Jump to content

Problem bei "sichtbar" und "nicht sichtbar" von Objekten


Recommended Posts

Hallo liebe Gemeinde der 3D-Freunde

Ich habe ein für mich nicht lösbares Problem. Es handelt sich um die Funktion und Anzeige der Eigenschaft von Objekten „Sichtbar“ und „nicht Sichtbar“. Eigentlich kein Problem wenn das betreffende Objekt mit der rechten Maustaste markiert wird und der Haken bei „Sichtbar“ (gesetzt=sichtbar oder entfernt=nicht sichtbar) entsprechend gewählt wird. Ich will in der EV diese Funktion steuern. Nur es funktioniert leider nicht. Manuell geht es. Ich glaube den Grund, nach sehr langer Sucherei, gefunden zu haben. Die Markierung für die Sichtbarkeit ist bei einigen, nicht allen, aber leider sehr vielen Objekten falsch. In den beiden Bildern ist der Zustand erkennbar. Im ersten Bild sind alle (gewählten) Objekte sichtbar, haben aber unterschiedliche Markierungen !!! Die erste Zeile und die letzte Zeile haben in der Strukturansicht ein schwarzes „Auge“ und die dazwischen liegenden Objektzeile ein rotes „Auge“, sind aber alle sichtbar. Im zweiten Bild ist der Unterschied nochmals mit der Unsichtbarkeit zu sehen.
image.thumb.jpeg.94f5687a19e02ebf48538ba6cd31ff66.jpeg 
 

image.thumb.jpeg.a17e9e7fc654e637c38bc5c23f5e37d0.jpeg
 

Das gleiche Problem liegt auch in der falschen und unterschiedlichen Markierung für die Sperrung bzw. Entsperrung der Objekte (Symbol "Pin-Nadel“).
Ein zusätzliches Problem bei dieser Anlage gibt es noch: ALLE Objekte, die aus dem Katalog auf die Anlage „gezogen“ werden, sind am Anfang unsichtbar und bringen daher schon die falsche Einstellung mit. Seit wann dieses Phänomen besteht und wie es entstanden sein könnte, weiß ich leider nicht.
Kann mir bitte jemand helfen und einen Rat geben, wie ich den Zustand aller Objekt wieder richtig bekomme und auch die neuen Objekte richtig integriert werden. Vielen Dank im Voraus. (Sorry für den vielen Text, aber ich wusste das Problem nicht kürzer zu schildern.)

Freundliche Grüße
Walter

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Walter,

du scheinst mit Ebenen zu arbeiten, die ihre eigenen Sichtbarkeiten besitzen und die Sichtbarkeit der Objekte überschreibt. Das erklärt, warum neue Objekte bei dir sofort unsichtbar sind. Deine Standardebene ist aktuell auf unsichtbar gestellt.

Viele Grüße,

Neo

Link to comment
Share on other sites

Hallo @Neo

vielen Dank für deine hilfreiche Antwort. Puh, wer ahnt denn sowas. Nachdem ich die Standardebene wieder auf "sichtbar" geändert habe ist die Welt wieder halb in Ordnung. Die Frage bleibt, wie bekomme ich die einzelnen Objekte wieder richtig hin, die jetzt falsch sind. Wenn ich ein "falsches" Objekt manuell wähle und die Sichtbarkeit wähle, dann ist das Objekt danach wieder ok, aber was mache ich mit allen anderen falschen? Je nach Bedarf und Notwendigkeit manuell ändern?

Für eine kurze Antwort wäre ich dankbar

Freundliche Grüße
Walter

Link to comment
Share on other sites

Was heißt für dich "falsch"? Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit, die Sichtbarkeit von Objekten per Ebene und/oder direkt am Objekt selber zu steuern. Beides ist möglich, auch eine Kombination davon.

Link to comment
Share on other sites

"falsch" bedeutet für mich in diesen Fällen, dass Objekte das falsche Symbol anzeigen, also genau das Gegenteilige. Rotes Auge=sichtbar (falsch), schwarzes Auge=sichtbar (richtig). Was entscheidend ist: wenn die Syboldarstellung nicht dem Standard entspricht, dann, so glaube ich, funktioniert auch eine EV mit der richtigen Verarbeitung nicht.

Link to comment
Share on other sites

Von wie vielen Objekten redest du? Wenn du einen Ausgangszustand wiederherstellen willst, dann schalte alle Ebenen wieder auf sichtbar. Anschließend schalte bei allen Objekten mit rotem Augensymbol die Sichtbarkeit um, bis das Symbol wieder schwarz ist. Ab jetzt folgt das Objekt wieder der Ebene. Das kannst du manuell machen, oder per EV.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb WalterW:

Rotes Auge=sichtbar (falsch), schwarzes Auge=sichtbar (richtig).

Eventuell interpretierst du die Symbole falsch, Walter?

Unsichtbare Objekte haben ein durchgestrichenes Auge Augeunsichtbar.jpg.fade621bf697ce8c6bff6c26e60c0674.jpg, sichtbare ein normales Augesichtbar.jpg.3056f1f2a020f69937ea690c46a676c7.jpg.
Die Farbe Rot (durchgestrichen RotAugeunsichtbar.jpg.05fe3f36cea73a814cef1be582d04d81.jpg oder nicht RotAugesichtbar.jpg.0630bf71ecec1cff473b600042e2292d.jpg) zeigt an, dass der aktuelle Stand sich von dem unterscheidet, der für die Ebene dieses Objekts gilt.

Die Objekte einer sichtbaren Ebene werden daher so angezeigt: AugenCombi.jpg.357f4159c89c1e7a023053357b1be0d0.jpg

Wenn die Ebene selbst unsichtbar ist, kehrt sich das Verhältnis um: AugenCombiunsichtbar.jpg.2deeb8fabb53688062077915476b9d20.jpg

Die Sichtbarkeit von Objekten ist eine ihrer Eigenschaften und kann natürlich per EV geändert werden.
Aber einfacher ist, du wählst die Objekte in der Strukturliste nach Ebene gefiltert aus und setzt dann alle (Strg-A) mit einem Klick auf den schwarzen Zustand (weil der deiner Ebeneneinstellung entspricht.)

Viele Grüße
Götz

 

 

Edited by Goetz
Bilder eingefügt
Link to comment
Share on other sites

Hallo @Goetz

vielen Dank für deine sehr ausführliche Erklärung. Es ist wie aus einem "Lehrbuch", toll. Entschuldige bitte meine sehr späte Reaktion auf deinen Beitrag.
Es ist immer wieder ein sehr schönes Erlebnis, wenn, wie in diesem Forum, so prompt und kompetent Hilfe kommt. Der Dank gilt natürlich auch @Neo.
Es macht einfach Spaß.

Freundliche Grüße
Walter

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...