Jump to content

WSB - Komplette Strecke _ 1. Testfahrt


Recommended Posts

Hallo Modellbahnfreunde

Hier beginne ich einen neuen Thread , das nur mit der WSB " Wuppertaler Schwebebahn zutun hat . 

( Ein paar Bilder sah man im meinem Thread " Unwetter " ) 

 

Meine komplette Strecke WSB - Wuppertaler Schwebebahn hab ich bis auf die zwei letzten Stücke der Station fertig .:/

Zwar sind hier im Katalog 3D-Modellbahn Studio nur Standard Versionen der Modelle vertreten , trotzdem habe ich damit versucht die Strecke nach zubauen .

Es kann an einigen bestimmten Stelle kleine Fehler dabei sein , da ich keine dort passende Teile hier habe :$ .

Die ehemalige Drehscheibe am Zoo/Stadion  ;) ist in etwa dort platziert , wo sie ungefähr gewesen sein müsste .

Da alle Stationen und auch die Strecke verändert ( bzw . Streckenlauf aufgebessert ) wurden , sind einige Gebäude anders geworden  . 

 

Insgesamt sind 26 Wagen unterwegs , davon sind es nur zwei Kaiserwagen im Einsatz ( Sonderfahrten ) . 20 Station sind es insgesamt auf 13.3 km Steckenlänge .

Wie im Original , sind jede Portalstütze nummeriert ( immer auf der rechten Seite ; beidseitig ) . Die Nummerierung von " Vohwinkel nach Oberbarmen " aufwärts und von " Oberbarmen nach Vohwinkel " abwärts . Wenn meine Infos stimmen , sind es auf der Strecke 466 Portalstützen ( nicht gezählt die von den Betriebswerk selbst ) .

Bei den beiden Endstationen die habe ich keine passende Teile , hier werde ich mit den vorhandenen Teile ausprobieren , wie die Wagen in das Betriebswerk kommen .

Das sind dann die Stellen die nicht dem Original entsprechen , geht halt jetzt nicht anders . 

 

Wie bekannt ist und aus dem Internet nach zu lesen , fahren die Wagen ( Kaiserwagen und die GTW 72 mit max . Geschwindigkeit ) 60 km/h .

..... Kleiner zwischen Vermerk : Die Modelle für Aufbau der Strecke , sind die unsichtbaren Gleise schon vorhanden ( Gruppe ) . Einige Modelle verwende ich hier bei den Stationen für die Anzeige , Uhr und Uhrzeitangaben anwenden . 

 

Leider kann man in der Version 4 nicht mehr die Gesamtstrecke als Bild zeigen ...... aber als Ansicht einer Kamera doch .

Man nimmt eine Kamera aus dem Katalog " Zusätzlich " auf die Platte . Getarnt ist meine Kamera in der Kugel " Mond " .

Ein Beispiel hier ( Startpunkt auf der Bodenplatte  : Station " Vohwinkel " ) bis nach " Oberbarmen " .

 

Auf Youtube müsste es dann so sein : https://youtu.be/pTPXK7VWRuI

 

Hier sind auch schon die neuen Triebwagen aufgestellt - Strecke ist nur ein Brückenteil .

Wem es gefällt , kann sein Kommentar gerne geben - Etwa 3 Bilder der Strecke von " Station Vohwinkel " nach " Station Oberbarmen " zeige ich hier nach .Screenshot_163.thumb.jpg.1904e85d78ca9e6d8f5f4b850546223a.jpg

Screenshot_165.thumb.jpg.86a061bc994796a0959b4fd2e49f31ae.jpg

Screenshot_164.thumb.jpg.b7b8d74d39c1c26083450ecef34fd7e2.jpg

 

Die Kamera in der Kugel ist jetzt angeklickt , darum das Gismo im Bild , sie ist 4000 mm über der Bodenplatten Höhe ( Maßstab HO 1 : 87 ) .

Der weiteste Ort wirkt ein bisschen vernebelt . 

Die nächste Arbeit ist die einzelne Elemente zu nummerieren ( Portalstützen und Gleise ) , die dann für die EV vorbereitet werden zum ansprechen .

Dekos und Umfeld werden später folgen !

 

Viel Spass auf das Video und im Voraus vielen Dank für Eure Bemerkungen ( auch Klicks " Gefällt mir " ) .

PS : Das Bildformat auf dem Monitorauflösung ist auf 1064 x 768 und 10 Bilder in der Sekunde .

 

Viele Grüße

H:xnS  , war echt nicht leicht gewesen  .

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

2. Teil in Bilder ....

Screenshot_166.thumb.jpg.9b5bce681286bead1d6ee69655f0735f.jpg

Stützportal auf rechten Seite die Nummerierung siehe Pfeile .

