Jump to content

Trigger im Countdown-Ereignis


Recommended Posts

Hallo Wolfgang,

im Ereignis "Countdown läuft ab" solltest Du den Namen des Countdowns über "$_Trigger1._Name" erhalten (ich hab's noch nicht ausprobiert).

Aber wozu musst Du den eigentlich dynamisch bestimmen? Wenn Du die Ereignisdefinition für ein Countdown-Ereignis schreibst, musst Du den Countdown sowieso explizit über dessen Namen adressieren. Dann kannst Du ihn ja auch für die Bedingungen und Aktionen direkt verwenden. Oder übersehe ich da etwas?

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Bahnland,

den Ausdruck "$_Trigger1._Name" habe ich probiert, es geht nicht.

Ich bin dabei deine Blocksteuerungen aus dem Wiki aufzuarbeiten. Dabei will ich so viel wie möglich mit Objektvariablen realisierten um beim spätern kopieren nicht zuviel anpassen zu müssen.
Den Namen eines Coutdowns könnte ich ja aus einer Objektvariablen lesen. Nur, wenn ich den Countdown für die Signalfreischltung (so wie in deiner Vorlage mit dem Lock-Countdown beschrieben) von einem anderen Countdown (Planhalt-Countdown) aufrufe, habe ich keine Verbindung zum Countdown mehr. Der Ausdruck "$_Trigger1._Name" liefert eine leere Variable, die erst gar nicht angelegt wird.
Vielleicht habe ich ja auch einen Denkfehler bei der Sache. Probier doch bitte mal ob es bei dir mit der Trigger-Funktion beim Ereignis "Countdown läuft ab" funktioniert. Ich kann den Namen in keiner Variablen absetzen.

Gruß
Wolfgang

Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

aufgrund von @wopitir's Frage nach der Trigger-Variable des Countdown-Ereignisses habe ich selbst ein paar Versuche angestellt, um herauszufinden, wie die einzelnen Trigger-Variablen aus der im Wiki im Abschnitt "Auslöser" angegebenen Liste angesprochen und ausgewertet werden können.

5a6a775f1a2fe_bersichtausWiki.thumb.jpg.ccb970fcb864f84727bec00f4bbf1672.jpg

Leider habe auch ich es nicht geschafft, für ein Countdown-Ereignis, die Status-Änderung einer Ereignisgruppe oder die Änderung einer Variable eine der beschriebenen Trigger-Variablen auszulesen. Selbiges gilt für die Trigger2-Variablen aller Ereignisse mit Ausnahme des Kran-Ereignisses und der Zug-betritt/verlässt-Gleis-Ereignisse, wo ich auch die Trigger2-Variable erfolgreich auswerten konnte. Bei den Schalter-, Signal- und Weichen-Ereignissen konnte ich die im Wiki als Trigger2-Inhalt beschriebenen Daten immerhin über die _Trigger1._State-Variable bekommen.

Triggertest.thumb.jpg.0ab300f76719fc29060674d2f8db13bf.jpg

Das obige Bild zeigt an, welche Trigger-Variablen in welcher Form (in der Spalte ganz links angegeben) ich für alle Ereignisse getestet habe. Die "beschriebenen" Kästchen kennzeichnen die erfolgreichen Versuche und zeigen an, welche Information ich beim Erzeugen des jeweilgen Ereignisses geliefert bekam, wobei ich bei den "echten Objekten" das jeweilge Ereignis immer "Direkt" erzeugen konnte, während ich bei den "Nicht-Objekten" (Countdown starten, Ereignisgruppe aktivieren/deaktivieren, Variable ändern) jeweils einen Schalter "zuhilfe" nahm. Die leeren weißen Felder zeigen an, wo ich bei meinen Versuchen erfolglos war.

Damit Du sehen kannst, was ich konkret gemacht habe, lege ich hier meine "Testanlage" als mbp-Datei bei.

Triggertest.mbp

Während für die "Objekte" in obiger Liste die spezifischen "vordefinierten" Objektvariablen im Wiki beschrieben sind, konnte ich dort über die konkrete Verwendung der Trigger-Variablen für die "Nicht-Objekte" nichts finden. Und das von mir deshalb durchgeführte "Raten" bezüglich der Trigger-Variablen-Spezifikation (siehe linke Spalte) hat leider auch nicht weiter geholfen.

Deshalb eine Bitte an Dich:
Könntest Du uns bitte an konkreten Beispielen zeigen, wie man die Trigger-Variablen für die Ereigisse zum Countdown, zur Ereignisgruppe und zur Variable, sowie die Trigger2-Inhalte der in der Trigger-Liste (erstes Bild dieses Beitrags), d.h. die Zustandswerte oder auch den Namen der auslösenden Animation korrekt ausliest?
... und diese Information im Wiki ergänzen, wenn ich sie nicht einfach "übersehen" haben sollte?

Viele Grüße
BahnLand

 

Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

dank deiner Testanlage konnte ich die Trigger untersuchen und habe dabei einen Fehler festgestellt. Die problematischen Trigger werden fälschlicherweise als Variablennamen fehlinterpretiert, es gibt aber z.B. keine Variable mit dem Namen einer gestarteten Animation. Mit dem nächsten Update werde ich den Fehler beheben.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...