Jump to content

Reinhard

Members
  • Content Count

    1600
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Reinhard

  1. Hallo @Draisine, vielen Dank! Vielen Dank für dein Lob und vielen Dank für deine Mühe und Erklärungen! Die Puffer-Erklärung bringt mich weiter, danke. Ob ich es bei denen belasse, welche ich nun "erfunden" habe, muss ich mal sehen. Jetzt nimmt mich erstmal der Herr Bourret einige Zeit in Anspruch. Die Farben, die ich verwendet habe, sind reinorange und silbergrau. Irgendwo habe ich gelesen, dass das die Farben vin SwissExpress waren/sind. Den grauen Rand zwischen Fenstern und Dach erkenne ich auch auf deinem Bild. Ich habe mich an dem hier orientiert Und bei dem Bil
  2. Guten Abend, hallo @BahnLand, ich habe es mal versucht und bin auch erst auf der halben Strecke (die rechte Seite fehlt noch komplett). Selbst bin ich von der Optik/Grafik nicht überzeugt und das ist schon eine 2048x2048 px-Datei. Soll ich diesen Weg wirklich weiter gehen? Meine Meinung: Die Größe der Textur müsste für ein halbwegs brauchbares Ergebnis mindestens 4096x2048 groß sein. Eine Größe, die "meinen" bisherigen Modellen total entgegensteht und meiner Meinung nach für eine so "kleine" Lok nicht gerechtfertigt ist (neben der Textur-Datei müssten auch die metallic-, die ro
  3. Guten Morgen, Ja, toller Vorschlag! Aber egal, mit welcher Technik man die Modelle hier "bemalt" (@maxwei stellt ja die Ganzkörperbemalung gern als komplette Datei her, ich bevorzuge die Darstellung gern in das Modell eingearbeitet) - auf jeden Fall wäre bei so interessanten Lackierungen ein gutes Bild der Textur wünschenswert. Dies in Handarbeit herzustellen, dürfte die eigentliche Herausforderung sein, wenn man nicht gerade "Picasso" heißt Gruß Reinhard
  4. Guten Abend nochmal, nach dem Hinweis von @matthias karrer habe ich die SwissExpress 11103 entsprechend angepasst - natürlich mit nur einem Pantografen. Die TEE und die beiden SwissExpress weiterhin under der Entwurfs-ID: FA27860B-6A4C-4EAE-A0BA-2A2C0A95488F Weitere Änderungen/Korrekturen gern hier... Gruß Reinhard
  5. Ich nochmal, da ich - wie bekannt - von der Technik keine Ahnung habe und nur auf euer Wissen hier und auf Bilder angewiesen bin, danke ich dir für den Hinweis! Die 11103 werde ich dementsprechend korrigieren. Damit wird sie bei den derzeitigen Varianten dann die einzige Re 4/4 mit einem Einholm-Pantograf. Gruß Reinhard
  6. Guten Abend, auch die orange-silbergraue Version gibt es nun: Weiterhin unter der Entwurfs-ID: FA27860B-6A4C-4EAE-A0BA-2A2C0A95488F Hallo @matthias karrer, danke für dein Lob! Nun ja, auch die mit den Einholmbügeln sind ja bereits veröffentlicht, und in "Bahnfahrzeuge\Elektroloks\Europäische Lokomotiven" zu finden wie in diesem Artikel weiter oben beschrieben. Alle Re 4/4 sind genau genommen Re 4/4 II, die roten und grünen sind bereits veröffentlich. Diese unterscheiden sich nur in 1 oder 2 Pantografen und eckige oder runde Lampen. Dabei haben die
  7. Guten Abend, Re 4/4 "TEE" und "SwissExpress" sind soweit fertig Zunächst sind sie als Entwurf hochgeladen. Wenn sie zur Veröffentlichung anstehen werden sie als Variante der bisherigen Re 4/4 erscheinen. Die sind bereits frteigegeben, vielen Dank an @Neo! Enwurws-ID: FA27860B-6A4C-4EAE-A0BA-2A2C0A95488F Zu den Modellen da oben 2 Fragen: 1. Die automatische Kupplung des SwissExpress ist eine Erfindung von mir, weil ich nix finde, wonach ich die genauer erstellen könnte. Hat da jemand vielleicht ein gutes Bild für mich? (dass es keine Scharfenberg ist, habe ich erk
  8. Reinhard