Screenshot_168.thumb.jpg.a128b55622f8a293ef4a5685b01e10dc.jpg

Das Schild mit dem Buchstaben " Z " weiß ich noch nicht wofür das steht ( Bedeutung ? ) .

Jede Haltestelle haben ein Signal rechts - blaue Fläche auf dem Boden ist das Steuerelement für das Signal ; dieses Signal hat 3 Schaltvörgänge ( das  WSB - Signal Steuerung ) .

Screenshot_167.thumb.jpg.6d42392bfb4ecb09e1072199a6f8bd73.jpg

Roter Pfeil zeigt auf die Kurs-Nr, hier ist das die Nummer 3 .

Screenshot_171.thumb.jpg.cdb44c588620a013b7c6f990fc9bdee1.jpg

Am Portal 96 ist ein Schild ( weiß ) das auf ein Signal hinweist " S3 " , Signal _ Quer oben in der Mitte .

Screenshot_172.thumb.jpg.d3658dda6518f3bbae16baf0838b9a45.jpg

Das müsste die Stelle sein , an der die Drehscheibe gewesen sein sollte , die nicht mehr da ist heute .

Screenshot_174.thumb.jpg.cf8c08dde4589b657a91084744b3a1b0.jpg

Die Brücke kommt in etwa hin ( Aussehen ) , davor die Haltestelle " Zoo / Stadion " und davor die ehemalige Drehscheibe-Bühne . 

Auf der Brücke der Gleise geht es nach rechts - Wuppertal Hauptbahnhof  - und weiter .

Nach links geht es nach Solingen und weiter .                Die Makierungstäbe sind die Stellen , wo zwei Portale verbunden sind als EINS .

Screenshot_176.thumb.jpg.8cc2e04f268386a6d85a7c12cef0ec3e.jpg

Der linke Pfeil ist die Stelle , wo diese Portalbrücke sich befindet , der rechte Pfeil zeigt die gleiche Brücke - diese sieht nicht so aus , habe da keine passende Brücke gefunden . Werde ich mit Bordmittel nachbauen .

Das sind erstmal die kleinen Schritte meines Vorkommens der Strecke .

 

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

ich finde Deine Anlage im wahrsten Sinne des Wortes RIESIG !:D(y)

Da hast Du Dir große Mühe gegebe, eine wirklich tolle Nachbildung der Wuppertaler Schwebebahn herzustellen.

Jetzt fehlen nur noch die Wupper darunter und ein paar Stadthäuser auf der Seite. :D

Anbei ein kleines Realfilm-Video, das ich 2015 in Wuppertal aufgenommen habe.

Viel Spaß damit und ... WEITER SO !

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Wie ich gesehen habe fanden es einige toll von Euch - Vielen Dank für die Klicks " Gefällt mir " .

 

@ Hallo Hans-Martin

So gesehen in HO-Größe werden das einige Modulen werden , das war meine Idee , weil ein Gesamtes schon sehr schwer ist mit den Höhen der Ebenen ( Uferbereich " Wupper " ) .

Ist Dir bekannt was das Schild " Z " an den Ausfahrten rechts bedeutet ?  

Dein Video ist fantastisch , mir wurde bei der Rückfahrt schwindlig :P (y) .

 

Für alle : Teil 3

Meine 1.Testfahrt hat sehr gut funktioniert mit 26 WSB-Wagen ( 2 davon sind die Kaiserwagen ) . Den Wagen mit der Nr. 26 ( blau/orange ) wird mein Wagen als Fahrerführer ( Lokführer ) werden . Dieser wird auch mit einige Schalter bestückt sein , für einige Funktionen - Welche das werden ist noch offen .

Eine weitere Idee ist eine Tafel ( Steuerpult ) mit GBS-Elementensteine auf zubauen . Das auch die Fahrzeuge auf der Gesamtstrecke anzeigt mit Signalen .

Gleisbelegung auf der Strecke , wo gerade ein Wagen sich befindet . 

Beispiel : Screenshot_181.thumb.jpg.f44d0ed57deb3e617ccb74457162c4f0.jpg

 

Natürlich werden die Strecken nicht so geführt wie die Kurven überall sind - ich verlege sie fast gerade , aber man kann noch erkennen , was zusammen gehört .

 

Viele Grüße

H:xnS

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

vor 2 Stunden schrieb h.w.stein-info:

Ist Dir bekannt was das Schild " Z " an den Ausfahrten rechts bedeutet ?  

Leider kenne ich mit den Zeichen bei der Wuppertaler Schwebebahn überhaupt nicht aus. Ich habe aber im Internet diesen Absatz gefunden:

Was für Zeichen / Signale gibt es eigentlich bei der Schwebebahn?

