Jump to content

Mein projekt


gmd
 Share

Recommended Posts

Ich dachte ich mache mal wieder einen kleinen video und leg den in dieses forum wo er ja hingehoert. Der mittelteil waechst, der hafen ist angefangen, aber noch viel zu tun.

Die gruennen flaechen sind ein angang, noch viel steile waende etc. Texturen kommen dann erst zum schluss wenn all wesentlichen komponenten fertig sind. Es fehlt nocht die mittlere platte, das ganze wird ein E und links und rechts ist vorhanden (Kopfbahnhof un BBW). Nach hinten fehlen zwei erweiterungsteile mit hoehere ebene und spur n und z als horizont. 

Ein wesentlicher teil wird auch die strasse sein die ich auch automatisieren werden (in der realen anlage - aber das wird wohl noch eine weile dauern :)).

Jedenfalls macht es spass und werde jetzt erst mal anfangen die RocRail anbindung zu machen. Habe einen decoder fuer eine lok bestellt (meine sind noch analog) und werde mir erst mal eine zentrale bauen (DCC). Dann parallel die elektronic aufbauen und mit RocRail anbinden. Das ganze ist ein langfristiges projekt, und mehr zeit wenn ich mein jetziges grosses projekt (eigentlich zwei) abgeschlossen habe.

Was ich vermisse als modell ist ein container terminal, aber sonst ist das alles schon ziemlich gut was ihr da alles gemacht habt. Vielen dank fuer all die muehe der anwender hier die ihre zeit fuer andere zur verfuegung stellen. Ich weiss es zu schaetzen.

Hier der vide ca 30MB aber diesmal mit voller bildrate und nicht reduziert wie der letzte http://teutanic.com.au/mittelteil_v2.mp4

gruss

gmd

 

Link to comment
Share on other sites

Ein update: Der gleiplan in RocRail .. erste version. 

Noch nicht alle details enthalten oder auch noch nicht an der richtigen stelle. 

Habe einen uebersichtsplan (bild) aber auch die verschiedenen segmente in eigenen panels

Weiss nocht nicht wie ich das entgueltig organisiere, wahrscheinlich beides.

Wie man leicht erkennt is das eine "Spielanlage"  mit viel moeglichem fahrbetrieb. 

rocrail_stellpult_V1.jpg

gruss

gmd

 

Link to comment
Share on other sites

Andy,

nein, RocStudio connected nicht .. zeigt connecting ... findet aber die partner nicht. ports sind richtig eingestellt, beide programme laufen, debug window zeigt keine events. Noch keine idee .. Auch die demo anlage geht nicht, aber kein wunder da rocstudio nicht connected.

schlagerfuzzi1 .. habe noch nicht viele definitionen in den tabellen. Wenn ich mal einen vernuenftigen stand habe mache ich das gerne. Habe noch ein paar komponenten zu ergaenzen.

gruss

gmd

 

Edited by gmd
Link to comment
Share on other sites

nope, haha das ware zu einfach .. auto faehrt nicht - tank leer .. lol 

mouse ueber plugin icon zeigt (connecting..) habe gerade auf meinem laptop installiert mit original settings ohne meine dpp++ digint entries .. alles standard .. gleiches problem ..

also aus der box funktioniert es nicht fuer mich.

gruss

gmd

RocRail kommuniziert mit meinem Arduino .. irgendwas in the rocrail.ini vermute ich .. 

Edited by gmd
Link to comment
Share on other sites

ok, habe post gefunden der wohl zutrifft.

wie folgt:

Habe das Problem gefunden. (War natürlich mein Fehler, weil ich nicht den Link "ersten Schritte mit Rocrail" gelesen hatte)

Weil ich keinen Arbeitsbereich eingestellt hatte, wurde der Server nicht automatisch gestartet. Ohne Server keine Verbindung!