    Tonis Modellbau

    Hallo Toni, ich habe mir erlaubt, ein wenig an deinem Hotel herum zu schrauben. "Mein" Modell habe ich dir gesendet, kannst es gern verwenden wie du willst. Fragen dazu jederzeit gern hier oder per PN. Wenn man die kleinen Ungenauigkeiten korrigiert und die wirklich runden Flächen entsprechend "weichzeichnet - also smoothed", dann klappt es auch mit den Schatten. Gruß Reinhard
  9. Reinhard

    Tonis Modellbau

    Hallo @Toni, danke für dein Vertrauen (Toni hat mir die Blend-Datei gesendet) Es ist tatsächlich, wie ich oben vermutet habe: In dem Modell sind einige "Ungenauigkeiten", die mit zu dem von dir gezeigten Schattenwurf/Farbverschiebung führen. Meine Frage ist nun: willst du das selbst versuchen zu korrigieren? Oder soll ich mal "Hand anlegen" an deinem Blender-Modell und dir dann mitteilen, was ich geändert habe? Gruß Reinhard
  10. Guten Abend, @BahnLand, @Modellbahnspass, danke für den Hinweis! Die TEE_Lackierung hatte ich ursprünglich selbst vor, da ich einige Bilder mit der Lackierung gesehen habe. Irgendwie hab ich die dann komplett vergessen. Wird nachgeliefert. Gruß Reinhard
  11. Guten Abend, meine herzliche Bitte an @Neo, die Re 4/4 freizugeben Mit der ID: 9F308830-AB6A-4065-901E-E5FA3E95E002 oder Bahnfahrzeuge\Elektroloks\Europäische Lokomotiven Gruß Reinhard
  12. Reinhard

