Jump to content
Modellbahnspass

Neueste Modellbahn-Planungen

Recommended Posts

Herzlich Willkommen

heute fahren wir mir dem Interregio durch Thüringen.

Diese Zuggattung des Fernverkehres war sehr beliebt beim König Kunde. Leider haben die Manager der Bahn diese alternative Form zum IC/ICE abgeschafft, schließlich soll sich ja der Kunde der Bahn anpassen und nicht umgekehrt! Doch hier nochmals ein Bild aus dem Jahr 2000, als diese Züge noch fuhren.

Ir_in_der_thueringischen_rhoen.jpg Schöne Grüße von Ihrem Reiseleiter

Modellbahnspass

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch heute wieder Willkommen, bei unserer Reise durch Deutschland und seiner Geschichte.

Auf der Suche nach einem geeigneten Gleisplan für meine Modellbahn sind wir heute in Sachsen gelandet. Abseits der bekannten Magistrale schauen wir uns um. Die bekannten Schmalspurbahnen Sachsens sind z.Z. nicht so mein Ding, daher schauen wir wieder in die Zeit zurück, als es noch die DR gab.Dr_in_sachsen.jpg

Nach soviel Fantasie werden demnächst wieder reale Vorbilder folgen

verspricht

Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Modelbahnspass,

apropos DR: Wie wär's mal mit der Göltzschtal- oder Elstertalbrücke?

Oder hattest Du die bereits früher einmal realisiert (ich werde langsam "alt und vergesslich" o.O).

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland

leider muß ich dir bestätigen, das du alt und vergesslich wirst:P;).  In diesem Beitrag unter Nr. 51 ist die Göltzschtalbrücke bereits veröffentlicht und verschiedene andere Vorbildsituationen waren auf Feuerfighters alter Homepage.  Durch die neue Gestaltung sind  ja die alten  MBP-Sachen  (auch deine alte Gotthardstrecke nicht mehr verfügbar. Feuerfighter geht mit der Zeit und hat sich nun zu Recht auf das Studio konzentriert. Meine alten Bilder müssen sowieso etwas überarbeitet werden und können dann aufgefrischt in meine Reisebeiträge gelegentlich einfließen.

Noch einen liebgemeinten Tipp: ne Flasche Thaigingseng (oder so ähnlich) hilft der Biologischen Festplatte, damit du noch fit bleibst und unserem Forum noch viele gute Beiträge spendierst!;)

Liebe Grüße

vom

Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Forum

der heutige Bericht steht unter dem Titel:

Als Chemnitz noch Karl-Marx-Stadt war.

Aus der Zeit der DR habe ich leider nur Bilder aus der Dampflokzeit, aber ein bisschen Farbe sollte doch ins Spiel kommen. Daher sind neben den belegbaren Einheitsdampfloks auch V180 auf der Anlage unterwegs. Falls diese Baureihe dort nicht anzutreffen war, seht es als künstlerische Freiheit meinerseits an. Letztendlich sind es ja nur Anlagenvorschläge, die an die Realität angelehnt sind. Ich habe wieder die beliebte U-Form genommen, weil man hiermit m. E.  einen Raum am besten ausnutzen kann.

Chemnitz_ueberblick.jpg

Gruß

Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Mitreisende

normalerweise wäre als nächste Station Dresden HBF auf der Reiseroute. Diesen Punkt lasse ich diesmal aus folgenden Gründen aus:

1) Dresden Hbf ist ein Groß-Projekt von Griffin und

2) hatte ich bereits gedankenlos mein Entwurf dazu bei "Neuste Arbeit" von Griffin in der virtuellen Spielecke veröffentlicht und ihm ungewollt "in die Suppe gespuckt".

Von daher möchte ich einen solchen Vopaux nicht wiederholen.

Wir fahren daher weiter zu einem anderen Highlight in Sachsen: Dem Elbsandsteingebirge bei Wehlen Bastei. Inzwischen ist der Entwurf etwas überarbeitet und die Strecke ist elektrifiziert.

