Jump to content

Zug beschleunigen und bremsen mit Variablen


Holger
 Share

Recommended Posts

Hallo und Moin Moin zusammmen

Ich bin zwar schon eine ganze Weile dabei, aber jetzt neu im Forum da ich mit einem Problem nicht weiter komme.Ich möchte die Züge laaangsam anhalten und beschleunigen. Das funktioniert zwar mit vielen Schienen und verschiedenen Geschwindigkeiten, aber es ruckelt dann immer noch. Mit 50 verschiedenen Countdowns  (0,5 sek.) und 50 verschiedenen Geschwindigkeiten funktioniert es dagegen prima einen Zug auf 50 zu beschleunigen oder abzubremsen, aber leider immer nur für eine Lok. Das ist eine sehr aufwendige und zeitaufwendige Art der Ereignissteuerung. Mit Variablen geht das bestimmt viel einfacher - aber das bekomme ich einfach nicht hin. Wenn jemand mir da helfen könnte wäre das sehr schön. Wenn ich die Beispiele sehe werde ich ich mich da wahrscheinlich reindenken können.

Und noch ein Wort zum Programm . Fantastisch !!! Das macht süchtig. Ich habe schon manche Nacht durchgeplant und wenn ich nicht ab und zu mit dem Hund Gassigehen müsste, würde ich wohl gar nicht mehr raus kommen. Vielen Dank im voraus !

Holger

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Holger,

willkommen im Forum.

Die Loks haben eine konstante Anfahr- und Bremsbeschleunigung. Über eine externe Beeinflussung wäre also maximal eine Verlangsamung beim Anfahren und Bremsen möglich. Ich schau mal ob ich eine Lösung dafür hinbekomme. Von EASY gibt es bereits ein Tool, mit dem man die Lokgeschwindigkeiten setzen kann. http://www.3d-modellbahn.de/forum/thema/6231

@Neo: Es gibt bereits vordefinierte Variablen wie Objektname._CurrentSpeed und Objektname._TargetSpeed, wäre es möglich auch Variablen für die Beschleunigung einzuführen? Dann könnte man jeden Zug individuell anpassen. Evtl. mit Grenzwerten, um die Gesetze der Physik nicht auszuhebeln ;). Von Null auf Lichtgeschwindigkeit in null-komma-nichts Einststein wäre begeistert ^^.

Bin dann mal am Basteln, aber die Idee mit den vordefinierten Variablen gefällt mir am Besten ^^.

 

Gruß Micha

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Micha, Hallo quackster

Ich bin begeistert !!! Mit so einer schnellen Antwort hätte ich nicht gerechnet. Das Beispiel von quackster ist eigentlich genau das was ich suche, (ich wusste doch ,es ist ganz einfach ;) ) aber eine vordefinierte Variable wäre natürlich noch besser. Vielen Dank an Euch !

Gruß Holger

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...