Jump to content

Recommended Posts

Guten Abend,

eine der vielen Neuerungen der V6 des 3D-MBS ist die Funktion "Antrieb ausschalten" bei Triebfahrzeugen (Fahrzeugen mit Antrieb). Damit ist es möglich, z.B. eine Dampflok in der Geschwindigkeit auf 0 km/h zu setzen, aber der Dampfausstoß läuft weiter - so ist  das (war das) mit Dampfloks in Bahnhöfen.

Bild09.thumb.jpg.2c5141a64c90f3b64bdf384ec6d6bbb9.jpg

Schaltet man nun den "Antrieb aus", werden auch die Dampfpartikel abgeschaltet, weil ja eine Dampflok z.B. auf einem Abstellgleis nicht tagelang mit eingeschaltetem Motor dasteht (sorry - natürlich nicht mit aufgeheiztem Kessel).

Bild10.thumb.jpg.54b3668c5b8a47bb23713487ce1d380c.jpg

Wie kann ich das als Modellbauer nutzen? Beispiel: Ein Propellerflugzeug braucht zum Flug die (rotierenden) Propeller. Geht ja mit "_Animrun". Aber manchmal - gerade vor dem Start, oder nach der Landung - rotieren die Propeller auch, ohne dass das Flugzeug fliegt. Mit "_AnimRun" gehen die Propeller exakt beim Halt in den Ruhezustand. Kann ich das ändern? Im Wiki habe ich (noch) nix gefunden.

Gruß
Reinhard

Edited by Reinhard
Link to post
Share on other sites

Hallo Reinhard,

vor 7 Stunden schrieb Reinhard:

Kann ich das ändern?

Im Moment gibt es dafür leider keine vordefinierte Animation, d.h. im Moment müsstest du dafür vom Nutzer gesteuerte Animationen verwenden.

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Guten Abend, hallo @Neo,

nochmal zum "ausgeschalteten" Antrieb.

Welche Funktionen verbergen sich dahinter? Sichtbar ist das beim Dampf der Dampfloks. Ich vermute, dass auch Motorengeräusche ausgeschaltet werden und wahrscheinlich alle _Animrun zurückgefahren werden (Pantografen z.B.).

Aber eines passiert nicht: aus einem Triebfahrzeug wird kein "antriebsloses" Fahrzeug - Hänger/Waggon. Hänger/Waggons rollen den Berg herab, bis sie auf ein weiteres Fahrzeug stoßen, an dass sie ggf. ankuppeln.

Wäre es möglich, diese (berg-runter-roll-) Funktion auch den Triebfahrzeugen  zuzuordnen, wenn ihr Antrieb ausgeschaltet ist?

Gruß
Reinhard

Link to post
Share on other sites

Hallo Reinhard,

Am 1.11.2020 um 21:42 schrieb Reinhard:

Wäre es möglich, diese (berg-runter-roll-) Funktion auch den Triebfahrzeugen  zuzuordnen, wenn ihr Antrieb ausgeschaltet ist?

das würde nur funktionieren, wenn der Nutzer eine explizite Kontrolle über die Bremsen hätte, da sonst geparkte Fahrzeuge auf vorhandenen Anlagen einfach zu Rollen beginnen würden. Das wäre sicher etwas für die Zukunft, was genau möchtest du allerdings erreichen?

Viele Grüße,

Neo

Link to post
Share on other sites

Hallo @Neo,

vor 2 Stunden schrieb Neo:

was genau möchtest du allerdings erreichen?

Diese Frage habe ich mir nach dem Post auch gestellt. Mir ist es nur an der Stelle aufgefallen, als ich absichtlich Waggons auf eine Schräge auf die Platte zog und anschließend das mit Loks gemacht habe. Allein die Nutzbarkeit meines Gedankens für die Zukunft erschließt sich mir selbst noch nicht ganz ;)

Gruß
Reinhard

Link to post
Share on other sites
Am 1.11.2020 um 21:42 schrieb Reinhard:

Guten Abend, hallo Neo,

nochmal zum "ausgeschalteten" Antrieb.

Welche Funktionen verbergen sich dahinter? Sichtbar ist das beim Dampf der Dampfloks. Ich vermute, dass auch Motorengeräusche ausgeschaltet werden und wahrscheinlich alle _Animrun zurückgefahren werden (Pantografen z.B.).

Aber eines passiert nicht: aus einem Triebfahrzeug wird kein "antriebsloses" Fahrzeug - Hänger/Waggon. Hänger/Waggons rollen den Berg herab, bis sie auf ein weiteres Fahrzeug stoßen, an dass sie ggf. ankuppeln.

Wäre es möglich, diese (berg-runter-roll-) Funktion auch den Triebfahrzeugen  zuzuordnen, wenn ihr Antrieb ausgeschaltet ist?

Gruß
Reinhard

Das hab ich mich auch schon gefragt. Es gibt im MBS ja keine Standgeräusche bzw Antriebsgeräusche sondern nur bei wenigen Zügen / Loks Fahrgeräusche. Daher ergibt das mit dem ein und auschalten des Antriebs sowieso kein Sinn

Link to post
Share on other sites
Am 3.11.2020 um 14:18 schrieb Markus Meier:

Das hab ich mich auch schon gefragt. Es gibt im MBS ja keine Standgeräusche bzw Antriebsgeräusche sondern nur bei wenigen Zügen / Loks Fahrgeräusche. Daher ergibt das mit dem ein und auschalten des Antriebs sowieso kein Sinn

Bei Fahrzeugen mit einen PEP (Partikel Emitter Point) schon. Sähe ja etwas merkwürdig aus, wenn zB. Dampfloks auch im abgestellten Zustand ständig rauchen.

Edit: Ich habe die Funktion schon mal für eine Notabschaltung benutzt, beim lösen des Notausschalters fahren dann alle Loks mit eingeschalteten Antrieb mit einer Minimalgeschwindigkeit weiter. Durch die EV bekommen sie dann am nächsten Auslöser mit Geschwindigkeit Zuweisung ihre Normalgeschwindigkeit wider zugewiesen. So wird Vermieden, daß auch abgestellte Loks mit gestartet werden.

Edited by Wüstenfuchs
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...