Jump to content

Drucken Maßstab 1:1


Recommended Posts

  • 3 months later...

Hallo @Joachim.hartmann.mi,

es ist leider nunmal so, dass ein Digitalbild bei der Vergrößerung immer verpixelt. Je größer die Vergrößerung um so Pixliger das Bild.

Einzigste möglichkeit die vieleicht etwas abhilfe bringen könnte, wäre zu versuchen die Auflösung der Orginalaufnahme zu vergrössern.

Wobei ich jetzt nicht weiss in welcher Auflösung das MBS die Gleipläne ausgibt.

Sorry wenns nicht weiterhilft

Wüstenfuchs

Link to comment
Share on other sites

Hallo Joachim,

ich habe bisher noch nie Gleispläne ausgedruckt, weshalb sich mir erstens das Problem nie stellte und ich zweitens auch keine Antwort darauf hatte. Aufgrund Deiner heutigen Reaktion habe ich es jetzt doch einmal versucht und habe folgendes herausgefunden:

Das Modellbahn-Studio druckt immer genau jenen Ausschnitt aus, der im Programmfenster angezeigt wird. Hierbei wird, wie @Wüstenfuchs angedeutet hat, immer die Auflösung des Programmfensters wiedergegeben. Wird im Programmfenster die komplette Anlage angezeigt, ...

405187379_Vorlage1.thumb.jpg.075370c455d31ba4edb98e654ff2fbef.jpg

... kann die Auflösung für ein einzelnes Detail konsequenterweise nicht hoch sein. Soll der Ausdruck im Maßstab 1:1 erfolgen, wird der komplette angezeigte Gleisplan auf diesen Maßstab vergrößert und dann auf entsprechend vielen (z.B. DIN-A4-)Seiten ausgegeben. Eine Seite sieht dann erwartungsgemäß so aus:

Ausdruck1.thumb.JPG.2a1f9b1471aeb72950acb6904f13910a.JPG


Blendet man nun im Programmfenster nur einen Teil der Anlage ein, ...

894563538_Vorlage2.thumb.jpg.99530870bf760c252a232f83dc572c49.jpg

...; besitzt hier jedes Detail natürlich eine entsprehend höhere Auflösung. Da sicn die Druck-Ausgabe immer auf das Programmfenster bezieht, werden hier bei einer Ausgabe im Maßstab 1:1 entsprechend weniger Seiten bansprucht. Dafür hat man auch nur einen Teil der Anlage ausgedruckt (nämlich den im Programmfenster sichtbaren Teil). Schaut man sich nun hier eine "Druckseite" an, ...

Ausdruck2.thumb.JPG.ae0bf5296841413c69f230be16e55cd4.JPG

... besitzt diese bereits eine wesentlich feinere Auflösung.


Geht man bei der Betrachtung der Anlage im Programmfenster noch weiter ins Detail (das folgende Beispiel zeigt nur noch einen kleinen Gleisabschnitt der Anlage), ...

1592874152_Vorlage3.thumb.jpg.9973614eb167b458423e77c44675834c.jpg

..., schlägt sich dies folglich auch in der Auflösung der 1:1-Druckausgabe nieder:

Ausdruck3.thumb.JPG.d93142dd4dfbebbaadde72a059e33a01.JPG

Vergleicht man nun alle 3 Druckausgaben miteinander (die Bilder 2, 4 und 6), stellt man fest, dass in allen Bildern der wiedergegene Maßstab derselbe ist. Nur die Auflösung ist - stets abgegriffen vom "Bildcschirmfoto" - jeweils unterschiedlich. Es ist also völlig egal, ob man im Programmfenster die komplette Anlage oder einen Teil davon betrachtet. Beim Ausdrucken des Gleisplans wird immer nur der im Programmfenster angezeigte Teil der Anlage ausgedruckt, der im Druck-Menü angegebene Ausgabe-Maßstab aber immer eingehalten.

Fazit:
Möchte man von einer großen Anlage einen Gleisplan im Maßstab 1:1 ausdrucken, empfiehlt es sich, nicht die gesamte Anlage komplett anzuzeigen und dann auf einmal auszudrucken (das gibt die bei großen Anlagen die äußerst unbefriedigende Darstellung aus dem zweiten Bild), sondern stattdessen die Anlage in im Detail darszustellende Portionen aufzuteilen, und deren Bildschirm-Anzeigen dann jeweils separat im Maßstab 1:1 auszudrucken. Das ist dann zwar vom Erstellen des Ausdrucks her am PC mehr Arbeit (man muss die einzelnen Ausschnitte separat anzeigen und dann getrennt ausdrucken), führt aber dann zu den - in den Bildern 4 und 6 in unterschiedlicher Qualtät angezeigten - gewünschten Ergebnissen.

Die selektive Druckausgabe von ausgewählten Anlagenteilen bietet noch einen weiteren Vorteil: "Leerbereiche" der Anlage (Bereiche ohne Gleise) müssen nicht zwangsläufig mit ausgedruckt werden, sondern können beim Ausdrucken des Gleisplans weggelassen werden.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...