Jump to content

modell mit tauschtexturen


Recommended Posts

ein hallo an die modellbauer und die es interessiert,

was so einfach klingt erscheint mir doch recht kompliziert.

ein modell bauen und einfach mit verschiedene texturen anders aussehende modelle dahin zaubern.

mal ein beispiel

texturtausch.jpg

sichlich gibt es bessere texturierungsmöglichkeiten ( uv texture mapping ) allerdings erschließt sich mir das noch nicht.

so bleibt mir wie wohl den meisten nur übrig eine ausgangs textur (hier die hauptsächlich blaue) zu erstellen und für andere texturierungen einen bereich (weiß eingerahmt) zu schaffen der durch einfaches umfärben einen anderen effekt bei einen anderen modell zu erzielen.

das heiß hier das schon beim ersten modell überlegt werden muß, was an den anderen modellen anders ausehen soll. also wurden teile der blauen textur innerhalb des rahmens für bestimmte bereiche des modells verwendet. je mehr änderungen oder muster auf den folgemodellen sein soll - so komplizierter wird das ganze.

vg quackster

 

Edited by quackster
Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Hallo quackster

Da hier noch keiner geantwortet hat , gehe ich davon aus es sei doch etwas schwierig .

Mal meine Idee zu deinen Beispiele : 

Weil noch viel Platz vorhanden ist bei der ( blauen ) Fläche , würde ich mal versuchen diese etwas zu verkleinern .

Damit die anderen Motivtexturen darauf passen würden ( alle ) - wie gesagt Gedanklich überlegt .

Aus dieser eine Vorlage hätte man dann eine der man verwenden möchte zu entnehmen .

Gleiches Modell aus einer Vorlage heraus , müßte funktionieren , wie oft die Textur verwendet wird müsste dann egal sein .

Vielleicht wurde diese Frage von dir hier auch übersehen . Wenn das ein erfolgt bringen sollte , schreib bitte hier , ob ich damit richtig lag - Ideen hab ich genug nur manchmal misslingt auch sehr oft die Umsetzung . 

Viele Grüße

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr beiden,

warum sind Tauschtexturen kompliziert?

vor 9 Stunden schrieb h.w.stein-info:

Weil noch viel Platz vorhanden ist bei der ( blauen ) Fläche , würde ich mal versuchen diese etwas zu verkleinern .

in Blender würde ich folgende Textur erstellen in der Größe 256 x 128 in drei Ausfertigungen und somit habe ich drei verschiedene Texturen wobei das eigentliche Modell nur einmal texturiert werden muss. Ich brauch dann die beiden anderen Texturen nur ersetzen.

Unbenannt.thumb.jpg.7de5e59089bda7e6d18374f5fe1d8ebc.jpg

 

Am 5.2.2017 um 14:49 schrieb quackster:

so bleibt mir wie wohl den meisten nur übrig eine ausgangs textur (hier die hauptsächlich blaue) zu erstellen und für andere texturierungen einen bereich (weiß eingerahmt) zu schaffen der durch einfaches umfärben einen anderen effekt bei einen anderen modell zu erzielen.

Eine Ausgangstextur braucht man eigentlich überhaupt nicht, das blau könnte auch neutraler Hintergrund sein. Bei diesen drei Texturen hat man dann ein gelbes,graues und rotes Flugzeug.

Gruß

FeuerFighter

 

Link to comment
Share on other sites

hallo Feuerfigter, hallo Hans und interessierte mitleser

nun in diesem beispiel, ist es wirklich kein großes problem. wenn allerdings die texturen über verschiedene flächen verteilt werden zb bei der isetta oder dem vw-bus ist bein bau auf die anordnung der polys zu achten. eine ausgangstextur habe ich, weil so die möglichkeiten von umfärbungen des modells besser gezeigt werden können.

in diesem beispiel ist es möglich quer- und höhen ruder sowie den rumpf  verschieden einzufärben. aus diesem grund wurden innerhalb der blauen fläche auch markierungen angebracht um unteranderem auch die farbe der beschriftung so wie auch deren hintergrund ändern zu können.

bei dieser art multtextur greift jedes polygon des modells auf einen festen bereich der textur zu. nur die farbbereiche auf der textur werden verändert.

hallo hans,

eine textur wie sie dir vorschwebt (wenn ich das richtig verstanden habe), wo zum beispiel alle hoheitszeichen, 1. oder 2. klasse hinweise oder oder oder... auf einer textur aufgebracht sind, macht nur bei verschiedenen  modellen  die auf dieselbe textur zugreifen sinn.

hier können für ein polygon verschiedene bereiche der textur genutz werden. das modell wird umtexturiert.

vg quackster

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...