Es grüßt Ihr Reiseleiter

Elbsandsteingebirge.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen bei unserer Reise durch die "neuen Bundesländer"

Bereits im ersten Beitrag hatte ich Berlin vorgestellt und auch im alten Neobrother-Forum hatte ich eine kleine Berlin-Variante zum Besten gegeben.

Daher lasse ich die Bundeshauptstadt buchstäblich links liegen und fahre ins Berliner Umland. Auf der Suche nach einem guten Vorbild für eine kleine Modellbahnanlage bin ich auf das Schiffshebewerk am Oder-Havel-Kanal gestoßen.

Und so sieht mein Anlagenvorschlag aus:Schiffshebewerk_oder-havel-kanal.jpg

In jeder Region gibt es Vorbilder, die zum Nachbau anregen.

Gruß

Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnspass,

Deine Ideen sind immer wieder beeindruckend. Da hast Du Dir wieder ein äußerst interessantes Thema ausgesucht.

Das Schiffshebewerk von Niederfinow ist es aber wohl nicht. Oder doch?
Ist das Modell auf Deiner Anlage ein "Stillleben" oder bewegt es sich?
Es wäre wirklich interessant, dieses MBS-Szenario "in Aktion" zu erleben.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland

du hast richtig gelegen, es ist Niederfinow im Free-Style.

Da ich nicht der 3D-Modellbauer bin, der alles bis ins kleinste Detail ausarbeitet, sondern mehr meine Gedanken mit dem Programm als Skizze festhält, ist die Animation sehr sparsam ausgelegt. Das heben und senken ist zwar animiert (auf dem kleinen rechten unteren Bild lugt die Schiene für die Animation neben dem Häuschen hervor) aber auf den Rest habe ich verzichtet. Hätte ich z. B. das Hebewerk zum öffnen gemacht, (was ich sicher auch noch geschafft hätte) wäre als Folge gewesen, das die Schiffe fahren müssen. (auch kein Problem) Aber wohin? Dann wäre das Projekt wieder ausgeufert und mein Ziel ist es ja, möglichst klein zu planen, damit das Projekt auch in H0 umgesetzt werden könnte. Die ganze Aktion beruht auf einem Beitrag in Eisenbahnromantik, wo über den Betrieb des Schiffshebewerkes berichtet wurde. Auf nähere Recherche im Internet verzichte ich üblicherweise, da mir für die "Skizze" die Infos ausgereicht haben. Sollte jemand diese interessante Vorlage in einen ausgereifteren Zustand bringen wollen - ich habe nichts dagegen einzuwenden!

Gruß

Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Forum

bevor wir an unserer nächsten Station mit einem technischen Denkmal Halt machen, wollen wir heute in der Natur entspannen.  Ruhe finden wir an der Mecklenburger Seenplatte, wo nur die Züge des ÖPNV gelegentlich die Stille stören.

Und hier mein dazugehörender Anlagenentwurf

Mecklenburg_uebersicht_export.jpg

Gruß vom

Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war einmal....

bei Karnin . Der ein oder andere Eisenbahninteressierte konnte es sich sicher schon denken, das es die Eisenbahnbrücke von Karnin sein dürfte.

Ich habe das Bauwerk nicht in ein reales Umfeld eingebettet sondern eine Anlage um die Hubbrücke entwickelt, da die Realität zum einen weit in der Vergangenheit liegt und zum anderen sonst nicht viel hergegeben hätte. Als Modellbahner soll ja doch etwas Aktion auf der Platte stattfinden. Daher etwas Fantasie um 1930.

Peenemuende.jpg

Wie im richtigen Leben gibt es eine "technisch-familiäre" Verbindung zum Schiffshebewerk. Das Ding geht mit Animation rauf und runter, gesteuert durch EV.

Gruß

Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halle Hauptbahnhof, hier Halle Hauptbahnhof.

