Jump to content

Schattenbahnhof sichern


Recommended Posts

Moin zusammen,

 

mit den neuen Optionen der Ereignissteuerung habe ich mal etwas experimentiert, um einen Schattenbahnhof abzusichern.

Mit dem setzen von Variablen kann in der Ereignissteuerung ein Zähler erzeugt werden, damit wollte ich Lok und Wagen zählen, die in einen Block des Schattenbahnhofs Einfahren, beim Ausfahren wird der Zähler dekrementiert und am Ende sollte ein Vergleich NULL ergeben.

Habe versucht dies mit dem Ereignis "Lok betritt Gleis" zu lösen, aber damit wird anscheinend lediglich die Lok registriert. Da es keine Möglichkeit gibt den Wert der Variable anzuzeigen, stochere ich da ein wenig im Nebel, weil ich nicht prüfen kann, ob die gedachte Lösung überhaupt anspricht, wenn ein Zug das "Zählgleis" passiert.

Wer hat ähnliches schon mal probiert, bzw. hat sogar schon eine Lösung gefunden?

Schön wäre auch eine Kontrolllampe die signalisiert, wenn im verborgenen (Schattenbahnhof) was im Argen ist. ( Lampe sollte folgende Zustände anzeigen können: aus, rot, grün)

 

Experimentelle Grüße

-ernesto-

Link to post
Share on other sites

Hallo ernesto,

... das Ereignis "Zug betritt ein Gleis" betrachtet Lok+Wagons als eine Einheit... ist also wörtlich zu nehmen.  Das Ereignis registriert den Anfang des Zuges in Fahrtrichtung in der auf das Gleis gefahren wird. Lok vorne, Fahrtrichtung nach vorne -> Lok ; Lok vorne Fahtrichtung nach hinten -> letzter Wagon von der Lok aus gesehen. Wenn das Ereignis bezogen auf einen bestimmten "Zug" reagieren soll, ist in beiden Fällen (trotzdem nur) der Name der Lok ausschlaggebend...

Was ich nicht so ganz verstehe, warum möchtest Du die Wagons auch mit zählen? 

(halb experimentelle Antwort)

EASY

Link to post
Share on other sites

Salü EASY,

 

die Notwendigkeit die Wagen zu zählen kommt aus der aktuellen Situation die ich in den Schattenbahnhöfen ( 4 Stück)  habe.

Es kommt immer wieder mal vor, dass Wagen sich abhängen und dann Gleise besetzen die eigentlich frei sein sollten, teilweise kommt es auch an Weichen zu unergründlichen

Abkoppelungen. Daher mein Ansatz die Lok samt Wagen zu zählen, wenn sie in den Schattenbahnhof einfährt und das Ergebnis zu vergleichen, wenn der Zug aus dem

Schattenbahnhof ausfährt. Wenn der Vergleich ungleich NULL ist, dann passt etwas nicht.

Falls du einen anderen Ansatz hast eine "Blockbesetzt"-Überwachung zu realisieren, dann nehme ich den dankend an.

Was mir aufgefallen ist, wenn es einen Crash mit zwei oder mehreren Zügen gegeben hat, dann wechselt ein Großteil der Blocksignale auf "grün". Es hat den Anschein, als würde

die Animations-Software hier eine Art "default"-Zustand wieder herstellen, was natürlich zu weiteren Crashes führt ;o)

 

Grübelnde Grüße

-ernesto-

 

Link to post
Share on other sites

Hallo ernesto,

Hast Du mal ein Bild von einem Schattenbahnhof mit Markierungen (Kringel im Bild oder anderse Gleisbett am Gleis), und eine kleine Beschreibung, wo was überwacht / gezählt wird / werden soll?

Gruß

EASY

Link to post
Share on other sites

Hi, ernesto

die kritischen Bereiche liessen sich zb. mit einem  1-sek-Timer (endlos) und in den Bedingungen "Wagen/Zug steht auf einem Gleis" <Gleisname> ODER "Wagen/Zug steht auf einem Gleis" <Gleisname> ODER ...     dann  >> Aktion <<  überwachen.

Lampen gabs im "alten" Planer im Neobrothers-Forum zum Download, da diese "umgewandelte" Signale sind, kennen sie aber nur zwei Zustände.

