Jump to content

Modellbau mit Solid Edge


Recommended Posts

Ein freundliches Hallo an alle Modellbauer,

in den letzten Wochen habe ich mich recht intensiv mit dem Thema Modellbau für MBS beschäftigt.

Ich versuche da mal einen etwas anderen Weg zugehen. Da ich schon längere Zeit mit Solid Egde konstruiere, habe ich auch die ersten kleinen Bauteile und Baugruppen mit Solid Edge erstellt. Diese habe ich dann als .stl Datei gespeichert und in Blender importiert. Das Weiterverarbeiten in Blender funktioniert bisher gut. Texturen hinterlegen, Baugruppen zusammen fügen oder LOD` anlegen. Dann exportieren und im MBS Katalog einfügen. Klappt soweit alles.

Ich möchte nun gern deine Meinung/Erfahrung dazu haben. Ich könnte dir auch ein erstes kleines Modell, Rohbau mit Fenster und Türen übersenden.

Die Fensterrahmen sind zum Beispiel ganz exakt konstruiert. Dann die Fensterscheiben und als Baugruppe in Solid "zusammengebaut". Funktioniert für mich viel einfacher und auch logischer als mit Blender.

Ich würde als gern deine Meinung erfahren.

Mit freundlichen Grüßen und einen schönen 1.Advent

von Jochen DERMODELLBAHNER

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jochen,

ich habe früher beruflich auch mit Solid Edge gearbeitet, mittlerweile mit SolidWorks. Anfangs habe ich meine Modelle auch im CAD aufgebaut und dann exportiert. Wie du schreibst, weil es für mich auch einfacher war anstatt das im 3DS Max - mit dem ich für das MBS arbeite - zu modellieren. Ich habe dann aber schnell festgestellt das es bei komplexeren Modellen zu Problemen mit den Flächen führt. In den CAD's arbeitet man vorrangig mit Volumenkörpern, in Blender, SketchUp oder 3DS Max arbeitet man mit Flächen. Dies führt unweigerlich zu Problemen beim Konvertieren, was zu aufwändigen Nacharbeiten führt. Somit habe ich dann erstmal das Modellieren im 3DS Max erlernt. Die Baugruppenfunktionen vom CAD lassen sich auch in diesen Programmen abbilden, nur halt ein wenig anders. Ich würde dir empfehlen die Modellierung auch im Blender auszuführen. Ist auf Dauer einfacher, auch wenn es mal an Freiformflächen geht.

Viele Grüße,

Siejay

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

moin,

ja ich bin auch altcad-ler, I-DEAS, RHINO, NX, SolidWorks und soo. Bei Blender hatte ich böse Schwierigkeiten die Methode zu verstehen, ehrlich gesagt, glaube ich aber das das u.U. die Zukunft ist. Mit Blender 2.9 kann ich mich schon eher anfreunden. Obwohl............ naja ok, ist halt nicht für mechanische Konstruktion gedacht, oder ich kann das nicht.  Ist halt echt ne Übungsfrage...............

Mal sehen wie weit ich komme.......

Jürgen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jürgen,

vor 1 Stunde schrieb slowhand.ohlson:

ich brauch Arkaden für meine Anlage

da wirst Du im Online-Katalog fündig.

Arkaden-Beispiel.thumb.jpg.ef08248c8a9aab625fecd2fdd589baee.jpg

Dies sind nur ein paar Einzelstücke von verschiedenen Varianten im Online-Katalog. Hier sind die Einzelbögen separate Modelle (vor rechts nach links Steinbogenbrücke, Durchlass, Arkade, Mauerstück), welche sich beliebig kombinieren lassen und mit Kontaktpunkten aneinander andocken. In der Breite lassen sie sich mittels einer Animation auseinander ziehen, sodass nicht nur eingleisige Bahnstrecken, sondern auch zweigleisige Bahnstrecken oder auch Straßenelemente oben aufgesetzt werden können. Außerdem docken die Elemente auch seitlich aneinander an.

Du findest die Einzelelemente im Online-Katalog in den Unterverzeichnissen der Kategorie

  • Landschaftsgestaltung\Brücken, Arkaden, Mauern.

Falls Du Dich entschließen solltest, die hier gezeigten Bauteile zu verwenden, störe Dich bitte nicht an der Höhe der Pfeiler und Mauern. Denn die Elemente sollten auch für hohe Bauwerke verwendet werden können, beispielsweise so ...

205616300_Scken-Viadukt.thumb.jpg.a099d1f90edcaab81aa63d27d0de2275.jpg
Säcken-Viadukt an der Gotthardbahn unterhalb von Gurtnellen

... oder so.

985243790_MauernoberhlabAmsteg.thumb.jpg.e5179aef9ae3d7150974e6dc6c560837.jpg
Stützmauern an der Gotthardbahn oberhalb von Amsteg

Für "flachere" Bauwerke versenkst Du dann die Bauteile einfach so weit im "Erdboden", bis die gewünschte Höhe erreicht ist.

1006359715_LangeSttzen.thumb.jpg.e4b5b6aa52d66505c2525be91b9410c4.jpg

Viele Grüße
BahnLand

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...