Jump to content

Reinhard

Members
  • Content Count

    1531
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Reinhard

  1. Guten Morgen, die 3. Lampen sind nun weg und können per Animation zugeschaltet werden Gruß Reinhard
  2. Hallo nochmal, hätte nicht gedacht, dass diese 3. Lampe so ein Problem sein könnte... Nun ja, dass das 3. Licht per Animation auszublenden ist, heißt ja nur, dass ich die Animation auch umdrehen kann. Sollte ich also die 3. Lampe nicht ausschaltbar, sondern zuschaltbar machen? Wer Blender kennt, weiß dass das so gar kein Problem ist. Das Problem scheint mir nur die Frage: soll diese Lok ein 3. Spitzenlicht haben oder nicht? Gruß Reinhard
  3. Hallo nochmal, @Roter Brummer: danke für die Erklärungen, dann kann ich die 3. Lampe ja da lassen, wo sie ist, als Museumslok müsste sie die ja heute haben (das Reichbahnschild lässt sich ja auch nach Bundesbahn umschalten) @streit_ross: wenn du den ganzen Satz liest dann wird deutlich, dass ich sehr wohl viele Bilder der 89.0 habe, aber eben keines, auf dem eine 3. Lampe wäre. Allen vielen lieben Dank für die likes!! Gruß Reinhard
  4. Guten Abend, ich hab da mal was vorbereitet: BR 89.0 Entwurfs-ID: 2B9865BF-1AA1-45B3-A79F-75DCD15854B1 Entwurfs-ID heißt aus meiner Sicht: fehlen nur noch die LOD, außer es gibt noch erhebliche Kritikpunkte? Da ich nicht ein einziges Bild der 89.008 gefunden habe (auch keine techn. Zeichnung) auf dem es die 3. Lampe (Mitte) gibt, habe ich diese mit einer Animation versehen, damit man sie ausblenden kann. Gruß Reinhard
  5. Guten Abend, hallo @Markus Meier, sorry @BahnLand, dass ich mal kurz - ab von deinen Modellvorstellungen - antworten muss: Ich denke, an einigen Stellen im Forum - aber auch in "meinem" Thread - habe ich verdeutlicht, warum ich wie schnell mit dem Modellbau voran komme und welche Modelle als nächstes von mir zu erwarten sind. "Als nächstes" beschreibt dabei überhaupt nicht die Zeitschiene bzw. die Dauer, wann mit welchen Modellen zu rechnen ist, sondern lediglich, welchen Modellen ich mich als nächstes widmen würde, wenn aktuelle Arbeiten mal fertig werden würden. Dabei habe
  6. Hallo @HaNNoveraNer, Dann entschuldige bitte meinen Beitrag, wollte nicht als Klugscheißer auftreten, nur bei Problemen helfen. Es gibt - aus meiner Sicht - noch eine Möglichkeit, dein Problem anzugehen: In diesem Beitrag habe ich beschrieben, was passiert, wenn man ein Modell aus Blender exportiert und die Animationen gerade nicht "auf 0" gesetzt sind. Vielleicht hast du ja beim Export deines Modells gerade auch die Animation irgendwo mittendrin oder sogar am Ende stehen. Dann sollten diese auf 0 gesetzt werden und das Modell erneut exportiert werden. Gruß Reinhard
  7. Hallo @HaNNoveraNer, wie sich das bei Kränen verhält, weiß ich nicht genau, weil ich Kräne noch nicht gebaut habe (ob z.B. die Kran-/Bagger-Funktion bestimmte Objekt-Mittelpunkte haben). Bei "meinen" Modellen mache ich das so: Sämtliche einzelnen Objekte haben denselben Koordinaten-Ursprung. Wo der ist, legst du in Blender selbst fest. Am einfachsten geht das, wenn wie bei meinen Modellen, der 3D-Cursor als Koordinaten-Ursprung verwendet werden soll. Wo sich dieser 3D-Cursor befindet, kannst du (wie den 2D-Cursor oben im UV-Editor) selbst bestimmen. Mit der Tastenkomb
  8. Hallo @HaNNoveraNer, beim nochmaligen durchlesen dieses Beitrages habe ich einen kleinen Fehler meinerseits festgestellt, der möglicherweise zu Irritationen führen kann, deshalb hier die Korrektur: In meinem ersten Bild zeigt der Pfeil für den Transform-Pivot-Point auf die Schaltfläche für die Grafik-Auswahl, die Auswahl für den Transform-Pivot-Point befindet sich ganz links in dieser Butten-Leiste: Gruß Reinhard
  9. Hallo @HaNNoveraNer, @Neo hat dir ja bereits gesagt, was du machen kannst. Dabei kannst du den letzten Arbeitsgang auf folgende Weise einsparen: Auch im UV-Editor kannst du Blender anweisen, welches der Transform-Pivot-Punkt ist, also der Punkt, auf den sich alle Transformierungen beziehen. Üblicherweise ist das "Bounding Box Center" oder "Median Point". In diesen beiden Fällen wird die Mitte der Geometrie angenommen, deshalb würden alle Flächen - wie von @Neo beschrieben - zu ihrem Mittelpunkt skaliert und du müsstest sie entsprechend nach oben schieben. Stellst du aber als Transfor
  10. Guten Abend, und einen schönen 2. Advent/Nikolausi... eigentlich wollte ich heute die BR 89.0 als Entwurf veröffentlichen, also eigentlich fertig ohne die LOD. Aber neben allen Gesprächen, welche hier auch laufen, habe ich die ganze Zeit das Modell in Bearbeitung. Und obwohl es derzeit etwas mehr Zeit dafür gibt, ist es unglaublich, wie langwierig die Modellierung ist. Soviele Details, die unbeding dazu müssen... es dauert noch ein bisschen, bis die ENtwurfsversion fertig ist. Hier der aktuelle Stand der Bearbeitung: Gruß Reinhard
  11. Reinhard