Signale: Rot = Keine Weiterfahrt erlaubt, Grün = Weiterfahrt erlaubt. Rot blinkend = Betriebsstörung / Keine Weiterfahrt, Gelb = Fahrt auf Sicht, Rot blinkend und Gelb = Vorsichtiges Vorrücken, Gelb blinkend = Kuppeln und Drücken des Vorzuges. Gelb und Rot blinkend = Kuppeln bei Betriebsstörung bis zur nächsten Haltestelle, Weiß blinkend auf der Strecke = Stopp Begegnungsverbot / Zug in Gegenrichtung abwarten (seit 2012 nicht mehr in Betrieb).

Zeichen: A = Anfang einer Geschwindigkeitsbegrenzung - in welcher Höhe z.B 55, 10 oder gar 5 in den Kehren steht unten drunter. E = Ende einer Geschwindigkeitsbegrenzung. Z = Erste Stütze hinter jeder Station, bis hierhin dürfte der Wagen in die vorige Station zurückgesetzt werden. Dann wird der Blockabschnitt automatisch für den nächsten Zug freigegeben. Dies geschieht durch einen Magneten am Drehgestell. 2016 wird dieses über 50 Jahre alte und ungenaue System der Blockabschnitte durch ein neues System ersetzt.

Die Quelle stammt von 2014.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans-Martin

Diese Quelle und ein paar andere habe ich mir auch angesehen .

Da deine WSB - Signal in die Jahre gekommen sind , können sie nicht alle Signalbilder geben , oder Dir waren sie nicht bekannt .

Ich muss auch zugeben , ich war auch überrascht , das es noch blinke Signalfunktionen gibt oder gab . 

Da ich auch die Drehscheibe und noch die Wendeschleife einbauen will , soweit ich kann . 

 

Hallo alle Modellbahnfreunde

Teil 4 : 

GBS-Elemente ( Bausteine ) von " Roten Brummer " , die von BahnLand sind leider nicht herein gekommen . Warum ? 

Das Signal für die WSB habe ich etwas angepasst - es ist kantig als Signalsymbol . 

Bild A : Gesamtstrecke in 5 Reihen aufgeteilt , die noch nicht fertige Betriebswerk kommen nach links und recht des Steuerungspult ( Steuerungtafelplatte ) .

Screenshot_182.thumb.jpg.5c19b43d572c2431c04a49abe0d295b5.jpg

Von oben links nach rechts und immer eine Reihe darunter bis Ende . Die Verbindung ist mir der Beschriftung in Römische Zahlen angegeben .

An den Endstationen  " W.-Vohwinkel " und " Oberbarmen Bf. " sind die Wendeschleifen für die Hin- bzw. Rückfahrt . 

Nach dem Wendeschleife sind die Betriebswerke extra angezeigt - noch nicht bearbeitet . 

Finde so wie ich mir es ausgedacht habe ist es die bessere Lösung - damit man noch den Überblick halten kann  .

Es werden noch an ein paar Stelle kleine Änderungen vorkommen , Signale die noch als Block dienen . 

Bild B:

Eine kleinen Bereich etwas vergrößert oder besser gesagt gezoomt .

Screenshot_183.thumb.jpg.1defb054c8dcd3d116cd1d7bf307ae8c.jpg

In der Mitte der Station sind die Beschriftungen der entsprechende Station . Wie man  bemerkt  , sind paarweise die Geraden - Symbole der GBS - Elementen aufgebaut . 

Warum ? 

Einfache Erklärung ..... somit ist es leichter die Fahrichtung und der Signale ein zu setzen . Die Drehscheibe ist um das doppelte vergrößert .

Einige Bezeichnungen an den Strecken werden noch kommen . 

 

Vorgang der Steuerung , sobald eine Taste der Signale gedrückt wird , soll eine halbautomatischer Ablauf laufen . Die Vollautomatik ist dann ausser Kraft , nur durch einen bestimmt Hauptschalter kann die Vollautomatik wieder in Gang gebracht werden - so mein Gedanke !

Eine Ergänzung habe ich bei den GTW72_26 gemacht ( Wagennummer 26 ) , den habe ich mit einer Uhr eingebaut , die nur in der Ansicht als Fahrer zusehen ist .

Jeder Bahnsteig besitzt ebenfalls eine Uhr in der mit der Haltestelle an der Wand , bei den offenen Haltestellen werden ich Wände selbst bauen .

Alle Uhren und den Wagen 26  werden über einen Schalter gleichzeitig gestartet oder gestoppt . So sind die Uhrzeiten immer gleich bei allen Uhren . Die Uhr in den Wagen 26 dient für den Fahrplan Haltezeit der mir helfen soll für die EV ( Ereignisverwaltung ) , und weil ich mit der Beschleunigung und Bremsverzögerung  der Geschwindigkeit arbeiten will ( Diese Funktion ist neu ( nur in der Version 4 ) ) .

