Jump to content

Neuer Eintrag bei Fahrzeugverband in 8.5


Recommended Posts

Hallo liebe Bahngemeinde,

ich habe seit kurzem die Version 8.5. Dort ist mir aufgefallen das bei "Für alle Fahrzeuge in einem Zug/Fahrzeugverbund" eine neue Möglichkeit gibt etwas einzutragen.

Es steht dort "@Ori". Ich habe mal ein Bild hochgeladen und es rot umrandet. Diese Programierung zeigt nur eine kleine Türsteuerung, die auch tadellos funktioniert.

capture_001_03122023_221059.thumb.jpg.e738eed18f6fee7d1baa576228aa4ed6.jpg

Kann mir bitte jemand erklären wofür und wie man das nutzen kann? Ich habe im Forum noch nichts gefunden.

Viele Grüße  George

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb George 63:

Es steht dort "@Ori"

Das ist die Ausrichtung des Waggons, relativ zur Fahrtrichtung des Zugs.
Ist der Waggon in Fahrtrichtung eingereiht (Ori = 1), dann sind die linken Türen auf der linken Seite.
Wurde der Waggon gedreht eingereiht (Ori = -1) findet man die linken Türen auf der rechten Seite.

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Phrontistes, hallo @Goetz,

ich habe mir die Beispielanlage von Neo angeschaut. Ganz ehrlich, da steig ich nicht wirklich durch. Ich frage mich auch, warum so kompliziert?

Mir fällt kein Fall ein, wo ich das brauchen könnte. Warum sind Wagen in einem Verband plötzlich falsch herum? Ich möchte hier einmal kurz beschreiben wie ich es mache.

Ich stelle einen Zug zusammen. Dabei achte ich darauf das die Lok richtig rum steht. Das bedeutet, wenn der kleine Pfeil im Tacho z.B. nach links zeigt fährt die Lok nach links. Danach stelle ich die Wagen auf das Gleis. Dort achte ich darauf das sie richtig rum stehen. Beim, z.B., Umbauwagen 4yg steht für die linken Türern, 02 Tueren 2. Ich stelle die Wagen so auf das Gleis, dass sich die Türen in Fahrtrichtung links öffnen.  Danach schreibe ich die EV.capture_002_04122023_210409.jpg.ad298bfd135e7f6c0d9c9c0ab262756e.jpg

Dieser Gleiskontaktist an eine Ende vom Bahnhof. Sollte der gleiche Zug den Bahnhof von der anderen Seite befahren, so hat der dort liegende Gleiskontakt die gleiche programierung, nur eben mit der Animation 01 Tueren 1, für die rechten Türen. Das funktioniert allerdings nur wenn die Wagen für die Animation den gleichen Namen haben.

Wenn ich in einem Verband Wagen mitführe die für die gleiche Animation andere Namen haben, wie z.B. Umbauwagen 4yg (01 Tueren 1) und DE Apmz123 (05 Einstiegstüren rechts), versehe ich sie mit Schlagwörtern. Die EV sieht dann so aus.

capture_001_04122023_210344.jpg.f3802ace1b24851153cc3567c88c410f.jpg

Bei bedarf kann man das auch nur auf einen bestimmten Zug begrenzen, indem ich es in die Bedingung Fahrzeug steht auf einem Gleis/Gleiskontakt schreibe.

Ansonsten wie oben beschrieben. Auf der einen Seite des Bahnhofs Gleiskontakt mit rechter Tür, auf der anderen Seite linke Tür.

Bei mir hatte ich noch keine Probleme und wüsste auch nicht wie die Wagen sich drehen sollten. Wenn ihr Anlagen oder Situationen kennt wo man das braucht, lasst es mich wissen, ich lerne gern dazu und werde mich dann noch einmal mit Neos Beispielanlage auseinandersetzen.

Viele Grüße  George

 

Link to comment
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb George 63:

Warum sind Wagen in einem Verband plötzlich falsch herum?

