Jump to content

Vorfahrtregelung Einmündung Neben- in Hauptstrasse


winpet
 Share

Recommended Posts

Anlagebeschrieb / EV Depotverwaltung
Die Anlage ‘Einmündung_v0.5.4’ basiert auf Tutorials von Goetz: YouTube ‘Strassenverkehr ohne Weiche (V7)’, der Anlage ‘Kreuzung 06 (Quadsplit)’ und der Forumanfrage von Rolfbold2 (Anfrage zu BdE vom 15. November 2021). Grosse Anerkennung und Dank an diese Beiträge.

Die Anlage schickt Autos vom Zentraldepot (blau) via die zufällig gewählten Start-Depots (grün) auf die Strassen. Die ebenfalls zufällig gewählten Zielorte werden mit Fahrstrassen erreicht. Vom Zielort werden die Autos zurück ins Zentraldepot geschickt.
Grüner Startknopf ‘An’ startet die Ausfahrt, Startknopf ‘Aus’ schickt die Autos subito zurück ins Zentral-Depot.
Mit den verschiedenen Ebenen lassen sich Element- und Textgruppen ein- und ausblenden.

Vortrittsregelung / EV Steuerung Einmündung
Autos aus NORD fahren nach WEST und biegen in die Hauptstrasse ein. Autos von OST haben das Fahrziel NORD oder WEST, Autos aus WEST fahren einzig geradeaus nach OST.

Der Gleiskontakt ‘gk.HS-OST-Plus’ addiert den Haupt- und den Nebenstrassen Zähler plus 1, die beiden OST-Minus-Kontakte subtrahieren je um minus 1. Die Zähler selbst (Zähler.HauptStr_OST & NebenStr_OST) sind Variablen des Strassen Objekts ‘Abzweigung-Zentrum’.
Ein Auto darf den ‘gk.Stop_NORD’ nur verlassen, wenn die beiden Zähler den Wert ‘0’ haben, entsprechend den Bedingungen in ‘BdE.Einfahrt NS>HS’.

Mein Problem / Meine Anfrage
Wie der Screenshot zeigt, kann es bei der Einmündung zu einem Crash kommen, weil ein Auto in die Hauptstrasse einfährt, obwohl die Zähler Werte grösser Null haben.
Wo liegt der Hund begraben? Ich stehe an. Kann mir jemand helfen, vielleicht Goetz oder Ralfbold2?

Besten Dank und winterliche Grüsse
winpet

1_Einmündg_Crash.JPG

2_Einmündg_Crash.JPG

Einmündung_v0.5.4.mbp

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen, @winpet

bisher habe ich mir nur dein "eingefrorenen" Zustand angeschaut, den auch dein Screenshot zeigt. Ich vermute, dass der Kontakt "gk.HS-OST-Plus" etwas zu nah an der Einmündung sitzt. Ein Auto auf der Hauptstraße ist ja wesentlich schneller als eins, das aus der Nebenstraße kommt und deshalb langsam anfährt. Leider kann man die Situation nicht zurück spulen und sich so die Entwicklung bis zum Unfall ansehen. Sonst würde man vermutlich sehen, dass der rote PKW losfuhr, bevor der Van von der Post den Kontakt auf der Hauptstraße überfuhr (und so den Zähler wieder raufzählte).

Ich nutze gerne Videoaufzeichnungen, um solche Dinge zu beobachten. Die kann man anschließend Bild für Bild durchgehen und so ganz genau sehen, wer wann was ausgelöst hat.

Wenn meine Annahme richtig ist, dann bietet dir deine eingefrorene Anlage eine sehr schöne Möglichkeit um die richtige Position für den Kontakt "gk.HS-OST-Plus" zu finden:

Wähl den Kontakt und den Post Van gemeinsam aus und verschiebe dann den Postvan dorthin, wo er höchstens sein dürfte, wenn das rote Auto gerade in die Hauptstraße einfährt. Das schwarze Auto vor dem Kontakt musst du auch mit verschieben, weil sonst dein Zähler durcheinander gerät.