Da die Wagen auch noch zusätzlich eine Beschriftung haben für die Kurs-Nr.  ( Fahrplankurs ) , den ich auch noch nutzen will .

Screenshot_185.thumb.jpg.c8868f93b1ec8b301e874c10d9d46ef5.jpg

Die rote Nummeranzeige wird die Wagen - Nr. anzeigen nicht den Kurs . Signale habe ich neu gestaltet , weil sie besser zu den WSB passen , auch die Sonderfunktion versuche ich darzustellen . Es gibt auch noch zwei Signalbilder , die so im Katalog nicht vorhanden sind .

Bezeichnung der Signale werde ich nach den Portalstützen nehmen , sind also nicht dem Original nach gestellt . 

 

Viele Grüße

H:xnS 

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

vor einer Stunde schrieb h.w.stein-info:

GBS-Elemente ( Bausteine ) von " Roten Brummer " , die von BahnLand sind leider nicht herein gekommen . Warum ? 

Meine GBS-Elemente waren in V3 "nur im Testverzeichnis" abgelegt. Darum wurden sie in V4 "archiviert".

Gehe im Online-Katalog in die Kategorie "Entdecken - Zusätzlich". Kreuze nun in den Filter-Einstellungen "Archiv durchsuchen" an und gib im Suchfeld den Begriff "GBS" ein. Nun werden Dir alle GBS-Elemente von mir angezeigt.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans Martin 

Hab sie gefunden die Mastsignale der WSB , aber warum sind die Quersignale im Katalog V4 gelandet - müssten doch auch im Testordner Version 3  gewesen sein .

Naja , ich hab sie jetzt .

 

Hallo Modellbahnspass

Mir hat es gereizt mal mit der Schwebebahn zu fahren , dann bin ich nach Wuppertal gefahren . Da ich das zweite Mal dort war bin ich auch schon mit der neuen Modell ( GTW 15 ; Baujahr 2014/5 ) .

Mit diesem Wagen gibt es auch ein Video auf YouTube von der WSB .

 

Teil 5: 

Hallo Modellbahnfreunde 

Habe viele kleine Arbeiten an der Anlage gemacht , es nimmt sehr viel Zeit in Anspruch . Anhand der WSB-Videos kam mehr Erkenntnis und auch die Positionen der Blocksignale .

 

Jedes Gleis-Portal und Verbindung bekommen eindeutige Bezeichnungen , geschafft habe ich bis jetzt erst 1/5  davon . 

 

Zwischen durch hab ich mal zwei Bodenplatten gestaltet , ist erstmal nur als Test , wie das ganze so wirkt .

Test: Beispiele für Modulaufbau 

Screenshot_192.thumb.jpg.f0c0ee0561778fb666c49572acaa5f7a.jpg

Die Bodenplatte platziert  und um 20 mm unter Null ( -20 mm ) .

Bodenplatte modelliert in zwei Schritten , 10 mm und 20 mm angehoben der Uferbereich . Das Wasserbett bemalt und mir 2 Wasserebenen übereinander gelegt .

Screenshot_191.thumb.jpg.3db28fb9b144ff43a2284928be2aed94.jpg

Hier ein weiterer Schritt mit Begrünung .

Screenshot_193.thumb.jpg.48088d455961a232518d81b716a29bdb.jpg

Diese Bild von OBEN zeigt die Auswirkung und Eindruck des Wasser besser .

Screenshot_195.thumb.jpg.69a057fd6152e980049c59b3c86cfcc1.jpg

Von der Seite der Bodenplatte kann man sehen , wie ich die zwei Wasserebenen vertieft habe ( hellblauer Pfeil = Wasser in Farbton grünlich ) und der ( hellgrauer Pfeil = Wasser in Farbton gräulich ) . Der Spiegeleffekt kommt dadurch ganz anders zu Wirkung .

Screenshot_196.thumb.jpg.b2a1ce97c216b03745036f9832db3580.jpg

Wasser muss nicht immer bläulich sein , es kommt auf die Mischung an . Der Effekt mit den zwei Wasserebenen gefiel mir persönlich viel besser .

Screenshot_194.thumb.jpg.92029b19359c2abb23d42505f17a122b.jpg

Man meint es gibt eine kleine Strömung , so sollte es eigentlich darstellen .  Vielleicht werde ich die oberste Wasserebene mit einen Dummy-Lok leicht heben und senken in Bewegung bringen . 

Screenshot_197.thumb.jpg.5e37eb75fa7291ca4cf93cad5e713cd1.jpg

Screenshot_198.thumb.jpg.ab3531a579f9029d36445356a215db26.jpg

Der Mond den man sieht ist so platziert , das die gesamte Anlage gesehen werden kann . Die Kamera ist getarnt in den Mond , so ist sie nicht stören , man kann sie auch unsichtbar schalten . Da ich aber Kamera oft brauche habe ich es so gelöst .

