Jump to content
Sign in to follow this  
Neo

Neue Testversion 1.3.12.0

Recommended Posts

Hallo,

ich präsentiere euch heute eine neue Beta-Version, mit folgenden neuen Funktionen und Änderungen:

  • Unterstützung von "angehefteten" Kategorien im Katalogfenster. Jede Unterkategorie kann optional an den Start angeheftet werden (rechte Maustaste), um so z.B. schneller auf sein Lieblingsgleissystem zugreifen zu können.
  • Ausblenden von Kategorien im Katalogfenster (rechte Maustaste).
  • Verbesserte Unterstützung von Beschreibungen im 3D-Modellbahn Studio. Beschreibungen können nun direkt im Programm vorgenommen werden und können aus bis zu 500 Zeichen bestehen. Der erste Abschnitt einer Beschreibung wird automatisch im Vorschaufenster angezeigt. Ein Klick auf die Weltkugel in der oberen linken Ecke führt nun nicht mehr in den Online-Katalog, sondern auf eine in der Beschreibung hinterlegte Adresse (erster HTML-Link in der Form <a href="//www.3d-modellbahn.de/URL">Text</a>, es werden nur Adressen unterstützt, die auf die Domain 3d-modellbahn.de verlinken). Dadurch ist es möglich, direkt in der Beschreibung auf ein Forenthema zu verlinken, auf dem eine noch detailliertere Beschreibung mit Vorschaubildern enthalten ist. Langfristig soll das System die Webdarstellung des Online-Katalogs ersetzen, da Diskussionen zu Anlagen oder 3D-Modellen im Forum stattfinden.
  • Verbesserter Vorschaudialog, der mehr Informationen anzeigt und zudem das "Browsen" durch die aktuelle Kategorie unterstützt.
  • Unterstützung von gruppierten Kommandos für die Steuerschnittstelle, die immer atomar und unabhängig der FPS ausgeführt werden. Mittels Kommando 10 und 11 wird eine neue Gruppe gestartet bzw. beendet.
  • Neues Kommando für die Steuerschnittstelle: 138 - Gruppieren von Objekten. Param0 - Name der neuen Gruppe, Param1..N - Name der Objekte, die gruppiert werden sollen.
  • Neues Kommando für die Steuerschnittstelle: 139 - Auflösen von Gruppen. Param0 - Name der Gruppe.
  • Neues Kommando für die Steuerschnittstelle: 142 - Gibt den Namen des Objektes B zurück, welches mit Objekt A verknüpft ist. Param0 - Name von Objekt A
  • Beschleunigte Darstellung der 2D- und technischen Ansicht

Ergänzung:

  • "Vorschau"-Fenster für Anlagen, Texturen und Geräusche analog zur 3D-Vorschau (rechte Maustaste - Vorschau/Details). Damit können lange Beschreibungen für alle Objekttypen angezeigt werden. Die Geräuschvorschau erlaubt zudem das Abspielen der Geräusche.
  • Zusätzliches Icon, welches den Online-Status eines Katalog-Eintrags visualisiert
  • Steuerschnittstelle: Das Kommando zum Starten einer Gruppe liefert als Antwort die Gesamtanzahl der Kommandos innerhalb der Gruppe zurück (ohne End-Kommando)
  • Weitere Beschleunigung der 3D-Darstellung
  • Fehler behoben, bei dem auf ältere Katalogdaten ohne eigentlich erforderlichen Download zugegriffen wurde ("Straßen Andockproblem")

Ergänzung 2:

  • Anzeige der Gleisnummern in der technischen Ansicht
  • Neuer Objekttyp "Beschriftung" zum Hinzufügen von Text zur Anlage. Das Objekt befindet sich zur Zeit in der Kategorie "Zusätzlich" - "Test".
  • Im Start-Bereich gibt es nun einen eigenen Bereich für zuletzt geöffnete Anlagen ("Alle zeigen")
  • Ein Problem mit Anlagen behoben, die annähernd 2 GB Arbeitsspeicher verbraucht habe. Auf 64Bit-Systemen können jetzt bis zu 4 GB Arbeitsspeicher vom Modellbahn Studio verwendet werden.
  • Fehlerhafte Texturkoordinaten des Rampen-Grundkörpers behoben
  • Problem beim mehrmaligen Aktualisieren von Texturen eines 3D-Modells im Katalog behoben