Vorfahrt.thumb.jpg.f1348e10f9b93025b70a73b2ff6046a8.jpg

Viele Grüße
Götz

Nachtrag: Ich habe das Geschehen jetzt aufgezeichnet. Es sieht so aus, als kämen die Zähler durcheinander.
Warum das so ist, habe ich noch nicht herausgefunden.

 

 

Edited by Goetz
Ergänzungen
Link to comment
Share on other sites

Danke Goetz. Ich werde deinen Ansatz weiter verfolgen.
P.S. Ich habe die Anlage noch weiter reduziert auf einzig OST>WEST- und NORD>WEST-Fahrten, also ohne Nebenstrasse-OST-Kontakte und Nebenstrasse-OST-Zähler.

Freundliche Grüsse
winpet

Link to comment
Share on other sites

Ergänzung 1

Hallo an Goetz und hallo an alle andern,

Hier füge ich die angekündigte, reduzierte Anlage ohne NebenStr-Kontakte, NS-Fahrstrasse und NS-Zähler an. Ergänzt für kontolliertes Schieben der Gleiskontakte ist sie durch ein Messband.
Anlage 'Einmündg-Einfach_v0.2.0.mbp' und der dazugehörende Screenshot.
>> Leider konnten die Ursprungsprobleme nicht allein durch Schieben der GK's gelöst werden.

Freundliche Grüsse
winpetEinmündg-Einfach_v0.2.0.mbp

Einmündg-Einfach_v0.2.0.mbp.JPG

Link to comment
Share on other sites

Ergänzung 2 - Problem Änderung Zählerstand bei Einfahrt NS in HS

Hallo Goetz und hallo an alle andern,

Einmündg-Einfach_v0.2.1 und der Screenshot zeigen, dass der rote VW aus der Nebenstrasse einfahren konnte, und dass er trotz EV BdE.Einfahrt NS>HS den Zähletstand nicht addierte.
>> Zur Lösungs dieses EV-Wurms habe ich keine Idee.

Mit freundlcihen GRüssen
winpet

 

Einmündg-Einfach_v0.2.1.mbp.JPG

Einmündg-Einfach_v0.2.1.mbp

Link to comment
Share on other sites

Ergänzung 3 - Problem Crash

Hallo Goetz und hallo an alle andern,

Einmündg-Einfach_v0.2.2 und der Screenshot zeigen einen analogen Crash wie bei der Erstanfrage und eine längere Serie der Zähler Werte.
>> Leider habe ich auch für diesen EV-Wurm keine Lösungs-Idee und ich wäre für Anregungen dankbar.

Mit freundlcihen Grüssen
winpet

Einmündg-Einfach_v0.2.2.mbp.JPG

Einmündg-Einfach_v0.2.2.mbp

Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb winpet:

Leider habe ich auch für diesen EV-Wurm keine Lösungs-Idee

Einfach nur Schritt für Schritt verfolgen, was wann passiert:

Wenn gk.Stop_NORD betreten wird, rufst du das benutzerdefinierte Ereignis BdE.Einfahrt NS>HS auf.
Und in diesem benutzerdefinierten Ereignis setzt du im vierten Schritt den Zähler Hauptstraße_Ost um 1 rauf (wenn er auf 0 steht).

...

Edited by Goetz
Link to comment
Share on other sites

Hallo Goetz
Ein mehrfaches step by step Durchspielen ergab die beigefügte Situation. Datei und Screenshot zeigen die Vorstufe zu einem Crash.
Auf der Hauptstrasse ist einzig der Postbus. Er hat korrekterweise den HS-Zähler auf 1 gesetzt.
Nun hat plötzlich der rote Verkehrsleitbus auf der NS die Geschwindigkeit auf 50 km/h gesetzt, obwohl er dies laut EV (gk.Stop-NORD wird betreten) nicht dürfte.
Anschliessend fuhr der VW an und es kam zum Crash. Anfahren wäre laut EV (BdE.Einfahrt NS>HS) durch die 'Bedingung' jedoch blockiert.

