Jump to content

Animationen Erstellen


Recommended Posts

Hallo,

Ich hab mal vor längerer Zeit Denn Menkbagger heruntergeladen. Nun wollt Ich dem Modell ein paar Animationen spendieren. Als erstes wollte Ich das sich das Modell um die z-Achse dreht. Hab Mir ein paar Videos angeschaut. Kann es aber nicht mehr finden. In dem Video wurde gezeigt wie man einen Würfel dazu bring sich zu drehen. Danach wurde gezeigt wie man das Gizmo verschiebt weil dann dann gezeigt wurde wie man eine Tür animiert sich zu Öffnen-schließen. Bei dem oberen Bild sieht man was Ich meine. Normalerweise sollte sich das Modell um die grün gekennzeichnete Achse drehen. Es dreht sich aber um die Gelbe Achse. Auf dem unteren Bild sieht man was Ich meine. Versuche mich mit Blender zu beschäftigen. Ich möchte ein  paar Modelle die Ich aus Grundkörpern erstellt habe mit Blender zu erstellen. Stehe aber noch ganz am Anfang mit Blender zu Arbeiten. Ich erzähle nichts neues das Blender sehr umfangreich ist.

Gruß Christian

Menkbagger.jpg

Menkbagger 1.jpg

Edited by Chris06
Link to comment
Share on other sites

Hallo @Chris06,

ein Objekt wird sich in Blender immer um den Punkt drehen, der sein (Objekt-)Mittelpunkt ist.

Bild0018a.thumb.jpg.07b445727421fc2347ef62f59d4195e2.jpg

An der Position ist zu erkennen, dass der Bagger seinen Mittelpunkt nicht bei 0, 0, 0 (x, y, z) hat, sondern genau an der gelben Achse. Daher dreht er sich genau um den Punkt.

Mir scheint aber, du möchtest, dass sich der Bagger um den Punkt 0-0-0 dreht. Dazu musst du den (Objekt-)Mittelpunkt des Baggers an diesen Punkt (0-0-0) bringen. Hierfür gibt es sicherlich viele Wege. Ich würde es so machen:

Zunächst muss der Cursor an die Stelle (0-0-0)

Bild0018b.thumb.jpg.0619d12c2559a89170d8c6e7ff01fe1b.jpg

Das geht in Blender recht einfach mit der Tastenkombination <Umsch (Shift)> + <C>

Nun kannst du im Menü "Objekt" (vorausgesetzt, der Bagger ist gerade ausgewählt) unter "set origin" auswählen "origin to 3D Cursor"

Bild0018c.thumb.jpg.a6f16fc70f5fad1bfabe1a40c4c266b8.jpg

So ausgestattet wird sich dein Bagger um den Punkt drehen (egal ob in x, y oder z-Richtung)

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Danke Reinhard, 

jetzt dreht er um seine Achse. Nun werde Ich die nächste Animation heranwagen. Ausleger Hoch-runter. Greifer hoch-runter. Greifer öffnen-schließen. Wird sicher nicht einfach. Hast Du eventuell noch ein Paar Ratschläge oder Tipps. 

Gruß Christian

Menkbagger 2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Chris06,

vor 25 Minuten schrieb Chris06:

Hast Du eventuell noch ein Paar Ratschläge oder Tipps.

Ich bin ja nicht der Oberlehrer hier, ganz im Gegenteil, ich selbst habe Blender erst mit dem 3D-MBS gelernt. Inzwischen seit 2016, aber ich halte mich selbst noch immer für einen Lehrling. Was ich aber gelernt habe, gebe ich gern weiter.

Also wenn du Fragen hast, immer wieder gern, auch von den anderen Modellbauern hier.

So bleibt mir als Tipp nur einer, den ich mir selbst immer wieder sage: es gibt so gut wie nix, was nicht geht - man muss nur finden wie. Und dabei nehme auch ich immer wieder gern Hilfe von vielen anderen weit Erfahreneren hier gern an. Nur nicht scheuen weiterzumachen, im Zweifel hier fragen und vor allem: nie aufgeben.