In dieser Beta-Version sind bereits erste Ausläufer der neuen 3D-Engine enthalten. Zunächst gibt es noch keine visuellen Änderungen, allerdings wurde der Code für die Grafikverarbeitung grundlegend verändert und soll mit dieser Beta-Version zunächst getestet werden. Achtet daher bitte auf ungewöhnliche Änderungen in der Darstellung, auch auf stark abweichende FPS.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

ich habe beim Umschalten auf die Technische Zeichnung nur noch FPS = 1. 

In der 3D-Ansicht habe ich 77 FPS.

meldet Henry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

... es freut mich, daß Du die neuen Schnittstellenkommandos doch etwas schneller umgesetzt hast:D als hier angekündigt...

... ich habe mich mal mit "10" und "11" (Kommandogruppe) etwas beschäftigt... und habe schon begonnen zu verzweifeln... bis ich gemerkt habe, daß das Kommando 10 wenn es gesendet wird nur dann eine Rückmeldung (="0") bringt, wenn es nochmals vor Kommando 11 gesendet wird. Wenn Kommando 10 nur einmal (vor Kommando 11) gesendet wird, bringt es keine Rückmeldung (wenn kein Fehler vorliegt)... es "fehlt" also die Rückmeldung "1" bei erfolgreichem Versenden (auf das mein Client vergebens und ich verzweifelnd gewartet habe)... ist das so beabsichtigt? oder gehört Kommando 10 schon zur Gruppe? (... bei Kommando 11 kommt die "1" als Bestätigung [wenn es zum "richtigen" Zeitpunkt gesendet wird]...)

Gruß

EASY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Henry,

tritt das Problem bei jeder Anlage auf, auch bei einer leeren, oder nur bei einer bestimmten?

@EASY
Kommando 10 gehört schon zur Gruppen, d.h. auf Kommandos "10, X, Y, Z, 11" folgt erst dann eine Antwort, wenn Kommando 11 abgesendet wurde, die Gruppe also geschlossen wurde. Sobald du also eine Gruppe beginnst (10), solltest du erst dann wieder auf eine Antwort warten, wenn du die Gruppe beendet hast.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

... der Nachteil von Updates ist leider, daß der direkte Vergleich zu "vorher" nicht so einfach ist... ich weiß also nicht genau, wie es vorher war...

"18-Zug Anlage" von BahnLand: 3D und 2D mit 20 fps und 2D(technische Zeichnung) mit 5 fps...

"Kleine Platte" von Franz: 3D: 120 fps, 2D: 160 fps und 2D(technische Zeichnung): 240 fps...

(jeweils im Fahrbetrieb und volle Ansicht)

@ Henry: ... wäre vielleicht noch hilfreich was Du für Deinen Versuch im MBS laufen hattest...

Gruß

EASY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo EASY,

Du schriebst, "daß der direkte Vergleich zu "vorher" nicht so einfach ist... " - so ist es ...

da ich gerade am Straßensystem von Seehund gleistechnisch probierend tätig bin, habe ich mir Seehunds gesammeltes Werk als *.mbp-Datei zusätzlich zu meiner Versuchsdatei in das MBS geladen.  Kann sein, daß dieses ein Problem ist.  Entferne ich Seehunds Daten, habe ich in der TZ (technischen Zeichnung) wieder satte 160 MBP anstelle von 1 FPS zur Verfügung. Wenn das bedeutet, daß das Sraßensystem dermaßen Resourcen frißt, bringt mich das ins Grübeln:

das Straßensystem mit Gleisen muß in den Katalog --- und vielleicht

müßte zur Laufzeit entweder ab und zu eine Reorganisation der MBS-Daten oder eine Reorganisation (Objektbereinigung) beim erneuten Laden des Programmes erfolgen. Das kann ich aber z.Z. nicht beurteilen. Auf eine sparsame Verwendumg von Objekten wird beim Straßensystem jedoch strikt geachtet.