    Tonis Modellbau

    Hallo @Toni, so einfach kann man das anhand der 2 Bilder nicht erklären/erkennen. Einerseits sieht es so aus, als ob dein "Sonnenstand" unterschiedliche Tageszeiten hat. Zum anderen wirken beide Gebäude nicht wie ein und dasselbe Modell??. Zudem scheint es so, als ob du beim Modell oben die "smooth"-Funktion verwendest, beim Modell unten nicht. Und wenn das so von mir vermutete stimmt, bleibt eigentlich nur eine Frage: wieso hat die weiße Fläche im unteren Bild, auf die der rote Pfeil verweist in der Richtung von oben nach unten unterschiedliche Helligkeitswerte. Ohne deine Modell zu
  13. Guten Abend, nun haben die Re 4/4 auch die notwendigen LOD. (Im Bild die Re 4/4 [vorn] mit den Re 6/6 als Re 10/10) Falls jemand Lust hat zu testen und mir Fehler, Änderungswünsche mitzuteilen - gern hier. Die Re 4/4 noch ein paar Tage als Entwurfs-ID: 9F308830-AB6A-4065-901E-E5FA3E95E002 Gruß Reinhard
  14. Guten Abend, wie @Markus Meier bereits geschrieben hat, sind die genannten Züge bereits in Planung, wie lange das dauern wird, kann ich noch nicht - kann auch keiner der anderen Modellbauer - sagen. Weshalb ich mich auf den Post da oben von @ingokohl nicht gleich gemeldet habe, hat einen anderen Grund: Lieber Ingo (ich denke mal, dass du so heißt), lieber @ingokohl, mich irritiert bei deinem kargen Satz ein wenig die fehlende Nettiquette. Ich weiß, das ist heute eigentlich nur noch ein Anstandswort für (vermutlich) die Älteren unter uns. Ich persönlich brauche auch
  15. Hallo, zunächst eine Bitte an @Neo: bei den Re 6/6 sind mir ein paar Fehler aufgefallen, die ich korrigiert habe. Bei den Prototypen war das eine Flächenüberlagerung am Dachtritt und bei allen der fehlende Tritt an den Türen. Daher meine Bitte, die Re 6/6 nochmal freizuschalten: Re 6/6 374C0EC1-2E97-4387-B219-438E98E5001C Re 6/6 Prototype vorn 0795FE31-92D3-4557-B1D6-8A58A7D55577 Re 6/6 Prototype hinten C0018143-E870-4453-8AF9-3A4312004EAD Wer nun mit den Re 6/6 das Powerpaket Re 10/10 zusammenstellen möchte, benötigt dazu die Re 4/4. Hier mein A
  16. Hallo @Markus Meier, sicherlich nicht, wenn man die Anlage im Studio findet. Aber um hier im Forum eine Anlage vorzustellen, ist es sicherlich hilfreich, nicht nur das geschriebene Wort darzustellen. Mit dem ein oder anderen Foto (Screenshot) deiner Anlage hier im Forum würdest du bestimmt viele Interessierte gewinnen können, die dann tatsächlich deine Anlage auch im 3D-MBS aufrufen. Gruß Reinhard
  17. Guten Abend, die Re 6/6 sind nun final hochgeladen, herzliches Dankeschön für die vielen Likes! Hiermit an @Neo die Bitte um Freigabe. Zu finden sind die Teile dann unter Re 6/6 374C0EC1-2E97-4387-B219-438E98E5001C Re 6/6 Prototyp vorn 0795FE31-92D3-4557-B1D6-8A58A7D55577 Re 6/6 Prototyp hinten C0018143-E870-4453-8AF9-3A4312004EAD Oder natürlich alle 3 unter Bahnfahrzeuge - Elektroloks - Europäische Lokomotiven Gruß Reinhard
  18. Guten Abend, die Re 6/6 Prototyp (also die Re 6/6 als "Knicck-Lok" mit dem umfunktionierten Knick) ist soweit fertig. Falls jemand Lust hat, diese zu testen, sie ist weiterhin zu finden unter der Entwurfs-ID 0795FE31-92D3-4557-B1D6-8A58A7D55577 "Re 6/6 Prototyp vorn" Entwurfs-ID C0018143-E870-4453-8AF9-3A4312004EAD "Re 6/6 Prototyp hinten" Es gibt sie sozusagen komplett, also in rot und grün mit runden und eckigen Lampen. Nicht ganz klar bin ich mir darüber, ob diese "Knick-Lok" in 2 Teilen neben der regulären Re 6/6 in den Katalog soll? Die (Serien-) Re 6/6