Zwei weitere Bilder aus einen der Wagen ......

Screenshot_200.thumb.jpg.582e6fbfc7a8d3facb0f248133f1928a.jpg

Screenshot_201.thumb.jpg.48e04d8c37579cd8adbb0cf35e5f6a51.jpg

Als Führungstand ( Triebwagenführer ) im Wagen sind die Beschriftungen störend , da habe ich vielleicht eine andere Lösung .

Statt der Beschriftung werde ich Ebene nehmen , die dann das gleiche bewirken ( Bild ) . Denke das ich richtig liege , da eine Seite davon transparent ist .

 

Die Gestaltung hat eine kleine Abwechslung gebracht . Das Umfeld wird nicht dem Original nachkommen , aber die Strecke selbst schon .

Es gibt immer was neues , was ich umsetzen möchte .

Vielen Dank für die Klicks " Gefällt mir " !(y)

Viele Grüße

H:xnS

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Teil 6 :

Screenshot_211.thumb.jpg.8f85bf3a344380b2faf315d9cdad0531.jpg

Hier ist meine komplette GBS-Elementenplatte , 20 Stationen mit 19 Zugverfolgungblöcke ( auf der Strecke befinden sich die Schilder " Z " rechts nach Ausfahrt des Bahnhofs . Das nächste Bild ist der Betriebshof-Abstellplatz " W.- Vohwinkel " , gleiches befindet sich dann auch in Oberbarmen .

Screenshot_212.thumb.jpg.70dbf842e374484d5e2f3d69bd65b5ac.jpg

Eigentlich müssten es 4 x 4 Abstellplätze sein , mit dem hier Zuverfügung gestellten Modell geht halt nur mit 1 x 3 .

Screenshot_213.thumb.jpg.570298a5fc1deb1a7ec200b8651ab802.jpg

Zwischen den beiden Gebäuden sind die längsten Aufhängergerüste zweimal vorhanden die beide Gebäude verbinden .

Wie ich im Video gesehen habe , sind die Werkstätte in zwei Ebenen aufgeteilt , Austausch und Reparaturen . Dabei werden die Wagen herunter gefahren in der Werkstätte . Da ich noch nicht in den Werk selbst drinnen war , stelle ich mir das so vor . Selbstgebautes Gebäude ist erst mal ausgeblendet , damit man sieht was passiert im ( Neuen ) Gebäudeteil .

Screenshot_214.thumb.jpg.e6f94fb49cae0fc621f6a95c993db2dc.jpg

Blauer Pfeil ist der tiefste Punkt der Schiene , gelber Pfeil ist der z.Zt. befindliche Schiene die gesenkt wird und zum Schluss die eigentliche Höhe der Schiene         ( roter Pfeil ) Laufschiene " Fahrbetrieb " .

Für meinen Betriebswerk müsste ein neues Gebäude gebaut werden . 

Screenshot_215.thumb.jpg.5e95042367b56573ef5389a372e04dbf.jpg

Bevor der Wagen in der nächste Ebene abgelassen werden kann , muss noch die Bodenrollo eingefahren werden ( blauer Pfeil , Schiene für das Rolle rechts neben den Gebäude ) . Das wird bei allen Gleisen in der Mitte geschehen , erst einmal nur eins außen .

Depot steht für Wagenhalle in den Fahrzeuge dort abgestellt werden .

Screenshot_216.thumb.jpg.af1924bb246d710fff1edca771c0efb2.jpg

Auch hier habe ich ein Portal neu gebaut , das der Länge in etwa so entspricht . Rote Pfeile als Vorlage und die grüne Pfeile die Punkte der neue Positionen .

 

Nächste Arbeit sind die Schilder und die Steuerung ( Automatik und Handbetrieb ) , Kamera einsetze der Stationen sind auch geplant  , wenn ich das hin bekomme .

 

Fast vergessen : Man kann auch die Wagen finden die in der Halle abgestellt sind Screenshot_217.thumb.jpg.ef3bdbbf49ced2c4c8faeaa3ca112833.jpg

 

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Teil 7:

Nach dem neuen Video von der WSB Schwebebahn konnte ich besser die Signale und auch die entsprechende Schilder platzieren .

Hier zeige ich zwei Bilder von dem GBS-Elementenpult ( Tag und Nacht ) .Screenshot_244.thumb.jpg.47cc9f9c6ee0dcb7986feb91627d5878.jpg

- Gelbe Tasten sind für die Not-STOP (Weiche) ; manueller Eingriff 

- Rote Tasten sind die Signale ; manueller Eingriff

- Weisse Tasten sind für die Weichenumstellung ; nur manueller Eingriff ( im Bild hier nicht zu sehen , da sie für das Betriebswerk vorhanden sind ) .