Das geht aus der Beschreibung "RocStudio - Steuern des 3D-Modellbahn Studios über Rocrail" leider nicht ganz klar hervor.

(RocStudio wartet auf den Start von Rocrail und dem 3D-Modellbahn Studio. Sobald beide Programme gestartet sind, verbindet das RocStudio diese miteinander.)

 

Habe keinen workspace gemacht und rocrail server ist nicht automatisch gestartet so wie das oben sagt. werde das jetzt probieren.

gruss

gmd

PS: das wars nicht,   server war gestartet   -  23:02:39 initPlan() READY

Edited by gmd
Link to comment
Share on other sites

not working, going to bed .. 

will make a problem post tomorrow, I think it has to do with the controller entry in rocrail, tried lan ..aber no joy  

Irgendetwas habe ich uebersehen.

vielleicht liest NEO dies dann kann ich mir den post im anderen forum sparen.

gruss

gmd

 

Link to comment
Share on other sites

ok, werde ich probieren, hatte ich mal vermutet und eingegeben aber war auch nichts.

Ich habe noch nicht ganz verstanden wer mit wem wann ueber welches port kommuniziert. 

gruss

gmd

PS: Habe rocrail deinstalliert, neueste version installiert, alle ini files geloescht, einen workspace aufgemacht damit ich rocrail properties eingeben kann, controller lan definiert mit port 31285 und rocstudio hat connected, finally. Habe keinen plan der was tut, aber zumindest steht die kommunikation. Jetzt kann es weitergehen. uff

Danke fuer den tip

was mich verwirrt hat ist dass in rocstudio 8051 fuer rocrail angezeigt wird, das macht keinen sinn fuer mich. Es sieht wie eine port vorgabe aus die auf der anderen seite eingestellt sein muss. wenn ich auf der rocrail seite als lan controller 31285 eingebe dann wuerde ich erwarten dass ich das im rocstudio fuer die rocrail seite auch tun muss. Sorry macht keinen sinn fuer mich. 

Ok, wein gleisplan connected mit dem layout. Kann einen train starten und steuern. Jetzt beginnt die fleisarbeit alle weichen und sensoren zu definieren, und die zuege und die signal .. naja das wird ne weile dauern. Muss mir erst ein gutes system ueberlegen. Zumindest habe ich ja dann die exakte list fuer die realanlage und bereits die steuerung fertig. Das ist ja der sinn der sache. Habe dann ein paar jahre zeit den rest der elektronik zu bauen und die fehlenden brocken "einzusammeln" auf meinen reisen. :)

Ich hatte hunderte von baeumen die ich alle verkauft habe vor jahren. Waren alle selbstgemacht, die muss ich neu machen usw. Ist aber nicht zu schwierig, hier findet man genuegend "stamm und ast material" und schaumstoff habe ich auch genug um flocken zu machen.

Edited by gmd
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

ein update,

habe die offenen teile mit fueller komponenten ergaenzt, just for fun wie wir hier sagen. 

In der realen welt sind das abnehmbare teile ohne wesentliche fumktion. Viele details fehlen noch unter anderem die oberleitung, aber in der derzeitigen version werde ich die wohl nie ergaenzen, da zuviel aufwand. Ich meine der versuch der oberleitungsdefinition ist bemerkenswert und sieht toll aus, aber der aufwand bei einer solchen anlage is einfach zu gross alles manuell zu definieren. 

Ich habe die weichen und bloecke alle in rockrail definiert und bin dabei nun alle signale und rueckmelder zu definieren um einen automatikbetrieb zu ermoeglichen. Ist auch viel manueller aufwand jeden einenzelnen rueckmelder in rocrail und dann auch in 3dmsb zu definieren mit 3-4 rueckmeldern pro block und ueber 100 bloecken. Rocrail hat uber 1400 fahrstrassen erzeugt.

hier das bild: 

https://teutanic.com.au/update_11_7.jpg

 

gruss

gmd

 

Edited by gmd
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...