Der eingefahrene Sonderzug der Modellbahnspasstouristik endet hier. Ich hoffe, sie hatten eine angenehme Fahrt und haben einige Anregungen für den Bau ihrer Anlage erhalten können. Wir werfen zum Schluß noch mal einen Blick auf den Bahnhof.Halle_uebersicht.jpg

Ihr Reiseleiter wünscht Ihnen einen guten Nach-Hause-Weg.

Modellbahnspass

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Forum

Bis die Bearbeitung der nächsten Deutschlandfahrt durch den Redakteur abgeschlossen ist, haben wir noch etwas Zeit. Wir nutzen diese Zeit für einen Kurztrip Richtung Nordeuropa. Unser Bericht beginnt in einem fiktiven Fährhafen an der Ostsee.Faehrhafen_uebersicht_export.jpg

Nach der Überfahrt werde ich mich wieder melden.

Gruß Modellbahnspass

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Leute

Auf der Fahrt Richtung Polarkreis nehmen wir heute die Inlandsbahn von Schweden. Die ruhige Natur lässt eine einfache Landschaftsgestaltung auf der Anlage zu, sodass auf relativ kleiner Fläche das Thema ausreichend wieder gegeben wirdSchweden_inlandsbahn_uebersicht.jpg

Und wo wir schon mal hier oben sind, hören wir mal, ob wir ein freundliches HO-HO-HO hören. Man sagt, der freundliche alte Herr im roten Mantel soll hier oben wohnen und der Bahnanschluß soll wie folgt aussehen:Am_polarkreis.jpg

Nächstens wird es wieder realistischer!

Versprochen vom Modellbahnspass

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Quackster

man muss ja Rücksicht auf den alten Herren nehmen: Der rote Mantel ist dick und schwer und da kann das Wetter sich mal in dem besonderen Fall anpassen

Gruß Modellbahnspass

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Holla Modellbahnspass,

bei den aktuellen Temperaturen seufzt der Rauschebart bestimmt nicht H0-H0-H0 sondern eher spurbegradigt 0-0-0 für den Temperaturausgleich -

dennoch wie immer ein Lob für Deinen Einfälle zu den nachbaufähigen Modellbahnanlagen - hier kann jeder viele Anregungen finden (y)(y)(y)

ich freue mich ...

meint Henry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Forum, hallo Henry

wenn eine meiner Anregungen dazu führen könnte, das aus einer einfachen "Spielanlage" eine ansprechende Modellbahn wird, ist mein Ziel erreicht.

Die letzte Anlage war zwar nur unter "Spaß" anzusehen, aber kann eine Möglichkeit darstellen, wie eben eine Spielanlage aufgemotzt werden kann, damit der Spielspaß länger erhalten bleibt. Schön, das Henry dies erkannt hat und danke für das Lob. 

Doch zurück zum Ernst: Ein guter Bekannter hatte aus der alten schwedischen E-Lok von Märklin bereits vor über 30 Jahren eine 3-teilige Dm bzw.Dm3 gebastelt. Inzwischen gibt es die von Roco und Märklin auch zu kaufen. Aber was ist eine Lok ohne die dazugehörige Anlage? Und hier nehmen wir wieder unsere Reise auf. Die Inlandsbahn endet in Kiruna und dies ist der Einsatzort meiner Dm3

Fazit: Für alle Loks gib es die passenden Anlagen  ​

Bis demnächst in diesem Theater

 

Kiruna.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnspass,

ich habe jetzt schon des öfteren auf Deinen Anlagen eigene Lok-Kreationen von Dir (jeweils zum Anlagenthema passend und vermutlich mit "Bordmitteln" realisiert) entdecken können. Leider sind diese Fahrzeuge immer nur sehr klein und daher kaum erkennbar abgebildet, weil Du Deine Anlagen hier immer als "Gesamtansicht" darstellst. Wäre es vielleicht möglich, dass Du Deinen sicher jetzt schon stark angewachsenen "Fahrzeugschatz" hier einmal im Detail (also die Fahrzeuge als Vollbild) vorstellst?

