Jump to content

Rechnen mit Variablen


Tesla
 Share

Recommended Posts

Gruß in die Runde...

 

Daß es so nicht geht, hab ich inzwischen begriffen.

 

Rechnen_mit_Variablen2.jpg.920b63d7de9a3b06d430035c82a09f25.jpg

Aber wie (wenn überhaupt)?

 

Genauer gesagt geht es darum, daß ich die aktuelle Geschwindigkeit der Lok mit (-1) multiplizieren will.

Edited by m.weber
Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

ein kleines Beispiel:

  Ereignis:  Geschwindigkeit negieren
    Auslöser:  Zug verlässt ein Gleis         Lok='[Alle Loks]'  Gleis='Ereignisgleis'  
    Aktion:    Variable setzen                     Name='Geschwindigkeit'  Wert='$_Trigger1._CurrentSpeed'  
    Aktion:    Variable setzen                     Name='Geschwindigkeit'  Wert='*-1'  
    Aktion:    Lokgeschwindigkeit setzen   Lok='[Auslöser 1: Lok]'  Gleis='[Alle Gleise]'  Geschwindigkeit='$Geschwindigkeit'  Ist-Geschwindigkeit setzen='0'  

Aber warum möchtest Du die Lok aus voller Geschwindigkeit "wenden" lassen? In der Realität würde dies zumindest bei Autos zu einem Getriebeschaden führen. :P

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

Hier ein Beispiel:

  Ereignis:  wende
      Auslöser:  Zug betritt ein Gleis                        Lok='[Alle Loks]'  Gleis='wende'  
      Aktion:    Variable setzen                              Name='wende.speed'  Wert='$_Trigger1._TargetSpeed'  
      Aktion:    Variable setzen                              Name='wende.speed'  Wert='*-1'  
      Aktion:    Lokgeschwindigkeit setzen                    Lok='[Auslöser 1: Lok]'  Gleis='[Alle Gleise]'  Geschwindigkeit='$wende.speed'  Ist-Geschwindigkeit setzen='0'  
 

Ist aus der Anlage:

Gruß ~ Lutz

P.S. Diesmal war BahnLand schneller... >:(

beispiel.mbp

Link to comment
Share on other sites

Hallo m.weber

zu Geschwindigkeit : 

Schreibweise :   $_Trigger2._Name                    wobei hier auf das Gleis bezogen wird  , durch Trigger2. das ausgewählte Gleis 

 

andere Variante wär so , durch Geschwindigkeitwert :      $_Trigger1._CurrentSpeed     über die Lok Definition 

 

Möchtest Du die Geschwindigkeit verdoppeln , wie ich annehmen kann , müsste ein Eintrag vorher geben werden durch eine Variablewert .

Meine Meinung so wie ich es verstanden habe beim Lernen , müsste es so ergänzt werden -     !! Vermutung !!

 Ereignis 

     Zug betritt ein Gleis 

             Lok : [ Alle Lok]

           Gleis:  Gleis deiner Wahl

 Aktion  

    Aktionen für " Bedingungen sind erfüllt

    Variable setzen

       Name :    SPEED mal 2                        Bezeichnung deiner Wahl

         Wert :     a + b                                       a = 50       b = -100        ( a + b ) = -50

Viele  Grüße 

H:xnS

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb BahnLand:

 

Aber warum möchtest Du die Lok aus voller Geschwindigkeit "wenden" lassen? In der Realität würde dies zumindest bei Autos zu einem Getriebeschaden führen. :P

Viele Grüße
BahnLand

Hallo Bahnland,

 

einen Getriebeschaden möchte ich nicht produzieren.

 

Es geht um folgendes Problem: Einer Lok wird über den Gleisnamen eine Geschwindigkeit zugewiesen, sagen wir mal 50.

Kommt eben diese Lok aus einer Kehrschleife zurück, würde eben diese Anweisung zum Getriebeschaden führen, da sie jetzt ja "verkehrt" herum ankommt.

Multipliziere ich jedoch den Variablen-Wert mit (-1), passt die "Geschwindigkeitsrichtung". 

 

Wobei ich mir jetzt gerade überlege, ich unterliege einem Gedankenfehler :(wenn sie +xxx fährt und aus der Kehrschleife kommt, fährt sie ja immer noch +xxx und nicht -xxx...grummel..grummel... nur die Richtung hat sich ja geändert)

 

Aber trotzdem danke für Hilfe an alle.. komme jetzt auf jeden Fall weiter

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...