Jump to content

Mikel_60

Members
  • Content Count

    107
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Frank, habe den Hangar und den Landeplatz getestet, auch wenn es mein Budget sprengt und ich einen weiteren Kredit aufnehmen muss , müssen diese Gebäude unbedingt auf meinen Flugplatz. (Abriss der alten Gebäude hat schon begonnen!) Gruß Micha
  2. Ok, Problem gelöst. Es gab einen 2. Heli mit gleichem Namen, der nicht sichtbar abgestellt war. Gruß Micha
  3. Hab dir eine PM geschickt dioramag.   Gruß Micha
  4. Hallo Dioramag, hab im Moment viel zu tun deshalb hab ich auch noch nicht weiter am Hubschrauberprogramm arbeiten können, deshalb geht auch noch kein Start über die EV. Das Programm funktioniert noch ohne Abspeichern der Flugroute und ist nur als Demo gedacht. Zum Testen platzierst Du erstmal den Rundflughubschrauber und einen oder 2 Landeplätze auf einer Anlage. Sorge für ausreichend Rettungskräfte bei den ersten Versuchen ;). Die Landeplätze müsen eindeutige Namen erhalten, der Hubschrauber nur, wenn du mehrere auf der Platte hast. Dann startest du das Pro
  5. Hallo Quackster, habe auch nur die Angaben vom Hersteller gefunden, auf die sich alle berufen, http://bombardier-talent.de.tl/Technische-Daten-zum-Talent.htm aber der Hersteller gibt nirgends die Höhe an. Kann man anhand von Fotos evtl. auf die Höhe schliessen, bzw. gibt es Vorgaben dazu? Denn wenn ein Maß nicht angegeben wird ist es meist etwas so allgemeingültiges, das es keiner für erwähnenswert hält. Gruß Micha  
  6. Hallo Franz, danke für die Hinweise, ich werde versuchen sie umzusetzen. Das Programm selber verschwindet im Hintergrund, sobald man es verkleinert, geplant ist das man mehrere Kurse pro Platte abspeichern kann, und diese dann über Variablen in der EV aufruft. Die Programmoberfläche braucht man dann nur um neue Kurse einzugeben und nach dem Start die Verbindung herzustellen, wobei sich letzteres auch automatisieren lässt. (Werde ich als Nächstes ausprobieren^^.) Gruß Micha
  7. Hallo , ich möchte Euch Heute schonmal vorab, quasi als Demo, eine Erweiterung zum Fliegen mit dem Helikopter über Eure eigene Anlage. Zugeschnitten ist Ganze im Moment noch auf den 'Heli Rundflug', von FeuerFighter. Unter 3D-Modelle > Luft findet ihr einen geeigneten Landeplatz. Prinzipiell kann der Heli überall landen, wenn ihr die Höhe entsprechend anpasst. Wie, dazu komme ich später. Zum Verbinden beider Programme den Button 'Connect' drücken. Die grüne LED zeigt den Erfolgreichen Verbindungsaufbau an. Jetzt kann man damit beginnen die Flugroute f&#
  8. Hallo Franz, habe gerade die Anlage 'Lock kreuzung' offen. Mit Synchronisation 50-61 FPS, jenachdem was ich nebenbei noch mache. Also von der Auslastung des Rechners abhängig. Ohne Synchronisation, um die 500-600 herum, aber stark schwankend. Auf der Platte ist etwas mehr drauf als nur ein Kreis Gruß Micha
  9. Hallo Hansi, hab etwas länger gebraucht mit der Antwort, dafür aber ein Beispiel "Lock Kreuzung" unter Experimentelle Anlagen reingestellt. Die Rote Lampe in der Mitte der Kreuzung zeigt den Lock-Status an. Vieleicht hilft es ja weiter.   Gruß Micha  
  10. Hallo, ich finde die Möglichkeit von mehrbegriffigen Signalen gut, nur der Umweg über die Weichen gefällt mir nicht. Warum kann man die Signale nicht direkt steuern? Klar kann man die Weichen irgendwo verstecken. Eine direkte Ansteuerung der Signale wäre aber eindeutiger und eventuell besser verständlich für Neueinsteiger. @Neo: Gibt es da irgend eine Möglichkeit das zu realisieren? Auch in Bezug auf Rockrail, Signale vom Typ HP2 wären dann evtl. auch ansteuerbar. Die Weichen an Rockrail als Signale unterzujubeln habe ich jedenfalls noch nicht hinbekomme
  11. Hallo, dann aber auch dazu schreiben, für welche Spurweite das Modell entworfen wurde. Gruß Micha
  12. Danke . Der Regionalzug gefällt mir . Gruß Micha
  13. Einwas hab ich noch. kannst du dem Triebwagen bitte noch ein Cockpit verpassen . Danke Micha
  14. Hallo Franz, kann bis jetzt nur den Triebwagen finden, wo hast du die Wagen versteckt ? Gruß Micha
  15. Hallo quackster, wie im realen Leben muss auch hier der Bremsweg zur Geschwindigkeit angepasst werden. Bei kurzen Gleisen, kann man halt nicht mit Lichtgeschwindigkeit einfliegen .  Oder möchtest du deine Fahrgäste nach der Bremsung gerne mit dem Rettungswagen ins nächste Krankenhaus fahren ^^.Selbst für die in meinem Beispiel angesetzten 180mm/s ist der Bremsweg schon zu klein, der sich einstellende Bremszyklus von 0,35-0,38s ist eigentlich höher als erlaubt. 0,5-1s wären für Personenzüge real. Hier würde nur eine Reduzierung der Geschwindigke
×
×
  • Create New...