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Chris06,

vor 31 Minuten schrieb Chris06:

Ich will nicht unhöflich werden aber wenn Du es anbietest.

immer gern!

Es gilt wie oben beim Bagger: Mache den Ausleger zu einem extra-Objekt und lege den Objekt-Mittelpunkt fest an der Stelle, um die sich der Ausleger drehen (heben und senken) soll. Also genau so, wie du es für den Bagger gemacht hast.

Solltest du nun fragen, wie denn der Ausleger noch zum Bagger gehört, wenn er ein eigenes Objekt ist (er soll sich ja weiterhin mit dem Bagger drehen und fortbewegen). Dazu machst den Bagger zum "Eltern-Objekt" oder genauer: du ordnest den Ausleger (mit seiner eigenen Bewegung) dem Bagger unter.

Markiere dazu nacheinander mit gedrückter <Umsch (Shift)>-Taste erst den Ausleger, dann den Bagger so dass nun beide Objekte markiert sind und der Bagger (als letztes markiert) das aktive Objekt ist.

Im Menü "Objekt" kannst du nun "Parent" --> Objekt anklicken oder du nutzt die Tastenkombination <Strg> + <P> (set parent to) --> Object.

Nun hat der Ausleger seine Animation. Und da er Unterobjekt vom Bagger ist, folgt er weiterhin dessen Animationen.

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Chris06,

ja sorry, das habe ich vergessen: zunächst musst du natürlich aus dem Ausleger ein eigenständiges Objekt machen. Das geht so

- im Edit-Modus markierst du alle Teile, die zum Ausleger gehören (im Zweifel auch hier mit gedrückter Shift-Taste

- dann die Taste <P> (separate) --> aus selection

Schon hast du einen "Menkbagger.001", was nun der Ausleger ist.

Wenn du das so machst, solltest du die vorhandene Animation (Drehen) beim Ausleger löschen. Diese Bewegung macht er ja mit, wenn du ihn wieder dem Bagger unterordnest.

Gruß
Reinhard

Edited by Reinhard
Link to comment
Share on other sites

Hallo @Reinhard,

Die Trennung der beiden Objekte ist vollzogen. Nun wollte Ich dem Ausleger eine Animation verpassen. In der Zeitleiste Habe Ich von 0-40 eingestellt. Nun ein Schlüsselbild eingefügt auf 0. Jetzt in der y-Achse Rotation in 5 Schritten die jeweiligen Schlüsselbilder eingefügt. Jetzt habe Ich die Animation laufen lassen. Hat auch funktioniert. Nun hab Ich die Kabine markiert wollte die  Animation laufen lassen um zu sehen ob sie sich noch dreht. Statt dessen hat sich der Ausleger bewegt. Darauf hab Ich die Animation für den Ausleger wieder gelöscht. Gibt es eine Möglichkeit die Seile und den Greifer auszurichten. Wenn der Ausleger sich nach unten bewegt sich der Greifer in Richtung Kabine und zwischen Seile und Seilrolle entsteht eine Lücke.

Gruß Christian

Menkbagger 5.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Chris06,

Um dein Problem kurz zu beschreiben: wenn du die Drehung des gesamten Krans auf die Keyframes 0 - 180 legst (oberes Bild von dir) dann muss eine weitere Animation (z.B. Heben und Senken des Auslegers) auf den folgenden Keyframes liegen, also z.B. 181 -221, da die Frames 0 - 180 ja bereits belegt sind.

Ich habe befürchtet, dass du so eine oder so eine ähnliche Frage stellst. Gefürchtet nicht wegen der Frage, sondern wegen einer anderen Vermutung: Ich glaube, du stehst sehr am Anfang des Modellbaus mit Blender. Das ist ja nicht verwerflich. Wie ich schon sagte, auch ich habe Blender erst erlernt und zwar in einem langen Prozess, von dem ich denke, dass er noch lange nicht am Ende ist.

Ich denke, dass du Blender mit einem weit aus einfacheren Modell erlernen solltest, als mit so etwas komplexem wie einem Kran!