Alle Tasten sind auch gut zu erkennen bei Tag und Nacht - sie haben eine beleuchten kreisförmige Ebenefläche .

Screenshot_243.thumb.jpg.6a5980435ad5064c044631333edebef0.jpg

Jetzt gehe ich noch weiter heran um die Details besser zeigen zu können .

Screenshot_245.thumb.jpg.55d181b813960d9d7162717029da5d34.jpg

Jede Station hat eine Angabe , in wie weit die Entfernung von Vohwinkel geht ( hier : " Hammerstein " von Vohwinkel 1,6 km ) .

Das " P " mit Nummer steht für das Portalstützenummer . Im Blockabschnitt sind die Portalnummer in einer Spitzklammer oder auch als Pfeil in meinen Fall gekennzeichnet , das wieder um die Anzahl der Portele zusammen fast ;  " Blockabschnitt " . In manchen Blockabschnitte befinden sich keine Signale , so der Stand heute . Habe keine andere Infos gefunden , wie es früher war um 1972 . Gelbe Digitalzahlen sind die Nummer der Zugnummeranzeige , die Zugnummer " 0123456789 " oder Zugname ist dann danach in roter Schrift gegeben . Die wird dann den Wagen anzeigen der gerade dort sich befindet . Die Haltestellen sind mit getrennten Anzeigen versehen ( wegen der Gegenrichtung parallel ) . Die grüne Fläche deutet auf ein Bahnhof (Haltestelle ) hin , die am Anfang auch die Portalnummer steht . Portalnummern sind alle unterstrichen , um sie besser auseinander zu halten . Die Signalnummer " S " sind in gelber Farbe und dazu am welchem Portal sich das Signal befindet in weisser Farbe .

Screenshot_246.thumb.jpg.d0f5500bc336581f621f1698632217b8.jpg

Gelbfarbige Fläche mit " A40 " ist eine Beschriftung , die angibt mit welcher Geschwindigkeit gefahren werden darf , diese ist nicht zu überschreiten ( Toleranzen von +/- 5 km/h ) . Wie Ihr bemerkt sind meine Signale kantig ( Symbolbild der WSB - Signale angepasst ) . Die Signale in ein einem Block befinden die immer Quer-Signale die unter dem Tragewerk befestig sind , an den Haltestellen oder auch Bahnhof sind sie am Mast befestig und hochkant . 

Mit der Ausnahme an der Endhaltestellen und Blockabschnitten sind manuelle Eingriffe möglich , ansonsten sind alle Haltestelle automatisch gesteuert ohne manuellen Einfluss . Der Wagen der in einen vor sich liegenden Blockabschnitt fahren will muss ein " grünes Signal " haben . Ist einer noch im Blockabschnitt in Bewegung wird das Signal hinten dem Bahnhof auf " rot " bleiben , befindet sich der Wagen kurz vor der Haltestelle vor sich , wird das Signal " gelb " geschaltet . Beim verlassen des Blockabschnitt ist der hinterliegene Bahnhof das Signal auf " grün " , also Fahrt frei . 

Da auch mit unterschiedliche Geschwindigkeit im Blockabschnitt gefahren wird ( zumindest an einigen Stellen ) , ist das umstellen der Blocksignale davon abhängig . Das weisse Schild ( Beschriftung ) weisst auf den Zugverfolgung an ( Blockabschnitt ) . 

Die Beschriftung der Entfernung von " Vohwinkel " gesehen ist über Land ( Straßenbereich ) hellgrau unterlegt , wobei über der Wupper sie bläulich unterlegt sind . Eine Ausnahme der Beschriftung ist  die ehemalige Drehscheibe ( heute nicht mehr vorhanden ) , sie hat eine rötliche Unterlegung , auch die Bahnstrecke gräuliche Untergrund der Deutschen Bahn ( ehemalige Deutsche Bundesbahn ) .

Screenshot_247.thumb.jpg.d457d7a6bef3a3cbd29edcfb84955b33.jpg

Die übrigen Blocksignale werden noch entfernt , weil ich davon ausging das jeder Blockabschnitt Signale ( Quer ) hätte .

Die Ausweichstelle " AWS 1 " hat nur eine Taster oder Schalter , da er beide Seiten gleichzeitig umstellt . Sonst haben alle Weichen eigene Taster oder Schalter .

Screenshot_248.thumb.jpg.27aa8973727a71e7f370256b7ccd1391.jpg

Vielen Dank für Eure Klicks " Gefällt mir " und auch Bemerkungen .

Viele Grüße

H:xnS , wieder ein Stück weiter .....

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Teil 8: 

Was braucht man um einen Wagen oder jeden Wagen zu steuern ?