EASY hat ein Stellpult (für den3dEP) gebaut; vlt stellt er es auch im Studio zur Verfügung.

Wer die Lampen gebaut hat weiss ich nicht mehr, habs auch auf die Schnelle nicht gefunden.

Gruss, Lutz

Edith hats mir wieder mal gezeigt :) : http://www.neobrothers.de/forum/viewtopic.php?f=17&t=616&p=4237&hilit=La...

Link to post
Share on other sites

Hallo Ernesto, hallo Lutz und nachfolgende Leser:

wer hats erfunden ?

der Franz hat die UR-Lampe gebaut und daraus habe ich neue Texturen abgeleitet und weitere Lampen geschaffen, Easy hat die Tasten kreiert  --- aber es sind alles Signale mit 2 Schaltzuständen, die sehr wohl im 3D-Eisenbahnplaner bis V.13.x funktionierten.

Im 3D-Modellbahnplaner kann es aber sein, daß die Modelle zwar importiert werden können, aber auf Grund einer geänderten Programmstruktur noch nicht zu 100% einsatzfähig sind --- wir prüfen das gerade auch im Hinblick auf die Timer. Ich bitte um etwas Geduld.

Viele Grüße von

Henry

Link to post
Share on other sites

Salü zusammen,

 

ich glaube ich habe jetzt das "Übel" isoliert!  Die Wagen werden abgehängt, bzw. es kommt zu Auffahrunfällen, weil die vorhandenen Blocklängen nicht alle gleich lang sind, was sich besonders bei langen Zügen negativ auswirkt.

Nach dem Bahnhof habe ich einen Block (B_01), bevor es in den Schattenbahnhof (SB) geht, sowie einen Block (B_02) nach dem Schattenbahnhof.

Bisher hatte ich es so gesteuert, dass ein Zug in Gleis1 des SB (SBG1) einfuhr und anhält, dabei den Block im SB Gleis2 (SBG2) freigibt. Der Zug der aus SBG2 ausfährt passiert den Block B_02 und gibt den Zug in B_01 frei.

Das funktioniert, wenn der Schattenbahnhof ( 4 Gleise ) mit Zügen gefüllt ist, aber nicht, wenn er leer ist! Weil ja kein Zug aus dem SB ausfährt. um Block B_01 freizugeben!

Der aktuelle Versuch lässt einen Zug auf SBG1 einfahren, stoppt ihn, gibt SBG2 frei und den Block B_01. Das funktioniert ganz gut, bis hintereinander 3-4  Züge so in schneller Folge in den SB einfahren wollen. Durch die unterschiedlichen Blocklängen wird jetzt im SB ein Zug freigegeben, während im Block B_02 noch ein Zug wartet. Im worst case fährt dann der Zug aus dem SB auf den wartenden Zug auf, weil durch unterschiedliche Blöcklängen der Block B_02 nicht durch den Folgeblock freigegeben ist.

Nun wollte ich den B_01 so reglementieren, dass der Zug nur losfährt, wenn das Signal von B_02 offen ist, also eine UND Verknüpfung, aber das funktioniert nicht, bzw. ich kann die Zustände der Ereignisse nicht in Echtzeit verfolgen. Die Ereignisse sind zwar so aktiviert wie sie nach meinem Verständnis aktiviert sein müssten, aber die Aktion bleibt aus, weil vermutlich die Bedingung nicht greift.

Evtl. hilft hier auch ein Bild,..werde ich noch knipsen und anhängen.

 

So, das war jetz ein rechter Roman ;o))

 

Knobelnde Grüße

-ernesto-

Link to post
Share on other sites

moin ernesto

Zitat: > Das funktioniert, wenn der Schattenbahnhof ( 4 Gleise ) mit Zügen gefüllt ist, aber nicht, wenn er leer ist! Weil ja kein Zug aus dem SB ausfährt. um Block B_01 freizugeben! <

 

Vorschlag: Wenn ein Zug in B_01 einfährt B_01 freigeben und !wichtig! inden zus. Bedingungen testen ob SB frei ist: " Wagen/Zug steht auf einem Gleis xx" -Haken bei Negieren nicht vergessen- ( bedeutet Gleis ist frei )  UND das für jedes Gleis :) :) .

 

Mitknobelde Grüsse Lutz

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...