Also tue dir einen Gefallen und lege das Projekt Kran zunächst beiseite, bis du einige wesentliche Funktionen und Möglichkeiten auch Tastenkombinationen in Blender gelernt hast - und das besser an einem weniger komplexen Modell.

Ich selbst habe Blender nicht mit dem ICE 4, einer Elektrolok oder der Dampflok BR 89.0 gelernt, sondern mit der Holzeisenbahn.

Beispielanlage: D0B50574-DD33-4E92-9597-EB6E75612EAB

Hier gibt es einfache Modelle, einfache Auto-Funktionen wie _WheelSet oder Dampfpartikel. Durch die sehr einfachen Gesamtmodelle bin ich relativ schnell zu optischen Ergebnissen gekommen (habe also für mich schnell Erfolge gehabt) und habe nach und nach gelernt, die Vielfalt von Blender und die Möglichkeiten für das 3D-MBS zu verstehen und zu nutzen - nochmal: auch bei mir ist dieser Prozess noch lange nicht beendet. An eine Dampflok oder an einen Pantografen habe ich mich erst viel später "getraut" und genau so wäre es mir mit einem Kran gegangen.

Also, wenn ich dir beim Erlernen von Blender helfen kann, sehr gern. Gern kann ich dir z.B. ein paar Modelle der Holzeisenbahn zur Verfügung stellen, an denen sich die Möglichkeiten von Blender und 3D-MBS erlernen lassen. Aber ich kann dir nicht hier Schritt für Schritt Blender mit seinen vielen Möglichkeiten zeigen und zugleich das Modell eines komplexen Krans bauen. Das kannst du nur ganz allein, wenn du wesentliche Funktionen von Blender kannst.

Vielleicht fällt dir ja ein anderes (einfacheres) Projekt ein, sodass du das Beispiel "meiner" Holzeisenbahn nicht benötigst. Aber Blender bedienen zu können benötigst auf jeden Fall - bevor du dich an so etwas komplexes wie einen Kran wagst (und das meint nicht nur das Modell, das hast du ja irgendwo her, sondern eben auch die vielen Möglichkeiten der Animationen oder der Oberflächen- (Material-) gestaltung).

Gruß
Reinhard

Leider bin ich den Rest der Woche auf einem Seminar, sodass ich erst Samstag/Sonntag hier wieder reagieren kann.
Dann aber wieder sehr gern...

Edited by Reinhard
Link to comment
Share on other sites

Hallo @Reinhard,

Kleines Update. Hab mich noch ein wenig mit dem Modell beschäftigt. Meiner Meinung nach bin Ich ganz gut voran gekommen. Hab schon mal 3 Animationen realisiert. Nun fehlen mir noch 2 Animationen einmal Greifer auf-ab und auf-zu. das schwierigste werden wohl die Seile. Die bleiben momentan nicht an die stelle wo sie hingehören.

Gruß Christian

Menkbagger 6.jpg

Menkbagger 7.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb Chris06:

verwendeten Seile lösche und dafür neue Baue

das würde ich so sehen.

 

vor 31 Minuten schrieb Chris06:

Eventuell komme Ich noch einmal auf Dich zurück.

Da frage lieber gleich EASY, von ihm sind ja auch die Erklärungen.

Viel Spaß beim basteln.

LG Ronald

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Chris06,

gut, dass du nicht aufgibst! Aber auch für die Seile gilt, dass sie als eigenständige Objekte zu behandeln sind, damit du ihnen deine Animationen "aufzwingen" kannst. Auch ich hatte mal so ein "Seil-Problem": bei der Glocke der American (4-4-0). Kaum zu sehen, aber die Seile bedienen die Glocken perfekt.

Es bleibt dabei: ich empfehle dir, den Bagger beiseite zu legen (nicht aufzugeben!) und zunächst mit einem einfacheren Projekt die Funktionen von Blender zu erlernen.