Danke für Deine Hinweise, weitere Anregungen sind erwünscht,

viele Grüße von

Henry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Henry,

die technische Ansicht sollte nicht wesentlich langsamer als die 3D- oder 2D-Ansicht sein. Wenn doch, dann gibt es noch irgendwo ein Problem. Kannst du mir deine Testanlage zukommen lassen, sodass ich das Verhalten bei mir testen kann?

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

bei mir wird die Testversion nicht zum Download angeboten obwohl im Feld "Einstellungen" der Haken an entsprechender Stelle gesetzt ist.

Gruß................Horst

 

Nachtrag: Nach einer Stunden MBS wurde es endlich angezeigt, liegt wahrscheinlich an meiner mangelhafter Internetverbindung via MedionStick - Sorry.

Gruß............Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

die 1 FPS Anlage von Henry hat keinen Fehler, auch liegt es nicht an meinen Modellen.

Henry hat das ganze Straßen-System weit neben die Bodenplatte gezogen, um auf der Platte arbeiten zu können. Wenn sich alle verschobenen Teile wieder auf der Platte befinden, gibt es auch kein FPS-Problem mehr.

Gruß Seehund

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Henry hat mir seine Testanlage zugeschickt und dort konnte ich das Problem auch reproduzieren. "Glücklicherweise" liegt es nicht an der neuen 3D-Engine, sondern das Problem tritt auch schon mit einer älteren Version auf. Es handelt sich hier um ein Performance-Problem mit den grünen/roten Linien, die die Verbindungen zwischen den Gleisen visualisieren. Ich werde mich um das Performance-Problem kümmern.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

kann es sein, dass die neue Beta-Version durch den Einbau der neuen 3D-Engine gegenüber der Vorversion ein kleines bisschen langsamer geworden ist? Ich habe den (subjektiven) Eindruck, dass meine 18-Zug-Anlage gegenüber bisher durchschnittlich 20 FPS in der 3D- oder 2D-Ansicht jetzt nur noch auf durchschnittlich 18 FPS kommt.

Auf die Idee, den Betrieb meiner Anlage in der technischen Ansicht zu betrachten, bis ich bis jetzt noch nicht gekommen ;). Deshalb ist mir die hier genannte Performance-Verschlechterung auch noch nicht aufgefallen. Ich hab's jetzt mal ausprobiert: 4 FPS. Das ist allerdings für den Automatik-Betrieb der 18-Zug-Anlage "tödlich": Viele Ereignisse der Ereignisverwaltung werden nicht mehr erkannt, sodass die daraus resultierenden Aktionen nicht mehr durchgeführt werden. Dies führt nach kürzester Zeit zum Chaos (Zusammenstöße, Zugtrennungen durch Flankenfahrten, ...). Hieraus folgt meine Erkenntnis: die 18-Zug-Anlage ist für einen Betrieb unter (sagen wir mal) 10 FPS nicht geeignet :P.

Weiter ist mir aufgefallen, dass nach dem Laden der 18-Zug-Anlage nach dem Versions-Update einige Zugverbände getrennt oder etwas zusammen geschoben waren (ist mir sonst nur passiert, wenn ich vorhandene Wagen über den Ersetzungs-Mechanismus ausgetauscht habe). Nach der händischen "Korrektur" der Wagen-Zusammenstellungen habe ich die Anlage neu (öffentlich) abgespeichert. Das Phänomen dürfte also nun beim neuen Laden der Anlage nicht mehr auftreten.

Vile Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

ich habe bei deiner 18-Zug-Anlage auch etwa 2 FPS weniger im Durchschnitt, auf anderen Anlagen wiederum 2 oder mehr FPS mehr. Die neue 3D-Engine skaliert gerade bei komplexen Anlagen deutlich besser, kann einen Performancevorteil aber erst dann aufbauen, wenn die 3D-Engine komplett umgestellt wurde. Bisher wurde nur der Teil angepasst, der mit DirectX kommuniziert. Der restliche Teil wird gerade optimiert, mit einer Veröffentlichung warte ich jedoch noch, bis der neue Code zumindest technisch überall einwandfrei funktioniert.