Mhh !   Ja , ein Schaltpult auf GBS-Elementen Basis - Die gibt es so natürlich nicht , aber warum nicht mal so wie hier :

Screenshot_249.thumb.jpg.bcdbba0d5c0ee79552175c0836a15206.jpg

Blaue Oberfläche von den GBS-Elementen-Bausteine und aus einem Versuch mit " transparente Ebene mit Schalterfunktion " von §D-Modellbahn Studio Version 3 als Testversuch .    BahnLand hat mal so eine Transparente Schaltfläche mit 2 und/oder 3 Schaltvorgänge hergestellt .

Jetzt weisst ich nicht mehr , wer der Erbauer des Design des Gehäuseform  war . Wenn Er das hier lesen sollte , Danke ich ihn dafür da er hier sein nutzen bringt . Den Tachometer ist von mir ausgedacht , da die Wagen max.60 km/h bringen - laut den Video den ich sah fahren sie meistens 40 km/h in der Blockstrecke .

Draufsicht bei Tag und Nacht Simulation .....

Screenshot_251.thumb.jpg.a4757e51c2b5e425daa7ab17192a670a.jpgScreenshot_250.thumb.jpg.3fdedced8de6138b32daf7b204bd7ed8.jpg

Das Pult für die einzelnen Wagen ( Triebwagen ) mit GBS-Elementen-Bausteine , außer die Tachometer-Anzeigen .

Ich hab mich auf 6 Schalter beschränkt , damit eine gewisse Übersicht erhalten bleibt - somit sind einige Eingriffe manuell hier möglich .

Abgesehen von der Streckenverlauf die auch noch möglich sind ( graue Oberfläche noch oben ) .

 

Deutlich zu erkennen sind die Beschriftungen der Wagen :    " KW_ " steht für Kaiserwagen   und  "GTW- " steht für Gelenktriebwagen  .

Screenshot_252.thumb.jpg.f4d12bb2c79486301589160fd73caae4.jpg für jeden Triebwagen

Zu der Tachometer-Anzeige ist folgendes zu sagen . Die Bezeichnung " VORWÄRTS " und " RÜCKWÄRTS " sind darunter je eine Kontrollbeleuchtung vorhanden . Sie zeigen an in welchen Fahrtrichtung der Wagen fahren wird ( ohne EV sind alle aktiv ) , der weiße Schalter dient als Umschalter der Fahrtrichtung . Die gelbe Beschriftung ist der Vorgabe der Geschwindigkeit des Wagen ( abhängig von den Kontaktgleisen mit Geschwindigkeitsvorgabe ) . Die bewegliche Nadel des Tachometers soll von der Vorgabe nachlaufen . 

Beispiel : ist an den Kontaktgleis eine Vorgabe mit 40 km/h gegeben , so fährt der Wagen und auch die Tachometernadel bis auf 40km/h hoch . Reduziert sich die Geschwindigkeit die vorgegeben wurden , so senkt sich auch die Geschwindigkeit des Wagen und der Tachometernadel . Das waren jetzt die drei Schalter " grün " START , " rot " für STOP und der weisse Schalter für die Umschaltung der Fahrtrichtung . Der Kurs ( laut Fahrplan ) wird durch die beiden " pinkfarbige Schalter " gesteuert . Dann bleibt noch ein Schalter für die Kamera - Ansicht ( Fahrzeug - Ansicht ) . 

Alle Schalter habe bei der Bereitschaft ( Schalter nicht gedrückt ) helle Farben , wenn sie benutzt werden erst dann leuchten sie dunkel .

......... So war mein Plan der Ausführung .........

 

Da durch die EV ( Ereignisverwaltung  ) alle Vorgänge gesteuert werden , außer zu Beginn vom Betriebshof , da wird manuell alles gesteuert . 

 

Auch habe ich die nicht vorhanden Signal ( Blocksignal " Quer " ) entfernt , es sind nur noch die da wie in dem Video zusehen war ( heutige Stand ) .

So sieht sie aus nach nach Aufräumung .....

Screenshot_253.thumb.jpg.1737804383ee235ab6c0af95fb884f95.jpg

Screenshot_254.thumb.jpg.64fd4d8810523d93f4138645b3c14272.jpg

Eine Zuganzeige im Blockabschnitt und am Bahnhof ( Haltestelle ) , so konnte ich die vielen einzelne beleuchtenden Elementen ( Streckenverlauf im Block ) einsparen . 

Auch habe ich vor , wenn ein Wagen auf die Strecke kommen soll , das die Wendeschleife gesperrt wird .

Der Wagen der Bereit wär den Bahnhof ( bezieht sich nur auf die Endbahnhöfe ) zu verlassen muss solange am Bahnhof warten . 