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Reinhard,

Mal abgesehen von den Seilen deren Animation Ich erstmal nach hinten schiebe. Mir geht es erstmal um den Greifer, auf und zu funktioniert schon mal. Nun möchte Ich noch das  sich der Greifer auf und ab bewegt. wenn Ich die einzelnen teile des Greifers zusammen führe funktioniert die Animation nicht mehr. Ach Ja hab für die Animationen eine .anim Datei erstellt. Bei einer Animation ging es ja ohne. Wenn es aber mehrere Animationen gibt geht es wohl nicht ohne. Es wurde immer nur  eine Angezeigt. Die Animation lies sich auch nicht umbenennen. Dachte das sie nur benötigt wird wenn man mit Sketch Up arbeitet. Vorschläge sind herzlich willkommen.

Gruß Christian

Menkbagger 8.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Chris06,

ich habe da eine Vermutung, was die von dir beschriebenen Probleme angeht. Genauer kann ich dir aber erst helfen - nicht für dich die Animationen erstellen, sondern dir zeigen, was wie gemacht werden müsste. Dafür benötige ich aber deine Dateien.

Per PN schreibe ich dir, wie wir das machen könnten, wenn du diesen Weg der Hilfe annimmst.

Hier würde ich dann ggf. die Probleme erörtern und Wege zur Lösung aufzeigen.

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend @alle, guten Abend @Chris06,

in diesen Thread habe ich mich eingemischt, weil ich dachte, ich könnte an dem einen oder anderen Punkt in der Blender-Bedienung etwas helfen.

Mit den letzten Kommunikationen (Austausch der Blend-Dateien, Einfügen von Animationen) ist mir erst bewusst geworden, worauf ich mich eingelassen habe - hätte den Thread nur von Anfang an lesen sollen!!

An irgendeiner anderen Stelle haben wir mal kurz diskutiert, wie sinnvoll und hilfreich es ist, fertige Modelle von 3D-Plattformen zu kaufen - oder kostenlos zu erhalten - um sie im 3D-MBS zur Verfügung zu stellen. Ich war in der damaligen Diskussion etwas irritiert und dachte, dass man ja dann keine Modelle mehr bauen müsste, wenn jeder/jede diese irgendwo kaufen - oder kostenlos erwerben - könnte, vermutlich auch in besserer Qualität, als wir Laien-Modellbauer die hier je erstellen könnten.

Auch @Neo hatte deutlich gemacht, dass es ihm egal ist, wo denn gute Modelle herkommen, wenn es nur legal ist.

Nun aber entsteht mit einem dieser externen Modelle etwas, was ohne Kenntnisse von 3D-Programmen (z.B. Blender) schwierig bis unmöglich wird: @Chris06 glaubt, dass es möglich ist, einem solchen externen Modell mal eben etwas "Leben einzuhauchen" indem man mal schnell aus dem statischen Modell eines mit Animationen macht. Ich glaube - entschuldige @Chris06 - du hast von Blender 0 Ahnung! Dafür ist es aber zu komplex, aus einem externen Modell ein "eigenes" zu machen, indem man - wie auch immer - ein paar Animationen hinzufügt. Neben den Animationen ist z.B. auch die Erstellung der Textur wichtig für ein 3D-MBS taugliches Modell. Wenn dann aber das externe Modell z.B. ca. 8 Texturen aufweist, dann muss man wissen, wie man daraus eine oder zwei Texturen macht. Das geht alles - wie die Animationen - ohne jegliche Kenntnisse von Blender oder SketchUp gar nicht. Auch nicht, wenn ich versuche, an ein paar Animationen mitzuhelfen.

Um es kurz zu sagen:

Wenn externe Modelle im 3D-MBS kein Problem sind, bitte gerne.

Wenn aber externe Modelle mit Optionen ausgestattet werden sollen, die nur mit den üblichen 3D-Programmen (Blender, SketchUp) erstellt werden können, dann bitte erst diese 3D-Programme erlernen!

Beim Erlernen von Blender bin ich gern behilflich. Wenn dies am Beispiel eines externen Modells sein soll, bin ich auch noch bereit. Aber aus einem externen Modell ein 3D-MBS taugliches zu machen, ist nicht meine Sache.

Sorry @Chris06, erlerne gern Blender, da helfe ich dir, aber ein externes Modell werde ich dir nicht 3D-MBS tauglich machen. Wenn du Blender soweit kannst, mache das bitte gern selbst.

Gruß
Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...