Bist du sicher, dass die Trennung der Zugverbände durch das Versionsupdate entstanden sind, oder ist dir das nur erst jetzt aufgefallen, weil du darauf geachtet hast? Am Code für das Rollmaterial hat sich mit dem aktuellen Update nichts geändert.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

es ist mir aufgefallen, weil ein Zug im Kopfbahnhof nur "zur Hälfte" los fuhr und der Folgezug mit dessen "Rest" (passte nicht ins Lok-Wartegleis) kollidierte. Das letzte Mal hatte ich dieses Verhalten nach dem (automatischen) Austausch von Wagen, für die ich eine Korrektur überspielt hatte  (vor ein paar Wochen), und seither nicht mehr.  Leider kann ich's nicht reproduzieren, da nach der Korrektur in der neuen Version wieder alles "funktioniert".

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

...zwischendurch mal noch eine Meldung zur Schnittstelle... und den Gruppen-Kommandos...

Mein erster kleiner Versuch zeigt, daß über die Schnittstelle doch einiges an Daten "verschoben" werden kann...

Im Anhang ist ein Kurzvideo in dem 10000 Container gestapelt werden... macht mit Positionieren und Kopieren (inclusive neue Namensgebung) 20000 "Befehle", die in 2 Sekunden abgearbeitet und dargestellt werden ("Start"-Button wird betätigt -> Darstellung der Container)... nicht schlecht...

Gruß

EASY

Turbo-setzen.zip

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

kann es sein, das nur eine begrenzte Anzahl an Polys mit der Funktion "_LS" im MBS angezeigt werden können?
Beim Versuch meinen Kaiserwagen innen zu beleuchten, wurde ein Teil der Inneneinrichtung ( ca. 4700 Polys alles als _LS ) auch bei Tageslicht nicht mehr angezeigt. Erst nach Aufspaltung der Inneneinrichtung in 2 oder 3 Baugruppen sind die fehlenden Teile wieder in Tag und Nacht sichtbar. Nachteil mehr Unterobjekte.

Gruß Seehund

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Seehund,

bitte schicke mir das Modell mit den 4700 Polys als X oder 3DS-Datei zu, dann kann ich mir das Problem anschauen.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

das nicht funktionierende Modell kann ich nicht mehr herstellen, da überschrieben. Vermute aber, das bei der Überarbeitung der anderen Triebwagen das gleiche Problem auftritt. Werde dir dann ein Modell zusenden.

Gruß Seehund

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

seit ich die neueste Beta-Version installiert habe, sehe ich in der Modellübersicht des MBS die Weltkugel links oben nicht mehr. Dies trifft auch dann zu, wenn ich in der Beschreibung einen expliziten Link auf eine Seite im Forum eingebaut habe (siehe das Modell-Beispiel "CH EF09 SBB Am 1977 C1" in der Kategorie "Personenwagen". 

Auch wenn der Link über die Weltkugel (laut Punkt 3 der Ankündigung) anklickbar sein sollte, ist sein Fehlen diesbezüglich nicht weiter schlimm, da man den Link auch selbst anklicken kann, wenn man die "Langbeschreibung" (ich habe den Link nicht im Kurzbeschreibungs-Teil gesetzt) aufgeklappt hat.

Fatal ist das Fehlen der Weltkugel aber für das Erkennen, ob man ein eigenes Modell bereits für die Öffentlichkeit freigegeben hat, oder dieses (noch) ausschließlich privat auf dem eigenen PC zur Verfügung steht. Hier ist die Weltkugel als Erkennungszeichen unverzichtbar, unabhängig davon, ob ein Link zu einem Beitrag im Forum besteht oder nicht!

