder eine andere Textur bekommen. Wenn du ein Signal mit einem anderen verbinden willst, klickst du zu erst auf verbinden bei Eigenschaften im ersten Signal (siehe Foto) und und dann klickst du das zu verbindende Objekt, also in diesem Fall das zweite Signal an. Es wird dir dann angezeigt, mit welchem Signal es verbunden ist. Dies funktioniert auch mit den GBS Signalen im Gleisstellpult. Dies zu deiner Info.

LG  Artrus

 

Forum EV26.jpg

Forum EV27.jpg

Forum EV28.jpg

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...