Nur ein Beispiel von vielen. Aber ein Klassiker: 
Weil zwei Personenwagen je zur Hälfte eine erste Klasse haben (Typenbezeichnung AB)
und beide so gekoppelt werden, dass sie eine durchgängige erste Klasse bilden.

zweiABWagen.thumb.jpg.a87c5df4d4e61dd522b468ab8b148bc5.jpg

Die Waggons drehen sich nicht unwillkürlich. Aber Züge werden so zusammengestellt:

ABDoppelstock.thumb.jpg.d08059c9050a8fc6471b19b4ef55c8e5.jpg

Beide Bilder habe ich auf der Anlage "Primex 1988" von @Roter Brummer aufgenommen.

Edited by Goetz
Bild eingefügt
Link to comment
Share on other sites

Hallo @Goetz,

dieser Fall entspricht eigentlich der Situation, wenn in einem Verband die gleichen Animationen verschieden Namen haben. Mit Schlagwort versehen und in der EV für den einen Wagen die rechte Tür eintragen und für den anderen Wagen die linke. Schreibarbeit habe ich auch nur einmal. Wenn ich mehrer Bahnhöfe habe brauche ich nur das Ereignis kopieren und mit einem anderen Gleiskontakt verknüpfen. Dort, bei bedarf die seiten wechseln.

Viele Grüße  George

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo @George 63,

vor 3 Minuten schrieb George 63:

Ereignis kopieren

Es gibt elegantere Möglichkeiten. Dank der Ausrichtung ("@Ori") ist es jetzt möglich, eine einzige allgemeingültige Funktion für das Öffnen der Türen unter allen denkbaren Umständen zu schreiben - wobei man allerdings in den Fahrzeugen noch hinterlegen muss, wie die rechte bzw. linke Türe beim jeweiligen Modell anzusprechen ist, weil es keine einheitliche Nomenklatur für die Animationsnamen gibt.

Beste Grüße

Phrontistes

Nachtrag: Und was machst Du, wenn der Zug am Prellbock Kopf macht?

Edited by Phrontistes
Nachtrag
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb George 63:

Frage: Wenn in dem Zugverband Wagen sind, welche für die gleiche Animation verschieden Namen haben?

Sagte ich doch schon:

vor 6 Minuten schrieb Phrontistes:

wobei man allerdings in den Fahrzeugen noch hinterlegen muss, wie die rechte bzw. linke Türe beim jeweiligen Modell anzusprechen ist, weil es keine einheitliche Nomenklatur für die Animationsnamen gibt.

Siehe Auszug hier für den Fall Türen rechts öffnen, Fahrzeug fährt vorwärts. Ist die Türvariable nicht eingetragen, dann gibt es keinen Fehler - aber es geht halt keine Türe auf.

Screenshot2023-12-04230451.thumb.jpg.aae009cf9fb3093657c03b8fab30c89e.jpg

Hier habe ich noch einen draufgesetzt und mache auch noch die Animationsgeschwindigkeit variabel.

Beste Grüße

Phrontistes

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Phrontistes,

den Triebwagen 628/928 habe ich mir angeschaut. Dort ist es eigentlich wie mit den verschiedenen Namen für Animationen. Verschieden Schlagwörter vergeben und dementsprechend in der EV eintragen. Siehe oben.

Ich habe mir Deine obere Erklärung angeschaut. So, jetzt bin ich ganz raus. Ich habe mir das Studio zugelegt weil ich Modeleisenbahnen liebe, aber bei mir keine Möglichkeit habe eine große Anlage aufzubauen. Ich baue gerne und probiere auch einige Sachen aus, spiele gerne auch mit Anlagen anderer User und hole mir immer wieder Inspirationen für neue Anlagen. Leider habe ich keine fortgeschrittenen Programierkenntnisse um da mithalten zu können.

Ich danke Dir jedenfalls für Deine Mühe und Zeit, das Du versucht hast mir das zu erklären. Wie ich oben schon sagte lerne ich gerne dazu, aber hier ist erstmal eine Grenze. Da muss ich mich erst einmal durcharbeiten.

