Jump to content

Kleine visuelle Problem in Bahnlands "Bahngleis 1435"...


henricjen
 Share

Recommended Posts

Hallo @BahnLand,

darf ich Sie bitten, sich dieses kleine visuelle Problem in Ihrem "Bahngleis 1435" in "Gleis / modellorientiert / Normalspur 1435 mm" bei der Variante "X1 Schienen ohne Unterbau" anzusehen?

Die UW-Karte auf dieser Variante scheint nach unten gestreckt zu sein, was bedeutet, dass nicht die gesamte Seitenstruktur der Strecke angezeigt wird. Das Ergebnis ist ein verschwommenes Aussehen und schafft einen sehr sichtbaren Übergang auf der Strecke von Ihren anderen Variationen. siehe das Problem hier:;

Bild 1:
Gerades Gleis links und Weiche rechts verwenden beide "G02 Gleis mit breiten Schwellen". Die Position der UW-Karte ist korrekt und sieht auf beiden nahezu identisch aus.

Bild 2:
Das linke Gleis bleibt mit "G02 Gleis mit breiten Schwellen", aber die Weiche rechts verwendet jetzt "X1 Schienen ohne Unterbau". Es gibt nun einen deutlichen Unterschied im optischen Erscheinungsbild auf der Seite der 2 Gleise.  

Bild 3:
Und das ist visuell aus einem größeren Kameraabstand.

Ich habe für den Test die Gleistextur "Holz / Kein Schotter / Rost (Normalspur, SE 208)" verwendet, aber da dies ein Problem im Netz ist, tritt es auf allen Texturen auf.

Kind regards,
Henrik

-----

Could I ask you to take a look at this little visual problem in your "Bahngleis 1435" in "Track / Model-oriented / Standard gauge 1435 mm" when using the variation "X1 Schienen ohne Unterbau"

The UW map on this variation seems to be stretched downward, meaning that not all the side texture of the track is shown. Result is a blurred look and creates a very visible transition on the track from your other variations. see the issue here:;

Picture 1:
Straight track on the left and turnout on the right both use "G02 Gleis mit breiten Schwellen". UW map position correct and looks close to identical on both.

Picture 2:
Streight track on the left remains with "G02 Gleis mit breiten Schwellen", but the turnout on the right now use "X1 Schienen ohne Unterbau". There is now a clear difference in the visual appearance on the side of the 2 tracks.  

Picture 3:
And this is visual from a greater camera distance.

I used track texture " Wood /No ballast / Rust (standard gauge, SE 208)" for the test, but since this is an issue in the mesh, it occurs on all textures.

1.jpg

2.jpg

3.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Henrik,

1978302058_Schienen-Textur-bergang.thumb.jpg.baac78099f9d37fbafc27469bfdb8d7b.jpg

so ok?
Ich musste bei den Schienen ohne Schwellen die aufgemalten Gleisbefestigungen entfernen, ohne die Textur zu verändern. Dies hatte ich bisher dadurch realisiert, dass ich die Textur horizontal auseinandergezogen habe und damit der Abstand zweier Gleisbefestigungen groß genug war, um beidseitig außerhalb des Schienenstücks zu liegen. Die hierdurch veränderte horizontale "Texturverzerrung" hat schließlich zu dem von Dir entdeckten Effekt geführt. Ich habe nun die Schienen in der Mitte durchtrennt. Dadurch kann ich die Textur auf beiden Hälften auftragen, ohne dass ich sie strecken muss, um das Erscheinen der Gleisbefestigungen innerhalb der Auftragsfläche zu vermeiden. Wenn es so ok ist, werde ich die "Nur-Schienen-Gleise" in allen Spurweiten entsprechend anpassen.

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bahnland,

Vielen Dank für Ihre schnelle und konstruktive Reaktion.

Ich weiß, dass dies nur ein Detail im Gesamtbild der Gleise war, aber da all Ihre harte Arbeit an Standardgleisen die Grundlage für eine gute Gleisverlegung ist, wollte ich Sie zumindest darauf aufmerksam machen.

Die Änderung beseitigt das Problem vollständig und das Ergebnis sieht großartig aus.

Ich werde mich über die schwellenlose Gleisverlegung für meine Anlagen und über ein spezielles, in Arbeit befindliches Blender projekt freuen, bei dem Ihre Gleise von entscheidender Bedeutung sind.

Respectful regards,
Henrik :)

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Hallo Thomas,

Du musst zuerst das Gleisstück aus dem Katalog auf die Anlage ziehen.

Gleis-Variationen.thumb.jpg.716bb31597da2a4c1f731de499b2bab2.jpg

Solange Du das Gleis markiert hast, wird rechts unten das Eigenschaftsfenster des Gleises angezeigt. Klicke dort auf das Pinselsymbol, um anschließend die Variationen, die für dieses Gleis vorhanden sind, anzeigen zu lassen.

Grubengleis.thumb.jpg.84ee9268605b189e4d88bce54c97e819.jpg

Die Variation G17 ist das Grubengleis, das weder eine Bettung noch Schwellen besitzt. stattdessen sind die Schienen jeweils auf einem Betonsockel gelagert, zwischen denen Du die Untersuchungsgrube anlegen kannst.

Viele Grüße
BahnLand


P.S.:
Natürlich kannst Du auch die voon Max vorgeschlagenen "Schienen ohne Unterbau" verwenden, die Du beim selben Modell als Variation X01 findest. Hier musst Du aber dann den die Sockel für die Schienen selbst dazu bauen.

Edited by BahnLand
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...