  19. Hallo @Klartexter, Ja, das ist möglich. Wie (sichtbar) animierte Teile, wie Türen oder Pantografen, kann auch die Zugzielanzeige beweglich - also animiert - gebaut werden. Nur dass es sich dann nicht um eine "sichbare" Animation handelt. Also eher eine "0-1" oder "an-aus" Animation. Überall wo sich z.B. Innenlicht oder Fahrlicht schalten lässt, handelt es sich um genau so eine Animation. Sie ist nicht sichtbar, weil sie nur aus 2 Frames besteht: Frame 1 - Licht aus, Frame 2 - Licht an. Oder Frame 1 - Zugziel Hauptbahnhof, Frame 2 - Zugziel Bahnhof Nord. Diese Zielanzeigen-Animatio
  20. Hallo @Toni, wer keine Modelle baut, dem ist mit den unterschiedlichsten Fahrwerken möglicherweise geholfen, wie @HWB schreibt, gibt es davon einige. Variante 1 ist vielleicht ne prima Idee, ich sehe das allerdings etwas anders: Wer Modelle bauen will - und somit Blender oder ein anderes 3D-Programm erlernen will, dem wäre ja nicht damit geholfen, dass das Modell schon fertig vorliegt. Vielmehr bestünde die Hilfe ja darin zu zeigen, wie man dahin kommt. So jedenfalls hat es @FeuerFighter mit seiner "Blenderhilfe" gemeint, die soweit ich weiß im Wiki hinterlegt ist. Und so meine ic
  21. Guten Abend, na dann will ich mal nicht so sein, ist ja auch kein "Zauberwerk" dabei und die anims kann ich immer noch bereinigen Vorderteil der Pototyp-Re 6/6 Entwurfs-ID: 0795FE31-92D3-4557-B1D6-8A58A7D55577 Hinterteil der Prototyp Re 6/6 Entwurfs-ID: C0018143-E870-4453-8AF9-3A4312004EAD Wenn das Teil so "durchgehen" sollte, stellt sich gleich mal die Frage, ob es richtig ist, dass ich das Vorderteil mit Antrieb, das Hinterteil aber ohne Antrieb belasse? Gruß Reinhard
  22. Guten Abend, Ich habe dann mal den "Knick" bei der "Knick-Lok" missbraucht. Ursprünglich war der wohl dazu gedacht, dass sich die Lok vertikal "verbiegen" kann, also an Steigungen flexibler ist. Ob das was gebracht hat, weiß ich nicht. Klar ist, dass der "Knick" nicht in Serie gegangen ist. Aber hier im 3D-MBS kann man den Prototyp umsetzen und mit dem "Knick" ein "künstliches" 3. Drehgestell schaffen (ein 3. deshalb, weil bisher in Fahrzeug-Modellen nur _WheelSet0 und _WheelSet1 - also 2 funktionsfähige Drehgestelle - möglich sind). "Missbraucht" deshalb, weil mit dem "Knick" nun
  23. Guten Abend, die Re 6/6 ist erstmal soweit fertig - je eine grün und rot mit runden und eckigen Lampen. Wer Lust hat zum Testen: Änderungen, Korrekturen, Kritiken gern hier. Die Lok ist weiterhin unter der Entwurfs-ID 374C0EC1-2E97-4387-B219-438E98E5001C zu finden Fehlt noch das Cargo- (und evtl. X-Rail-) Modell. Die dauern aber noch ein bisschen, weil ich nun erst versuche, den Prototyp "Knick-Lok" umzusetzen. Das wird aber 1 (bzw. 2) eigenständige Modelle. Gruß reinhard
  24. Hallo @BahnLand, bin gerade dabei, ein paar Varianten zu bauen. Was mich gerade ein wenig irritiert, dass alle 3 die 11601 WOLHUSEN darstellen, waren die wirklich sowohl rot, als auch grün und bei der roten mit "runden" Lampen - wie gesagt, auch die 11601 WOLHUSEN: sind das wirklich runde Lampen oder nicht doch eckige wie bei der roten 11601 WOLHUSEN, die ich gesehen habe und die du auch hinter dem Link "rot mit eckigen Lampen" hast? Gruß Reinhard
  25. Hallo @streit_ross, natürlich ließe sich da nochwas machen, aber... - die fehlenden von dir erwähnten Details habe ich noch nie angebaut, weil sie bei gekuppelten Fahrzeugen ja so "herumhängend" auch nicht richtig wären - speziell bei der Re 6/6 würde das allein deshalb schwierig werden, weil ich mit weit über 60.000 Polys jetzt schon viel zu hoch liege (ich glaube, ein "dickeres" Modell habe ich noch nie gebaut - nicht mal die Dampfloks). Also: Stand heute sehe ich von den Zusätzen erstmal ab. Gruß Reinhard
×
×
  • Create New...