 

Vielen Dank für die Klicks " Gefällt mir " (y) und viele Grüße

H:xnS

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

vor 36 Minuten schrieb h.w.stein-info:

BahnLand hat mal so eine Transparente Schaltfläche mit 2 und/oder 3 Schaltvorgänge hergestellt .

Jetzt weisst ich nicht mehr , wer der Erbauer des Design des Gehäuseform  war .

Kann es sein, dass Du das "Schaltpult" aus diesem Beitrag gemeint hast?

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans-Martin

Ja . genau diese Taster ( Schalter ) meinte ich vom Beitrag ...Screenshot_255.thumb.jpg.97cf00b860e49e0d35fba2b46f92c4a5.jpg

... und es funktioniert auch mit der Version 4 .

Ich habe schon einen Wagen damit starten können ( schalten ) . 

Mein Tacho geht auch schon mit der Geschwindigkeit 0 - 10 und umgekehrt . Da müsste ich wohl auch mit Variablen arbeiten . 

 

Eine Frage wär noch : könnte man die " Transparente Schaltfläche " erhöhen ( die mehr als 3 Schaltfunktionen hat ) , wenn man sie bräuchte ?

Viele Grüße

H:xnS

Link to post
Share on other sites

Hallo Modellbahnfreunde

Screenshot_262.thumb.jpg.5d3560e6bb1da0bcbd1747440d56059e.jpg

Wie kann man eine Teststrecke die ich vorbereitet habe im Forum hochladen ?

Habe einen Steuerhebel gebaut der durch einen Schalter ( Transparenz Schalter " 0 - 1 - 2 " ) durch drehen mit dem Mausrad gesteuert wird , vorher muss das Quadrat einmal angeklickt werden .

Finde keine richtige Lösung mit " Variablen " !  Wie das Bild zeigt möchte ich diese Teststrecke hochladen , die mir hierbei helfen können .

Datei mbe oder mbp ? 2ter Schritt geht nicht weiter -  mmh .

Damit es leichter geht haben ich alles schonmal aufgebaut , um die Steuerung mit der EV ( Lösung ) zu finden .

 

Wer kann mir bitte damit helfen ?

Viele Grüße

H:xnS  z.Zt. :(

Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

  • speichere die Anlage ab.
  • Klicke dann in der Anlagen-Übersicht auf das Zahnrädchen rechts oben im Vorschaubild.
  • Wähle "Im Internet veröffentlichen" aus und kreuze "Als Entwurf veröffentlichen" an.
  • Gehe dann auf "Weiter", um dann eventuell eine kurze Beschreibung einzugeben.
  • Wenn Du jetzt noch einmal "Weiter" anklickst, wird Deine Anlage als "Entwurf" in den Online-Katalog hochgeladen ...

... - es sei denn, es kommt eine Fehlermeldung, dass eventuell bestimmte Modelle auf der Anlage nicht im Online-Katalog vorhanden sind. Dann muss Du diese zuewrst hochladen.

Wenn das Hochladen erfolgreich war, wir Dir die Content-ID der Anlage angezeigt, die Du dann hier im Forum veröffentlichen kannst, damit die Anwender die Anlage selbst au sdem Online-Katalog laden und anschauen können.

Viele Grüße
BahnLand

Edited by BahnLand
Link to post
Share on other sites

Hallo Hans,

die Anlage scheint nicht im Online-Katalog zu sein. Zumindest bekomme ich keinen Treffer, wenn ich die Content-ID in das Suchfeld eingebe.

Du kannst Die Anlage natürlich auch alternativ als mbp-Datei abspeichern (exportieren) und diese hier im Forum als Anhang hinzufügen (wenn sie nicht die maximal möglichen 4 MB übersteigt). Dann kann sie jeder hier herunterladen und bei sich importieren.

Viele Grüße
BahnLand

Link to post
Share on other sites

Hallo 

Neuer Versuch !

 

Screenshot_263.thumb.jpg.4c53d4ea7af457d446573c3ea822982a.jpg

Steuerhebel von h.w.stein-info.zip

 

Screenshot_264.thumb.jpg.785577b106015c29e77528eb1a308953.jpg

Tachometer_von h.w.stein-info.zip

 

Screenshot_265.thumb.jpg.fc66eda0dd3c9c0a70a0513d23556349.jpg

Transparenz Schalter ( gruppiert ).zip

 

Screenshot_266.thumb.jpg.e8ae45eae388e27a3d0bd77e8651ea30.jpg

Teststrecke-WSB Wuppertaler Schwebebahn mit Tacho und Steuerhebel.zip

 

Habe beide Varianten jetzt gemacht , exportiert und öffentlich und dazu noch mal ein ZIP-Datei - wie die Bildinfos zeigen .

 

Sonst weisst ich mir nicht mehr zu helfen .

Viele Grüße 

H:xnS , der dankbar ist !

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...