    Ronis Projekte

    Hallo @RoniHB, ok, @Neo wird mir den Betrag zurück überweisen. Was ist denn dann das Problem? Warum willst du die Vollversion der V6 des 3D-MBS nicht erwerben? Aus der Sicht von @Neo und aus der Sicht der vielen Userinnen und User sowohl der Modelle, als auch der vielen tollen Anlagen macht es doch Sinn, wenn man für den kompletten Funktionsumfang das Programm auch kauft, oder? Gruß Reinhard
  12. Reinhard

    Ronis Projekte

    Hallo Ronald, hallo @RoniHB, sehr aufmerksam verfolge ich deine Aktivitäten auch in diesem Thread hier. In vielen anderen Beiträgen werbe ich (als Modellbauer) dafür, dass es viele weitere Modellbauer geben müsste. Bei dem, was du hier vorstellst, sehe ich viel Potential! Da mir nicht ganz klar ist, warum du die Vollversion der V6 des 3D-MBS nicht kaufen willst, oder kannst (nur so würde der Modellupload möglich sein, wie @Neoschreibt) - auch ich habe daher die Vollversion der V6 gekauft... Daher würde ich dir diese Vollversion der V6 des 3D-MBS gerne spendieren und habe @Neo da
  13. Hallo @Roter Brummer, ich weiß, der hat schon einen Bart, aber es soll schon gelungen sein, wenn man die Mittagspause durcharbeitet Nur Spaß Gruß Reinhard
  14. Hallo @Markus Meier, dass ich mich meinen Vorrednern nur anschließen kann, weißt du. Auch bei mir ist die Liste der Modelle, die noch zu bauen sind lang, auch ich habe mir an der einen oder anderen Stelle bereits eine Ohrfeige abgeholt, weil es nicht schnell genug geht... Natürlich hast du das Recht, immer mal nachzufragen, machst du ja bei den ICE`s, Doppeldeckern etc. auch. Aber leider musst du dich auch damit zufrieden geben, wenn die Modellbauer nur antworten können, dass es noch dauert... hast du bisher ja auch. Neu ist 1. der Vorschlag von @Roter Brummer, für 1.000 Euro
  15. Hallo @hubert.visschedijk, Unbedingt!!! Gruß Reinhard
  16. Hallo @modellbahn-old-grey, Ich glaube nicht, dass das eine Frage von "einfacher" ist. Wenn dein Zug immer in die Richtung des Triebwagen fährt, wäre das sicherlich einfacher, von allen Kompnenten die Türen einer Seite zuzuordnen. Nun hat aber der Steuerwagen die Eigenschaft, dass er auch mal "vorwärts" fahren könnte, dafür gibt es den ja. In dem Moment wäre die verdrehte Seitenzuordnung der Türen wahrscheinlich dann auch irreführend. Deshalb gehe ich immer so vor, dass sowohl beim Triegbwagen/Triebkopf als auch beim Steuerwagen immer die eigene Fahrtrichtung als vorn angesehen wi
  17. Hallo @BahnLand, auch mir hat die Diskussion hier keine Ruhe gelassen und nun bin ich zu folgendem Ergebnis gekommen: Besonders dieser Satz im Wiki hat es mir angetan: Nun habe ich dies probiert: Zunächst habe ich bei dem Blender-Modell die Zuordnung der Dateien für Metallic, Roughness und Emissive entfernt. Nun habe ich diese Dateien auch aus dem Modell-Ordner entfernt und das Ergebnis im 3D-MBS (links) ist erwartungsgemäß ohne diese Eigenschaften Wenn ich nun das Modell nicht ändere und nur die Dateien mit den im Wiki vorgegebenen Namen in den Modell-Ordner
  18. Hallo @BahnLand, ich kann's noch nicht erklären, weil ich mich damit noch nicht in der Tiefe befasst habe. Diese "Regel" habe ich aufgrund deines Textes eben erst gelesen. Aber bei meinen bisherigen Modellen war das tatsächlich egal, ob ich die zusätzlichen "_Custom_r/_Custom_m" oder z.B. "_Custom_metallic/_Custom_roughness" genannt habe, sie wurden bisher fehlerfrei vom 3D-MBS übernommen. Allerdings arbeitet Blender mit dem glTF-Export und der geht sogar soweit, dass ich die im Ordner mit der exportierten Datei vorhandenen _Custom/_Custom_r oder _Custom_m-Dateien austauschen