Viele Grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BahnLand,

bei mir funktioniert der Klick auf die Weltkugel von deinem Modell "CH EF09 SBB Am 1977 C1". Gern kann ich die Logik der Weltkugel aber so abändern, dass sie wie gehabt angezeigt wird, wenn das Modell online existiert oder aber ein Online-Link hinterlegt wurde.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

eigentlich sollte die Weltkugel nur die Existenz des Modells im Online Katalog (also die öffentliche Verfügbarkeit) anzeigen. Denn der Link kann ja selbst immer über die geöffnete Langbeschreibung angeklickt werden. Vereinigt man beide Funktionalitäten in der Weltkugel, habe ich das oben beschriebene Problem weiterhin für jene Modelle, für die ich in der Beschreibung bereits einen Link gesetzt habe, sie aber noch nicht für die Öffentlichkeit freigeschaltet habe (ich sehe dann (theoretisch) die Weltkugel, obwohl das Modell (noch) nicht veröffentlicht ist).

Warum ich die Weltkugeln links oben bei allen meinen Modellen nicht mehr sehe, Du aber sehr wohl, ist mir völlig schleierhaft. Damit kann ich die Weltkugel natürlich auch nicht anklicken. Ich habe übrigens gerade versucht, ein bereits veröffentlichtes Modell nochmals explizit hochzuladen (bearbeiten und "neu" veröffentlichen). man sieht dann im Katalogstatus, dass die Datei tatsächlich neu hochgeladen wird. Doch auch wenn ich im Nachhinein den Katalog "aktualisiere", bekomme ich dennoch die Weltkugeln nicht angezeigt.

Viele grüße
BahnLand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

Ich fände es schon hilfreich, wenn die Weltkugel den Status "existiert online" wieder darstellen würde. Nicht jedes Modell hat einen "aussagekräftigen" Forenbeitrag und muß ihn ja auch nicht haben ("Ich habe ein neues Modell erstellt" und noch ein Bild). Es würde meines Erachtens das Forum unnötig aufblähen, wenn gezwungenermaßen ein Forunsbeitrag erstellt werden muß nur um die "Weltkugel" (schon fast nur aus "psychologischen" Gründen) zu erhalten, die dann ja nur aussagt, daß es einen Link gibt, aber nicht ob das Modell wirklich online ist. Auch "Bearbeiten" oder "Umbenennen / Details bearbeiten" liefert darüber keinen Hinweis, da "Im Internet veröffentlichen und mit anderen teilen" immer die Vorbelegung "nicht ausgewählt" hat (auch wenn das Modell schon online ist)... also kann man nur im Online-Katalog nachschauen ob es schon existiert...

Beides zu kombinieren (in der Beschreibung ist ein Link und/oder Modell ist online) halte ich für keine gute Idee, denn wenn ein Link existiert, weiß man immer noch nicht ob das Modell online ist... (umgekeht  gibt es die "Rückmeldung" da man den Begleittext ja angezeigt bekommt...)

Gruß

EASY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich kann die Logik gern auch auftrennen. Die Weltkugel visualisiert die Online-Existenz. Gibt es lokale Änderungen an einem vorher hochgeladenem Objekt, dann wird aus der Weltkugel das Warndreieck. Unabhängig davon gibt es immer ein zusätzliches "Link"-Symbol, falls in der Beschreibung ein Link hinterlegt ist.

Viele Grüße,

Neo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Neo,

... so hätte es der User einfach und der Modellbauer auch...

Gruß

EASY

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ansichtssache ...

Hallo,

beim Umschalten von der 2D- in die 3D-Ansicht erhalte ich unterschiedliches Anzeigeverhalten auf der Platte:

2d_ansicht.jpg

oben: 2D-Draufsicht auf die Kreuzung mit darunterliegenden Gleisen, das ist OK,

3d_ansicht.jpg,

mitte: Schrägsicht mit 3D-Ansicht, die Gleise werden sichtbar. Je flacher der Ansichtswinkel ist oder je näher man heranzoomt, desto mehr verschwinden die Gleise.

Cockpit_ansicht.jpg 

unten: Sicht aus dem Fahrzeug-Cockpit, die Gleise liegen unter der Fahrbahn.

Viele Grüße von

Henry

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×