Viele Grüße  George

Edited by George 63
Link to comment
Share on other sites

Hallo @George 63,

vor einer Stunde schrieb George 63:

Verschieden Schlagwörter vergeben und dementsprechend in der EV eintragen

Klar kannst Du das machen, aber das wird irgendwann ein unübersichtlicher Wust von Schlagwörtern und EV-Einträgen, weil es (leider) zig Namen für die gleiche Animation gibt. Wolfgang @prinz hat mal versucht, die alle einzusammeln: 4879AD06-54F0-4533-B9A3-A1B96EBAB35D.

vor einer Stunde schrieb George 63:

Da muss ich mich erst einmal durcharbeiten.

Das lohnt sich auf jeden Fall!

Beste Grüße

Phrontistes

Edited by Phrontistes
typo
Link to comment
Share on other sites

Hallo @Phrontistes,

nachdem ich mich durchgearbeitet habe kann ich sagen, dass ich die Abfolge und den Sinn dieser Programmierung verstanden habe. Jetzt macht es für mich Sinn diese Art anstatt Schlagwörtern zu benutzen. Viel einfacher.

Nur hat sich bei meiner Testanlage, die ich nach dem Vorbild von Neos Demoanlge aufgebaut habe, ein Problem aufgetan. Ich habe auf meinen Anlagen gerne Diesel,-und,oder Dampfloks. Diese haben, soweit ich weiß, keine Türanimationen. Wenn bei "Türen auf machen" der Filter auf "0-Alle" steht bleibt der Verband vor dem Signal stehen und es passiert nichts. Wenn ich den Filter allerdings auf "3-Ohne Antrieb" stelle öffnen sich die Türen der Wagen so wie sie sollen. Ich habe dann auf meiner Versuchsanlage den Uerdinger Schienenbus Triebwagen mit Bei,-und Steuerwagen auf die Schienen gesetzt.

Bei Filter "0-Alle" öffnen sich beim Uerdinger alle Türen aber der Dieselzug bleibt stehen.

Bei Filter "3-Ohne Antrieb" funktioniert der Dieselzug doch beim Uerdinger öffnen sich die Türen vom Triebwagen nicht. Allerdings fährt er weiter.

Welchen Denkfehler mache ich? Ich habe meine Versuchsanlage als Entwurf unter der Nummer 2CEB7B87-18C0-4AE8-AAC9-4CDF8A217FBD veröffentlicht.

Wenn Du mir noch einmal helfen könntest wäre ich Dir sehr Dankbar.

Viele Grüße  George

Link to comment
Share on other sites

Hallo @George 63,

vor 33 Minuten schrieb George 63:

Viel einfacher.

:)

vor 33 Minuten schrieb George 63:

Welchen Denkfehler mache ich?

Du greifst auf eine Variable zu, ohne vorher zu prüfen, ob sie existiert. Das führt zu einem Fehler. Mach' folgendes (sowohl bei "Tür auf" wie bei "Tür zu"):

Screenshot2023-12-08225126.thumb.jpg.eb1eed7286b18c334dfbb9678d95150e.jpg

Screenshot2023-12-08230243.thumb.jpg.fede34fea29c7ff3cc16a66c43285b80.jpg

Bei der Wiederholung prüfst Du "Alle" sonst wäre der angetriebene Triebwagen ja nicht dabei.

Beste Grüße

Phrontistes

Edited by Phrontistes
Bild hinzugefügt
Link to comment
Share on other sites

Hallo @George 63,

Gerade eben schrieb George 63:

wie ich schon mal sagte. Da muss ich mich erst mal durcharbeiten.

Wie ich schon mal sagte:

Am 5.12.2023 um 00:40 schrieb Phrontistes:

Das lohnt sich auf jeden Fall!

;)

Hier siehst Du das Ergebnis, welches ich mit Hilfe dieser Routinen durch den Eintrag diverser Variablen mit jedem Fahrzeug machen kann:

Beste Grüße

Phrontistes

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...