Jump to content

Tunnelübergänge verkleiden


 Share

Recommended Posts

Guten Morgen,

bei Tunnelübergängen, wie auf dem Bild zu sehen ist, habe ich Probleme die Tunneleingänge zu verkleiden. Ich versuche es mit Bodenplatten die ich entsprechend zuschneide. Aber das Raster ist für diese Zwecke zu groß, es passt nie so richtig. 

Ich möchte die Tunnelbauer mal fragen wie ihr das so macht. Vielleicht gibt es ja im Onlinekatalog ein Teil, das dafür geeignet ist.

Gruß Jürgen

Tunnelverkleidung.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jürgen,

gibt es einen Grund, warum die einseitig geöffneten Tunnelröhren im Vordergrund gegenüber den Tunnelröhren im Hintergrund seitlich nach außen versetzt sind? Wenn Du sie da "bündig" anschließen würdest, könntest Du Dir die braunen Füllungen an diesen Übergängen sparen. Die Lücken zwischen den Tunnelröhren über der zweigleisigen und der eingleisigen Strecke würde ich mit in der Größe entsprechend angepassten und mit dem gleichen Mauerwerk (steht als Mauertextur im Online-Katalog zur Verfügung) texturierten Quadern aus dem Grundkörper-Sortiment auffüllen. Diese kannst Du passgenau in die Lücken einfügen.

Eine zusätzliche Bodenplatte würde ich bestenfalls nur unter den Gleisen einfügen und dann mit entsprechender "Breite" eine geeignete Geländeanpassung und Texturierung mit einer Schotter-Textur vornehmen.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Unterschiedliche Höhe der 2-gleisigen (7,912 m) und 1-gleisigen (7,048 m) Tunnel-Segmente.

Die Segmente sollten doch die gleiche Höhe haben, sonst werden Abzweige/Übergänge unnötig schwierig zu gestalten.
Oder gehören die Segmente gar nicht zur gleichen System-Serie ?
09FD7D71-CF5D-4391-8ECA-FD684DEA7EDC    (Tunnelröhre 1-gleisig)
1F7E7549-8C95-4573-A07E-6BFE17C8BFB1   (Tunnelröhre 2-gleisig)
und Tunnelröhre 1-gleisig mit Rußbelag und  Tunnelbogen

Tunnel-2-gleisig-1-gleisig.jpg

Link to comment
Share on other sites

Trassenbrett (Spline) als Lückenfüller.

Habe mal ein Trassenbrett (Spline) an die abzweigende Kurve angepasst und texturiert (und entsprechend angehoben),
um die obere Lücke beim Übergang von 2 auf 1 gleisig zu überdecken.
Weiß nicht, ob das die angedachte Lösung ist, funktioniert aber recht gut.

Gruß Eggu

Trassenbrett-als-Lückenfüller.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Eggu,

1264442319_02Standardvoninnen.thumb.jpg.e1f4c5db12a4833e64f058e4690d4fd2.jpg

wenn Du bei den von Dir genannten Tunnelröhren die Standard-Variationen verwendest, bekommst Du an der Verzweigung die im obigen Bild sichtbare Lücke.

71154027_04Zweigleisiginnen.thumb.jpg.1d0b0384e40abcb76c05304894154060.jpg

Bei der zweigleisigen Tunnelröhre hast Du schon die korrekte Variation mit der "Eckfront" hergenommen, um die Lücke auf dieser Seite zu abzudecken.

1389616877_05Eingleisigauen.thumb.jpg.d77b7e309449f5e8d55145335293e8a5.jpg

Bei der eingleisigen Tunnelröhre genügt dagegen die "Eckfront"-Variation nicht, um die Lücke vollständig zu schließen, da sie nur bis zum oberen Ende der insgesamt niedrigeren eingleisigen Tunnelröhre reicht. Deshalb gibt es hier noch eine zusätzliche Variation "Hochfront", bei der die Stirnmauer bis auf die Höhe der zweigleisigen Tunnelröhre hochgezogen ist.

816849322_06Eingleisiginnen.thumb.jpg.1530525b68d8b1e2995a4884a8f1e666.jpg

Beim Einsatz dieser Variation für die eingleisige Tunnelröhre ist danach die Lücke zwischen dieser und der zweigleisigen Tunnelröhre komplett verschlossen. Eine Abdeckung der Lücke durch ein zusätzlich über der eingleisigen Tunnelröhre angebrachtes entsprechend texturiertes Trassenbrett ist nicht notwendig.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Ok, danke für die Erläuterung.
Ich hatte inzwischen ja auf Hochfront umgeschaltet,
aber mein Fehler war noch, dass ich das eingleisige rechte Tunnelsegment zu weit über die Weichensektion gezogen hatte,
mit der zweigleisigen Variante an dieser Stelle klappt es dann, sehr schön.

Gruß Eggu

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...