  19. Hallo @hubert.visschedijk, Es sieht so aus, als ob der "Boden" die Original-Holztextur der 3D-MBS-Bodenplatte ist. Genau diese habe ich auch für "meine" Holzeisenbahn verwendet. Wenn du im 3D-MBS eine leere Bodenplatte nimmst, kannst du mit der 2D-Kamera ein Bildschirmfoto machen und dieses in jedem Grafik-Programm verarbeiten. So habe ich diese Holzstruktur und diese Holfarbe für die Holzeisenbahn verwendet, allerdings etwas dunkler gemacht. Wenn du die Holzstruktur der Bodenplatte für dein Gebäude nicht benötigst, so kannst du von dem Bildschirmfoto doch wenigstens die Farb
  20. Hallo @Siejay, In diesem Beitrag habe ich versucht, ein paar Einstellungen sowohl der (Base-)Color, als auch der metallic- und roughness-Werte aufzulisten. Dabei ist sehr deutlich zu erkennen, dass der reine Spiegeleffekt (Kugel ganz rechts unten in den Beispielen) erreicht wird, wenn die (Base-)Color weiß ist (RGB 255,255,255) metallic weiß ist (RGB 255,255,255) roughness schwarz ist (RGB 0,0,0) Genau dies sind die Einstellungen, für die Kontaktpunkte, Radkappen und Propeller bei der Holzeisenbahn bzw. den zugehörigen Flugzeugen. Gruß Reinhard PS: ganz k
  21. Hallo @FeuerFighter, schön, von dir zu hören/lesen, nicht schön, dass es unter diesen Umständen ist! Ich wünsche dir recht baldige völlige Genesung, natürlich, damit du hier wieder dabei sein kannst, aber vor allem, damit es dir gut geht und du für deine Liebsten da sein kannst! Gruß Reinhard
  22. Hallo @HaNNoveraNer, Das ist so nicht ganz richtig. In diesem Beitrag habe ich dargestellt, dass für den maximalen Spiegel-Effekt metallic auf weiß (RGB 255,255,255) und roughness auf schwarz (RGB 0,0,0) gesetzt werden sollte (die weiße Kugel ganz rechts unten im Bild). Das trifft so auch für transparente Materialien zu. Das Problem ist, wenn du für metallic (oder für roughness) keine Bilddatei verwendest, setzt 3D-MBS den Wert dafür nicht automatisch auf 0 oder auf 255, sondern irgendwo dazwischen. Somit gibt es einen metallic- (oder roughness-) Wert, auch wenn du dafür kein
  23. Guten Abend, @HaNNoveraNer Vielen lieben Dank! Aber ich glaube, dass ich den "richtigen Modellbahnern" mit dieser Interpretation des 3D-MBS noch immer gewaltig "vor den Kopf" stoße... Deshalb mal schnell eine Aktualisierung der BR 89.0: Es geht also weiter... ein paar Tage noch (hoffe ich) Gruß Reinhard
  24. Hallo @fmkberlin, finde ich super! Sowohl 55 als auch 66 liegen bei mir in allerersten Anfangsstudien in einer unteren Schublade... Gefällt mir, dass du die in ANgriff nimmst. Und ich kann ein weiteres (Neben-)Projekt ganz weg legen. Ich würde mich sehr freuen, wenn du die Ikarus in der von dir gewohnten Qualität zur Verfügung stellen kannst... ich freu mich drauf! Vielleicht hilft das ja - wenn du es nicht längst kennst Gruß Reinhard
  25. Guten Abend, bei all den Ausflügen, die ich brauchte, um das neue Blender 2.8 ff zu erlernen (dazu diente die neue Holzeisenbahn), kann ich nun erstmals Fortschritte bei der BR 89.0 zeigen... sie wird also Gruß Reinhard
×
×
  • Create New...