Auch wenn die Fahrzeuge möglicherweise nicht dem Detaillierungsgrad entsprechen, die man mit einem 3D-Programm bauen kann, könnte ich mir vorstellen, dass diese Fahrzeuge trotzdem eine interessante "Ideenquelle" darstellen. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn Du das eine oder andere Fahrzeug von Dir hier kurz vorstellen würdest.

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland

du hast mit all deinen Vermutungen recht. Meine Lokkreationen sind alle mit der alten "Überstülpmethode" aus dem EBP mit Bordmittel entstanden (was wir bereits im alten Forum ausführlich besprochen hatten). Die Übersichtsbilder sind von mir bewusst ausgewählt, weil meine "Schnitzarbeiten" einer näheren Betrachtung nicht standhalten. Selbst als Ideenquelle sind die Dinger fragwürdig - Vorbildaufnahmen wären da die bessere Alternative. Ich habe diese Modelle eigentlich nur gestaltet, weil ich meine Anlagen mit meinen vorhandenen und auch Wunsch-Loks bestücken wollte und die dazugehörigen Anlagenpläne möglichst realistisch als Übersicht haben wollte. Für den Realbau waren Details in diesem Stadium nicht nötig.

Ich wäre aber bereit, schon ein bisschen näher heran zu gehen, um Vorschläge und Ideen zu liefern. Ich muß mir aber erst mal klar werden, was, wie und wo ich das Thema platzieren und darstellen werde. In diesem Reisebericht möchte ich es jedenfalls nicht einbinden.

Bis demnächst

Gruß Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Forum

unser letzter Halt in Skandinavien ist in einem fiktiven Fjordhafen in Norwegen, den ich mal wieder in die von mir geschätzte "Kinderzimmergröße" gepackt habe. Sucht also kein konkretes Vorbild, sondern lasst eurer Fantasie freien Lauf.

Norwegen_uebersicht_export.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

zum Abschluß die Skandinavientour kommen wir wieder in einem fiktiven deutschen Seehafen an. Die Umsetzung ist wie üblich a`la ModellbahnspassSeehafen_uebersicht_export.jpg

Ihr Reiseleiter freut sich schon auf die nächste Deutschlandtour. Der Redakteur hat da schon einiges vorbereitet.

Gruß Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Forum

diesmal wird die Reise nach Nordrhein-Westfalen gehen. Es gibt da viele Vorbilder für interessante Modellbahnanlagen, die ich euch vorstellen möchte.

Beginnen werden wir aber in Nordhessen. Genau lokalisiert ist die Anlage aber nicht. An Eder, Fulda oder Lahn könnte es sich abspielen:An_eder_fulda_oder_lahn.jpg

Gruß Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jungs

auf unserer Fahrt in Richtung Sauerland gibt es einige Bahnstrecken, die an einem Stausee vorbeikommen. Ideale Vorlage für eine Kleinanlage:

Am_stauwehr.jpg

Und weil die Anlage so klein ist habe ich als Trostpflaster noch eine Bonusvariante zum gleichen Thema

Amstausee.jpg

Wie Ihr seht, kann auf fast identischer Fläche ganz unterschiedlich ein Thema umgesetzt werden.

Gruß

Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kölle a.....f

Die Perle am Rhein ist immer eine Reise wert. Auch außerhalb der 5.Jahreszeit. Das Wahrzeichen von Köln ist in unmittelbarer Nähe vom Hauptbahnhof und bildet damit ein hervorragendes Vorbild, das sich umzusetzen lohnt.

Koeln_1.jpg

Ich hatte das Thema bereits früher mehr als Spielanlage geplant. Zum Vergleich mal die andere Variante, die mit fast gleichen Größen aufwartet als folgendes Beispiel

Koeln_export.jpg

Da sieht man mal wieder, welche Möglichkeiten bestehen, eine Anlage unterschiedlich zu konzipieren.

Gruß

Modellbahnspass

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×