Jump to content

geobini

Members
  • Content Count

    54
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hey Norbert, sorry für die große Verspätung. Schön, dass dich mein Beitrag da auch wieder "auf die Bahn gebracht" hat ! - Deine Demo-Anlage ist interessant, werd bisweilen mal genauer untersuchen, was und nach welchem Schema da eigentlich abläuft ... Anregungen kann ich auch immer brauchen. Viel Spaß und Erfolg beim Weitermachen ! Georg
  2. Hallo Spurwechsel, dann freut mich, wenn dir mein Beitrag gehofen hat. Musste gerade selber nachlesen, was war da noch ?? – und eventuell hilft mir meine Entdeckung von damals auch selber auf die Sprünge, um den großen Verkehrsanfall auf meiner aktuell in Arbeit befindlichen Anlage voll in den Griff zu kriegen ... Keine Frage, im Prinzip sind die Fahrstraßen schon genial und es lohnt sich, sich da reinzupfriemeln. Wünsch dir gutes Vorankommen dabei ! Liebe Grüße vom Georg
  3. Hallo BahnLand, die Sperrung war einfach auf den "laufenden Betrieb" zurückzuführen. Jedesmal, wenn eine Fahrstraße aktiviert wird, werden sämtliche Weichen, die ihr Weg enthält, gesperrt. Wenn man den laufenden Betrieb an irgendeiner Stelle unterbricht und an einer Fahrstraße etwas ändert (Signale verschiebt, Streckenführung ändert etc.), die Weichen enthält, die derzeit gesperrt sind, kommt es zu dem beschriebenen Konflikt - nichts steht da im Wege und du fragst dich verzweifelt: WAS um Himmels willen blockiert diese Fahrstraße ?? greetZ from the Georg
  4. Hallo liebe 3D MBS Freunde, bei der Arbeit an einer neuen Anlage bin ich mehrere Male fast wahnsinnig geworden, sobald ich Änderungen an Fahrstraßen gemacht habe: Obwohl alles frei war, war die geänderte Fahrstraße blockiert ! Immer ein guter Lösungsansatz ist: "reduce to the max", also alles andere entfernen und auf das Wesentliche reduzieren. Gemacht, und ENDLICH kam ich dahinter: Es ist in solchen Fällen dringend angeraten, einmal alle in den geänderten Fahrstraßen befindliche WEICHEN zu ENTSPERREN ! Nachdem ich das gemacht hatte, war alles gut. Da es ja sein kann, dass der
  5. Hey Douglas, as I read about the UK signals - would be the UK project at all to design the scene and to program the complete plot of the "Great Train Robbery" from 1963 ! As far as I remember, the manipulation of a signal played a main role for the success of Ronnie Biggs and his guys. The LandRover is ready to start, and you are fit in Blender to compose some bad looking crooks ... I would give you the honorary title "Sir Douglas of the golden rail" ! There's an exciting German TV movie in three parts called "The gentlemen ask for cash" - of course in black & white and made in 1
  6. Thanks, old Dad ! ( Everytime I see your avatar it reminds me of one of the most awesome rock groups ever: ZZ Top !!! ) Best greetZ from Georg
  7. Hallo zusammen, ist in der Tat ein echt cooler Bahnhof in Minsk: greetZ from Georg
  8. Hallo Jürgen, ist auf jeden Fall ein sehr spannendes Bahnhofs-Layout mit den vielen "Hosenträger-Weichen" und dem schräg überquerenden auslaufenden Doppelgleis ! Sowas krieg ich gar nicht so elegant hin, da bin ich eher der etwas "hölzerne" Linksweichen/Rechtsweichen-Typ ... Was bei mir noch ein bißchen komisch ablief: In der rechten unteren Ecke gab es beim ersten Laden einen Stau von vier Zügen, der erste stand noch weit vom Haltesignal entfernt. Dann habe ich die mbp nochmal neu geladen, dann verkuppelten sich 4 bis 5 Züge zu einem MEEEGA-Zug, dieser Verbund hielt dann jedoch kor
  9. Andy, danke für den Link - das ist superhilfreich und mal wieder so typisch für Götz: Didaktisch hervorragend geschrieben, genau wie seine Erklär-Videos, mit denen ich einen hervorragenden Einstieg in V7 bekommen habe. Genau, Eggu, das meinte ich mit "learning by looking" !
  10. Götz, kannst du denn eine Empfehlung für einen guten Einstieg in Lua geben (außer "learning by looking", d.h. sich den Lua-Code hinter der grafischen EV anzuschauen) ? Ansonsten muss ich sagen, dass ich die grafische EV für die schnelle Umsetzung genial finde, sie entlastet dich ja von dem Problem der "richtigen Syntax", die bisher für mich bei sämtlichen Programmiersprachen eigentlich das zeit-aufwendigste Problem darstellte. Die grafische EV ist fast so einfach wie ein (programmsprachen-unbahängiges) Struktogramm, toll ! Aber sollte ich tatsächlich mal an den Fall kommen, wo ich oh
  11. Hallo, Götz und Neo, ich muss mich korrigieren - das Ziel wird in der Tat im Depot NICHT vergessen. Habe das selber in einem kleinen Demo-Aufbau nochmal ausprobiert. Bei meinem neuen V7-Projekt hatte ich den Eindruck. Ich versuche das nochmal festzuhalten und sage euch ggf. Bescheid. Götz, du weißt ja: Auch gute Schwimmer sind bisweilen ein wenig "wasserscheu" ! Beste greetZ from the Georg
  12. Hallo Neo, danke für die prompte Antwort ! Noch bin ich ein wenig "Lua-scheu" (und das als ausgebildeter DV-Kaufmann und Betriebsinformatiker ). Die Eigenschaft "Fahrzeug fährt in Richtung eines Gleises/Gleiskontakts" habe ich bislang noch nicht bewusst wahrgenommen, ist auf jeden Fall interessant. Aufgefallen ist mir noch, dass Fahrzeuge ihre Ziele "vergessen", wenn sie in ein Depot wandern. Aber da gibt es natürlich auch Möglichkeiten, das Ziel in einer Variablen zu sichern (was ich ja in meinem neuen Projekt, das du ja bei deiner tollen "Rettungsaktion" gesehen hast, auch tue
  13. Hallo Neo, euer Feature mit den Fahrzeug-Zielen ist einfach sagenhaft !!! Indem ich damit so meine ersten Gehversuche mache, stelle ich fest, dass das Ziel (noch?) nicht als Objekt-Eigenschaft eingebaut ist. Damit ist es über diesen Weg nicht setzbar oder abfragbar: Ebenfalls wäre gut, generell abfragen zu können: "Fahrzeug hat Ziel" bzw. "Fahrzeug hat KEIN Ziel". Bin noch so am herum-lavieren und mir fällt bestimmt eine andere Lösung ein, aber ich glaube, diese Funktionen würden schon Sinn machen bzw. die Programmierung cool erleichtern. Hast du auch schon mal
  14. Hi George, welcome to this forum 1st of all ! For me one of the greatest advantages of the "pro" version was that it supports more than 3 LAYERS - because this makes the work on greater and very detailed systems much, much easier. Thus, you can make single layers for e.g. trains, cars, rails, roads, vegetation, people, decoration, signals, traffic signs, water etc. ... and switch them on an off to work on single objects. - Together with the unlimited number of models (instead of only 150, which is fast achieved) and the other advantages the price is quite OK for me, apart from the fa
×
×
  • Create New...