Diesen EV-Wurm kann ich nicht auflösen. Ich sehe nicht, wie ich die EV mit System ändern könnte und planlos abändern mag ich nicht. Hast du eine Idee?

Besten Dank und freundliche Grüsse
winpet

Einmündg-Einfach_v0.2.4.1.mbp.JPG

Einmündg-Einfach_v0.2.4.2.mbp

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb winpet:

Ein mehrfaches step by step Durchspielen ergab

bei mir den Hinweis auf den Skriptfehler, welchen ich dir genannt hatte.

Wenn du im benutzerdefinierten Ereignis den Zähler raufzählst, weil in der Nebenstraße ein Auto den Bremskontakt betritt, dann stimmt dein Vorfahrtszähler natürlich nicht mehr. Der soll doch zählen, wie viele Autos auf der Hauptstraße durchmüssen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo winpet,

ich habe mir Deine Steuerung (v0.2.4.2) mal angesehen und bin dabei auf folgende Punkte gestoßen:

  • Bei Ausfahrt-Depot(grün) verlassen werden in der letzten Zeile ALLE Fahrzeuge auf 50 km/h beschleunigt statt nur das auslösende Fahrzeug. Damit würde auch ein Fahrzeug auf gk_Stop_Nord losfahren.
  • Bei gk.HauptStr-OST_Plus wird betreten setzt Du die Automatische Verzögerung für gk.Stop_NORD auf True. Da kann es passieren, dass ein gerade losfahrendes Fahrzeug das noch mitbekommt und dann auf der Hauptstraße stehen bleibt.
  • Bei gk.HauptStr-OST_Minus wird verlassen kann der FALSE-Zweig nicht erreicht werden, da der Zähler.HauptStr_OST immer größer oder gleich 1 sein SOLLTE (s.u.), wenn ein Fahrzeug das Ereignis auslöst.
  • Nur ein Hinweis: Bei gk.Stop_NORD wird betreten setzt Du die Geschwindigkeit für Fahrzeuge auf dem Gleiskontakt auf 0. Hier könntest Du auch den Auslöser (Auswahl Fahrzeug) nehmen.
  • Bei BdE.EinfahrtNS>HS, ausgelöst z.B. wenn ein Fahrzeug den ...Minus-Kontakt verlässt, wird der Zähler erhöht, auch wenn kein Fahrzeug in der Einfahrt Nord wartet.

Ich habe diese Punkte korrigiert und die Eigenschaften von gk_Stop_Nord so geändert, dass beim Verlassen auf Stop umgeschaltet wird.

Zunächst hatte ich die Vermutung, dass sich eventuell Fehler ergeben, wenn "gleichzeitig" auf einen Zähler addiert (2 Stellen) oder subtrahiert wird. Deshalb hatte ich das mal umgestellt auf Einfahrt-Zähler und Ausfahrt-Zähler. Wenn beide gleich sind, ist die Fahrt freigegeben. Das habe ich jedoch wieder zurückgebaut. Außerdem wird bei den Fahrzeugen noch der aktuelle Zählerstand eingetragen. Das war zum Testen und kann wieder rausgenommen werden.

Hier die modifizierte Anlage:

Einmündung-Einfah_v1.2.2A.mbp

Viele Grüße,

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo prinz / Wolfgang

Ganz herzlichen Dank für deine vielfältigen Überlegungen und Kommentare, freundlicherweise zusammengefasst als Download.
Ich werde sie nun einzeln durchgehen und zu verstehen versuchen. Profitieren kann ich sicher davon.
Habe bitte Geduld mit einer ausführlichen Antwort meinerseits, ich falle für einige Tage aus.

Viele Grüsse
winpet

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...